THEMA: Simbabwe Feb/März 2024
02 Apr 2024 19:08 #684832
  • GinaChris
  • GinaChriss Avatar
  • Beiträge: 4664
  • Dank erhalten: 9705
  • GinaChris am 02 Apr 2024 19:08
  • GinaChriss Avatar
Hi africa2020, und alle anderen,

Treibstoff

Wir haben in Simbabwe in 34 Tagen über 5000 km zurückgelegt.
Treibstoff gab es an jeder vorhandenen Tankstelle in ausreichender Menge.
Das Bezahlen mit internationaler Kreditkarte wurde so gut wie nie angeboten; hier gilt: cash in U$
Preis Diesel während unseres Aufenthaltes zw U$ 1,57 – 1,65

Wer im SW-Teil des Gonarezhou NP Diesel braucht, fährt zuerst ins Mabalauta camp,
geht an die Rezeption, und sagt, um welchen Betrag man einkaufen möchte.
Der freundliche Mann dort, sieht dann nach wieviel Liter Diesel man dafür bekommt,
und stellt darüber eine Art Gutschein aus.
Mit diesem fährt man dann ins staff camp, etwa 6 km südl Rossi Pools, und sagt dass man einen Tankgutschein hat.
Dort wird dann exakt eingefüllt, was auf dem Gutschein steht.
Tipp: neben einem kleinen Trinkgeld, sind Kartoffeln für den Tankwart wie Weihnachten!

Gruß Gina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Eulenmuckel, freshy, Logi, Klaudi, africa2020, tacitus
02 Apr 2024 19:28 #684835
  • GinaChris
  • GinaChriss Avatar
  • Beiträge: 4664
  • Dank erhalten: 9705
  • GinaChris am 02 Apr 2024 19:08
  • GinaChriss Avatar
Hi tacitus,

freut mich, dass du auch mitliest!
mWn ist die Strecke A4 Beitbridge > Masvingo > Harare kurz vor Fertigstellung; es fehlen nur noch wenige km.
Das (Mit-) Wirken der Chinesen am Bau, ist eindeutig an div Schildern, Maschinen, ect entlang dieser Strecke ausmachbar.
Jedenfalls ein seltsames Gefühl von den Rumpelpisten auf diese Autobahn aufzufahren,
so, als würde man in eine andere Welt fahren.
Nähere Hintergründe sind mir leider unbekannt.

Gruß Gina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, tacitus
02 Apr 2024 19:38 #684836
  • Andre008
  • Andre008s Avatar
  • Beiträge: 756
  • Dank erhalten: 347
  • Andre008 am 02 Apr 2024 19:38
  • Andre008s Avatar
Da bin ich doch auch dabei, denn für uns geht es im September auch wieder nach Zimbabwe, diesmal nehmen wir meine Eltern mit... Jedoch "nur" VicFalls und Hwange. Daher freue ich mich schon auf den Hwange Part... ;)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: GinaChris
02 Apr 2024 21:13 #684845
  • africa2020
  • africa2020s Avatar
  • Beiträge: 76
  • Dank erhalten: 77
  • africa2020 am 02 Apr 2024 21:13
  • africa2020s Avatar
Danke vielmals für den super Tipp!!!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: GinaChris
03 Apr 2024 08:53 #684861
  • GinaChris
  • GinaChriss Avatar
  • Beiträge: 4664
  • Dank erhalten: 9705
  • GinaChris am 02 Apr 2024 19:08
  • GinaChriss Avatar
Hwange

Über die A8 fahren wir nach Bulawayo zum Einkaufen. Green Wale, wäre hier die beste Adresse dafür, haben wir im Matobo Farmhouse erfahren. Und wir finden tatsächlich fast alles, und in guter Qualität.
Fleisch wird an einer Theke frisch geschnitten und verpackt. Nur Huhn ist ausschließlich tiefgekühlt erhältlich.

Eine Eigenheit des Straßenbaues die uns in Simbabwe auffällt, etwa 5-10 km vor/nach größeren Orten wird aus Rumpelpisten plötzlich eine tatsächlich gute Straße. So auch hier. Kurz nach Bulawayo in Richtung N, endet der angenehme Teerbelag der A8, und wir schleichen eher um Schlaglöcher als zügig voranzukommen. Toll fee U$ 3.

Irgendwann erreichen wir dann doch das Camp Silwane, wo wir einfach zwei Tage und Nächte auf deren campsite am Wasserloch, nicht wirklich vielmehr tun möchten als dasitzen und die Natur beobachten.
Das Treiben am Wasserloch beschränkt sich auf ein paar unspektakuläre Vögel;
so waschen wir Wäsche, und kochen Potjie aus Gemüse und Huhn.
Es gibt hier zwei Lapas und zwei Wellblechhäuschen mit Eimer-Dusche und WC, davor ein zusätzlicher Wasseranschluss. Kein Strom. Zwei sich abwechselnde, hilfsbereite Campangestellte, heizen auf Wunsch den donkey, und füllen das warme Wasser dann in den Eimer der Dusche. Ebenfalls zu ihren Aufgaben zählt das Lager-/Grillfeuer der Gäste zu entzünden. Für beides kann man die Wunschzeit angeben… wir verzichten, und zünden unser Feuer selbst an.
Preis: camping 2 PAX/2 N U$ 80, conservation fee einmalig U$ 5 pP





Fortsetzung Hwange folgt.
Gruß Gina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Eulenmuckel, casimodo, lilytrotter, maddy, urolly, Logi, Klaudi, CuF, sphinx, fiedlix und weitere 3
03 Apr 2024 09:59 #684870
  • CuF
  • CuFs Avatar
  • Beiträge: 4037
  • Dank erhalten: 7385
  • CuF am 03 Apr 2024 09:59
  • CuFs Avatar
Guten Morgen, Ihr Zweibeide,
es ist immer wieder eine Freude, mit Euch auf Reisen zu gehen !
Gruß
Friederike
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.