THEMA: Natur pur: Zwischen Aras und Affen in Costa Rica
12 Mai 2021 21:31 #615821
  • rik m.
  • rik  m.s Avatar
  • Beiträge: 89
  • Dank erhalten: 262
  • rik m. am 12 Mai 2021 21:31
  • rik  m.s Avatar
wunderschöne Bilder einer paradiesischen Landschaft! Danke Dir für diesen genialen Bericht!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Beatnick
12 Mai 2021 21:42 #615822
  • BMW
  • BMWs Avatar
  • Beiträge: 1309
  • Dank erhalten: 736
  • BMW am 12 Mai 2021 21:42
  • BMWs Avatar
Guten Abend Betty,

wir Normalsterbliche wären hoch zufrieden....einen einzigen Kolibri "helikopterlike" in der Luft schwebend so auf

den Sensor zu bannen und würden die Foto zu Hause an die Wand pinnen.....Ihr bringt das gleich im Dutzend....die Welt

ist ungerecht ........ :laugh: :laugh: :laugh: :laugh:

LG.......................................BMW
Letzte Änderung: 12 Mai 2021 21:43 von BMW.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Beatnick
12 Mai 2021 21:45 #615823
  • Makra
  • Makras Avatar
  • Beiträge: 367
  • Dank erhalten: 221
  • Makra am 12 Mai 2021 21:45
  • Makras Avatar
Hallo Betti,

für mich ein ganz anderes Costa Rica .... Mttlerweile denke ich, wir waren auch nicht an den richten Orten. Einen Quetzal haben wir in Monteverde gesehen, aber gaaanz weit weg.

Es macht Spaß, deinen Bericht zu lesen und eure Vogel-Aufnahmen sind fantastisch.
Liebe Grüße
Makra

Warum ist man heutzutage mit einer anderen Meinung immer gleich ein Feind, und nicht einfach jemand mit einer anderen Meinung?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Beatnick
13 Mai 2021 22:09 #615889
  • Old Women
  • Old Womens Avatar
  • Beiträge: 1393
  • Dank erhalten: 3655
  • Old Women am 13 Mai 2021 22:09
  • Old Womens Avatar
Hallo Betti,
dort in der Nähe waren wir auch, und zum ersten Mal auf unseren Reisen machten wir die Bekanntschaft mit militanten Birdern. Beim "birden" fängst ja bekanntermaßen der frühe Vogel den Wurm, und so fuhren Reinhard und ich im Morgengrauen los, um den Quetzal zu suchen. Als wir an einer schönen Lichtung ankamen, die uns der Lodgebesitzer in unsere Karte eingezeichnet hatte, standen dort bereits Stativ an Stativ. Davor unruhig zappelnde (überwiegend :whistle: ) männliche Wesen, die der Dinge harrten, die da kommen würden. Auf einmal hörte man diesen sagenumwobenen Vogel, dann sah man ihn, nur setzte er sich nicht fotogen auf einen Ast sondern flog mal hierhin und flog mal dahin. Alle Stativ-Besitzer hinterher, klatsch, der 1. Stativfuß landete bereits in meinem Gesicht, dann stieß mich einer in der Hektik zu Boden usw. Es war fürchterlich. Na klar, wir gehörten auch zu den Stativ-Besitzern :dry: , aber wir wussten uns zu benehmen. Ein paar halbwegs akzeptable Fotos sind meinem Mann dabei gelungen, es war wirklich sehr, sehr schwer, diesen scheuen Vogel abzulichten.
Übrigens, du bist keineswegs ein Weichei. Wir waren im Februar in der Ecke, und morgens und abends war es fürchterlich kalt. Dicke Socken sind ein absolutes "must have". Ich habe im Fleece-Jogger geschlafen, und ich bin keinesfalls eine Frostbeule. In der 2. Nacht habe ich um eine Wärmflasche gebeten :) !
Wir haben übrigen außerhalb des Nationalparks im "Hotel Savegre", was wir durchaus weiterempfehlen können, übernachtet. Es wird zwar auch von Busreisen angefahren, die Anlage ist aber recht weitläufig. Die schönen Gärten und der angrenzende Wald sind voller schöner Vögel. Die Unterkünfte direkt im Nationalpark waren bereits 1 Jahr im Voraus ausgebucht. Ich habe immer mal wieder in die Buchungsportale geschaut, da war aber nichts zu machen.

