THEMA: Kurzer RB Kenia Sept. 2020
17 Nov 2020 13:23 #598973
  • KarstenB
  • KarstenBs Avatar
  • Beiträge: 1899
  • Dank erhalten: 2329
  • KarstenB am 17 Nov 2020 13:23
  • KarstenBs Avatar
Hallo Katrin,
Danke für die Bestätigung.
"Aber diese Gnu wissen sicher einiges mehr als wir Zuschauer. " Thumbs up! B) Darauf werde ich noch mal zurückkommen.

Coucou Annick,
Danke für Dein Lob! Aber so richtig kann ich es nicht annehmen. Ich hatte ja immer den Vergleich mit den Fotos, die Jo und John gemacht haben. Nun ist Jo professioneller Fotograf und John hat zweifellos viel von ihm gelernt, außerdem hatten die beiden ein tolles Equipment. Meine Fotos mit der Panasonic FZ 150 fallen dagegen qualitativ hinten runter.

Hallo Klaudi,
"schön, dass du Zeit findest, weiter zu schreiben."
Das ist hier tatsächlich nicht so einfach - Wanderungen, Treffen mit Freunden, ...
Ich hoffe, dass ich heute dazu komme, wenigstens den Rest des Tages einzustellen.

LG aus dem sonnigen und heißen (27°) Teneriffa,
Karsten
RB Kenia 2020 www.namibia-forum.ch...pt-2020.html?start=0
Reisebericht Südtanzania 2013 www.namibia-forum.ch...lft-nicht-immer.html
Kurzbericht 7 Wochen Nam-Bots 2012 www.namibia-forum.ch...wochen-nam-bots.html
Bericht Zimbabwe 1995: ... 30 Tage Gefängnis www.namibia-forum.ch...tage-gefaengnis.html
Reisebericht 2008: 18 Nights in the Bush - ha-ha-ha www.namibia-forum.ch...e-bush-ha-ha-ha.html

Nordtansania Feb. 2015 - Kein RB www.namibia-forum.ch...imitstart=0&start=12]
Walking Safari Zimbabwe 97 www.namibia-forum.ch...ri.html?limitstart=0
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Nov 2020 17:35 #599006
  • KarstenB
  • KarstenBs Avatar
  • Beiträge: 1899
  • Dank erhalten: 2329
  • KarstenB am 17 Nov 2020 13:23
  • KarstenBs Avatar
Immer noch der Vormittag des 11.09.20:
Nur 10 Minuten nach den kleinen Löwen treffen wir auf dies Paar bei der Produktion:






Allerdings habe ich hier ein wenig geschummelt: diese 3 Fotos sind in den letzten 2 Minuten unseres Aufenthalts bei den beiden entstanden. In den 20 Minuten zuvor war gemeinsames Relaxen angesagt, gefolgt von der Aufwachphase (von ihr), der Anmachphase (wieder von ihr), bis wir endlich unseren Voyeurismus befriedigen konnten. :whistle:
Dann sahen wir noch eine Gruppe Zebras bei der Durchquerung eines Flüsschens:


Das konnte man aber beim besten Willen nicht als crossing zählen. B)
Damit war dann auch dieser Vormittag Geschichte. Nachmittags blieben wir im Camp, die Erlebnisse wollten erst mal verdaut werden. (Und wir streuen immer wieder gerne solche Entspannungsphasen ein. Früher konnte ich das nicht, aber inzwischen schließe ich mich da gerne meiner Frau an.)
Und auch hier gab es noch eine interessante Sichtung:


Flap-necked Chameleon (Danke, Elvira!)
Ein paar der Angestellten brachten uns das Tier auf einem Zweig.

