THEMA: Flood Okavango
01 Mai 2022 14:17 #642797
  • Champagner
  • Champagners Avatar
  • Beiträge: 6893
  • Dank erhalten: 14659
  • Champagner am 01 Mai 2022 14:17
  • Champagners Avatar
Heute habe ich in der Facebook-Gruppe "Maun Flood Arrival 2020 & Beyond" gelesen, dass das Wasser aus dem Delta nun die "Boro-Junction" erreicht hat wo dieser in den Thamalakane fließt. An sich ist das nichts soooo Besonderes, außer dass sich alle jedes Jahr darüber freuen, wenn das Wasser diese Stelle erreicht hat.

ABER: dieses Jahr gibt es ein Phänomen, das noch niemand aus dieser Gruppe - und es sind viele Locals dort vertreten - jemals erlebt hat :woohoo: : das Wasser fließt nicht wie sonst zunächst nach Nordosten (Zitat aus den Jahren zuvor: The water arived at the junction between 2 and 3am this morning. It's now pushing nort east up the Thamalakane towards Shorobe. After filling those floodplains for a while it will continue down towards Maun.), um dann später, wenn genug Wasser dort ist, nach Südwesten seinen Weg zu machen, sondern es fließt direkt Richtung Maun! "The flood water is at the Boro Junction but coming down the Thamalakane via Gomoti. I have never seen the water getting to Maun via the Thamalakane first. " (Hennie Rawlinson, Moderator der Gruppe)

Ich hatte ja schon im Reisebericht von Martin (und vielleicht auch damals in meinem, könnte sein) vermutet, dass es in der Gegend eine größere tektonische Aktivität gegeben haben könnte, da das Gebiet um den Bodamatau-Loop überhaupt nicht abtrocknet und wir ja auch einen neuen See hinter South Gate gesehen haben, den es bisher nicht gab.

Die Leute in der Gruppe vermuten dies nun auch, da der Abfluss des Boro Rivers so untypisch verläuft. "There must have been a major 'tilt' to the east (along the fault lines)".

Sehr spannend das alles :ohmy: - finde ich zumindest :silly: - und die Leute aus Maun freuen sich sehr, weil sie hoffen, dass dadurch mehr Wasser in ihre Stadt fließt.

LG Bele
Letzte Änderung: 01 Mai 2022 14:18 von Champagner.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: tigris, buma, Logi, Graskop, TinuHH, GinaChris