THEMA: 18 Nights in the Bush - Ha-Ha-Ha
14 Feb 2013 21:41 #276251
  • Haengematte
  • Haengemattes Avatar
  • Beiträge: 361
  • Dank erhalten: 323
  • Haengematte am 14 Feb 2013 21:41
  • Haengemattes Avatar
Champagner schrieb:
KarstenB schrieb:

Blick nach links:



Blick nach rechts:



Häää?? Bist du auch so ein kleiner Rechts-Links-Legastheniker? :unsure:

Oder blick ich mal wieder nicht durch oder versteh ich deinen Humor (den ich doch eigentlich so sehr mag - ich dachte erst gestern, deine freche Klappe würd ich gern mal live erleben :P ) gerade nicht?

Grübelnde Grüße von der kleinen Gabriele :silly:


:laugh: :laugh: :laugh:

hach...habe ich gelacht..... ich habe aber erstmal die halb leere Flasche Rotwein fragend angeschaut...aber sie meinte auch, dass da wohl was bei Karsten gewaltig schief gelaufen ist B)
Reisebericht Namibia Glücksreise Oktober/November 2011

namibia-forum.ch/for...n-glueckq-reise.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: KarstenB
15 Feb 2013 08:56 #276283
  • Clax
  • Claxs Avatar
  • irgendwas ist immer
  • Beiträge: 773
  • Dank erhalten: 2426
  • Clax am 15 Feb 2013 08:56
  • Claxs Avatar
Hallo Karsten,
bin wieder am Start und hab aufgeholt :laugh: Hach, wie schöööööön. Danke für die tollen Bilder. Die beiden Bilder vom Sonnenuntergang am Chobe sind ein Traum !!! Und schmunzeln muss ich über den "Reiseleiter" (der kann aber auch arrogant gucken)
Das mit der "Rechts/Links Schwäche" sehe ich nicht ganz so eng :silly: Bei uns gilt immer: "rechts... ich meine,das RICHTIGE rechts" :woohoo: ansonsten tendieren wir eher zum "Rundumblick", da kann nix schieflaufen :whistle:

Liebe Grüße
Claudia
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
16 Feb 2013 15:07 #276516
  • Eulenmuckel
  • Eulenmuckels Avatar
  • Beiträge: 1932
  • Dank erhalten: 15755
  • Eulenmuckel am 16 Feb 2013 15:07
  • Eulenmuckels Avatar
Hallo Karsten und Véro,

wir lesen euren Reisebericht mit großer Freude und Interesse. Erstere, weil ihr tolle Erlebnisse hattet und du sehr kurzweilig davon berichtest, zweiteres, weil wir in 2008 ebenfalls im Chobe und Moremi unterwegs waren, ein paar Tage vor euch: Zwischen dem 20.07. und 26.07. übernachteten wir in Linyanti, North Gate und Xakanaxa.

Die sanitären Anlagen in Linyanti empfanden wir auch als indiskutabel. Die Piste von Maun Richtung South Gate war eine einzige Katastrophe. Hier der entsprechende Auszug aus unserem Reisebericht (vielleicht habt ihr es ja ähnlich in Erinnerung):
Die Strecke zum Kaziikini-Community-Camp beträgt etwa 60 Kilometer, von denen die erste Hälfte noch geteert ist. Danach ging die Straße in Schotterpiste über, die sich plötzlich in den blanken Horror verwandelte. Wir vermuten, dass hier auf einer Länge von etwa 10 Kilometern die Straße verbessert werden soll. Dies passiert jedoch nicht Spur für Spur, so dass auch während der Arbeiten Verkehr möglich ist. Nein, hier wurde etwa in der Mitte der Straße ein hoher Geröllhaufen aufgeworfen, so dass man gezwungen wird, sich für eine der beiden Seiten zu entscheiden. Da hier Linksverkehr herrscht, wählten wir die linke Spur. Diese wurde jedoch zunehmend schmaler, führte sehr dicht an Büschen vorbei und nahm ein jähes Ende, als plötzlich die große Straßenbaumaschine unbemannt und quer über der Spur stand. Bei Feierabend war sie genau in dieser Position stehen gelassen worden. So hatten wir links Gebüsch, rechts den Geröllwall und vorne den Caterpillar. Wir fuhren ein Stückchen zurück und suchten uns eine Stelle, wo schon einmal jemand den Geröllhaufen überquert hatte. Nun hatten wir zwar eine breitere Spur zum Vorankommen, diese war jedoch derart mit Schlaglöchern und tiefem, feinem Sand versehen, dass wir mehrmals bangten, stecken zu bleiben. Auch war keine eindeutige Fahrspur zu erkennen, so dass wir mehrfach von links nach rechts eierten in der Hoffnung, das jeweils kleinste Übel zu erwischen.
Nach einigen Kilometern hatte der Alptraum ein Ende. Von dieser Seite der Baustelle stand sogar ein nettes Hinweisschild „Go slow“ (Langsam fahren!). Super, darauf wären wir von alleine nicht gekommen.

