THEMA: Südafrika, die Vierte: Garden Route und KTP
14 Jan 2017 11:38 #459115
  • Carinha
  • Carinhas Avatar
  • Beiträge: 448
  • Dank erhalten: 1613
  • Carinha am 14 Jan 2017 11:38
  • Carinhas Avatar
Sa/So, 26.+27. November 2016
Abflug und Ankunft

Dieses Mal verlief der Tag der Abreise um einiges entspannter als letztes Jahr, da Samstag - die Gefahr, mich im Büro auszuschliessen, bestand somit nicht. :silly: Wieder brachte uns unser lieber Freund Patric zum Flughafen Zürich, den wir staufrei und pünktlich erreichten. Im Flughafen konnten wir überall einfach durchmarschieren, so spät abends waren nicht mehr viele Leute unterwegs. Pünktlich um 22.45 Uhr hoben wir ab Richtung Johannesburg. Der Flug verlief ruhig, einschlafen taten jedoch abwechselnd nur meine Glieder, da ich mit meinen langen Beinen viel zu wenig Platz vorfand. :pinch:  Irgendwann am nächsten Vormittag erreichten wir Johannesburg und ich freute mich über die grüne Landschaft unter uns. Scheinbar hatten die schweren Regenfälle ein paar Tage zuvor schon das Gras spriessen lassen.



Nun hatten wir eine mühsame Wartezeit von 6 Stunden am Flughafen zu überbrücken. Es gab zwar einen früheren Flieger nach Port Elizabeth, aber die Transferzeit von 2 Stunden erschien uns im Vorfeld etwas knapp. Als unsere Koffer aber als erste auf dem Band erschienen, wollten wir versuchen, den Flug noch umzubuchen. Als wir den internationalen Ankunftsbereich verlassen hatten, erwartete uns jedoch eine ellenlange Schlange am Ticketschalter von SA Airlink. Wir stellten uns an, gaben jedoch nach einer halben Stunde wieder auf, als wir merkten, dass es kaum vorwärtsging. Also zügelten wir in den Domestic-Bereich und warteten… warteten… warteten… :whistle:
Wir hatten beide etwas Respekt vor diesem Flug, da wir vor 3 Jahren auf dieser Strecke und zur gleichen Flugzeit ein sehr unangenehmes Erlebnis hatten (sehr starkes Gewitter, Flughafen P.E. unter Wasser und Notlandung in Kapstadt). Am heutigen Tag war es zwar bewölkt, der Himmel schien aber ruhig. Als wir endlich boarden konnten und unsere Plätze eingenommen hatten, teilte der Pilot mit, es werde unterwegs infolge Gewitter etwas „bumpy“ werden. :woohoo: Hallelujah… mein Herz rutschte in die Hose. Die Turbulenzen unterwegs hielten sich jedoch glücklicherweise in Grenzen – scheinbar war das Gewitter extra für uns etwas zur Seite gerückt. :P Ich sah von meinem Fensterplatz aus jedenfalls beeindruckende Wolkenformationen, an denen wir knapp vorbei flogen.



Der Landeanflug über die Küste mit den Dünen war spektakulär!



Nach der Landung war ich so erledigt und erleichtert, endlich am Ziel zu sein, dass sich mein Magen sofort mit Hunger meldete (Fliegen schlägt mir immer auf den Appetit). Also mussten wir zum Ärger von Mäthu als erstes in ein Café sitzen, wo ich mir eine sehr leckere Tomaten-Avocado-Pizza einverleibte. Mmmmhhh…. :laugh: Satt nahmen wir uns danach ein Taxi, welches uns zu unserer heutigen Unterkunft ganz in der Nähe brachte. Der Taxifahrer schwärmte von Port Elizabeth als die „friendly City“ und wir vereinbarten, dass er uns am nächsten Morgen um 8.45 Uhr wieder abholt, damit wir am Flughafen unser Mietauto fassen können.
Im Guesthouse wurden wir herzlichst von Nicky empfangen. Sie zeigte uns unser Appartement, welches uns schier aus den Socken haute! Eigentlich hatte ich ein Doppelzimmer gebucht, aber das hier war eine ganze Ferienwohnung! :woohoo: Nun denn… viel hatten wir nicht mehr davon. Schnell unter die Dusche und danach schlafen… Gute Nacht! ;)

Unterkunft: B&B «Conifere Beach House», Port Elizabeth
Tageskilometer: 4 km (mit Taxi)
Next: 2024 / 3 Wochen: USA - Der Südwesten

Destinations:
2023 / 3 Wochen: Durban, St. Lucia, Sodwana Bay, Kosi Bay, Pongola GR, eSwatini, Kruger NP
2022 / 4 Wochen: VicFalls, Chobe, Zambesi-Region, Savuti, Moremi, Maun, Nxai Pan, Boteti, Khama Rhino, Tuli Block, Waterberg, JoBurg

