THEMA: 5.056 km- Zweittäter im Caprivi - Herbst 2021
17 Mai 2022 17:50 #643617
  • Superfanti
  • Superfantis Avatar
  • Beiträge: 517
  • Dank erhalten: 1197
  • Superfanti am 17 Mai 2022 17:50
  • Superfantis Avatar
Hallo zusammen,

immer noch bin ich hin und hergerissen, ob es tatsächlich eine gute Idee ist, einen zweiten Reisebericht hier einzustellen, denn eigentlich habe ich so gar keine Zeit. Daher hatte ich unsere vergangene Reise im Herbst 2021 per Fotobuch schon eingestellt und eigentlich das Thema als erledigt abgehakt. Aber irgendwie fuchst es mich nun eben doch, das Erlebte als Erinnerung- auch für uns- aufs Papier zu bringen und starte in unser Abenteuer. Außerdem finde ich ja auch immer selbst, dass Reiseberichte inspirierend sind und einen auf neue Ideen bringen. Daher will ich mich kurz fassen, aber dennoch unsere Reise aufarbeiten.
Sehr mit die Tippfehler nach. Ich bemühe mich, fortlaufend weiter zu schreiben, aber werde es wohl nicht immer gleich hinbekommen, da wir auch kleinere Urlaubsreisen in nächster Zukunft vorhaben.

2018 haben wir – Greg und ich- die erste Reise nach Namibia unternommen und waren auf der typischen Ersttäterrunde- 3,5 Wochen Kalahari- Fishriver Canyon-Kolmanskuppe-Lüderitz-Sossusvlei-Swakopmund-Erongo-Damaraland- Vingerklip- Etosha-Okonjima. Dazu gibt es ja auch bereits einen Bericht.

Die Weite, Ruhe und Tierwelt des Landes begeisterte uns so sehr, dass wir uns noch vor Ort Gedanken darüber machten, wohin die zweite Runde gehen soll. Die Wahl sollte zwischen Caprivi oder den Epupa Fällen getroffen werden. Wir entschieden uns für den Caprivi mit Botswana und den Vicfalls, da sich auch ein runder Geburtstag meines Mannes ankündigte (jeder kommt da mal dran) und er die Vicfalls unbedingt mal sehen wollte.

Ich wollte dieses Mal nicht schon wieder mit ausgebuchten Lodges konfrontiert werden und so buchte ich bereits im März 2019 die ersten Lodges (für September 2020), im September den Flug und kurz darauf den Mietwagen. Somit war unsere Reise frühzeitig in trockenen Tüchern und nichts konnte uns mehr aufhalten. Yippeh!

Haha- da war noch was, etwas, dass immer mehr in Vergessenheit geraten ist. Ein Virus reiste schon vor uns um die Welt und so hangelten wir uns durch: Grenzschliessungen, Flugstops, Risikogebiete, Hochrisikogebiete, Virusvariantengebiete. Die Welt stand einfach nur Kopf. Die Lodges reagierten bei all den Umbuchungen absolut verständnisvoll und auch von Condor erhielten wir umgehend das Geld wieder. Ich war von der Kulanz und Freundlichkeit der Lodgeangestellten wirklich beeindruckt, aber als Selbstbucher (bis auf 4 Unterkünfte über DERTour) war das auch ein riesiger Schriftverkehr. Aber auf der Reise hatte alles wirklich einwandfrei funktioniert.

Im Dezember 2020 buchte ich erneut Flüge, die insgesamt 6 Mal seitens der Fluggesellschaft umgebucht wurden. Meist wechselte nur der Anbieter (Eurowings, Brussels Airlines, Lufthansa, Eurowings Discover). Der Hinflug startete letztendlich 1,5 Stunden später. Unser Rückflug wurde von morgens auf abends verschoben und so benötigten wir einen weiteren Urlaubstag.Alles unwichtig- hauptsache der Flug findet statt. Dieses ewige Corona Hin und Her, ständig neue Regeln, Hoffen und Bangen machte mich fertig. Ich hatte keine Energie mehr und glaubte auch schon gar nicht mehr an die Reiseverwirklichung. Selbst das Impfen war kein Garant mehr fürs Reisen, wie es mal versprochen wurde. Aber natürlich- nicht falsch verstehen, stand ja auch die Gesundheit der Menschen im Vordergrund und Corona ist kein Zuckerschlecken. Das soll hier auch nicht falsch verstanden werden oder zu Diskussionen führen.

Da Grenzüberschreitungen schwierig waren, cancelten wir im Juli 2021 schweren Herzen die Chobe river cottages in Botswana, mit denen wir so netten Kontakt hatten und planten stattdessen die Namusasha, die Mubala Lodge und die Voigtland ein. Auch stellte sich wenige Wochen vor unserem Abflug heraus, dass DER Tour nicht die von mir gewünschte Wildernesslodge am Waterberg gebucht hatte, was auch noch zu etwas Aufregung sorgte. Letztendlich buchte ich direkt selbst und erhielt nach einigem Schriftverkehr mit DERtour auch das bereits bezahlte Geld erstattet.

