THEMA: BOT 2023: Wo geht's denn hier nach Kubu Island?
22 Nov 2023 22:04 #677576
  • Beatnick
  • Beatnicks Avatar
  • Beiträge: 1410
  • Dank erhalten: 8111
  • Beatnick am 22 Nov 2023 22:04
  • Beatnicks Avatar
Hallo ihr Lieben,

in den Reigen vieler toller (auch Botswana-)Reiseberichte wollen wir uns nun auch noch einreihen. Im September waren wir erneut in einem unserer Sehnsuchtsländer unterwegs, verbanden dabei Altbewährtes mit Neuem und legten zudem Zwischenstopps in Namibia ein, um die Route buchstäblich abzurunden.

Katzen mit glücklichem Fund im Chobe Nationalpark


Aufmerksames Erdmännchen, Makgadikgadi


Umschwärmter Büffel am Chobe


Die Tour war vor allem aus der Idee heraus geboren, einmal im Leben Kubu Island zu besuchen. Keine große Sache, denkt ihr vielleicht, aber weit gefehlt. Die Frage, wie wir uns als nicht gerade ausgewiesene Offroad-Spezialisten den Weg dorthin bahnen würden, beschäftigte mich derart intensiv, dass ich nicht nur hier im Forum einen Thread ("Kubu Island für Feiglinge") dazu eröffnete, sondern auch gemeinsam mit Thomas die lieben Mitforisten beim großartigen Treffen in Büsnau mit Fragen löcherte.

Kleiner Spoiler schon einmal an dieser Stelle: Ja, wir waren da - wenn auch letztlich anders als gedacht. Später mehr zu diesem Thema, das mich auch in den Tagen vor dem Abstecher dorthin kaum losließ - aus Gründen, um es mal auf neudeutsch zu sagen. Erklärungen folgen.



Generell galt es auch bei diesem Trip wieder, als Selbstfahrer den uns so verhassten Tiefsand zu vermeiden, aber gleichzeitig größtmögliche Flexibilität zu haben. Das gelang meistens gut, wenn auch nicht immer, später auch dazu mehr.

2014 hatten wir uns einen Lebenstraum erfüllt und das Okavango Delta bereist, die Fly-In-Safari mit den Stationen Oddballs Camp am Rand von Chief's Island, Khwai, Savuti, Chobe und Vic Falls war grandios, aber auch schon damals alles andere als ein Schnapper. Heute wäre eine vergleichbare Reise in Anbetracht der explodierenden Preise für uns unerschwinglich. Wir kombinierten also die Selbstfahrer-Tour mit einem Flug ins Delta ganz am Ende. Der krönende Abschluss quasi, und weil uns seinerzeit vor allem die Khwai Concession begeistert hatte, nahmen wir sie auch diesmal für großzügige drei Tage mit in den Plan auf.

Blick aus dem Buschflieger


Leopardin im Ausguck, Moremi


Letztlich kam diese Tour bei unseren Planungen heraus:

2.9.2023 Flug Hamburg - Frankfurt - Johannesburg - Maun mit Lufthansa/Airlink
3.9. Maun, The Waterfront Guesthouse
4. - 6.9. Makgadikgadi, Boteti River Camp
6. - 8.9. Planet Baobab
8.9. Kubu Island, Hotel Auto
9.9. Nata Lodge
10. - 13.9. Kasane, Chobe Safari Lodge
13. - 15.9. Camp Kwando, Namibia
15.9. Divundu, Shametu River Lodge, Namibia
16. - 18.9. Panhandle, Xaro Lodge
18.9. Maun, The Waterfront Guesthouse
Flug ins Delta, Mack Air
19. - 22.9. Khwai, Sango Safari Camp
22.9. Rückflug Khwai - Maun - Johannesburg - Frankfurt - Hamburg

Zebra am Boteti River - zum Glück trotz Hitze kein Feuer, sondern nur Gegenlicht...


Scherenschnabel am Chobe bei der Arbeit


Wer Lust hat, uns auf unserer Reise virtuell zu begleiten, ist herzlich eingeladen, wir freuen uns sehr über eure Gesellschaft!

Demnächst geht es dann richtig los.

Liebe Grüße,
Betti
(und natürlich Thomas und Berti)

P.S. Die Sonne zum Lesen ohne Kommentare ist aktiviert, schon allein aus Protest gegen das Hamburger Winterwetter...

Abendstimmung an der Elbe ... ach nee, auf dem Okavango ...
Letzte Änderung: 28 Dez 2023 09:58 von Beatnick.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, Tanja, tigris, casimodo, Fluchtmann, maddy, Flori, rofro, ALM, speed66 und weitere 21
22 Nov 2023 22:56 #677578
  • KarstenB
  • KarstenBs Avatar
  • Beiträge: 2251
  • Dank erhalten: 2708
  • KarstenB am 22 Nov 2023 22:56
  • KarstenBs Avatar
Liebe Berti/Betti,
mit den fantastischen Fotos von Thomas hast Du mich erfolgreich angefixt.
LG aus Puerto
Karsten
PS: Das HHer Schiet-Wetter habe ich jetzt gerade hinter mir gelassen, länger als 9 Tage habe ich es nicht ausgehalten. :woohoo:
Infos NordTZ 22 www.namibia-forum.ch...juli-22.html?start=0
RB Kenia 2020 www.namibia-forum.ch...pt-2020.html?start=0
Reisebericht Südtanzania 2013 www.namibia-forum.ch...lft-nicht-immer.html
Kurzbericht 7 Wochen Nam-Bots 2012 www.namibia-forum.ch...wochen-nam-bots.html
Bericht Zimbabwe 1995: ... 30 Tage Gefängnis www.namibia-forum.ch...tage-gefaengnis.html
Reisebericht 2008: 18 Nights in the Bush - ha-ha-ha www.namibia-forum.ch...e-bush-ha-ha-ha.html

