THEMA: Kloppo und die Klepperkischd
01 Nov 2015 20:24 #405813
  • Kloppo
  • Kloppos Avatar
  • Beiträge: 371
  • Dank erhalten: 1640
  • Kloppo am 01 Nov 2015 20:24
  • Kloppos Avatar
Leider geht unser Urlaub nun schon dem Ende zu :blink: !
Nach einer weiteren frischen Nacht in unserer Behausung, wenden wir uns ziemlich bald dem Frühstück draußen zu. Wir werden dabei auch gleich beobachtet und jeder Brotkrümel schon aus der Ferne beäugt!





Wir verräumen unser Gepäck in den Nissan und verabschieden uns aus dem Khama Rhino Sanctuary! Unser Weg führt uns heute über die Grenze Martins Drift, zurück nach Südafrika.

Unsere letzte Nacht werden wir im Tlopi Tended Camp im Marakele Nationalpark verbringen!
Die Fahrt verläuft ohne besondere Vorkommnisse! Wir tanken nochmals und kommen am Nachmittag im Marakele NP an.
Das Camp gefällt uns ausgesprochen gut. Es liegt direkt an einem kleinen See und besteht aus je 2 Zelten. Einem Schlafzelt mit Terrasse und einem "verglasten" Kochzelt.
Vorsicht ist aber vor den Affen geboten!



Die Landschaft in diesem Park verzaubert uns gleich.





Wir starten gleich noch einen Ausflug auf den Aussichtspunkt oben auf dem Berg, aber Vorsicht, wer nicht schwindelfrei ist sollte aufpassen!!!!! Die Straße nach oben ist oft sehr schmal und nur von einem Auto befahrbar und an der Seite geht es kerzengerade den Abhang hinab :sick: !



Leider ist die Sicht nicht ganz so klar, aber wir sehen zum ersten mal Klippspringer!







Nach der abenteuerlichen Fahrt bergab, genießen wir den letzten Sonnenuntergang unter afrikanischen Himmel nd dieser lässt sich wirklich nicht lumpen!



Danach grillen wir und bestaunen noch einmal den Sternenhimmel. bevor wir uns in das Zelt verkriechen!





Nachts hören wir Löwengebrüll, nicht weit vom Camp. Oh wie werden wir das vermissen :S !
- Wurstsalat gibt es wieder zu Hause 2013-
- die Reise zu den unaussprechbaren NPs 2014-
- Kloppo und die Klepperkischd 2015-
- How was Your Day?... A Trip to MOZ & SA 2016-
- Kloppos zu Gast beim Tanz der Vampire
Letzte Änderung: 01 Nov 2015 20:41 von Kloppo. Begründung: Fotos anfügen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, Fluchtmann, ANNICK, Topobär, Daxiang, Applegreen, Carinha, CuF, Gerhard2025
07 Nov 2015 16:43 #406561
  • Kloppo
  • Kloppos Avatar
  • Beiträge: 371
  • Dank erhalten: 1640
  • Kloppo am 01 Nov 2015 20:24
  • Kloppos Avatar
Ein neuer Tag bricht an und für uns ist es leider der letzte Tag unserer Reise.
Die Nacht war schon wieder ziemlich frisch :pinch: und so erfreuen wir uns an den ersten Sonnenstrahlen die uns der Tag so bietet!



Wir packen unsere sieben Sachen zusammen und bereiten dann unser Frühstück zu!
Mit einem warmen Tee und Kaffee tauen wir in der Sonne wieder auf!

Gerade als wir mit dem Frühstück und dem spülen fertig sind, bemerken wir ein leises Geräusch aus Richtung des Sees und was wir dann sehen, verschlägt uns die Sprache!
Das komplette Seeufer ist voll mit Elefanten.







Wir beobachten die Herden eine ganze Weile und genießen einfach!
Zum Schluß sind noch 4 Elefantenbullen da, welche sich wie kleine Jungs im Freibad benehmen ;) !









Sie bespritzen sich mit Wasser, tauchen, schubsen sich und versuchen einen Kollegen durch schieben und ziehen auch vom Wasser zu überzeugen!Ein herrliches Schauspiel! So schön hat uns selten jemand auf Wiedersehen gesagt! Und wir sind sicher es wird dieses geben!


Nach diesen Eindrücken laden wir unsere restlichen Gepäckstücke ins Auto und genießen noch die schöne Landschaft. Wir haben den Marakele NP einfach nur genossen.







Die Rückgabe des Autos erfolgt ohne Probleme und wir werden pünktlich zum Flughafen in Johannesburg gebracht.
Auch der Rückflug verläuft ruhig und so setzen wir um 6 Uhr im regnerischen Frankfurt unsere Füße wieder auf deutschen Boden. Schööööööööööööönnn wars B) !
- Wurstsalat gibt es wieder zu Hause 2013-
- die Reise zu den unaussprechbaren NPs 2014-
- Kloppo und die Klepperkischd 2015-
- How was Your Day?... A Trip to MOZ & SA 2016-
- Kloppos zu Gast beim Tanz der Vampire
Letzte Änderung: 07 Nov 2015 17:01 von Kloppo. Begründung: Fotos anfügen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fluchtmann, Topobär, Champagner, THBiker, Daxiang, Applegreen, CuF, Gerhard2025
03 Jan 2016 17:48 #413280
  • Kloppo
  • Kloppos Avatar
  • Beiträge: 371
  • Dank erhalten: 1640
  • Kloppo am 01 Nov 2015 20:24
  • Kloppos Avatar
Was lange währt wird endlich gut, oder so :whistle: !