Die Route sah wie folgt aus:

18.09.2021 Namibgrens
19.09.2021 Desert Quiver Camp
20.09.2021 Desert Quiver Camp
21.09.2021 The Stiltz Swakopmund
22.09.2021 The Stiltz Swakopmund
23.09.2021 Omandumba
24.09.2021 Ai Aiba Lodge
25.09.2021 Etosha Village
26.09.2021 Halali
27.09.2021 Emanya@Etosha
28.09.2021 Mobola Lodge
29.09.2021 Mobola Lodge
30.09.2021 Camp Kwando
01.10.2021 Camp Kwando
02.10.2021 Namushasha Lodge
03.10.2021 Zambezi Mubala Lodge
04.10.2021 Chobe River Camp
05.10.2021 Chobe River Camp
06.10.2021 Shametu Lodge
07.10.2021 Shametu Lodge
08.10.2021 Waterberg Plateau Lodge
09.10.2021 Waterberg Plateau Lodge
10.10.2021 Voigtland
11.10.2021 Abflug

Eine Woche vor der Abreise wurde Namibia von der Risikoliste gestrichen und somit benötigten wir nur noch einen PCR Test zur Einreise, aber nicht mehr zur Ausreise.
Auch Botswana und Zimbabwe wurden von der Liste gestrichen und so hoffte Gregor, doch noch spontan zu den Vicfalls zu kommen.

Die letzten Tage vor dem Flug hatte ich noch einiges im Büro zu tun und so kaufte ich last minute die benötigten Sachen wie Sonnencreme und Medikamente.Wir packten dieses Mal hauptsächlich Hemden, Shirts und Schuhe und Kosmetik ein, die wir vor Ort verteilen wollten.

Demnächst geht es weiter mit dem Abreisetag und ich würde mich wirklich arg freuen, wenn einige Mitfahrer zusteigen. Wer ist der erste und will nach Namibia?

Liebe Grüße, Silke
Mein Ersttäter- Reisebericht Namibia 2018:: www.namibia-forum.ch...rsttaeter-runde.html
Seychellen: Inselhopping im tropischen Paradies: namibia-forum.ch/for...ischen-paradies.html
Kurzbericht Namibia 2021 mit Fotobuch: www.namibia-forum.ch...mibia-herbst-21.html

Ein kleiner Auszug bereister Reiseziele:
Liparische Inseln - Madeira - Azoren - Schottland - Island - Neuseeland -Australien- Singapur - Namibia -Gambia - La Réunion- Mauritius - Seychellen -
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: bayern schorsch, Logi, loeffel, Daxiang, CuF, Malbec, Flash2010, H.Badger, mika1606, Sangwali und weitere 1
17 Mai 2022 17:54 #643618
  • bayern schorsch
  • bayern schorschs Avatar
  • Beiträge: 2867
  • Dank erhalten: 5461
  • bayern schorsch am 17 Mai 2022 17:54
  • bayern schorschs Avatar
... ich fahr mit ...
LG, der bayern schorsch
Link zu allen Reiseberichten:

Reiseberichte Bayern Schorsch
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Superfanti
17 Mai 2022 18:02 #643619
  • blindschleiche
  • blindschleiches Avatar
  • Beiträge: 93
  • Dank erhalten: 46
  • blindschleiche am 17 Mai 2022 18:02
  • blindschleiches Avatar
ich - ich - i -- ch bin die Erste -- da bekomme ich den besten Platz ! hoffe auf Anregungen für unsere nächste Tour ( in den Caprivi )
auf viele Tipps und schöne Fotos
es kann losgehen Blindschleiche
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Superfanti
17 Mai 2022 18:04 #643620
  • blindschleiche
  • blindschleiches Avatar
  • Beiträge: 93
  • Dank erhalten: 46
  • blindschleiche am 17 Mai 2022 18:02
  • blindschleiches Avatar
so was - jetzt hat mich der bayern schorsch links überholt
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Mai 2022 18:47 #643625
  • Gabi-Muc
  • Gabi-Mucs Avatar
  • Beiträge: 1563
  • Dank erhalten: 1521
  • Gabi-Muc am 17 Mai 2022 18:47
  • Gabi-Mucs Avatar
Ja, da bin ich doch auch gerne dabei. Mal sehen, was Ihr so alles erlebt habt. Einige Destinationen kommen mir bekannt vor.

LG

Gabi
03.2022 Swakop, Etosha und Damaraland // 08:2021 Uganda // 01.2021: Caprivi // 10.2020: Etosha pur // 04.2019: KTP, Tok Tokkie Trail und Sossusvlei // 06.2018: Swakopmund und Etosha // 08.2017: Kalahari, KTP, Fish River, Soussusvlei, Swakopmund // 04.2016: Gardenroute von Kapstadt zum Addo Elephant Park
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Mai 2022 18:54 #643627
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Beiträge: 11709
  • Dank erhalten: 8509
  • Logi am 17 Mai 2022 18:54
  • Logis Avatar
Ich bin auch dabei ... mit Kühlbox und kalten Getränken.

Ich steige aber in 2 Wochen wieder aus. ... :P

LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Superfanti