THEMA: Vom KTP bis zum Etosha NP 2017 - the lion's share
20 Aug 2017 11:43 #485798
  • Applegreen
  • Applegreens Avatar
  • Beiträge: 1761
  • Dank erhalten: 4383
  • Applegreen am 20 Aug 2017 11:43
  • Applegreens Avatar
H.Badger schrieb:
@ Sabine
Schön, dass auch du den Weg in unseren Bus gefunden hast! Freut euch auf den Februar im KTP - denkt aber daran, dass es schon sehr heiß ist zu der Zeit. Vor allem die Morning Drives waren, als wir damals in Februar dort waren, produktiv, nach 10 Uhr bis zum Sonnenuntergang war in der Regel wenig los und Schatten angesagt. Das war in diesem Jahr etwas anders - wobei wir die Sichtungsdichte an Katzen während der Regenzeit als höher erlebt haben. Aber wir wollen uns nicht beschweren... :)

Hallo Sascha,
Danke für den Hinweis! Da wir schon einmal im Februar in NAM waren, wissen wir um die Temperaturen.

Für uns ist das 1. Quartal im Jahr aus vielerlei Gründen die beste Reisezeit und somit beißen wir in den sauren Apfel, was die Temperaturen betrifft. Im nächsten Jahr werden wir sogar 2 Trails laufen - trotz Hitze - allerdings muss dafür "trainiert" werden B)

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag!
Sabine
Letzte Änderung: 20 Aug 2017 11:43 von Applegreen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
20 Aug 2017 13:05 #485820
  • Tinochika
  • Tinochikas Avatar
  • Ich hab mein Herz verloren
  • Beiträge: 949
  • Dank erhalten: 3869
  • Tinochika am 20 Aug 2017 13:05
  • Tinochikas Avatar
Hallo Sascha,

da bin ich auch dabei, die Route hört sich sehr gut an.

Lieben Gruß
Hartwig
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
20 Aug 2017 14:03 #485831
  • Natur und weg
  • Natur und wegs Avatar
  • Beiträge: 85
  • Dank erhalten: 629
  • Natur und weg am 20 Aug 2017 14:03
  • Natur und wegs Avatar
Hallo Sascha,

wir quetschen uns auch noch mit rein und freuen uns auf interessante Erlebnisse B)

LG
Heike
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
20 Aug 2017 14:19 #485834
  • CuF
  • CuFs Avatar
  • Beiträge: 2308
  • Dank erhalten: 3532
  • CuF am 20 Aug 2017 14:19
  • CuFs Avatar
Hallo Sascha, gerne begleite ich Euch ein Stückchen auf Eurer Reise - toll, wie Ihr das macht!
Gruß
Friederike
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
21 Aug 2017 09:25 #485939
  • H.Badger
  • H.Badgers Avatar
  • Beiträge: 772
  • Dank erhalten: 3090
  • H.Badger am 21 Aug 2017 09:25
  • H.Badgers Avatar
Schön, dass sich noch einige Interessierte gefunden haben!

@ Hartwig:
Es freut mich, dass du dabei bist. Ich verfolge deinen Bericht auch mit großem Interesse und habe viel Freude an euren Fotos!

@ Heike:
Herzlich willkommen! Euren Bericht lese ich auch mit großer Freude und bin gespannt, was ihr noch so alles erlebt.

@ Friederike:
Schön, dass du dabei bist. Das Reisen mit unseren Kleinen geht Jahr für Jahr leichter von der Hand. Das mag daran liegen, dass alle Beteiligten immer mehr Erfahrungen sammeln...

Gleich geht es endlich mit dem Bericht weiter.
Reisebericht 2016: Südafrika, Namibia, Mauritius www.namibia-forum.ch...in-der-kalahari.html
Reisebericht 2016: Kinder und Katzen im Kruger www.namibia-forum.ch...atzen-im-kruger.html
Reisebericht 2017: Namibia - vom KTP zum Etosha NP www.namibia-forum.ch...he-lion-s-share.html
Reisebericht 2018: Kinder und Katzen im Kruger - Reloaded www.namibia-forum.ch...kruger-reloaded.html
Reisebericht 2019: Etosha, Caprivi, Chobe www.namibia-forum.ch...be-2019.html?start=0
Letzte Änderung: 21 Aug 2017 19:02 von H.Badger.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: CuF
21 Aug 2017 09:47 #485943
  • H.Badger
  • H.Badgers Avatar
  • Beiträge: 772
  • Dank erhalten: 3090
  • H.Badger am 21 Aug 2017 09:25
  • H.Badgers Avatar
27.07.2017

Gemeinsam brechen wir in der Frühe zu einer Ausfahrt ins Nossob-Tal auf. Es ist noch richtig frisch draußen - in unserer Hütte war es dank dicker Decken und Klimaanlage (Twee Rivieren hat als einziges Camp 24h lang Strom) dagegen schön warm.
Mit der bereits weitestgehend aufgegangenen Sonne steigen wir ins Auto. Das Gate öffnet um 7.30 Uhr, erst im August wird die Öffnung auf 7 Uhr vorverlegt. Das hat zur Folge, dass es bereits vollständig hell ist, als wir das Camp verlassen können.
Als erstes statten wir dem Milchuhubaum vom Vorabend einen Besuch ab, der nur wenige Meter hinter der Campausfahrt direkt an der Wasserstelle steht. Der Vogel ist zuhause und blickt uns unter müden rosa Augenlidern an.



Die weitere Fahrt gen Norden verläuft dann eher ruhig.
Als kleinen (im wahrsten Sinne des Wortes) Höhepunkt entdecken wir eine Elefantenspitzmaus beim morgendlichen Sonnenbad. Es ist für uns das erste Mal, dass wir ein solches Tier entdecken und fotographieren können. Entsprechend ist die Freude groß.



Die weitere Fahrt führt uns unter anderem vorbei an Borstenhörnchen, Springböcken, Oryx und einigen Schakalen, von denen einer gerade mit seinem Frühstück beschäftigt ist und sichtlich große Mühe hat, das fette Nagetier zu verschlingen, was interessante Beobachtungen ermöglicht.
















(hier sind wir uns unsicher, was wir fotographiert haben)

Am späten Vormittag sind wir zurück in Twee Rivieren und machen eine Mittagsrast.
Reisebericht 2016: Südafrika, Namibia, Mauritius www.namibia-forum.ch...in-der-kalahari.html
Reisebericht 2016: Kinder und Katzen im Kruger www.namibia-forum.ch...atzen-im-kruger.html
Reisebericht 2017: Namibia - vom KTP zum Etosha NP www.namibia-forum.ch...he-lion-s-share.html
Reisebericht 2018: Kinder und Katzen im Kruger - Reloaded www.namibia-forum.ch...kruger-reloaded.html
Reisebericht 2019: Etosha, Caprivi, Chobe www.namibia-forum.ch...be-2019.html?start=0
Letzte Änderung: 21 Aug 2017 19:05 von H.Badger.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, Topobär, Logi, Old Women, Daxiang, Applegreen, Fortuna77, CuF, sphinx, Flash2010 und weitere 2