THEMA: Wieder Dauergrinsen im Caprivi? – August 2019
01 Sep 2019 10:21 #566325
  • Applegreen
  • Applegreens Avatar
  • Beiträge: 1794
  • Dank erhalten: 4431
  • Applegreen am 01 Sep 2019 10:21
  • Applegreens Avatar
Liebe Netti,

ich verfolge auch sehr gerne Eure Erlebnisse im Caprivi :)

Diese Gegend steht bei uns zwar erst einmal nicht auf der Wunschliste - dennoch lese ich gerne mit!

Liebe Grüße und allen Fomis einen schönen Sonntag!

Sabine
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
01 Sep 2019 10:30 #566330
  • Netti59
  • Netti59s Avatar
  • Beiträge: 844
  • Dank erhalten: 1426
  • Netti59 am 01 Sep 2019 10:30
  • Netti59s Avatar
Liebe Sabine,
schön, dass auch du reinschaust. Ich glaube mich erinnern zu können, das du mich in einem deiner RB auf die Eagle Rock Lodge gebracht hattest. Wenn ich richtig liege, danke dafür :kiss:
LG von der Netti
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
01 Sep 2019 10:35 #566332
  • Applegreen
  • Applegreens Avatar
  • Beiträge: 1794
  • Dank erhalten: 4431
  • Applegreen am 01 Sep 2019 10:21
  • Applegreens Avatar
Netti59 schrieb:
Liebe Sabine,
schön, dass auch du reinschaust. Ich glaube mich erinnern zu können, das du mich in einem deiner RB auf die Eagle Rock Lodge gebracht hattest. Wenn ich richtig liege, danke dafür :kiss:
LG von der Netti

Hallo Netti,

das ist gut möglich - wir waren auf der Eagle Rock im letzten Jahr auf unserer Südentour.

Mr. Right ist ein toller Typ, oder ?! Ariane war damals leider nicht da.

Liebe Grüße
Sabine
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
01 Sep 2019 11:19 #566340
  • Netti59
  • Netti59s Avatar
  • Beiträge: 844
  • Dank erhalten: 1426
  • Netti59 am 01 Sep 2019 10:30
  • Netti59s Avatar
5.8.19 Eagle Rock Lodge – Etusis Lodge

Ach hatte ich gut geschlafen, es war Zeit für ……………….. Guten morgen Afrikaaaaaaaa
Um 7.30 bekamen wir 2 Pötte Kaffee vor´s Zimmer gestellt, ach so konnte der Tag doch starten.



Nach einem wunderbaren Frühstück, dieses Brot – aaaahhhhhhh, packten wir unsere Sachen und verabschiedeten uns ganz herzlich bei allen. Das wir uns nochmal wiedersehen würden, konnte zu diesem Zeitpunkt niemand ahnen. ;)

Fazit Eagle Rock Lodge: Der perfekte Ort zum Ankommen. Wir haben uns sehr, sehr wohlgefühlt.

Gegen 9.00 Uhr machten wir uns auf den Weg Richtung Bosua Pass. Zurück auf die C28, die gut zu fahren war. Das Khomas Hochland, eine traumhaft schöne Landschaft, die Strecke wunderschön und Netti hatte ihr Dauergrinsen im Gesicht.

Mein Driver merkte mir an, dass ich mit der Kamera auf dem Schoß, immer unruhiger wurde. Ja, ja ich halte schon an …
Diese Stille, Wahnsinn !!!
Aber was war das? Von irgendwo kamen Geräusche, wir scannten die Gegend ab und sahen doch tatsächlich ………. Bergzebras.
Weit, weit weg aber die Bewegungen waren deutlich auszumachen, wenn man denn mal wusste, wo sie waren.

Suchbild :laugh:


Außerdem sahen wir Affen, Oryxe und einen Singhabicht.




