THEMA: Kloppo und die Klepperkischd
25 Sep 2015 19:58 #400509
  • Kloppo
  • Kloppos Avatar
  • Beiträge: 371
  • Dank erhalten: 1640
  • Kloppo am 25 Sep 2015 19:58
  • Kloppos Avatar
Heute ist ein etwas trauriger Tag :dry: , denn die Wege von Manu und Siggi und uns trennen sich wieder! Manu und Siggi machen sich wieder auf den Weg zurück nach Windhoek über Katima Mulilo, Rundu etc. also der Sambesi Region.
Unser Weg geht heute nach Nata, zur Nata Lodge.

Kurz vor unserer Abfahrt gelingt mir doch noch ein Bild des Waldnektarvogels.







Wir treffen uns nochmal bei den Chobe Rivercottages, es gibt noch ein herzliches großes Drücken :pinch: und so trennen sich unsere Wege für die nächsten 2 Wochen, denn dann ist in Deutschland wieder gemeinsamer Sport angesagt B) !

Die Fahrt nach Nata verläuft ziemlich ruhig und ist nicht sonderlich interessant. Am Anfang sehen wir noch viele Elefanten entlang der Straße, doch auch sie werden weniger.
In Nata angekommen müssen wir erst einmal tanken und ein paar Vorräte auffüllen. Zuerst werden wir von einigen Leuten angebettelt und dann möchte ein betrunkener Mann eine Unterhaltung mit uns führen. Als dies behagt uns nicht so und wir brechen gleich auf zur Lodge.

Wir bekommen ein sehr schönes Häuschen. Aber seht selbst!







Auch ist an der hauseigenen Vogelfutterstelle viel Betrieb. Wir haben für den Nachmittag eine geführte Tour ins Nata Bird Sanctuary im Magkadigkadi NP gebucht!

Es ist schon eine besondere Landschaft dort in den Salzpfannen.





Tiere sehen wir aber wie zu erwarten war wenige. Strauße, Gnus und einen Schakal.

An der Sua Pan können wir doch etliche Wasservögel beobachten


und auch die ersten Flamingos von Walvis Bay treffen ein!





Es ist ein netter Ausflug.



Wir gehen gleich danach zum Essen und fallen dann müde ins Bett. Morgen wollen wir ja auch schon weiter ins Khama Rhino Sanctuary!
- Wurstsalat gibt es wieder zu Hause 2013-
- die Reise zu den unaussprechbaren NPs 2014-
- Kloppo und die Klepperkischd 2015-
- How was Your Day?... A Trip to MOZ & SA 2016-
- Kloppos zu Gast beim Tanz der Vampire
Letzte Änderung: 25 Sep 2015 20:16 von Kloppo. Begründung: Fotos anfügen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fluchtmann, Topobär, fotomatte, rolfhorst, Logi, Papa Kenia, Applegreen, Carinha, CuF
30 Sep 2015 20:11 #401000
  • Kloppo
  • Kloppos Avatar
  • Beiträge: 371
  • Dank erhalten: 1640
  • Kloppo am 25 Sep 2015 19:58
  • Kloppos Avatar
Unser Tag beginnt bei einem leicht fröstelndem Frühstück auf der Terrasse der Nata Lodge. Es ist noch ziemlich frisch, daher leider nicht ganz so gemütlich. Die Auswahl ist aber sehr gut!
Zum Schluss machen wir noch einen Abstecher zur Vogelfutterstelle aber auch den Piepmätzen scheint es noch zu kalt zu sein.
Nur zwei Graulärmvögel lassen sich blicken!



Nun brechen wir aber auf zum Khama Rhino Sanctuary! Die Fahrt nach Serowe verläuft ohne besondere Ereignisse. Es gibt zwei größere Baustellen, aber auch die überstehen wir!
Wir kaufen noch etwas zum Essen, da wir ja uns zum Teil selbst verpflegen.

Am Gate erzählt uns die Angestellte wir hätten ein 6 Personen Haus aber ohne Strom, wir sind etwas irritiert und fragen ob es nicht eine Möglichkeit gibt eine Übernachtungsmöglichkeit mit Strom zu bekommen. Nach einer Weile ist dies dann doch möglich und ich buche für Morgen noch das Rhino Trecking.

Wir fahren zu unserer Unterkunft für die nächsten 2 Nächte und sind schon etwas von der recht dunklen, in die Jahre gekommene, Basic Unterkunft erschrocken. Aber die 2 Nächte bekommen wir schon rum! Wir starten dann auch noch einen Trip in den Park und können etliche Tiere schon entdecken!







Abends gehen wir im Restaurant essen. Das Essen ist wirklich in Ordnung, nur sind außer uns leider keine Gäste da und das ist immer ein komisches Gefühl!
Abends haben wir aber einen tollen Blick auf den Sternenhimmel :woohoo: !