(Kleiner Exkurs zu den Angestellten des Malaika-Camps
Aufgrund unserer Erfahrungen sind wir keine Fans von Masai gewesen: Aufdringliches Betteln (Ngorongoro); im Kreis um uns sitzend und uns beim Aufbau des Zelts beobachtend, erst als ich Anstalten mache, mich zu entkleiden, um den Staub der Fahrt los zu werden, entfernen sie sich (Amboseli); Steine auf unser Auto werfend (Fahrt von Narok in die Mara), allerdings hatten wir in Narok einen Masai mitgenommen, der die Jungs ganz schön zusammenstauchte; noch einmal Steine auf der Strecke aus der Mara raus Richtung tansanische Grenze, diesmal leider ohne beschützenden Masai im Auto; und last but not least auf einem von Masai betriebenen Zeltplatz, wo man uns security anbot und nachdem wir abgelehnt hatten, das Angebot so modifizierte, dass wir es nicht mehr ablehnen konnten. :whistle: :evil:
Ganz anders hier: die Angestellten waren im Umgang mit uns locker und entspannt, freundlich, aber nicht unterwürfig. Die Angestellten, die uns das Chamäleon zeigten, sprachen kein englisch, trotzdem verstanden wir uns prima. Unsere Kisuaheli-Brocken wurden lachend zur Kenntnis genommen. Unser (fast) privater Kellner und Mädchen für alles, Wilson, hatte eine herrlich ironische Art. Véro hat beim Dinner statt des Hauptgangs häufig die Suppe, die es als Vorspeise gab, noch mal bestellt, und auch das Dessert zurückgehen lassen mit der Bemerkung, das sei für Wilson. Einmal habe ich aber so geschwärmt, dass Véro den Nachtisch doch gegessen hat. Wilson kam, blickte auf den leeren Teller und meinte ganz trocken: "Intéressant!" (mit französischer Aussprache). B) Die beiden haben inzwischen über Whatsapp ein Tandem vereinbart, er bringt ihr Kisuaheli bei, sie ihm französisch. Es besteht aber kein Zweifel, dass Wilson der eifrigere Schüler ist. :whistle: )
RB Kenia 2020 www.namibia-forum.ch...pt-2020.html?start=0
Reisebericht Südtanzania 2013 www.namibia-forum.ch...lft-nicht-immer.html
Kurzbericht 7 Wochen Nam-Bots 2012 www.namibia-forum.ch...wochen-nam-bots.html
Bericht Zimbabwe 1995: ... 30 Tage Gefängnis www.namibia-forum.ch...tage-gefaengnis.html
Reisebericht 2008: 18 Nights in the Bush - ha-ha-ha www.namibia-forum.ch...e-bush-ha-ha-ha.html

Nordtansania Feb. 2015 - Kein RB www.namibia-forum.ch...imitstart=0&start=12]
Walking Safari Zimbabwe 97 www.namibia-forum.ch...ri.html?limitstart=0
Letzte Änderung: 13 Dez 2020 12:34 von KarstenB.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fluchtmann, aos, ANNICK, speed66, picco, Klaudi, kach, Old Women, Bushtruckers, Sadie und weitere 2
18 Nov 2020 02:57 #599045
  • Sadie
  • Sadies Avatar
  • Beiträge: 894
  • Dank erhalten: 1934
  • Sadie am 18 Nov 2020 02:57
  • Sadies Avatar
Dieses Chamäleon ist wirklich eine außerordentliche Sichtung! Und dazu noch mit quasi Sternen auf der Haut. Wie einzigartig! Schön dass die Angestellten gelernt haben so die Gäste glücklich zu machen.
Paarende Löwen sind natürlich immer eine große Vorstellung.
Danke fürs Zeigen.
Liebe Grüsse aus dem immer noch sehr warmen SW Florida nach Teneriffa. Wir scheinen auf der gleichen Latitude zu sein. Wir liegen auf 26.14. Und ihr bei 28.
If life is a journey be sure to take the scenic route

Meine RBs
Expedition Antarktis:
www.namibia-forum.ch...s-und-s-georgia.html

Island In Herbstfarben
www.namibia-forum.ch...-september-2018.html


Nordamerikanische Safari und Landschaften May Till October 2019

www.namibia-forum.ch...landschaft-2019.html

Zweite Selbst Fahrer Tour in Tansania. Same same but different.
Juni 2018
www.namibia-forum.ch...e-but-different.html

Trip reports in English:

Namibia and KTP 2016
safaritalk.net/topic...-tr-nam-sa-bots-nam/

Botswana 2016:
safaritalk.net/topic...fari-tr-bots-nam-sa/

Tanzania 2015:
safaritalk.net/topic...s-and-lions-in-camp/

Nam-SA-Bots 2014:
safaritalk.net/topic...-and-namibiab/page-1
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: KarstenB
20 Nov 2020 21:04 #599292
  • KarstenB
  • KarstenBs Avatar
  • Beiträge: 1899
  • Dank erhalten: 2329
  • KarstenB am 17 Nov 2020 13:23
  • KarstenBs Avatar
Hallo Katrin,
dann muss ich ja nur ziemlich genau nach Westen schwimmen, wenn ich Euch besuchen will. :whistle: B)
LG aus Puerto,
Karsten
Ansonsten soll es hier gleich weitergehen.
RB Kenia 2020 www.namibia-forum.ch...pt-2020.html?start=0
Reisebericht Südtanzania 2013 www.namibia-forum.ch...lft-nicht-immer.html
Kurzbericht 7 Wochen Nam-Bots 2012 www.namibia-forum.ch...wochen-nam-bots.html
Bericht Zimbabwe 1995: ... 30 Tage Gefängnis www.namibia-forum.ch...tage-gefaengnis.html
Reisebericht 2008: 18 Nights in the Bush - ha-ha-ha www.namibia-forum.ch...e-bush-ha-ha-ha.html

