THEMA: Auf Tuchfühlung mit Zimbabwe - Die ZIM-Light Tour
18 Aug 2014 19:25 #350224
  • franzicke
  • franzickes Avatar
  • Beiträge: 1754
  • Dank erhalten: 2573
  • franzicke am 18 Aug 2014 19:25
  • franzickes Avatar
Fleur schrieb
dann lass uns das doch persönlich beim Afrikaner machen, sobald Bele gut erholt und voller Erlebnisse wieder retour ist, was meinst?
Sehr sehr gerne! Wir sind ab DO auch für 10 Tage weg, aber dann total gerne zu haben :whistle: und ich bin ja sooo gespannt auf Beles Tour B)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
18 Aug 2014 19:32 #350230
  • K.Roo
  • K.Roos Avatar
  • Der Augenblick ist das Leben
  • Beiträge: 1920
  • Dank erhalten: 1683
  • K.Roo am 18 Aug 2014 19:32
  • K.Roos Avatar
Fleur-de-Cap schrieb:
Coucou Froonzicke,

dann lass uns das doch persönlich beim Afrikaner machen, sobald Bele gut erholt und voller Erlebnisse wieder retour ist, was meinst? :side:

Grüßle
Fleur


Wird das wieder eine Männerfrei Zone....... :evil:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
18 Aug 2014 19:38 #350234
  • Champagner
  • Champagners Avatar
  • Beiträge: 6274
  • Dank erhalten: 11673
  • Champagner am 18 Aug 2014 19:38
  • Champagners Avatar
Bloke schrieb:
Fleur-de-Cap schrieb:
Coucou Froonzicke,

dann lass uns das doch persönlich beim Afrikaner machen, sobald Bele gut erholt und voller Erlebnisse wieder retour ist, was meinst? :side:

Grüßle
Fleur


Wird das wieder eine Männerfrei Zone....... :evil:

Des isch jetzt a bissle off-topic (sorry Katja - aber ich wasche meine Hände in Unschuld - ich hab nicht damit angefangen :whistle: B) ), aber ich vermelde mal, dass es inzwischen diverse Anfragen auch männlicher Fomis gibt, sich mal wieder zu sehen. Daher bin ich gerade dabei, einem Schwabentreffen im Herbst einen kleinen Anstoß zu geben. Allerdings muss ich demnächst zwei Wochen lang die afrikanische Lage vor Ort checken :silly: und werde daher erst danach richtig aktiv in dieser Sache werden. Ich wäre aber auch ganz und gar nicht böse, wenn es bis dahin jemand anderes in die Hand genommen hat.

LG Bele
Letzte Änderung: 18 Aug 2014 19:40 von Champagner.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
18 Aug 2014 19:56 #350245
  • Fleur-de-Cap
  • Fleur-de-Caps Avatar
  • Beiträge: 1409
  • Dank erhalten: 1097
  • Fleur-de-Cap am 18 Aug 2014 19:56
  • Fleur-de-Caps Avatar
Bloke schrieb:
Wird das wieder eine Männerfrei Zone....... :evil:

Ach Bloke, wenn Du ein Röckle anziehsch, lassen die Mädels vielleicht mit sich reden :whistle: :woohoo:

Grüßle rüber
s´Fleurle, was schneller gwä isch
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
18 Aug 2014 20:32 #350256
  • soni
  • sonis Avatar
  • Beiträge: 368
  • Dank erhalten: 84
  • soni am 18 Aug 2014 20:32
  • sonis Avatar
Uahhh Katja - es geht weiter *freu* :woohoo:

Das mit dem Röckle iss eine guuuute Idee, Bloke mach was draus :P :silly: :P

Grüßle
Soni
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
18 Aug 2014 20:33 #350257
  • Fleur-de-Cap
  • Fleur-de-Caps Avatar
  • Beiträge: 1409
  • Dank erhalten: 1097
  • Fleur-de-Cap am 18 Aug 2014 19:56
  • Fleur-de-Caps Avatar
Dienstag, 29.04.