- Wurstsalat gibt es wieder zu Hause 2013-
- die Reise zu den unaussprechbaren NPs 2014-
- Kloppo und die Klepperkischd 2015-
- How was Your Day?... A Trip to MOZ & SA 2016-
- Kloppos zu Gast beim Tanz der Vampire
Letzte Änderung: 30 Sep 2015 20:20 von Kloppo. Begründung: Fotos anfügen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fluchtmann, Topobär, fotomatte, rolfhorst, Logi, Papa Kenia, Applegreen, Carinha, CuF
11 Okt 2015 09:23 #402485
  • Kloppo
  • Kloppos Avatar
  • Beiträge: 371
  • Dank erhalten: 1640
  • Kloppo am 25 Sep 2015 19:58
  • Kloppos Avatar
So nun geht es endlich weiter!
Heute Nacht war es schon ziemlich frisch, den die Cottages sind zwischen Dach und der Wand nur mit einem Netz von der Außenwelt geschützt! Bei mir steht heute morgen das Rhino Tracking an. Meine Frau hat darauf verzichtet, da ihr, wie sie sagt, das Rumgestapfe im Busch nicht geheuer ist! Ich nenne es ANGSTHASE ;) !
Zwei Ranger holen mich bei Sonnenaufgang ab, sie zeigen mir ganz in der Nähe unseres Cottages frische Leopardenspuren. Dann fahren wir erst einmal ein kleines Stück in den Park. Wir steigen dann aus und gehen zu Fuß weiter. Wir kommen an einer verendeten Giraffe vorbei, die Ranger erklären mir, dass sie bei einem Revierkampf getötet wurde.
Dann sehen wir auch die erste Nashorntoilette. Nach einer Weile können wir auch den "Verursacher" finden und können den Nashornbullen beobachten, da dieser aber seine Richtung änderte und direkt auf uns zu gekommen ist, haben wir dann doch das Weite gesucht!



Meine Tracking Bilder hat gerade meinen Schwägerin, daher gibt es nur ein Bild von Nachmittags aus dem Park.
Nach meiner Rückkehr wird erst einmal ordentlich gefrühstückt. Dann brechen wir später für einen Game-Drive im Park auf!

Wir gehen erst einmal zum Bird-Hide und können folgende Tiere erblicken.





Danach drehen wir noch eine Runde im Park.
Wir sehen wieder Springböcke



Vögel









und natürlich Nashörner.







Wir machen am Nachmittag Siesta und starten dann unsere letzte Runde in den Park.







Am Abend gehen wir wieder im Restaurant essen und bewundern noch einmal den tollen Sternenhimmel über Afrika :woohoo: !







Morgen verlassen wir dann Botswana um wieder nach Südafrika zurückzukehren.
- Wurstsalat gibt es wieder zu Hause 2013-
- die Reise zu den unaussprechbaren NPs 2014-
- Kloppo und die Klepperkischd 2015-
- How was Your Day?... A Trip to MOZ & SA 2016-
- Kloppos zu Gast beim Tanz der Vampire
Letzte Änderung: 11 Okt 2015 09:58 von Kloppo. Begründung: Fotos anfügen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: casimodo, Fluchtmann, Topobär, Champagner, Papa Kenia, Applegreen, @Zugvogel, CuF
12 Okt 2015 12:32 #402736
  • CuF
  • CuFs Avatar
  • Beiträge: 2824
  • Dank erhalten: 4479
  • CuF am 12 Okt 2015 12:32
  • CuFs Avatar
...beneidenswerte Sichtungen!
Gruß
CuF
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Kloppo
14 Okt 2015 16:55 #403084
  • Kloppo
  • Kloppos Avatar
  • Beiträge: 371
  • Dank erhalten: 1640
  • Kloppo am 25 Sep 2015 19:58
  • Kloppos Avatar
Hallo CuF!

Ja die nahen Sichtungen mit den Nashörnern waren wirklich was besonderes, wenn man bedenkt wie selten mittlerweile die grauen Riesen sind :dry: !

Ich hoffe Ihr hattet auch tolle Sichtungen in eurem Urlaub!

Liebe Grüße
Kloppo
- Wurstsalat gibt es wieder zu Hause 2013-
- die Reise zu den unaussprechbaren NPs 2014-
- Kloppo und die Klepperkischd 2015-
- How was Your Day?... A Trip to MOZ & SA 2016-
- Kloppos zu Gast beim Tanz der Vampire
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
14 Okt 2015 18:58 #403108
  • CuF
  • CuFs Avatar
  • Beiträge: 2824
  • Dank erhalten: 4479
  • CuF am 12 Okt 2015 12:32
  • CuFs Avatar
Wir sind mehr so die Vogelfreunde, deshalb ist Dein Bild vom Sunbird was ganz Besonderes!
Die diesjährige Reise hatte eher Landschaft als Tiere zu bieten, aber Nashörner haben wir auch gesehen - leider nicht fotografieren können.
Gruß
F. von
CuF
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Kloppo