Natur & Umwelt

Nashorn-Schutz verstärkt nach Wilderei im Etosha Nationalpark

Namibia hat den größten Bestand schwarzer Nashörner in freier Wildbahn und es ist eine einzigartige Erfahrung, diesen prähistorischen Tieren in den bergigen Gebieten des Nordwestens auf einer Rundfahrt zu begegnen. Schwarze oder Spitzmaulnashörner und Weiße Nashörner sind jedoch bedroht, weil ihre Hörner in asiatischen Ländern für verschiedene „traditionelle“ Medikamente gefragt sind. Internationale Syndikate treten an […]

The post Nashorn-Schutz verstärkt nach Wilderei im Etosha Nationalpark appeared first on Namibia Focus.

Weiter lesen
Welttag der Giraffe mahnt: “Gentle Giants” gefährdet

Die Zahlen sind alarmierend: In fast 90% ihres Verbreitungsraums um 1700 gibt es sie nicht mehr. Und nur knapp 30 Prozent der Gebiete, in denen sie heute vorkommt, stehen in Form von Nationalparks unter Schutz. Kein Zweifel: Die Giraffe, eines der Wappentiere Afrikas, gehört zu den gefährdeten Arten. Wie ernst ist die Lage? Dieser Frage […]

The post Welttag der Giraffe mahnt: “Gentle Giants” gefährdet appeared first on Namibia Focus.

Weiter lesen
Namibia bietet Veterinären Fortbildung im Umgang mit Wild

Wie trifft man aus einem Hubschrauber heraus eine Giraffe mit Betäubungspfeil? Was ist bei der Dosierung von Betäubungs- und Gegenmitteln zu beachten? Wie versieht man eine Oryx-Antilope mit einem GPS-Sender? Antwort auf diese und viele weitere Fragen erhielten acht junge Veterinäre aus Namibia und anderen Ländern Afrikas. In Theorie und Praxis. Auf einem zehntägigen Fortbildungskurs, […]

The post Namibia bietet Veterinären Fortbildung im Umgang mit Wild appeared first on Namibia Focus.

Weiter lesen
Städtische Gärten gewinnen in Namibia an Bedeutung

Während der Anbau von eigenem Gemüse im Garten mit einigen Obstbäumen als Ergänzung zu einer ausgewogeneren Ernährung bis vor einem halben Jahrhundert durchaus üblich war, ist diese gute Angewohnheit weitgehend verschwunden. Vor kurzem haben lokale Behörden und Entwicklungspartner Namibias das Anlegen von Gärten in Hinterhöfen wiederbelebt. Das Ziel ist Arbeitslosigkeit und Armut zu reduzieren, eine […]

The post Städtische Gärten gewinnen in Namibia an Bedeutung appeared first on Namibia Focus.

Weiter lesen
Bleiben Sie nicht im Dunkeln, beobachten Sie die nächste Mondfinsternis

Wenn Sie am Montag, den 16. Mai 2022, etwas früher aufwachen, können Sie ein seltenes Schauspiel erleben: eine totale Mondfinsternis. Bei diesem astronomischen Ereignis liegen erstmals seit 21. Januar 2019 wieder Sonne, Erde und Mond hinreichend genau in einer Linie, um den Mond vollständig zu verdunkeln. Der Mond liegt dann im Kernschatten der Erde. Die […]

The post Bleiben Sie nicht im Dunkeln, beobachten Sie die nächste Mondfinsternis appeared first on Namibia Focus.

Weiter lesen
Robbenkolonie am Kreuzkap: Zeitreise in die älteste Wüste der Welt

Die namibische Küste, an der die lebensfeindliche Namib-Wüste und der tosende Atlantik aufeinandertreffen, fasziniert auf ihre ganz eigene Art. Schiffwracks und so manches verfallene Gebäude zeugen von gescheiterten Träumen; gleichzeitig ist die Küste ein Paradies für Naturliebhaber, passionierte Angler, Surfer und Abenteurer. Das zentrale Küstengebiet vom Kuiseb-Delta bei Walvis Bay bis zum Ugab-Fluss im Norden […]

The post Robbenkolonie am Kreuzkap: Zeitreise in die älteste Wüste der Welt appeared first on Namibia Focus.