Oben auf dem Pass angekommen, war ich fasziniert von dem was ich sah und musste das erste mal schlucken. HAMMER !!! Eine Träne kullerte über´s Gesicht. Meine Güte, immer diese Gefühlsduseleien …













Die Strecke war grandios, wir sahen …….. lasst mich nicht lügen, vielleicht 4 Autos. Niemand hatte sich hierher verirrt, hm sollte uns recht sein. Was uns nicht recht war, waren die toten Tiere an und auf der Straße. :ohmy:

Ich konnte mich nur sehr schwer losreißen, aber wir mussten weiter. Also wieder runter ……… um dann auf die C32 abzubiegen. Mittagspause !!!




Die Landschaft änderte sich schlagartig in eine unwirkliche Felsenlandschaft.





Die Pad, hell und glatt wie ein Kinderpopo – ääähh Autobahn. Verschiedenste Bäume säumten die Strecke, ich hätte aussteigen und eine Wanderung machen können, so schön war es hier.






Wir kamen gut voran und überlegten noch zum Tsaobis National Park zu fahren, der 11km von der C32 zu erreichen war, entschieden uns aber dazu, direkt zur Lodge zu fahren. Auch auf der C32 – nur 1 Auto zu sehen.

Mittlerweile war es 14.15 Uhr, als wir Richtung Etusis Lodge abbogen.



Erster Eindruck – riesiges Gelände, tolle Lapa und auch hier wenig Gäste.

Mit dem Bollerwagen ging es Richtung Bungalow "Leopard" und wieder waren wir sehr begeistert.





Gute 6 Stunden Fahrt liegen hinter uns, die Fahrt hat sich aber wirklich gelohnt und war überhaupt nicht langweilig – das sollte sich im Laufe der Reise noch ändern …………… :silly:

Leider war die Sonne hier noch früher weg, wir waren umgeben von den Otjipatera Bergen.

Das Abendessen wurde, zusammen mit den Eigentümern der Lodge und den 3 Praktikantinnen in der wunderschönen Lapa eingenommen. Wir hatten rein gar nichts zu meckern, im Gegenteil ob nun das Elen Geschnetzelte, das überbackene Oryx, der Bohnensalat oder die Süßkartoffeln, alles sehr schmackhaft.

Wir kamen mit Johann und Monica ins Gespräch. Sie erzählten uns dass sie, im Vergleich zu letztem Jahr, einen Rückgang der Gäste um 40% hätten – Namibia boomt? – hier nicht !!!

Gefahrene km: 237

Einen schönen Restsonntag wünscht die Netti
Letzte Änderung: 05 Sep 2019 09:09 von Netti59.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, casimodo, Fluchtmann, Yawa, speed66, franzicke, soletta, Old Women, Daxiang, Grosi und weitere 6
01 Sep 2019 11:55 #566342
  • Netti59
  • Netti59s Avatar
  • Beiträge: 844
  • Dank erhalten: 1426
  • Netti59 am 01 Sep 2019 10:30
  • Netti59s Avatar
Applegreen schrieb:
Netti59 schrieb:
Liebe Sabine,
schön, dass auch du reinschaust. Ich glaube mich erinnern zu können, das du mich in einem deiner RB auf die Eagle Rock Lodge gebracht hattest. Wenn ich richtig liege, danke dafür :kiss:
LG von der Netti

Hallo Netti,

das ist gut möglich - wir waren auf der Eagle Rock im letzten Jahr auf unserer Südentour.

Mr. Right ist ein toller Typ, oder ?! Ariane war damals leider nicht da.

Liebe Grüße
Sabine

Ja Righty war klasse, aber auch mit dem Nachtsecurity Kater Jimmy Blue hatten wir unseren Spaß :laugh: :laugh:



LG Netti

Hm Handybilder im Hochformat, egal ob verkleinert oder im Original, erscheinen hier als Querformat - warum ????
Letzte Änderung: 01 Sep 2019 11:57 von Netti59.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Topobär
01 Sep 2019 12:53 #566347
  • CuF
  • CuFs Avatar
  • Beiträge: 3091
  • Dank erhalten: 4959
  • CuF am 01 Sep 2019 12:53
  • CuFs Avatar
Hallo Netti,
das



nenne ich mal ein frugales Mahl ;)
Friederike
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Netti59