THEMA: Die Hunde sind los! Zu dritt in Botswana 9.2019
04 Okt 2019 19:15 #569408
  • mike303
  • mike303s Avatar
  • Beiträge: 225
  • Dank erhalten: 738
  • mike303 am 04 Okt 2019 19:15
  • mike303s Avatar
18.09.2019
Heute gehts endlich los!!!
Gut ausgeruht haben wir noch reichlich Zeit, während alle anderen schon früh raus müssen. Nach einem gemütlichen Frühstück warten wir darauf, dass unser Guide uns um 10:00 abholt. Dank Vogeltränke vergeht die Zeit sehr schnell.



Überpünktlich fährt ein Auto von SGS vor und wir lernen Dan kennen. Er scheint ein wirklich netter Kerl zu sein! Mit ihm gehts los auf die Piste in Richtung Moremi. Er warnt uns direkt, dass wir heute Abend richtig dreckig sein werden, da es ordentlich staubig wird, und freut sich. Vorbei an letzen Ansiedlungen zieht sich die Strecke ganz gewaltig. Und es wird ordentlich warm!





Aber spätestens nach dem Veterinärzaun, den wir ja schon aus der Luft gesehen haben, wird es interessanter. Die ersten Tiere lassen sich sehen, auch wenn die Uhr langsam in Richtung Mittag zeigt und sich die meisten im Schatten verstecken.
Und als erstes dürfen wir den ersten Haken bei den Big 5 machen - also 1/5 :)



Und gleich noch so ein süßer Kleiner!









Am South Gate machen wir kurz Pause. Dan packt einen Snack für uns aus, den er zuvor besorgt hat. Und da ich im Anfrageformular eine Fruktose-Unverträglichkeit angegeben hatte, hat er auch speziell für mich ein besonderes Gericht dabei - auch wenn, wie wir später erfahren haben, niemand wusste, was es mit dieser Unverträglichkeit auf sich hat. Aber egal. Es schmeckte super, und im Gegensatz zum Spezial-Menü war das normale Essen für mich auch kein Problem :woohoo: (Das haben wir aber besser mal nicht gesagt, wenn man sich schon soviel Mühe macht, schließlich war es ja in Summe perfekt!)



Jetzt sind wir also im Moremi! Und schon gehts weiter mit Tieren, von denen die meisten noch im Schatten ruhen.











Und wir müssen erst langsam wider lernen, die Tiere überhaupt zu erkennen. Unter diesem Baum ist richtig was los.






Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: casimodo, aos, Yawa, Daxiang, Martina56, Nachtigall, CuF, Trakki
04 Okt 2019 19:26 #569410
  • mike303
  • mike303s Avatar
  • Beiträge: 225
  • Dank erhalten: 738
  • mike303 am 04 Okt 2019 19:15
  • mike303s Avatar
Dan zeigt uns eine erste Campsite und erklärt, dass unsere ähnlich aussehen wird. Ca. 50 Meter später hält er an. Na endlich Wasser! Und gleich mit Eli und Hippo!





Und der junge Mann hat scheinbar richtig Spass!



Allerdings hat Dan nicht wegen dieser beiden angehalten. Es ging eigentlich eher um 2/5 direkt auf der anderen Seite neben dem Auto (immer noch 50 Meter von dem eben erwähnten Zeltcamp).





Also noch nicht mal angekommen und schon 2 Häkchen auf der Liste!
Bei einem Baobab können wir uns dann mal die Füße vertreten und ich merke, dass es doch kein Fehler war, das extreme Weitwinkel einzupacken! Zwischendurch drängt uns Dan immer wieder viel zu trinken. Er läßt keine Ruhe bis die Flaschen leer und auch wieder aufgefüllt sind. Gut so, denn wir sind das Klima definitiv nicht mehr gewöhnt.



Weiter gehts bei immer besser werdendem Licht.









Und endlich erreichen wir eine der berühmten Brücken.



Und das Wasser sorgt für deutlich schönere Vegetation und zieht natürlich auch Tiere an.







Letzte Änderung: 04 Okt 2019 19:28 von mike303.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: casimodo, Yawa, soletta, Daxiang, Martina56, Nachtigall, CuF, jirka
04 Okt 2019 19:33 #569411
  • mike303
  • mike303s Avatar
  • Beiträge: 225
  • Dank erhalten: 738
  • mike303 am 04 Okt 2019 19:15
  • mike303s Avatar
Also Elefanten scheint es schon mal reichlich zu geben!



Und die Kleinen sind einfach nur klasse!



Aber auch im Hintergrund tut sich etwas..



Und wir sind mittendrin!



