THEMA: Flood Okavango
06 Jul 2020 18:59 #591622
  • casimodo
  • casimodos Avatar
  • Beiträge: 3306
  • Dank erhalten: 13266
  • casimodo am 06 Jul 2020 18:59
  • casimodos Avatar
Logi schrieb
Wir denken so oft an die Dombos und erzählen davon immer wieder....
Seufz :( :( :dry: DAs geht uns genau so und einigen anderen ganz sicher auch.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
07 Jul 2020 17:16 #591693
  • Eulenspiegel
  • Eulenspiegels Avatar
  • Beiträge: 46
  • Dank erhalten: 58
  • Eulenspiegel am 07 Jul 2020 17:16
  • Eulenspiegels Avatar
Hallo Bele,
beim Betrachten dieser Bilder wird mir ganz wehmütig um`s Herz.
An der gleichen Stelle standen wir im Februar 2016, einer der schönsten Aussuchtspunkte am Boteti, direkt neben dem kleinen Pool der Meno A Kwena Lodge. hier haben wir nach 10 Tagen CKGR "etwas Luxus" genossen.
Wir verbrachten hier u.a. einen ganzen Tag am Pool und es lief in Dauerschleife der Film "Elefanten am Boteti Teil 1 bis 6".
Erstaunlich ist in der Nachbetrachtung der Wasserstand des Boteti in 02-2016, also etwa 4 Monate vor der eigentlichen Flut. Der Boteti hatte durchgehend stehendes Wasser. An der Fähre tauchte auch die Stoßstange eines Hilux- Expedition in`s Wasser ein.
Ich hoffe es gelingt mir ein paar der damals gemachten Fotos anzuhängen.
Gruß Till










Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
20 Nov 2020 15:36 #599264
  • Champagner
  • Champagners Avatar
  • Beiträge: 6500
  • Dank erhalten: 12558
  • Champagner am 20 Nov 2020 15:36
  • Champagners Avatar
Man schaut ja momentan recht oft auf Diagramme und erschrickt über steigende Kurven.

Manchmal kann das aber auch Freude machen B) . Wie man sieht, fällt seit kurzem der Pegel des Okavangos bei Guma Lagoon (dort liegt der Messpunkt Guma/Lobjot) nicht mehr - das ist sehr frühzeitig in der Saison!

Aus Shakawe und und Samochina, also weiter nördlich am Panhandle, wird sogar berichtet, dass der Okavango dank guter Regenfälle in Angola bereits 6 cm gestiegen ist seit dem 15. November. Mal schaun, wann das Wasser bei Guma Lagoon ankommt.

Ich bin sehr gespannt, ob 2020/21 wieder so ein gutes Flutjahr wie 2019/20 wird! :woohoo:





Grüße Bele
Letzte Änderung: 20 Nov 2020 15:37 von Champagner.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: La Leona, freshy, Klaudi, Panini, mika1606, GinaChris
20 Nov 2020 18:14 #599286
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 25501
  • Dank erhalten: 20750
  • travelNAMIBIA am 20 Nov 2020 18:14
  • travelNAMIBIAs Avatar
So ist es und die zuständigen namibischen Ministerien haben für die Flussregionen (also Sambesi, Kavango-Ost und-West) schon jetzt eine "extreme Hochwasserwarnung" ausgegeben. Alle Menschen, Lodges etc. sollen sich auf extrem schnell steigende Flüsse, v. a. Zambezi und Chobe in den nächsten Wochen einstellen.

Viele Grüße
Christian
Reiseplanungen 2021/22: Deutschland, Katar, Sierra Leone, Südafrika

Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia bis Ende Juni 2021: (1) PCR-Test nicht älter als 7 Tage von Abstrich bis Einreise für alle Reisenden, (2) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars, (3) bei Einreise aus/über ein Risikoland (noch nicht festgelegt!) ein weiterer PCR-Test an Tag 7, (4) ein Nachweis, dass die KK auch die Behandlung von COVID19 übernimmt kann verlangt werden. – KEINE Quarantäne, KEINEN Reiseplan, KEINE Anmeldung bei Auslandsvertretung!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: La Leona, Logi, mika1606
01 Jan 2021 17:48 #602624
  • Champagner
  • Champagners Avatar
  • Beiträge: 6500
  • Dank erhalten: 12558
  • Champagner am 20 Nov 2020 15:36
  • Champagners Avatar
Ich bin sehr gespannt, wie das weitergeht - zum Jahreswechsel wurde am Panhandle der höchste Pegelstand seit den 7 Jahren der Erfassung gemessen (die ersten beiden Jahre sind nicht drauf, weil man nur 5 Kurven gleichzeitig anzeigen lassen kann, aber sie lagen auch drunter).



Die hellere blaue Kurve in der Nähe der aktuellen blauen stammt aus 16/17, und damals konnten wir im April 17 nicht in den Moremi einfahren, weil alles unter Wasser stand, bzw. die Spuren total zerfahren waren.

Und es regnet weiter - sowohl vor Ort als auch im Einzugsgebiet des Cubango (=Okavango).

LG Bele
Letzte Änderung: 01 Jan 2021 17:53 von Champagner.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: @Zugvogel, Sadie, GinaChris
01 Jan 2021 18:02 #602625
  • Sadie
  • Sadies Avatar
  • Beiträge: 911
  • Dank erhalten: 1955
  • Sadie am 01 Jan 2021 18:02
  • Sadies Avatar
Glaubst du es gibt Chancen dass der Savuti Channel wieder fließen wird nach all dem Regen?
Wäre doch schön obwohl wir für dieses Jahr keine Savuti Pläne haben.
Hast du Afrika Pläne die du voraussichtlich ausführen kannst?
Ein glückliches Neues Jahr wünscht dir Katrin
If life is a journey be sure to take the scenic route

Meine RBs
Expedition Antarktis:
www.namibia-forum.ch...s-und-s-georgia.html

Island In Herbstfarben
www.namibia-forum.ch...-september-2018.html


Nordamerikanische Safari und Landschaften May Till October 2019

www.namibia-forum.ch...landschaft-2019.html

Zweite Selbst Fahrer Tour in Tansania. Same same but different.
Juni 2018
www.namibia-forum.ch...e-but-different.html

Trip reports in English:

Namibia and KTP 2016
safaritalk.net/topic...-tr-nam-sa-bots-nam/

Botswana 2016:
safaritalk.net/topic...fari-tr-bots-nam-sa/

Tanzania 2015:
safaritalk.net/topic...s-and-lions-in-camp/

Nam-SA-Bots 2014:
safaritalk.net/topic...-and-namibiab/page-1
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.