THEMA: Facettenreiches Namibia-Der Virus hat zugeschlagen
21 Mai 2012 18:16 #236493
  • chrissie
  • chrissies Avatar
  • Beiträge: 2427
  • Dank erhalten: 5122
  • chrissie am 21 Mai 2012 18:16
  • chrissies Avatar
Hallo Uli,
ganz tolle Bilder *wow* :woohoo:
Weiter so!
LG Chrissie
Gruss Chrissie
___________
Namibia 2012DVD
Suedafrika DVD
Botswana DVD
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
21 Mai 2012 18:24 #236496
  • bayern schorsch
  • bayern schorschs Avatar
  • Beiträge: 2860
  • Dank erhalten: 5427
  • bayern schorsch am 21 Mai 2012 18:24
  • bayern schorschs Avatar
Oh Mann, und wieder ganz tolle pic´s. DANKE !!!:)

Hanne - ich meinte schon die NAMIB-Desert-Lodge. Einfach interessehalber, weil diese Lodge mir eigentlich schon immer recht gut gefallen hat und mein Eindruck (ich war ja noch nie dort) von Uli und vor allen Dingen von seinen Bildern her sich noch verstärkt hat. Zum Positiven.;)

Uli - Danke für das feedback wg Asco. Über AST-Reisen zu buchen wär vielleicht auch eine Idee.
Und mit Deiner Anmerkung "2 Nächte Onduruquea" machst Du mich schon sehr sehr neugierig. Da bin ich mehr als gespannt, wie Du das dort empfunden hast.

Viele Grüße
der bayern schorsch
Link zu allen Reiseberichten:

Reiseberichte Bayern Schorsch
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: steenbok
21 Mai 2012 19:13 #236508
  • Champagner
  • Champagners Avatar
  • Beiträge: 6940
  • Dank erhalten: 14853
  • Champagner am 21 Mai 2012 19:13
  • Champagners Avatar
bayern schorsch schrieb:
von Uli und vor allen Dingen von seinen Bildern

Hey Claus-Schorsch, ich muss mal schnell die Oberlehrerin raushängen :P : Uli ist, wenn ich nicht komplett daneben liege, eine Frau! (Sie schreibt zum Beispiel vom gebuchten Sossusvlei-Ausflug, dass Martin da auch die Natur genießen konnte und nicht fahren musste. Was schließen wir alle (und die erzkonservativen Bayern sowieso) daraus? ;)

Gutsnächtle und liebe Grüße aus dem Schwabenland rüber nach Bayern!

@Uli S.: ich bin auch wieder ganz hin und weg von den Fotos - bitte MEHR!!! :cheer:

LG Bele
Letzte Änderung: 21 Mai 2012 19:15 von Champagner.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
21 Mai 2012 19:21 #236509
  • Uli.S
  • Uli.Ss Avatar
  • Beiträge: 719
  • Dank erhalten: 1640
  • Uli.S am 21 Mai 2012 19:21
  • Uli.Ss Avatar
Donnerstag, 3.5.2012: Sossusvlei und Fahrt zur Rooiklip Gästefarm

Teil 2:

Nach einem Tankstopp in Sesriem fuhren wir wieder Richtung Solitaire. Dort wurde auch nochmal getankt. Auf dem Weg bis nach Swakopmund gibt es ja keine Tankstelle mehr und wir fuhren ja noch zur Rooiklip Farm.
In Solitaire mussten wir noch den Apfelkuchen probieren.










Ab dem Gaub-Pass war die Straße in einem sehr schlechten Zustand und wir waren froh als dann endlich der Abzweig Richtung Gamsberg kam.

Unsere erste Gästefarm in Namibia. Wir waren schon sehr gespannt.

Die Rooiklip Farm liegt sehr abgelegen. Nach einigen Kilometern ging es rechts weg. Noch 18 km bis zur Farm. Wir fuhren über Stock und Stein. Das wäre mit einem normalen Pkw nicht zu schaffen gewesen. Diese 18 km zogen sich in die Länge. Wir konnten teilweise nicht schneller als 20 km/h fahren.
Ich fragte mich wirklich, ob das die richtige Wahl war. Da hatte ich schon meine Zweifel. Wir brauchten für die Stecke fast eine Stunde.
Auch dem Weg begegneten wir noch eine Gruppe auf einem Safariauto, die wohl auf der Jagd waren.

