THEMA: Erstlingstour Tanzania
29 Jan 2017 22:53 #461454
  • KarstenB
  • KarstenBs Avatar
  • Beiträge: 2017
  • Dank erhalten: 2456
  • KarstenB am 29 Jan 2017 22:53
  • KarstenBs Avatar
Liebe Marina,
eine gewisse Butterblume schrieb hier im Forum am 16. 3. 15:
"Hallo Karsten,
ich danke dir herzlich für die prompte Antwort in aller Ausführlichkeit. Meine Neugier ist befriedigt! Besonders freut mich, dass euch Kiota Nest so gut gefallen hat.
Herzliche Grüße und vielen Dank
Marina "
:woohoo:
Zu finden über meine Signatur in "Tansania Februar 2015 - kein Reisebericht". B)

LG,
Karsten
PS: Véro erinnert mich zu Recht daran, dass ich mich dringend bei Dir (um der Wahrheit die Ehre zu geben: nicht nur bei Dir!) melden muss. :whistle:
Aber der Stress, seit wir wieder hier sind ... sollte mich nicht davon abhalten, in den nächsten Tagen mal anzurufen! :blush:
RB Kenia 2020 www.namibia-forum.ch...pt-2020.html?start=0
Reisebericht Südtanzania 2013 www.namibia-forum.ch...lft-nicht-immer.html
Kurzbericht 7 Wochen Nam-Bots 2012 www.namibia-forum.ch...wochen-nam-bots.html
Bericht Zimbabwe 1995: ... 30 Tage Gefängnis www.namibia-forum.ch...tage-gefaengnis.html
Reisebericht 2008: 18 Nights in the Bush - ha-ha-ha www.namibia-forum.ch...e-bush-ha-ha-ha.html

Nordtansania Feb. 2015 - Kein RB www.namibia-forum.ch...imitstart=0&start=12]
Walking Safari Zimbabwe 97 www.namibia-forum.ch...ri.html?limitstart=0
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Butterblume
30 Jan 2017 05:26 #461466
  • Butterblume
  • Butterblumes Avatar
  • Beiträge: 3700
  • Dank erhalten: 2660
  • Butterblume am 30 Jan 2017 05:26
  • Butterblumes Avatar
Lieber Karsten,

oh, oh ich werde älter! :dry: :silly: :blush:
Vielen Dank für den Hinweis und ich werde das heute Abend einmal in Ruhe nachlesen...

Herzliche Grüße und Dank
Marina
Das Morgen gehört demjenigen, der sich heute darauf vorbereitet. Afrikanische Weisheit

www.butterblume-in-afrika.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: KarstenB
30 Jan 2017 10:58 #461502
  • Strelitzie
  • Strelitzies Avatar
  • Beiträge: 2458
  • Dank erhalten: 2988
  • Strelitzie am 30 Jan 2017 10:58
  • Strelitzies Avatar
Guten Morgen,

@Beatnick - noch fällt es schwer, die feinen Unterschiede der Namen der Camps zu sortieren....
Du empfiehlst 2x 3Ü Ndutu. Die Ndtutu Safari Lodge taucht bei mir auch auf - warum dann noch Ndutu Kati Kati?
Ist das eine andere Ecke in der Region Ndutu? Also Ndutu auf jeden Fall verlängern.

Arusha ist schon auf 2Ü aufgestockt :) - da werde ich dann der Empfehlung von Marina und Karsten folgen, ganz herzlichen Dank Euch Beiden für den tollen Tip! (Eure Reviews habe ich gelesen.)
Gibt es hier noch eine Raumempfehlung? Rot / Blau ???
Und der Tarangire kommt auch noch hinzu.

Liebe Grüße
Strelitzie
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
30 Jan 2017 12:02 #461516
  • Butterblume
  • Butterblumes Avatar
  • Beiträge: 3700
  • Dank erhalten: 2660
  • Butterblume am 30 Jan 2017 05:26
  • Butterblumes Avatar
Hi Strelitzie,
Gibt es hier noch eine Raumempfehlung? Rot / Blau ???

BLAU: liegt zum Garten hin. :cheer:
Vielleicht laufen wir uns im Northern Circuit sogar über den Weg.

Herzliche Grüße
Marina
Das Morgen gehört demjenigen, der sich heute darauf vorbereitet. Afrikanische Weisheit

www.butterblume-in-afrika.de
Letzte Änderung: 30 Jan 2017 12:02 von Butterblume. Begründung: RS
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Strelitzie
30 Jan 2017 14:28 #461543
  • Beatnick
  • Beatnicks Avatar
  • Beiträge: 999
  • Dank erhalten: 5019
  • Beatnick am 30 Jan 2017 14:28
  • Beatnicks Avatar
Hallo Strelitzie,

Kati Kati ist quasi eine Kette, sie haben mehrere mobile Camps. Eins davon ist in der zentralen Serengeti (Seronera), ein anderes
in der Ndutu-Region. Nicht sehr weit von der Ndutu Safari Lodge entfernt, aber eben schon in einer etwas anderen Ecke.
Details findest du bei Interesse auch in unserem Reisebericht Tansania in der Signatur.

Ein längerer Aufenthalt ergibt zu der Top-Reisezeit für Ndutu absolut Sinn, und wir fanden den Ortwechsel innerhalb der Region
sehr erfrischend, man hat eben noch einmal weitere, neue Eindrücke.

Liebe Grüße,
Bettina

Reisebericht Namibia 2019

Reisebericht Kenia (Masai Mara) 2018

Reisebericht Südafrika (Krüger) 2017

Reisebericht Tansania Februar 2016

Reisebericht Namibia 2015

Unsere Afrika-Reisen: Tansania 2010, Namibia/Südafrika 2012, Madagaskar 2014, Botswana/Simbabwe 2014, Namibia 2015, Tansania 2016, Südafrika 2017, Kenia 2018, Namibia 2019
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Strelitzie
30 Jan 2017 14:30 #461544
  • franzicke
  • franzickes Avatar
  • Beiträge: 1842
  • Dank erhalten: 2717
  • franzicke am 30 Jan 2017 14:30
  • franzickes Avatar
Hallo Strelizie,
eventuell könntet ihr einen rumpeligen Fahrtag einsparen und von der Serengeti aus nach Sansibar fliegen. Wir haben in der Ndutu Lodge 2 Jungs getroffen, die das so geplant hatten. Allerdings hätte das wohl Auswirkungen auf die Reihenfolge - ich glaube der Krater müsste dann nach vorne rutschen, damit ihr dann vom Seronera Strip starten könntet. Nur mal so ne Idee.

Ein Tag im Arusha National Park ist einfach auch eine gute Gelegenheit für ein Warm-up mit dem Fahrer. Das sind ja erst mal nur ein paar Stunden und man bekommt doch ein Gefühl, wie das so miteinander geht für die nächsten Tage.
Ganz viel Spaß beim Weiterplanen - ich will da auch noch mal hin!!!
Liebe Grüße Ingrid
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.