THEMA: Familien-Camping-Abenteuer in Namibia und Botswana
06 Sep 2022 12:58 #650767
  • CuF
  • CuFs Avatar
  • Beiträge: 4037
  • Dank erhalten: 7384
  • CuF am 06 Sep 2022 12:58
  • CuFs Avatar
Liebe Bianca,
Reiseberichte wie die Deinen finde ich ganz wunderbar, unterhaltsam und erfrischend "normal" . Ich bin aber auch eher so der Leser und weniger der Fotogucker, wenn mich natürlich die guten Fotos, die hier teilweise eingestellt werden, auch begeistern. Aber die Beschreibung einer Erstlings-Camping-Reise und dazu noch mit Euren Zwillingen möchte ich wirklich nicht missen!
Bleib also bitte am Ball und vergleiche Dich nicht mit anderen aus dem Forum. Das habe ich mir auch abgewöhnt :whistle:
Liebe Grüße
Friederike

....und bitte schick etwas Regen nach Nordhessen!
In der kommenden Woche an der Nordsee kann's dafür etwas weniger sein....
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Sep 2022 14:06 #650770
  • binca75
  • binca75s Avatar
  • Beiträge: 1566
  • Dank erhalten: 3902
  • binca75 am 06 Sep 2022 14:06
  • binca75s Avatar
Liebe Friederike,

mit "erfrischend" normal" kann ich dienen... :laugh: Davon gibt es auch sicherlich noch mehr in meinem Bericht.
Du kommst auch Richtung Norden an die Nordsee? Aber wahrscheinlich nicht in unsere Nähe... Ansonsten könnten wir mit fotomatte ein kleines spontanes Forumstreffen im Norden machen... :whistle:
Regen würde ich dir gerne schicken, aber mittlerweile knallt hier schon wieder die Sonne vom Himmel. Der Schauer heute morgen war nicht so wirklich ergiebig. :dry: Tut mir leid...
So, die Jungs kommen gleich hungrig aus der Schule... Danach schaue ich mal, ob ich noch etwas weiter komme im Bericht.

Liebe Grüße
Bianca
Standardtour mit Zwillingen: namibia-forum.ch/for...milienabenteuer.html

Caprivi mit Zwillingen: www.namibia-forum.ch...euer-im-caprivi.html

Süden und KTP mit Zwillingen: www.namibia-forum.ch...den-und-den-ktp.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Sep 2022 16:49 #650787
  • binca75
  • binca75s Avatar
  • Beiträge: 1566
  • Dank erhalten: 3902
  • binca75 am 06 Sep 2022 14:06
  • binca75s Avatar
Nu man to… Jetzt wird es wirklich Zeit aufzubrechen. Unterwegs sehen wir noch diesen lädierten Baumstamm:



Wer macht sowas? Sind das Elefantenspuren? Aber die fressen nicht am Stamm rum, oder?
Zebras bekommen wir auch noch zu sehen.



Plötzlich kommen Wolken auf.



Die letzten Kilometer wollen die Jungs natürlich wieder aufs Dach…



Auf dem Weg zum Ngepi Camp laufen viele winkende kleine Kinder an der Pad, die vom Autodach mit einem fröhlichen „Moro, Moro“ begrüßt werden…Das haben wurde hier neu gelernt und ich nehme an, das bedeutet soviel wie ein „Moin Moin“ hier bei uns im Norden. Sie scheinen zu verstehen und so ertönt es laut „Moro-Moro“ zurück.
Wir möchten noch einen Kaffee trinken und dann müssen wir uns auch schon auf den Weg zur Bar machen, wo wir mit unserem Bootsführer verabredet sind. Aber halt! Es gibt hier doch diesen traumhaften Pool mitten im Okavango! :woohoo: Nee, nee, ohne da einmal drin gewesen zu sein, kann man doch eigentlich nicht abreisen morgen früh. Und wir müssen sehr früh los morgen früh... :whistle: Also wäre jetzt die letzte Möglichkeit. Ich scheuche die Jungs in ihre Badehosen. Wir haben eine halbe Stunde. Aaaber wir müssen von unserem Treehouse zum „Badekäfig“ und zurück laufen (da läuft man bestimmt 5 Minuten) und uns danach noch umziehen. Schweren Herzens entscheide ich mich gegen ein Bad im Okavango. Matthias wollte eh nicht mit. Aber die Jungs sind schon unterwegs. Das ist hier echt ne megacoole Sache:



Wir stellen fest: Warm ist das Wasser nicht… :blink: Also, entweder sofort ganz rein oder gar nicht. Zeit zum Zaudern gibt es nicht.
Nach einem vorsichtigen Blick in Richtung der zeitgleich badenden Flusspferde…