Die Kalizo-Lodge haben wir in 2011 besucht, jedoch das Pech gehabt, dort keinen einzigen Karminspint zu sehen. Aber auch für die vielen anderen Vögel hat sich der Aufenthalt gelohnt.

Vielen Dank für euren schönen Reisebericht, der uns an viele bekannte Orte führt. Man bekommt richtig Lust, auch mal wieder an einem eigenen Bericht zu arbeiten.

Viele Grüße,
Uwe und Ruth
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
16 Feb 2013 18:14 #276570
  • TiaRosario
  • TiaRosarios Avatar
  • Beiträge: 215
  • Dank erhalten: 371
  • TiaRosario am 16 Feb 2013 18:14
  • TiaRosarios Avatar
Hallo Karsten, hallo Véro,
es muss dir ja schon langweilig werden, bei den Lobeshymnen auf deine Bilder. Aber die Sonnenuntergänge, die Spiegelung der Wolken im Wasser usw. usw. sind einfach Klasse!!!
Und die Tieraufnahmen...... einfach nur toll.
Viele Grüße auch von der Kreterin - habe sie vor ein paar Stunden zum Flughafen gebracht und sie ist wieder bei angenehmer Wärme in Kreta gelandet. Freuen uns beide, euch in Heraklion zu treffen und einmal ausgiebig zu ratschen.
Viele Grüße aus München, Irene.
www.namibia-forum.ch...r-teil-ii-der-norden 2013
Namibia für Anfänger Teil II - der Norden 2013
www.namibia-forum.ch...-fuer-anfaenger.html 2012
Namibia für Anfänger 2012
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
21 Feb 2013 11:05 #277273
  • franzicke
  • franzickes Avatar
  • Beiträge: 1874
  • Dank erhalten: 2752
  • franzicke am 21 Feb 2013 11:05
  • franzickes Avatar
Hey Karsten,
willst du uns eigentlich mitten im Caprivi einfach so stehen lassen? Ich wär für ne schöne SchlussEtappe durchaus zu haben.
Grüße Franzicke
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
21 Feb 2013 12:06 #277296
  • KarstenB
  • KarstenBs Avatar
  • Beiträge: 2066
  • Dank erhalten: 2510
  • KarstenB am 21 Feb 2013 12:06
  • KarstenBs Avatar
Hallo,

entschuldigt bitte, dass ich Euch einfach so in der Gegend rumstehen lasse (aber die Namushasha Lodge ist ja soooo schlecht nicht! :whistle: ), aber mir geht es zur Zeit nicht so gut. Wenn es mir wieder besser geht, melde ich mich - versprochen!

LG aus Hamburg,

Karsten
RB Kenia 2020 www.namibia-forum.ch...pt-2020.html?start=0
Reisebericht Südtanzania 2013 www.namibia-forum.ch...lft-nicht-immer.html
Kurzbericht 7 Wochen Nam-Bots 2012 www.namibia-forum.ch...wochen-nam-bots.html
Bericht Zimbabwe 1995: ... 30 Tage Gefängnis www.namibia-forum.ch...tage-gefaengnis.html
Reisebericht 2008: 18 Nights in the Bush - ha-ha-ha www.namibia-forum.ch...e-bush-ha-ha-ha.html

Nordtansania Feb. 2015 - Kein RB www.namibia-forum.ch...imitstart=0&start=12]
Walking Safari Zimbabwe 97 www.namibia-forum.ch...ri.html?limitstart=0
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.