Weiter lesen
Impfung für Kudu-Antilopen in Namibia

Eine der bekanntesten und schönsten Antilopenarten in Namibia ist der Kudu mit dem charakteristischen geschraubten Geweih, das die majestätischen Bullen tragen. Die zierlichen weiblichen Tiere tragen kein Geweih, dadurch fallen die großen Ohren besonders auf. Kudus kommen fast überall im Land vor, außer in Wüstengebieten. Doch diese Antilopen sind durch Tollwut gefährdet und mit ihnen […]

The post Impfung für Kudu-Antilopen in Namibia appeared first on Namibia Focus.

Weiter lesen
Namibia engagiert sich beim Schutz der Weltmeere

Glitzernder Sonnenschein auf den Atlantikwellen während einer Bootsfahrt von Walvis Bay oder Swakopmund aus mit Austern und Champagner, dabei Delfine und Wale beobachten – so schön ist Urlaub an Namibias Küste. Brandungsangeln, Joggen am Strand, Surfen oder einfach ein Picknick mit neugierigen Möwen, schöne Muscheln zwischen den Felsen bei Ebbe suchen oder den roten Dünensand […]

The post Namibia engagiert sich beim Schutz der Weltmeere appeared first on Namibia Focus.

Weiter lesen
Termiten – winzige Architekten gigantischer Bauten
In Namibia gehören die großen und kegelförmigen Sandtürme in der Landschaft mit zu den beliebtesten Objekten für Touristen, um Erinnerungsfotos zu schießen. Gebaut werden sie von Winzlingen – kleinen, beige-weißen Termiten, die nur knapp zwei Zentimeter lang werden, bis auf die Königin, die im Vergleich zu ihrem Volk riesig und unförmig ist. Termitenhügel haben ein […]
Weiter lesen
Ortungsgeräte für Giraffen gewinnen internationalen Preis
Das größte Landtier der Welt was die Höhe betrifft, ist die Giraffe und die Heimat dieser majestätischen Tiere ist der afrikanische Kontinent. Man kann sich nicht vorstellen, dass die langhalsigen Giraffen, die sich anmutig über die Ebenen im Nordwesten Namibias bewegen, Blätter von Baumkronen abzupfen oder Touristen im Etosha-Nationalpark durch die langen Wimpern ihrer schönen […]
Weiter lesen
Die schier unerträgliche Schönheit der Bäume
“Selbst wenn ich wüsste, dass ich morgen sterben müsste, würde ich heute einen Baum pflanzen.” – Stephen Girard Sind ganz normale Menschen wie wir in der Lage, in einem Land wie Namibia etwas für unseren Lebensraum zu tun? Sind wir vom gleichen Kaliber wie zum Beispiel die politische Aktivistin Wangari Maathai, die Menschen dazu bringt, […]
Weiter lesen
Köcherbäume in Namibia zur Adoption freigegeben
Im Canyon Village, einer Lodge im Gondwana Canyon Canyon Park im Süden Namibias, werden Gäste von kleinen Ansammlungen wundersamer Bäume willkommen geheißen. Es sind Köcherbäume, das Symbol des Südens, und sie stammen aus einem speziellen Gondwana-Projekt. Aufmerksame Mitarbeiter des Gondwana Canyon Parks hatten wiederholt beobachtet, wie ganze Gruppen dieser einzigartigen Sukkulenten starben. Und tatsächlich wurde […]
Weiter lesen
The Desert Grace beeindruckt mit seinem Nachhaltigkeitskonzept
Eine der neueren Lodges von Gondwana Collection Namibia, The Desert Grace, hat die Endrunde der Sustainable Development Awards 2021 in der Kategorie ‚Nachhaltige Entwicklung bei Privatunternehmen‘ erreicht. Gewinner dieser Kategorie ist Hoanib Skeleton Coast Camp von Wilderness Safaris. Die Gewinner der neun Kategorien wurden am Freitag, den 21. Mai 2021 bei der Preisverleihung in Windhoek […]