… wagt Lennard den Sprung ins kalte Nass…



… und findet sich gefühlte 2 Sekunden später auf der gegenüberliegenden Käfigseite wieder. Die Strömung scheint enorm zu sein. Lenni hat nun Zeit sich gegen den Strom zur Leiter zurückzukämpfen, um dann direkt die Beine in die Hand zu nehmen. Matthis ärgert sich. Wir müssen los und er konnte sich nicht überwinden. Das Problem haben wir häufiger und es soll auch auf dieser Reise nicht das letzte Mal sein, dass Matthis mit sich selbst zu kämpfen hat. Viel Zeit zum Nachdenken bleibt nun allerdings nicht.
Fortsetzung folgt...
Standardtour mit Zwillingen: namibia-forum.ch/for...milienabenteuer.html

Caprivi mit Zwillingen: www.namibia-forum.ch...euer-im-caprivi.html

Süden und KTP mit Zwillingen: www.namibia-forum.ch...den-und-den-ktp.html
Letzte Änderung: 06 Sep 2022 16:53 von binca75.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Rocky, Tanja, casimodo, maddy, urolly, loeffel, Old Women, CuF, Malbec, TinuHH und weitere 5
06 Sep 2022 22:08 #650810
  • binca75
  • binca75s Avatar
  • Beiträge: 1566
  • Dank erhalten: 3902
  • binca75 am 06 Sep 2022 14:06
  • binca75s Avatar
Und los geht`s auf unsere erste Bootstour...
Hier lasse ich einfach mal Bilder sprechen:






Frühstücksraum des Ngepi Camps






Diese beiden hier sind besonders entzückend... :woohoo:





Fortsetzung folgt...
Anhang:
Standardtour mit Zwillingen: namibia-forum.ch/for...milienabenteuer.html

Caprivi mit Zwillingen: www.namibia-forum.ch...euer-im-caprivi.html

Süden und KTP mit Zwillingen: www.namibia-forum.ch...den-und-den-ktp.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, Tanja, Topobär, maddy, fotomatte, rofro, speed66, urolly, loeffel, Old Women und weitere 9
07 Sep 2022 08:36 #650819
  • maddy
  • maddys Avatar
  • Beiträge: 2101
  • Dank erhalten: 1859
  • maddy am 07 Sep 2022 08:36
  • maddys Avatar
Hallo Bianca,
Auch ich lese hier gerne mit, mach ruhig weiter so! :)

Ja, es sind die Elefanten, die die Baobabs so anfressen - diese Baeume sind sehr wasserhaltig!

Und die Wespen - die hatten wir dieses Jahr auch! In Massen sind sie ins Haus gekommen (nur diese eine Art) und haben sich in Lampen und an den Dachbalken in Gruppen festgeklammert. Wieso? Keine Ahnung. Jedenfalls nicht zum nisten. Ihre Nester sind kleine, delikate Papiergebilde, die sie einzeln irgendwo aussen am Haus ankleben. Noch nie hatte ich das in all den Jahren vorher gesehen!

Freue mich auf die Fortsetzung deines Berichtes!

Gruss aus Sodwana
Maddy
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: binca75
07 Sep 2022 11:10 #650832
  • binca75
  • binca75s Avatar
  • Beiträge: 1566
  • Dank erhalten: 3902
  • binca75 am 06 Sep 2022 14:06
  • binca75s Avatar
Hallo Maddy,
danke für deine Aufklärung! :cheer:
Über diese Wespen haben wir uns auch sehr gewundert. Die hingen da einfach in ihrer „Wespentraube“ rum und gegen Abend landeten dann einige auf dem Bett. Herumgeflogen ist da ansonsten keine. Wir haben zumindest keine gesehen… ;)
In den offenen Hütten des Ngepi Camps ist es ja gar nicht zu verhindern, dass gegebenenfalls Tiere sich dort ein Plätzchen suchen. Blöderweise siedelten sie direkt am Kopfende. Hätte ich in der Situation praktisch gedacht, hätte ich mein Kopfkissen auch einfach ans Fußende packen können, aber soweit habe ich gar nicht gedacht… :laugh:
Spannend, dass du das Verhalten der Wespen in diesem Jahr auch bei dir beobachten konntest.

Liebe Grüße
Bianca
Standardtour mit Zwillingen: namibia-forum.ch/for...milienabenteuer.html

Caprivi mit Zwillingen: www.namibia-forum.ch...euer-im-caprivi.html

Süden und KTP mit Zwillingen: www.namibia-forum.ch...den-und-den-ktp.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.