Nordtansania Feb. 2015 - Kein RB www.namibia-forum.ch...imitstart=0&start=12]
Walking Safari Zimbabwe 97 www.namibia-forum.ch...ri.html?limitstart=0
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sadie
20 Nov 2020 21:30 #599295
  • KarstenB
  • KarstenBs Avatar
  • Beiträge: 1899
  • Dank erhalten: 2329
  • KarstenB am 17 Nov 2020 13:23
  • KarstenBs Avatar
Masai Mara, 12.09.20

Heute hab ich mich doch breit schlagen lassen, früh aufzustehen, d.h. 5:30 Wecken und heißes Wasser für die Dusche, Ingwerkekse und Kaffee in der Lapa und Punkt 6 Uhr Abfahrt. Wie jeden Morgen mit extra Decke und Wärmflasche auf jedem Sitz! Und beides ist bei diesen Morgentemperaturen hochwillkommen.
Erster Stopp - Sonnenaufgang:


Dann findet John diesen im Gras kauernden African Savanna hare:


und 5 Minuten später eine Hyänenfamilie bei noch schlechten Lichtverhältnissen. (Daher keine Fotos)
Grantgazellen:


und die üblichen Verdächtigen, Tommies und Gnus:


Ein Paar Schakale an einem Gnukadaver erspare ich Euch auch (nicht wegen des wenig appetittlichen Kadavers, sondern wegen störender Zweige).
Da WE war, gab es ein paar Heißluftballons mehr als üblich: (Handyfoto)



Dann standen wir aber auch schon wieder bei einer Löwenfamilie:







Einer der Jüngeren machte sich auf Warthog-Jagd:





gab aber bald frustriert auf und holte sich Trost beim Bruder



und der Mama:


Nach einiger Zeit verabschiedeten wir uns von den Löwen:





denn es war Zeit fürs Frühstück:



Nach dem Frühstück sahen wir noch größere Gnu- und Zebraherden (die Hoffnung steigt!) sowie Elandherden. So viele Elands wie diesmal in der Mara hatte ich noch nie gesehen, und diesen Genießer will ich Euch nicht vorenthalten:



Zu den restlichen Fotos dieses Vormittags muss ich wohl nicht viel schreiben:























Dann ging es zum Lunch zurück ins Camp. Da wir der Meinung waren, dass wir für heute genug gesehen hatten, blieben wir den Rest des Tages dort.
RB Kenia 2020 www.namibia-forum.ch...pt-2020.html?start=0
Reisebericht Südtanzania 2013 www.namibia-forum.ch...lft-nicht-immer.html
Kurzbericht 7 Wochen Nam-Bots 2012 www.namibia-forum.ch...wochen-nam-bots.html
Bericht Zimbabwe 1995: ... 30 Tage Gefängnis www.namibia-forum.ch...tage-gefaengnis.html
Reisebericht 2008: 18 Nights in the Bush - ha-ha-ha www.namibia-forum.ch...e-bush-ha-ha-ha.html

Nordtansania Feb. 2015 - Kein RB www.namibia-forum.ch...imitstart=0&start=12]
Walking Safari Zimbabwe 97 www.namibia-forum.ch...ri.html?limitstart=0
Letzte Änderung: 20 Nov 2020 22:30 von KarstenB.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fluchtmann, aos, Topobär, fotomatte, speed66, Guggu, picco, Klaudi, Old Women, Malbec und weitere 3
21 Nov 2020 09:19 #599314
  • Klaudi
  • Klaudis Avatar
  • Beiträge: 321
  • Dank erhalten: 1169
  • Klaudi am 21 Nov 2020 09:19
  • Klaudis Avatar
Guten Morgen Karsten,

da hat sich das frühe Aufstehen ja gelohnt: ein sehr sehr schönes Sonnenaufgangsfoto. Auch dein Ballon-Foto hat was!!
Deinen Eindruck der Eland-Dichte kann ich nur bestätigen: so viele Elands wie in diesem Jahr habe ich noch nie gesehen.

VG nach Puerto aus dem kalten Deutschland
Klaudi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: KarstenB