Weiter lesen
Neues Buch beschreibt seltene Pflanzen im Sperrgebiet
Die Namib-Wüste mit ihren endlosen Weiten und majestätischen Sanddünen ist die älteste Wüste der Welt. Obwohl das schroffe Klima mit großer Hitze und nächtlicher Kälte sowie starken Windböen in Küstennähe wenige Lebewesen vermuten lässt, ist ihre Fauna und Flora faszinierend. Ein Besuch in der Namib ist ein unvergessliches Erlebnis, der Mensch taucht ein in die […]
Weiter lesen
In Namibia tragen nicht nur Menschen eine Maske
COVID-19 hat das alltägliche Leben in vieler Hinsicht verändert. Dazu gehört das immer noch etwas ungewohnte Tragen von Masken in der Öffentlichkeit. Die Gesichtsmasken gibt es in vielen Farben und Formen, von bunten Stoffmasken bis hin zu Papiermasken und Schals. Eins steht fest – die Menschheit hat schnell erkannt, dass diese neuen Accessoires total im […]
Weiter lesen
Blütenpracht heißt sowohl den Sommer als auch Touristen wilkommen
Die ersten Touristen, die nach sechsmonatigem Lockdown am 11. September dieses Jahres in Namibia eintrafen, wurden von Tausenden verschiedenen Akazienblüten sowie den Blüten des Wurmrindenbaumes in und um Windhoek herum begrüßt. Der Frühling ist angebrochen und die Natur erwacht aus ihrem Winterschlaf. Zuerst zeigte die Hakendorn-Akazie ihre kugelförmigen, weiß-gelblichen Kätzchen auf stacheligen, noch nackten Zweigen […]
Weiter lesen
Weißes Teichhuhn in Walvis Bay
Hennie van der Merwe war ziemlich überrascht, als er vor Kurzem ein weißes Teichhuhn in den Feuchtgebieten bei Walvisbay, auch „Bird Paradise“ genannt, entdeckte. Es gelang ihm, einige schöne Fotos von dem Teichhuhn zu machen. Eine solche Beobachtung gillt als äußerst ungewöhnlich, da das gewöhnlich Teichhuhn schieferschwarz ist und einen dunkel olivbraunen Rücken hat. Lauf […]
Weiter lesen
Tragen Kiebitze Waffen?
Ist der schwarz-weiße Vogel bewaffnet? Wenn ja, warum trägt er eine Waffe? Was für eine Waffe haben diese Vögel? Seinen Namen verdankt der Waffenkiebitz je einem Sporn am Flügelbug, der bei den Männchen bis zu 18 mm lang sein kann. Im Englischen heißt der Kiebitz „Blacksmith Lapwing“ – Schmiedkiebitz – weil sein Ruf klingt, als […]
Weiter lesen
Weit entfernt von ihrem natürlichen Lebensraum
Die Überquerung der Brücke über den Fischfluss bei Kub zwischen Kalkrand und Maltahöhe ist eine aufregende Angelegenheit, da man nie weiß, was unten im Flussbett zu sehen ist. Unter der Brücke steht immer Wasser, und normalerweise sind die Tümpel mit Algen überwachsen. Eine Verschiedenheit an Wasservögeln kann hier gesichtet werden, darunter Sattelstorche, Marabus, mehrere Gänse- […]
Weiter lesen
Häufige Gepardensichtungen in Etosha
Im Etosha-Nationalpark haben Besucher in den vergangenen Jahren besonders in der Namutoni-Gegend regelmäßig Geparde entdeckt und beobachtet. Aber auch in der Nähe von Okaukuejo geraten die schnellsten Landsäugetiere der Erde häufiger vor die Objektive von Touristen als noch vor einigen Jahren. Allem Anschein nach hat sich der Bestand der gefleckten Raubkatzen, die im Gegensatz zu […]
Weiter lesen