THEMA: Die Hunde sind los! Zu dritt in Botswana 9.2019
11 Okt 2019 21:18 #570092
  • mike303
  • mike303s Avatar
  • Beiträge: 225
  • Dank erhalten: 738
  • mike303 am 11 Okt 2019 21:18
  • mike303s Avatar
Noch ein Nachtrag zu den Sichtungen. Ja wir hatten unverschämtes Glück mit einigen Sichtungen. Und ich verspreche euch, da kommt noch was!
Und vieles haben den genialen Instinkten von Dan zu verdanken. Wenn's nach uns gegangen wäre, dann hätte es wohl oft nicht geklappt, denn wir hätten oft an "normalen Sichtungen" länger verweilt und noch ein paar Fotos geschossen, aber Dan drängte uns dann, wir müssten weiter. Und fast immer hat er Recht gehabt und wir waren froh darüber, denn meistens fanden wir dann noch etwas besonders lohnenswertes.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: CuF
11 Okt 2019 21:55 #570097
  • mike303
  • mike303s Avatar
  • Beiträge: 225
  • Dank erhalten: 738
  • mike303 am 11 Okt 2019 21:18
  • mike303s Avatar
Jetzt habe ich nochmal nachgeschaut, wo wir da überhaupt waren. Ich bin nicht 100% sicher, aber es müsste die Boga Site "SMOX 1 - Xakanaxa" sein.
Der Mittag vergeht schnell, das Essen ist lecker - und natürlich viel zu viel. Und da wir ja zu spät waren, ist die Pause auch nicht allzu lang.
Es ist immer noch brütend heiß, als wir wieder aufbrechen und das merken wir auch, denn die Tiere verstecken sich auch noch. Doch Dan steuert nach einigem "googeln" irgendwann eine völlig andere Richtung an und sucht nach einem bestimmten Baum in der Region von Dead trees island. Aber diesen Baum gibt es irgendwie nicht. Alle Bäume, die er findet, sind von der falschen Sorte. :blink:
Irgendwann wird klar, dass seine Info falsch war. Es musste eine andere Baumart sein! Und siehe da...



OK, man sieht erst mal nicht viel, aber sie sind da! Ein Rudel Wildhunde liegt im Schatten und rührt sich nicht. Aber wir stehen auch im Schatten und haben nichts besseres vor.
Die Sonne zieht erstaunlich schnell weiter. Und das hat zur Folge, dass auch der Schatten wandert. Und da Wildhunde scheinbar nicht gerne in der prallen Sonne liegen, bequemt sich dann doch der eine oder andere und steht mal kurz auf.









Unangenehm wurde es nur, als einer der älteren Hunde nicht nur von der Sonne in den Schatten umziehen wollte, sondern dann kurzerhand sein Geschäft verrichtete. Was da passierte sprengt die Vorstellungskraft. Wir saßen gute 5m entfernt im offenen Fahrzeug, der WInd wehte sanft über die offene Ebene.
Und dann traf uns eine unvorstellbare Wolke des Gestanks! Das könnt ihr euch nicht vorstellen. Wir kämpften alle mit der Übelkeit, es ist nicht zu glauben, das so ein einzelner Hund einen derartigen Gestank produzieren kann!!! :sick:
Immerhin kam langsam etwas Bewegung in die Truppe. Hinter jedem Baum kamen weitere Hunde hervor.



Und jeder im Rudel begrüßte erstmal jeden. Bei den kleinen war das ein lustiges Schauspiel mit heftigem "gekicher".





Irgendwann waren dann wirklich alle munter und wir versuchten die Meute zu zählen, was bei dem Gewusel aber nicht möglich war. Ich schätze mal, es waren runde 25 Hunde mit sehr vielen Kleinen.
Und als hätte einer zum Aufbruch geblasen zogen sie auf einmal davon. Die Alten voran und die Meute der kleinen tobte fröhlich hinterher.



Irgendwo in gar nicht weiter Ferne sahen wir eine Antilope (vermutlich ein Impala) davonrennen, bis es hinter einem Hügel verschwand. Die Hunde hinterher.
Dan gab alles, einen befahrbaren Weg zu finden, der uns in die Nähe führte. Nach 5 Minuten waren wir wieder bei der Truppe. UNd es war schon alles vorbei.





Die Jungen wurden gerade gefüttert ...



... und die Alten wirkten zufrieden.



Schade, dass wir die Jagd selbst nicht sehen konnten, aber es war einfach zu schnell. In nur 5 Minuten war die Beute gefangen, aufgefressen und die Kleinen wurden schon damit gefüttert.
Dieser Freund hier gab uns dann aber doch noch einen kleinen Eindruck, dass das für das Opfer kein Spaß ist! (Und wir durften es später auch noch live (wenn auch ohne Bilder) erleben, dass die Wildhunde ziemlich grausam mit ihrer Beute umgehen.