Dann waren wir endlich da. :whistle:
Ich wollte gerade das Tor öffnen, als ich schon Hundegebell und ein Schreien hörte „Nein, nein, nicht“. Ich war erst mal verwirrt. Aber dann war mir sehr schnell klar warum:
Es stand ein junger Oryx im Schatten; den hatte ich erst gar nicht gesehen. Der sollte natürlich nicht entkommen.
Hannelore, die Besitzerin und Thomas (Biologe aus Augsburg) öffneten uns dann vorsichtig das Tor, so dass wir hineinfahren konnten.
Wir wurden erst mal mit einem kalten Bier versorgt und unterhielten uns mit Thomas. Wir haben sogar festgestellt, dass eine seiner ehemalige Labormitarbeiterinnen auch schon in meiner Arbeit gearbeitet hat. Was für ein Zufall.
Das Zimmer war auch sehr schön mit einem tollen Bad.










Später kam dann Frans mit den Jagdgästen zurück.

Zum Abendessen saßen wir alle an einem gemeinsamen großen Tisch, zusammen mit Hannelore und Frans. Da hat uns echt begeistert.
Zum Abendessen gab es: Avocadocreme, sehr leckeren Kudubraten mit Reis, Nudeln, versch. Gemüse und Salat und als Nachspeise Obstsalat.
Wir sind mittlerweile zu totalen Fans von Wildfleisch geworden.

Auf Rooiklip lernten wir auch noch ein Ehepaar aus Speyer (Helga und Paul) kennen.

Um 21:00 Uhr fielen wir todmüde ins Bett; wir waren ja früh aufgestanden und morgen konnten wir endlich ausschlafen. Wir hatten keinen Fahrtag.


Übernachtung: Rooiklip Gästefarm (ÜF 450 N$ p.P. + 120N$ Essen)
Letzte Änderung: 17 Jul 2013 18:46 von Uli.S.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, kobra2, Lil, Kathy_loves_Africa
21 Mai 2012 19:40 #236511
  • bayern schorsch
  • bayern schorschs Avatar
  • Beiträge: 2860
  • Dank erhalten: 5427
  • bayern schorsch am 21 Mai 2012 18:24
  • bayern schorschs Avatar
Guten Abend,

unsere Bele schreibt:
bayern schorsch schrieb:
von Uli und vor allen Dingen von seinen Bildern


Hey Claus-Schorsch, ich muss mal schnell die Oberlehrerin raushängen : Uli ist, wenn ich nicht komplett daneben liege, eine Frau!

Mensch bist Du kleinlich! Und das wegen einem vertauschten Wort.:evil:

Bele, Du solltest etwas mehr Nachsicht mit den älteren Herren haben.Weißt Du, so einfach ist das nicht mehr, wenn man mal ins entsprechende Alter kommt. ;)

Wart´s nur ab, bis Du auch mal über 40 bist. Du wirst schon sehen.:laugh: :laugh: :laugh:

LG
der bayern schorsch
Link zu allen Reiseberichten:

Reiseberichte Bayern Schorsch
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
22 Mai 2012 13:48 #236581
  • kleinerhase78
  • kleinerhase78s Avatar
  • Beiträge: 229
  • Dank erhalten: 150
  • kleinerhase78 am 22 Mai 2012 13:48
  • kleinerhase78s Avatar
bayern schorsch schrieb:
Hallo Uli,


Bei der "Namib-Desert-Lodge" dachte ich mir, dass die Lodge doch eigentlich recht nett aussieht. Ich denke, dass dort das Preis-Leistungsverhältnis anscheinend recht gut passt.
Ich frage deshalb, weil der eine oder andere Fomi bei der Frage nach der Namib-Desert-Lodge leicht die Nase rümpft ...

der bayern schorsch

Liebe Uli,
sehr schöner Bereicht mit tollen Fotos! Sorry wenn ich ihn kurz zweckentfremde, um auch noch ein Wort zur Namib Desert Lodge zu sagen: Wir waren da ja letztes Jahr in der Nach vor unserem Unfall. Uns hat die Lodge sehr gut gefallen. Sehr freundliche Mitarbeiter, Essen gut, Zimmer zweckmäßig. Preis-leistung fand ich ziemlich gut!

Nach dem Unfall wurden wir ja in die Sossusvlei Lodge gebracht. Die Mitarbeiter der Namib Desert Lodge haben unser Gepäck gepackt und zur Sossusvlei Lodge gebracht. Unser Kram war wirklich im ganzen Zimmer verteilt- und es fehlte NICHTS, absolut nichts und alles war gewissenhaft und ordentlich eingepackt!

Trotz allem würde ich persönlich die Lodge nicht nochmal buchen, d asie einfach zu weit weg liegt um "pünktlich" im Sossusvlei zu sein........
Reisebericht 2012: www.namibia-forum.ch...aumurlaub-wurde.html

Wir suchen immer noch unseren Ersthelfer 2011:
www.namibia-forum.ch...thelfer-gesucht.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.