Nordtansania Feb. 2015 - Kein RB www.namibia-forum.ch...imitstart=0&start=12]
Walking Safari Zimbabwe 97 www.namibia-forum.ch...ri.html?limitstart=0
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Beatnick
22 Nov 2023 23:32 #677582
  • H.Badger
  • H.Badgers Avatar
  • Beiträge: 1412
  • Dank erhalten: 6642
  • H.Badger am 22 Nov 2023 23:32
  • H.Badgers Avatar
Hallo Betti,
da lese ich natürlich gern mit!
Bestimmt sind in der Region Panhandle/Caprivi schöne Vögel dabei!
Und auch die Säugetier-Appetizer machen schon jetzt Lust auf mehr.
Na denn man tau!
Herzlich
Sascha
Aktuell: Kruger 10.23 www.namibia-forum.ch...nacht-im-kruger.html

SA, Namibia, Mauritius 2016 / Kruger NP 2016, 2018, 2021, 2023 / Namibia 2017 / Sri Lanka 2018 / Namibia und Botswana 2019 / Costa Rica 2022 / Namibia 2022
Alle Reiseberichte unter: www.namibia-forum.ch...r-reiseberichte.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Beatnick
23 Nov 2023 00:39 #677586
  • Gabi-Muc
  • Gabi-Mucs Avatar
  • Beiträge: 1962
  • Dank erhalten: 2246
  • Gabi-Muc am 23 Nov 2023 00:39
  • Gabi-Mucs Avatar
Hallo Bettina,

da bin ich doch gerne dabei. Botswana würde als Selbstfahrer würde mich auch reizen. Ihr wart ausschließlich in Lodgen, oder? Das wäre dann auch etwas für mich.

mal sehen, ob Eure Reise auch für mich was wäre. Auch wenn nicht, einen Reisebericht von Dir und Fotos von Thomas lasse ich mir natürlich nicht entgehen.

LG

Gabi
03.2022 Swakop, Etosha und Damaraland // 08:2021 Uganda // 01.2021: Caprivi // 10.2020: Etosha pur // 04.2019: KTP, Tok Tokkie Trail und Sossusvlei // 06.2018: Swakopmund und Etosha // 08.2017: Kalahari, KTP, Fish River, Soussusvlei, Swakopmund // 04.2016: Gardenroute von Kapstadt zum Addo Elephant Park
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Beatnick
23 Nov 2023 00:50 #677588
  • CuF
  • CuFs Avatar
  • Beiträge: 3996
  • Dank erhalten: 7318
  • CuF am 23 Nov 2023 00:50
  • CuFs Avatar
Was für eine Überraschung! Und welch Erwartungshaltung meinerseits- es kann losgehen!
Herzliche Grüße
Friederike
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Beatnick
23 Nov 2023 06:39 #677591
  • tigris
  • tigriss Avatar
  • Beiträge: 644
  • Dank erhalten: 780
  • tigris am 23 Nov 2023 06:39
  • tigriss Avatar
:woohoo:
Guten Morgen liebe Berti-Betti (und natürlich auch lieber Thomas),

ich bin auf Eure Erlebnisse gespannt wie ein Flitzebogen … :)
Insbesondere, auf Kubu Island und wie Du den Tiefsand gemeistert hast.
So eine Nacht im Hotel Auto hört sich ebenfalls spannend an :ohmy:

Ich steige mit Begeisterung ein, denn was gibt es Schöneres, als bei dem tristen Schmuddelwetter in Reiseberichten zu schmökern!
Ich freu‘ ich mich ganz arg auf Text und Bild.

Liebste Grüße
Simone

:kiss:
Historie meiner 13 bisherigen Reisen ins südliche/östliche Afrika => 11/2001: NAM die Erste * 12/2003 - 01/2004: NAMIBIA Südtour * 03/2005: NAMIBIA ein runder Geburtstag in Windhoek/Tour mit Witti + Landy * 12/2007 -01/2008: NAMIBIA Südtour zum 2. mit Familie * 10-11/2008: Kurztrip nach NAM/wieder ein runder Geburtstag * 03/2011: NAMIBIA ~ Hochzeit der Schwägerin in Windhoek und kleine Tour * 09-10/2013: TANZANIA ~ 4 Wochen Familienbesuch * 12/2014 - 01/2015: NAM zum ersten Mal mit Dachzelt unterwegs * 07-08/2016: SÜDAFRIKA ~ 4 Wochen Kap und Gardenroute/Familienbesuch * 05/2018: KTP und mal wieder der Süden von NAMIBIA * 01-02/2020: NAMIBIAS Norden, Caprivi und ein bißchen BOTSWANA * 08-09/2021: BOTSWANA ~ Private Campingtour mit Bushways * 09/2O22: 3 Wochen SÜDAFRIKA mit Fokus auf Familie und Drakensbergen *
Letzte Änderung: 23 Nov 2023 06:44 von tigris.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Beatnick