THEMA: Süd,Süd ... Richtersveld - Zäune,Wüste,Wasser
29 Mai 2018 10:50 #522442
  • CuF
  • CuFs Avatar
  • Beiträge: 3471
  • Dank erhalten: 6107
  • CuF am 29 Mai 2018 10:50
  • CuFs Avatar
Liebe Dagmar,
"Miracle Morning" heißt bei mir senile Bettflucht... :P
Gruß Friederike
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
29 Mai 2018 19:59 #522487
  • bayern schorsch
  • bayern schorschs Avatar
  • Beiträge: 2807
  • Dank erhalten: 5110
  • bayern schorsch am 29 Mai 2018 19:59
  • bayern schorschs Avatar
Hallo Dagmar,

per Zufall entdeckt, Dein Reisebericht ist wie immer vom FEINSTEN !!!

Schöne Bilder, schöne Landschaften und - ja, wir kennen die Schleife "unten rum" über Außenkehr am Oranje entlang. Selten haben wir eine soooooo schöne Landschaft gesehen. Leider sind wir nur durchgefahren, da wir vom FRC nach Klein Aus Vista gefahren sind. Diese Strecke kann man nur jedem empfehlen. Und noch schöner ist es wohl, wenn man dort sein Nachtlager aufschlagen kann.

Herzliche Grüße
der bayern schorsch
Link zu allen Reiseberichten:

Reiseberichte Bayern Schorsch
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: take-off
30 Mai 2018 08:59 #522503
  • Tidou
  • Tidous Avatar
  • Beiträge: 463
  • Dank erhalten: 243
  • Tidou am 30 Mai 2018 08:59
  • Tidous Avatar
Hallo,

Vielen Dank für den schönen Bericht. Wir waren im Richtersveld anfangs April, zwei Nächte Richtersberg und eine Nacht Kokerboomskluf. Wir fanden den Park sehr schön und würden auch wieder dorthin fahren. Da es ein Paar Tage vorher geregnet hat, hatte es sogar etliche Blumen. Es ist wunderschön wenn man sieht wie die Wüste auflebt.

V. G. Carmen
2016, Namibia, Botswana, Victoria Falls
2017, Uganda und Ruanda
2017, Kapstadt und Namibia
2018, Namibia und etwas Südafrika (Richtersveld, Augrabies, KTP)
Letzte Änderung: 30 Mai 2018 09:02 von Tidou.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: take-off
31 Mai 2018 12:33 #522606
  • take-off
  • take-offs Avatar
  • Beiträge: 1377
  • Dank erhalten: 4158
  • take-off am 31 Mai 2018 12:33
  • take-offs Avatar
@bayern schorsch
Herzlich Willkommen bei unserer Süd-Tour

@Tidou
Da es ein Paar Tage vorher geregnet hat, hatte es sogar etliche Blumen. Es ist wunderschön wenn man sieht wie die Wüste auflebt.
Die hatten wir im März leider nicht, bis ganz, ganz selten. Ein Grund mehr das Richtersveld nocheinmal zu besuchen B)

Liebe Grüße
Wende dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich.

Zu den Reiseberichten:
www.namibia-forum.ch...n-afrika.html#471572
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
31 Mai 2018 12:40 #522607
  • take-off
  • take-offs Avatar
  • Beiträge: 1377
  • Dank erhalten: 4158
  • take-off am 31 Mai 2018 12:33
  • take-offs Avatar

05.03.2018 Wieder zurück nach de Hoop


Wehmütig verlassen wir Kookerboomkloof.
Ein paar letzte Fotos.











Und NEIN, wir trinken nicht schon morgens um 7.00 Uhr Savanna. Die beiden Flaschen gaben nur ein schönes Motiv ab.
Springbokvlakte



Lonely Grave



Die Landschaft lädt immer wieder zum Anhalten und Wandern ein, auch wenn das Thermometer 39°C zeigt.
Teilweise ist es sehr tiefsandig, teilweise steinig.





Wir wählen den Weg über den Domorogh Pass.
Erst fahren wir bis zur Hälfte hoch, dann gehen wir die weitere Strecke erst mal zu Fuß ab.
ICH wäre hier nicht hochgefahren. Doch Jürgen meint, dass dies kein Problem sei.
So ziehe ich es vor zu Fuß zu gehen und das Ganze zu fotografieren. Von oben betrachtet sieht es auch gar nicht so schlimm aus. Doch ist das letzte Stück sehr steil.



Oben angekommen erreichen wir eine landschaftlich wunderschöne Hochebene.





Zurück am Oranje.
Der anscheinend sehr geehrte Platz am „Schwimmbad“ ist wieder als einziger besetzt. Diesmal fahren wir über die Kuppe Richtung Richtersberg und gelangen zum hinteren letzten Abschnitt der Campsite de Hoop. Dieser Platz ist fantastisch. Hier kann man schwimmen und die Aussicht ist einfach unbeschreiblich.





Ein paar Vögel gesellen sich rund um unseren Tisch, in der Hoffnung ein paar Krümel unseres Brotes zu erhaschen.





Wir verbringen den Rest-Nachmittag mit schwimmen, fotografieren und faulenzen.









Gefahrene Km: 96
Benötigte Zeit: 5 Stunden
Wende dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich.

Zu den Reiseberichten:
www.namibia-forum.ch...n-afrika.html#471572
Letzte Änderung: 31 Mai 2018 13:13 von take-off.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, Tanja, lilytrotter, maddy, Logi, Old Women, Daxiang, Fortuna77, CuF, sandra1903 und weitere 3
31 Mai 2018 12:51 #522609
  • afrika-paula
  • afrika-paulas Avatar
  • Geht nicht, gibt`s nicht!!!
  • Beiträge: 301
  • Dank erhalten: 626
  • afrika-paula am 31 Mai 2018 12:51
  • afrika-paulas Avatar
Hallo Dagmar,
beim lesen des letzten Abschnittes, werden traumatische Erinnerungen wieder wach, denn auf dem schlimmsten Teil, des Domorogh Passes musste ich anhalten und ganz alleine das linke, total platte Hinterrad wechseln!!! Wie ich das allein geschafft habe, weiß ich bis heute nicht. Der erste Platten in 13. Urlaubsfahrten durch Namibia, Botswana und Südafrika. Hast du vielleicht ein Foto von dem Pass? Nach dem Reifenwechsel habe ich ans fotografieren nicht mehr denken können. Ich war froh, als ich heil wieder in De Hoop zurück war.
Klasse Bericht und tolle Bilder.
Vielen Dank und
liebe Grüße Paula
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, take-off