Beinahe hätte ich es vergessen: 3/5 - und wir sind noch nicht mal im Camp angekommen!
Wir werden sehr genau beobachtet.. Und so richtig freundlich schauen die alle nicht!



Aber es hilft nichts, wir müssen mitten hindurch!

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: casimodo, aos, speed66, soletta, Daxiang, Martina56, Nachtigall, CuF, Trakki, jirka
04 Okt 2019 19:41 #569412
  • mike303
  • mike303s Avatar
  • Beiträge: 225
  • Dank erhalten: 738
  • mike303 am 04 Okt 2019 19:15
  • mike303s Avatar
Nachdem die Büffel glücklicherweise friedlich waren, sehen wir wieder Wasser und gleich noch ein paar neue Tiere unserer Wunschliste.









Und pünktlich zum Sonnenuntergang mit Büffeln und Elefanten im Hintergrund erreichen wir unser Camp. Dan pfeift laut und das Team antwortet mit fröhlichem Pfeifen und Tanzen - was für ein Empfang. Das hatten wir ab nun bei jeder Rückkehr ins Camp und es war einfach nur schön. Die Dusche war gerichtet, Lagerfeuer und Petroleumlampen brannten und so lernten wir nun das Team kennen und genossen den ersten Abend in der Wildnis mit leckerem Essen und super netten Menschen.











Zwischendrin hörten wir im Hintergrund die Büffel und ab und zu einen Elefanten. Und immer wenn Dan ein Geräusch hörte, leuchtete er in die Richtung, und zeigte uns die Besucher. Wer weiß, wen wir hier gerade noch erwischt haben?



Damit hat nun das Abenteuer Wildnis wirklich begonnen und wir waren gespannt, ob und wie wir hier draußen schlafen würden!
Letzte Änderung: 04 Okt 2019 19:43 von mike303.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: casimodo, Topobär, Yawa, speed66, Daxiang, Martina56, Nachtigall, CuF, H.Badger, Makra und weitere 2
05 Okt 2019 20:25 #569471
  • Martina56
  • Martina56s Avatar
  • Beiträge: 568
  • Dank erhalten: 1306
  • Martina56 am 05 Okt 2019 20:25
  • Martina56s Avatar
Hallo Mike,

ich habe gerade mal Deinen RB abonniert.
Wir haben auch unsere Camping Nächte im Okavango Delata so sehr genossen dieses Jahr im Mai, obwohl absolut keine Camper.
Bei Deiner Beschreibung werden schöne Erinnerungen wach. Danke dafür und ich freue mich auf die Fortsetzung.

Liebe Grüße
Martina
2020: Februar/März Kuba und mehr martinasreisen.blog/
2019 Mai/Juni: Botswana - Caprivi - Vic Falls hier im Forum www.namibia-forum.ch...-okavango-delta.html
2018 Sizilien, Äolische Inseln, La Reunion und mehr: martinasreisen.blog/
2018 Ost-Sizilien und Liparische Inseln Reisebericht: www.umdiewelt.de/mTravelogue.php?t=9215&m=p
2017 Island - Spitzbergen - Nordkap - Norwegen Reisebericht: www.umdiewelt.de/Eur...-9019/Kapitel-0.html
2016 Vietnam Reisebericht: www.vivien-und-erhar...isebericht/&pageNo=1
2015 Namibia Reisebericht: www.namibia-forum.ch...-2015-ein-traum.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Okt 2019 22:14 #569482
  • H.Badger
  • H.Badgers Avatar
  • Beiträge: 891
  • Dank erhalten: 3734
  • H.Badger am 05 Okt 2019 22:14
  • H.Badgers Avatar
Hallo Mike,
vielen Dank für die schönen Eindrücke aus dem Moremi.
Der nächtliche Besucher ist übrigens ein Civet.

LG
Sascha
Aktuell: Corona-Sehnsuchts-Bericht: 2008 bis 2014 www.namibia-forum.ch...is-2014.html?start=0
Reisebericht 2016: Südafrika, Namibia, Mauritius www.namibia-forum.ch...in-der-kalahari.html
Reisebericht 2016: Kinder und Katzen im Kruger www.namibia-forum.ch...atzen-im-kruger.html
Reisebericht 2017: Namibia - vom KTP zum Etosha NP www.namibia-forum.ch...he-lion-s-share.html
Reisebericht 2018: Sri Lanka www.namibia-forum.ch...-sri-lanka-2018.html
Reisebericht 2018: Kinder und Katzen im Kruger - Reloaded www.namibia-forum.ch...kruger-reloaded.html
Reisebericht 2019: Etosha, Caprivi, Chobe www.namibia-forum.ch...be-2019.html?start=0
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.