Herzliche Grüße
Beate
Reiseberichte:
Patagonien 2020: Zwischen Anden, Pampa und Eis: namibia-forum.ch/for...n-pampa-und-eis.html
Das schönste Ende der Welt-Südafrika März 2017 namibia-forum.ch/for...rika-maerz-2017.html
Südafrika 2018-Ohne Braai gibt es keine Katzen namibia-forum.ch/for...es-keine-katzen.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Beatnick
16 Mai 2021 09:14 #616099
  • Beatnick
  • Beatnicks Avatar
  • Beiträge: 949
  • Dank erhalten: 4630
  • Beatnick am 16 Mai 2021 09:14
  • Beatnicks Avatar
Gute Morgen ihr Lieben,

Sabine26 schrieb:
Das mit den Temperaturen im Restaurant hatte ich schon öfter als Kritikpunkt gelesen, daher hab‘ ich für uns auch noch die Dantica Lodge auf dem Plan.

Hoffen wir mal, dass es dort etwas wärmer ist. Ich hätte mich gerne mal an einen Kamin gestellt...

Sabine26 schrieb:
Ich habe aber schon gesehen, dass auch zumindest ein Reiseveranstalter mit Gruppen dorthin reist, aber prima, dass es Euch gefallen hat und es nicht voll war bei Euch.

Davon war keine Spur. Das gesamte Tal war seeeehr ruhig...

Sabine26 schrieb:
Jetzt bin ich gespannt, wie die nächsten Tage werden, weil diese Gegend bei uns für eine Reise nach CR gesetzt ist.

Das ist auf jeden Fall gut so!

Sabine26 schrieb:
Das Haus mit den Holzschnitzereien ist allerdings komplett neu für mich, das würde ich auf alle Fälle für uns noch aufnehmen, danke für den Tipp.

Sehr gerne :) Besonders eindrucksvoll ist das "Abendmahl" draußen am Haus (auf dem Foto zu sehen.) Umrundet man den See mit dem Auto, was ich auf jeden Fall tun würde, kommt man ohnehin daran vorbei.

rik m. schrieb:
wunderschöne Bilder einer paradiesischen Landschaft! Danke Dir für diesen genialen Bericht!

Dankeschön!!!

BMW schrieb:
wir Normalsterbliche wären hoch zufrieden....einen einzigen Kolibri "helikopterlike" in der Luft schwebend so auf den Sensor zu bannen und würden die Foto zu Hause an die Wand pinnen.....Ihr bringt das gleich im Dutzend

:laugh: Danke! Aber du hast ja keine Ahnung, wie hoch der Ausschuss ist... ;)

Makra schrieb:
für mich ein ganz anderes Costa Rica .... Mttlerweile denke ich, wir waren auch nicht an den richten Orten.

Hm. :( Haben euch denn die Stationen vor dem Tortuguero auch nicht gefallen?

Makra schrieb:
Es macht Spaß, deinen Bericht zu lesen und eure Vogel-Aufnahmen sind fantastisch.

Danke dir! :silly:

Old Women schrieb:
dort in der Nähe waren wir auch, und zum ersten Mal auf unseren Reisen machten wir die Bekanntschaft mit militanten Birdern. klatsch, der 1. Stativfuß landete bereits in meinem Gesicht, dann stieß mich einer in der Hektik zu Boden usw. Es war fürchterlich.

Oje. :ohmy: Bei uns ging es sehr friedlich zu. Kaum Menschen, kaum Stative (und wir auch ohne). Vielleicht hatten wir zufällig ein günstiges Zeitfenster erwischt. Wir waren auch die einzigen an dem Morgen in der Gruppe mit unserem Guide.

Old Women schrieb:
Ich habe im Fleece-Jogger geschlafen

Ich auch :laugh:

Ich wünsche euch allen einen schönen Sonntag! Ich denke, morgen könnte es dann weitergehen.

Liebe Grüße,
Betti

Reisebericht Namibia 2019

Reisebericht Kenia (Masai Mara) 2018

Reisebericht Südafrika (Krüger) 2017

Reisebericht Tansania Februar 2016

Reisebericht Namibia 2015

Unsere Afrika-Reisen: Tansania 2010, Namibia/Südafrika 2012, Madagaskar 2014, Botswana/Simbabwe 2014, Namibia 2015, Tansania 2016, Südafrika 2017, Kenia 2018, Namibia 2019
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Old Women
16 Mai 2021 09:44 #616101
  • Makra
  • Makras Avatar
  • Beiträge: 367
  • Dank erhalten: 221
  • Makra am 12 Mai 2021 21:45
  • Makras Avatar
Beatnick schrieb:
Hm. :( Haben euch denn die Stationen vor dem Tortuguero auch nicht gefallen?
Doch natürlich, vor allem der spuckende Arenal. Ich habe das auch mehr auf die velen unterschiedlichen Vogelarten bezogen. Davon haben wir nur einen Bruchteil gesehen. Es lag wohl auch an der mangelnden Information vor 30 Jahren. Wir hatten keine Unterkünfte vorgebucht, haben uns spontan etwas gesucht. Das war damals noch möglich.
Liebe Grüße
Makra

Warum ist man heutzutage mit einer anderen Meinung immer gleich ein Feind, und nicht einfach jemand mit einer anderen Meinung?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Beatnick