Reiseberichte:
Auf vielseitigen Wunsch - Costa Rica 2019: namibia-forum.ch/for...html?start=30#551052
Kruger, Mapungubwe, Tuli Block 2017/18: namibia-forum.ch/for...botswana-2017-8.html
Gardenroute & KTP 2016: namibia-forum.ch/for...n-route-und-ktp.html
KwaZulu-Natal, Swaziland, Lesotho 2015: www.namibia-forum.ch...ho-afrika-zum-3.html
Kapstadt, Western Cape und Namibia 2014: www.namibia-forum.ch...t-dem-crueueser.html
Honeymoon Südafrika 2013 (Kurzbericht): www.namibia-forum.ch...mit-afrikavirus.html
Letzte Änderung: 19 Jan 2017 15:16 von Carinha.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, ANNICK, speed66, kk0305, Papa Kenia, DoNo, bandi, Old Women, Daxiang, Grosi und weitere 5
14 Jan 2017 12:04 #459121
  • DoNo
  • DoNos Avatar
  • Beiträge: 312
  • Dank erhalten: 134
  • DoNo am 14 Jan 2017 12:04
  • DoNos Avatar
Liebe Carinha,
da lese ich doch gleich mit - wir werden ja im März in der Region (erstmals) rumreisen.
Schönes Wochenende
DoNo
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
14 Jan 2017 23:26 #459191
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 4273
  • Dank erhalten: 16849
  • Daxiang am 14 Jan 2017 23:26
  • Daxiangs Avatar
Hallo Karin,

ich fahre auch noch mit - eine Tour in den KTP kann ich mir doch nicht entgehen lassen!

LG und einen schönen Sonntag
Konni
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Jan 2017 14:03 #459250
  • CuF
  • CuFs Avatar
  • Beiträge: 4037
  • Dank erhalten: 7384
  • CuF am 15 Jan 2017 14:03
  • CuFs Avatar
Hallo Carinha,
schubbs......schubbs.....schubbs......drängel....drängel........

Gruß
Friederike
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Jan 2017 18:28 #459312
  • Old Women
  • Old Womens Avatar
  • Beiträge: 1482
  • Dank erhalten: 3761
  • Old Women am 15 Jan 2017 18:28
  • Old Womens Avatar
Hallo Carinha,

halt stopp, ich möchte doch auch noch mit. Das Video ist schon mal ein toller Einstieg für unseren bevorstehenden Urlaub im März in Südafrika. Welch ein Kontrastprogramm.
Herzliche Grüße
Beate
Reiseberichte:
Patagonien 2020: Zwischen Anden, Pampa und Eis: namibia-forum.ch/for...n-pampa-und-eis.html
Das schönste Ende der Welt-Südafrika März 2017 namibia-forum.ch/for...rika-maerz-2017.html
Südafrika 2018-Ohne Braai gibt es keine Katzen namibia-forum.ch/for...es-keine-katzen.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
18 Jan 2017 13:13 #459707
  • Carinha
  • Carinhas Avatar
  • Beiträge: 448
  • Dank erhalten: 1613
  • Carinha am 14 Jan 2017 11:38
  • Carinhas Avatar
@alle

Oh wie schön, es freut mich sehr, dass schon so viele mitlesen! :kiss: Ich hoffe, ich kann hier bald mal weiter machen, aktuell ist mein "Text-Kreier-Programm" etwas lahmgelegt durch die Grippe! Ich bitte vielmals um Entschuldigung für die Verzögerung! :pinch:

Liebe Grüsse,
Karin
Next: 2024 / 3 Wochen: USA - Der Südwesten

Destinations:
2023 / 3 Wochen: Durban, St. Lucia, Sodwana Bay, Kosi Bay, Pongola GR, eSwatini, Kruger NP
2022 / 4 Wochen: VicFalls, Chobe, Zambesi-Region, Savuti, Moremi, Maun, Nxai Pan, Boteti, Khama Rhino, Tuli Block, Waterberg, JoBurg

Reiseberichte:
Auf vielseitigen Wunsch - Costa Rica 2019: namibia-forum.ch/for...html?start=30#551052
Kruger, Mapungubwe, Tuli Block 2017/18: namibia-forum.ch/for...botswana-2017-8.html
Gardenroute & KTP 2016: namibia-forum.ch/for...n-route-und-ktp.html
KwaZulu-Natal, Swaziland, Lesotho 2015: www.namibia-forum.ch...ho-afrika-zum-3.html
Kapstadt, Western Cape und Namibia 2014: www.namibia-forum.ch...t-dem-crueueser.html
Honeymoon Südafrika 2013 (Kurzbericht): www.namibia-forum.ch...mit-afrikavirus.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.