Nach einer ruhigen Nacht stehen wir für unsere Verhältnisse spät auf, so gegen 7 Uhr. Wir haben ja Zeit und pirschen heute früh nicht. Nach einem entspannten Frühstück räumen wir unsere Sache zusammen und fahren vor zur Reception. Dort spazieren wir noch etwas herum und sagen dann bye bye Hwange. Wir fahren dieselbe Strecke zurück, wie wir gekommen sind.










Grenzübergang wird wieder Pandamatenga sein. Die Rüttelstrecke ist in den letzte Tagen nicht besser geworden und Fleur freut sich schon wieder über die Wasserdurchfahrten. Aber alles relaxt und entspannt.





Wir kommen am Grenzübergang an und sind innerhalb einer halben Stunde durch beide Grenzposten durch.
Auf Botswana-Seite wird dieses Mal unser Kühlschrank eingehend inspiziert. Eine dicke Mama kommt des Weges und stellt sich als Kühlschrank-Inspector vor. :dry: Sie versucht einen Blick in den Kühlschrank zu werfen, was sich als kein leichtes Unterfangen darstellt. :pinch: Wir weichen zurück, falls die Anhängerkupplung der Belastung nicht stand hält. :sick: Die Dame zeigt sehr viel Humor und kichert beim Aufstieg die ganze Zeit. Aber: Es wird nichts beanstandet (bitte merken!) und wir können nach kurzer Zeit auf einer schön geteerten Strasse Richtung Nata fahren. B) Dort haben wir uns einen Übernachtsstopp eingeplant.

Die Strecke verläuft eintönig geradeaus, links und rechts Felder so weit das Auge reicht. Irgendwann erreichen wir eine Veterinär Kontrolle. Eine hochschwangere Kühlschrank-Inspektorin möchte sich den Inhalt unseres Kühlschranks anschauen. Wir lassen die junge Frau ebenfalls hinauf kraxeln und haben nur Angst, dass das Kind während der Kühlschrank-Inspektion kommt. :blink: Statts Gurken gelüstet es ihr wohl nach Tomaten. Und so verabschieden wir uns nach über 2000 gemeinsamen Kilometern von unseren sorgsam gehüteten Coctailtomaten. :angry: Alles Andere geht zwar auch nicht, dürfen wir aber behalten. So wirklich kapieren wir die Logik nicht. :S

Fleur regt sich noch eine ganze Weile über die Verlust gegangenen Tomaten auf, als kurz vor Nata aber dieser Verlust der Tomaten zur Nebensache wird. :pinch:
Zuerst ein Schlag, dann ein mehrmaliges Zucken und unser bisher so treuer fahrbarer Untersatz verweigert seinen Dienst. Die letzten paar Kilometer dauern ewig, da wir sie mit Difflock im Standgas zurücklegen. Viele bange Minuten und einige Telefonate späteer versuchen wir nochmals unser Glück und fahren unterbrochen von einigen Rucklern und unserem Zähneklappern von Nata Richtung Franicstown. Doch kurz nach Nata ist Schluss. Chefe verweigert sich, weil die Geräusche aus dem vorderen Bereich des Autos nur noch schmerzhaft sind. :pinch: :pinch: :pinch:

Wir schaffen es unter lautem Getöse bis zur Nata-Lodge, wo wir die gesamte Aufmerksamkeit auf uns ziehen. Nach weiteren Gesprächen mit unserem Autovermieter wird entschieden, dass ein uns ein Abschleppwagen heute noch nach Francistown zu einer Landy-Werkstatt bringt. Fleur ist mit den Nerven am Ende und die 2 Sundowner am späten Nachmittag können sie auch nicht mehr aufbauen :blush: ....und dann werden wir afrikanisch abgeschleppt (to be continued.....).

Sorry, aber nach einer fotografischen Dokumentation war es uns in diese Zeitraum absolut :blush:

Schönen Abend
Fleur
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: soni, K.Roo, ANNICK, Topobär, Birgitt, Lil, Champagner, Auxo, Nane42, KarstenB und weitere 6