THEMA: Wer hat Erfahrung mit Kameradrohnen
26 Feb 2017 13:56 #465746
  • Ernst54
  • Ernst54s Avatar
  • Nur keine Hektik, ich bin nicht auf der Flucht!
  • Beiträge: 1053
  • Dank erhalten: 1016
  • Ernst54 am 26 Feb 2017 13:56
  • Ernst54s Avatar
Liebe Fomis!
Dieses mal hätte ich eine kleine Frage an Alle. Ich möchte bei meinem nächsten Trip nach Namibia nicht nur meine Kamera mitnehmen, sondern auch (wie immer) meine Gattin, die begeisterte Videofilmerin ist. Hat jemand Erfahrung mit Kameradrohnen, wie ist die Einreise mit so einem Ding nach Namibia, gibt es Einschränkungen (natürlich keine strategischen Motive, Kasernen, etc..) beim Filmen. Vor allem, ab welcher Preisklasse gibt es ein vernünftiges Gerät (keine 99,-- Euro Dinger!)
Danke für Eure sicher fachlich/sachlichen Antworten im voraus.
Ernst
3x Südafrika, das 4x Namibia erlebt. Das 5x in Planung
Reiseberichte: www.namibia-forum.ch...rundreise-wurde.html
namibia-forum.ch/for...e-spusi.html?start=0
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
26 Feb 2017 14:02 #465748
  • AndreasG2523
  • AndreasG2523s Avatar
  • Beiträge: 938
  • Dank erhalten: 2034
  • AndreasG2523 am 26 Feb 2017 14:02
  • AndreasG2523s Avatar
In Nationalparks ist die Nutzung m.W. untersagt.
Und sachlich möchte ich so ein Ding nicht an einem Wasserloch/Lodge/Aussichtpunkt etc. sehen/hören.
Aktueller Reisebericht September/Oktober 2018: Wüste, Wind und der KTP
Reiseberichte von uns
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: helen, Rocky, Logi, CuF, Ernst54
26 Feb 2017 14:08 #465749
  • Ernst54
  • Ernst54s Avatar
  • Nur keine Hektik, ich bin nicht auf der Flucht!
  • Beiträge: 1053
  • Dank erhalten: 1016
  • Ernst54 am 26 Feb 2017 13:56
  • Ernst54s Avatar
Hallo Andreas!
Ich bin ganz bei dir mit deiner Ansicht. Aber voriges Monat hat eine Gruppe Chinesen so ein Ding im Sossusvlei fliegen lassen. Sie haben sich auch gewundert, dass kein Wlan zur Verfügung stand. Aber so Unterwegs könnte sicher das eine oder andere Motiv aus der Luft ganz nett sein. Erweitert irgendwie den Blickwinkel.
Ernst
3x Südafrika, das 4x Namibia erlebt. Das 5x in Planung
Reiseberichte: www.namibia-forum.ch...rundreise-wurde.html
namibia-forum.ch/for...e-spusi.html?start=0
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
26 Feb 2017 14:20 #465752
  • _Matthias_
  • _Matthias_s Avatar
  • Beiträge: 284
  • Dank erhalten: 277
  • _Matthias_ am 26 Feb 2017 14:20
  • _Matthias_s Avatar
franzastische Reisen, Fotos und mehr - franzastisch.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Ernst54
26 Feb 2017 15:29 #465761
  • BerndW
  • BerndWs Avatar
  • Beiträge: 468
  • Dank erhalten: 409
  • BerndW am 26 Feb 2017 15:29
  • BerndWs Avatar
DJI Mavic pro ist sicher die beste Reisedrohne aber Tiere fühlen sich durch die dicke Hummel schon gestört, für schöne Landschaftsaufnahmen sicher fein.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
26 Feb 2017 15:47 #465766
  • AndreasG2523
  • AndreasG2523s Avatar
  • Beiträge: 938
  • Dank erhalten: 2034
  • AndreasG2523 am 26 Feb 2017 14:02
  • AndreasG2523s Avatar
Ernst54 schrieb:
Ich bin ganz bei dir mit deiner Ansicht. ... Unterwegs könnte sicher das eine oder andere Motiv aus der Luft ganz nett sein. Erweitert irgendwie den Blickwinkel.
Ernst
Sittmt einerseits. Es erweitert den Blickwinkel. Aber man kann inzwischen keinerlei Doku im Fernsehen ansehen, bei der nicht Drohnen zum Einsatz kamen. Der Reiz lässt da langsam für mich nach.
Ich habe bisher nur zweimal so eine Drohne fliegen hören und da ich die Ruhe (im Urlaub besonders) leibe, sind die Dinger für mich einfach inakzeptabel.

P.S. nur weil Chinesen es gemacht haben, heisst nicht zwingend, dass es erlaubt war. Aber dass es noch WLan-Lose Zonen gibt, das ist natürlich inakzeptabel :silly:
Aktueller Reisebericht September/Oktober 2018: Wüste, Wind und der KTP
Reiseberichte von uns
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Rocky, Logi