Heute möchte ich nochmals ein kleines Fazit unserer diesjährigen Reise ziehen. Es war wieder ein traumhafter und unvergesslicher Urlaub.
Mit unserem heutigen Wissen gibt es aber ein paar Dinge die wir ändern würden und andere welche wir sicherlich nie missen wollen!!!

Also zu aller erst würden wir wohl die Tour etwas anders angehen, denn der Grenzübergang Beitbridge ist nichts für schwache Nerven! Zwar werden wir uns im Altenheim noch von diesem "Event" erzählen, es hat uns aber, trotz Hilfe, doch ein paar graue Haare mehr gebracht :evil: !
Auch waren wir weniger angetan von den Bungalows der Miombo Safari Lodge, am Eingang des Hwange NPs, sowie der Unterkunft im Khama Rhino Sanctuary.

Was uns sehr gefallen hat war der Matobo NP in Simbabwe mit der Matobo Hills Lodge. Die Landschaft ist der Wahnsinn und auch die Lodge war erste Sahne :woohoo: !
Auch die "Transitübernachtungsmöglichkeit" im Shamrock Arms in Waterval Boven, hat uns sehr positiv überrascht und bietet einen schönen Startpunkt für die Panorama Route, welche einfach herrlich ist, in Südafrika!
Auch hat sich der Chobe NP in Botswana weiter in unsere Herzen gebohrt. Es gibt so viele Möglichkeiten den Park und die Umgebung zu erkunden. Für Selbstversorger sind die Chobe River Cottages sehr zu empfehlen!
Und auch der Marakele NP in Südafrika mit dem Tlopi Tented Camp werden wir mit Sicherheit nochmal besuchen und dann mit mehr Zeit, er ist einfach wunderschön!

Was ich auch nochmal herausheben möchte, waren die Begegnungen mit den Leuten in Simbabwe, so nette und positive Begegnungen und mit welchem Herzblut das Painted Dog Conservation Centre geführt wird, war für uns sehr beeindruckend und herzerweichend.

Übrigens unsere Klepperkischd, war auch nur durch die "Simbabwe"-Ausrüstung so klepprig, da das 2 Warndreieck vorn am Bumper befestigt war und uns den gewissen Sound für diesen Urlaub beschert hat! B)

Zum Schluß möchte ich mich nun bei Euch fürs lesen, mitfahren, kommentieren und Danke-Button Drücken bedanken, ihr seit super :woohoo: :woohoo: :woohoo: ! Und vielleicht hilft irgendetwas dem ein oder anderen auch weiter!

Liebe Grüße aus dem trüben Odenwald

Kloppo mit Anhang

- Wurstsalat gibt es wieder zu Hause 2013-
- die Reise zu den unaussprechbaren NPs 2014-
- Kloppo und die Klepperkischd 2015-
- How was Your Day?... A Trip to MOZ & SA 2016-
- Kloppos zu Gast beim Tanz der Vampire
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: casimodo, Fluchtmann, Champagner, Graskop, Carinha, CuF
03 Jan 2016 17:57 #413282
  • casimodo
  • casimodos Avatar
  • Beiträge: 3176
  • Dank erhalten: 12499
  • casimodo am 03 Jan 2016 17:57
  • casimodos Avatar
Hallo Kloppo,

vielen Dank für Dein Fazit, den abwechslungsreichen Bericht und
die wunderschönen Fotos.

Viele Grüße
Casimodo
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Kloppo
04 Jan 2016 13:11 #413355
  • CuF
  • CuFs Avatar
  • Beiträge: 2840
  • Dank erhalten: 4505
  • CuF am 04 Jan 2016 13:11
  • CuFs Avatar
Hallo Kloppo,
wir schließen uns unserem Vorredner/schreiber an! Danke!
Viele Grüsse
CuF
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
04 Jan 2016 13:31 #413359
  • Champagner
  • Champagners Avatar
  • Beiträge: 6459
  • Dank erhalten: 12416
  • Champagner am 04 Jan 2016 13:31
  • Champagners Avatar
Kloppo schrieb:
Gerade als wir mit dem Frühstück und dem spülen fertig sind, bemerken wir ein leises Geräusch aus Richtung des Sees und was wir dann sehen, verschlägt uns die Sprache!
Das komplette Seeufer ist voll mit Elefanten.



Hallo Kloppp,

ich glaube da hätte ich auch erst mal kein Wort rausgebracht - und das Foto von der Situation ist genial! Ich hab erst beim zweiten Mal Hinschauen das ganze Ausmaß wahrgenommen :woohoo:

Danke dafür und danke für deinen schönen Bericht!

Liebe Grüße von Bele
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.