Nach diesen Erlebnissen genossen wir noch den Sonnenuntergang



und kamen gerade noch zur erlaubten Zeit im Camp an.
Letzte Änderung: 11 Okt 2019 21:59 von mike303.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, chrissie, aos, Topobär, maddy, Lotusblume, speed66, soletta, Gila, Daxiang und weitere 4
17 Okt 2019 18:03 #570468
  • mike303
  • mike303s Avatar
  • Beiträge: 225
  • Dank erhalten: 738
  • mike303 am 11 Okt 2019 21:18
  • mike303s Avatar
Irgendwie ist es so ruhig hier! Warten alle drauf, dass es weitergeht?
Ich war bisher immer deutlich mehr Diskussionen gewöhnt.
Aber was soll's, dann mach ich bald mal weiter...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Okt 2019 18:47 #570469
  • BMW
  • BMWs Avatar
  • Beiträge: 1182
  • Dank erhalten: 637
  • BMW am 17 Okt 2019 18:47
  • BMWs Avatar
Guten Abend Mike,

ganz tolle Sichtung ......im Abendlicht......auf offener Savanne......und entspr. tolle Aufnahmen...

bin auch immer wieder überrascht ...wie das ALFA-Weibchen für uns unsichtbar den Schalter auf

"Jagd " umlegt.....und los gehts..... Möglicherweise werdet ihr das Pack noch weiter sehen....wenn sie

frisch Junge haben......werden sie eine Zeitlang ortstreu am Bau bleiben.......

lg.........BMW
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Okt 2019 18:54 #570470
  • mike303
  • mike303s Avatar
  • Beiträge: 225
  • Dank erhalten: 738
  • mike303 am 11 Okt 2019 21:18
  • mike303s Avatar
20.09.2019
"Knock, knock, good morning, your water is ready!"
Schon wieder eine Nacht vorbei! Und wir haben gut und ruhig geschlafen, die nächtlichen Besucher haben uns nicht gestört. Ein Elefant hat irgendwelche Bäume unweit von unserem Zelt verspeist, durch das "Fenster" unseres Zeltes hatte ich ihn gesehen, bzw. eigentlich im Dunkeln immer nur die beiden Stoßzähne. Später bin ich nochmal kurz wach geworden, weil ich wieder mal Schritte im Laub gehört hatte. Und als ich mich aufrichtete und hinausschaute, schaute eine Hyäne scheinbar ins dunkle Zelt hinein. Das beste was ich da tun konnte war: Weiterschlafen! :huh:
Heute wechseln wir die Campsite, es geht in Richtung Kwhai. Beim Frühstück sitzen wir schon ohne Dach da und das Camp ist schon halb abgebaut. Währenddessen starten Peter und Nature bereits mit dem Abbau der Zelte.



Und der Gang auf die Toilette wird dann auch in Richtung Gebüsch verschoben, denn unser "Bathroom" hat nun doch etwas zu viel Aussicht.



Aber soweit kommt es gar nicht erst. Während wir uns noch am Kaffee wärmen, kommt eine Gruppe Besucher direkt vorbei...



... und zeigt uns die ganze Grausamkeit der Natur.


Die Chancen dieses kleinen Freundes für die Zukunft sind wohl leider nicht die besten.

Der Vormittag verläuft unspektakulär, was natürlich nicht heißt, dass wir nichts gesehen haben.























Genug von den Vögeln. Dan stoppt bei einem anderen Fahrzeugt, um wieder ein wenig zu "googeln". So nebenbei merken wir, dass wir nicht alleine sind. Rund um uns liegen faule Gestalten und warten darauf, dass es wieder kühler wird.





Und kaum fahren wir um die nächste Ecke, ist da schon wieder so eine müde Gestalt.



Und auf der anderen Seite tummeln sich die Flusspferde.



Einzelne wagen sich sogar mal aus dem Wasser - endlich sehen wir mal eines in ganzer "Schönheit" - "komische Viecher" meint Dirk dazu, und irgendwie hat er Recht!



Aber Dan drängt darauf, weiter zu kommen, denn wir müssen ja noch nach Kwhai und außerdem meint er, wir hätten noch eine Mission. Wir sind eigentlich nicht unzufrieden und so muss dann auch für ein ganz normales Tier wieder angehalten werden, da wir bislang noch nicht so viel Madenhacker gesehen haben.



Doch Dan drängt so, dass es wirklich nur für ein oder zwei Bilder reicht... ich sagte ja, wir haben eine Mission!
Letzte Änderung: 17 Okt 2019 19:33 von mike303.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, chrissie, aos, Topobär, maddy, soletta, Daxiang, Nachtigall
17 Okt 2019 19:03 #570471
  • CuF
  • CuFs Avatar
  • Beiträge: 2429
  • Dank erhalten: 3683
  • CuF am 17 Okt 2019 19:03
  • CuFs Avatar
Hallo Mike,
Warten alle drauf, dass es weitergeht?
...ja genau!
Schön, daß es weitergeht!
Viele Grüße Friederike
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.