THEMA: Erste Namibiareise mit Kind 3 Jahre
19 Okt 2023 21:45 #675558
  • opossum
  • opossums Avatar
  • Beiträge: 17
  • Dank erhalten: 6
  • opossum am 19 Okt 2023 21:45
  • opossums Avatar
Hallo zusammen,

Nachdem ich schon viel hier im Forum gelesen habe, möchte ich gern unsere Pläne für unsere erste Namibiareise vorstellen und freue mich über Rückmeldungen.

Mein Mann und ich waren, bevor wir Eltern wurden, zweimal in Südafrika (Krüger und Umgebung) unterwegs und möchten nun mit unserer Tochter, die demnächst 3 Jahre alt wird, bald wieder nach Afrika reisen.
Von Namibia erhoffen wir uns hauptsächlich Tierbeobachtung und tolle Landschaften.

Um das Ganze so kindgerecht wie möglich zu gestalten, möchten wir auf lange Tagesstrecken und Einzelübernachtungen weitestgehend verzichten, Zeit zum Spielen und in der Unterkunft einplanen und entsprechend kinderfreundliche Unterkünfte wählen.
Wir sind am liebsten als Selbstversorger unterwegs, bevorzugen also Unterkünfte mit Küche oder Kühlschrank/Grillstelle, gehen zwischendurch aber auch mal essen.

Reisedauer wären ca. drei Wochen, Zeitraum könnte Ende Juli / Anfang August sein (unser Betriebsurlaub) oder im September - ich kann mir vorstellen, dass es morgens/abends im September angenehmer (z.B. für Übernachtung in Zeltunterkünften) und ev. nicht mehr so viel los ist? Oder wird es tagsüber dann schon sehr heiss? Welchen Zeitraum würdet ihr bevorzugen?
Und generell: sind wir für kommenden Sommer schon eher zu spät? Es wäre auch möglich, die Reise um ein Jahr auf 2025 zu verschieben. Die Verfügbarkeiten in den Unterkünften sind zumindest in Sossuvlei schon knapp.

Hier also meine erste Idee für die Route, angelehnt an die empfohlene Ersttäterroute:

1 ÜN südl Windhoek z.B. Krumhuk
2 ÜN zwischen Windhoek und Sossuvlei z.B. Barkhan Dune Retreat / Camp Gecko
2 ÜN Sossuvlei - ich kenne Desert Quiver Camp / Desert Camp, Verfügbarkeit schon schwierig…
2 ÜN Bushmans Desert Camp
3 ÜN Swakopmund
2 ÜN Gegend Spitzkoppe z.B. Achab camp
5 ÜN Etosha NP - Aufteilung noch unsicher, ev. 3ÜN Etosha Safari Camp, 2ÜN Okaukuejo oder Halali?
3 ÜN Otjiwarongo Aloegrove Safari Lodge
- Abflug 19.55

Ich freue mich über jede Rückmeldung zur Aufteilung, Unterkunfttipps mit kleinen Kindern oder anderen Ratschlägen.
Wenn ich etwas vergessen habe, zu erwähnen, gern Bescheid geben :)

Vielen Dank und schöne Grüsse,

opossum
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sunerf
19 Okt 2023 23:02 #675560
  • Superfanti
  • Superfantis Avatar
  • Beiträge: 737
  • Dank erhalten: 1789
  • Superfanti am 19 Okt 2023 23:02
  • Superfantis Avatar
Hallo Opposum.

Mir gefällt die Tour.
Alternativ zur Barkhan Dune könnte die Namibgrens sein. Wir haben uns dort sehr wohl gefühlt- hatte aber ebenso mit der Barkhan geliebäugelt.
Das Desert Camp/ Desert Quiver könntet ihr versuchen über Reiseanbieter zu buchen, Bsp Der Reisebüro. Dort gibt es auch öfters Angebote, wenn man 3 Nächte bleibt.

Die Veranstalter blocken diese Camps oft und man bekommt dann doch kurzfristig etwas.
Bei der Spitzkoppe empfehle ich auch gern die Omandumba- dort kann man auch ins Living Museum der San gehen.

Zum Etosha- gerade der Ostteil rund um Namutoni finde ich immer besonders tierreich. Es scheiden sich die Geister, ob und wo man im Park übernachtet. Vor Halali gibt es eben keine Lodge/ Übernachtungsmöglichkeiten wie bei Okaukuejo. Deshalb haben wir auf der 2. Tour dort einen Zwischenstop eingelegt.

Aufgrund der Übernachtungskapazitäten buche ich tatsächlich mittlerweile ca 15 Monate vorher, um sicherzugehen, meine favorisierten Übernachtungen zu bekommen.

Wird schon klappen. Viel Spass beim Weiterplanen.

LG Superfanti
Mein Ersttäter- Reisebericht Namibia 2018: www.namibia-forum.ch...rsttaeter-runde.html
Seychellen: Inselhopping: namibia-forum.ch/for...ischen-paradies.html
Kurzbericht Namibia 2021 mit Fotobuch: www.namibia-forum.ch...mibia-herbst-21.html
Reisebericht Namibia 2021: www.namibia-forum.ch...st-2021.html?start=0
SÜDAFRIKA 2022 -Fotobuch und kleiner Reisebericht www.cewe-community.c...uedafrika-2022-68145
Costa Rica 2023 www.namibia-forum.ch...der-und-vulkane.html
Costa Rica Fotobuch www.cewe-myphotos.co...40289853b4efd18f584d

Ein kleiner Auszug bereister Reiseziele:
Liparische Inseln - Madeira - Azoren - Schottland - Island - Neuseeland -Australien- Singapur - Namibia -Gambia - La Réunion- Mauritius - Seychellen -Südafrika- Costa Rica uvm.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Sunerf
20 Okt 2023 18:22 #675593
  • opossum
  • opossums Avatar
  • Beiträge: 17
  • Dank erhalten: 6
  • opossum am 19 Okt 2023 21:45
  • opossums Avatar
Hallo superfanti,

Vielen Dank für die Antwort und die guten Tipps! Bei Dertour gibt es tatsächlich noch freie Termine für Desert camp / Desert quiver camp! :cheer:

Namibgrens und Omandumba schau ich mir noch genauer an.

Danke für die wichtige Info zum Etosha Ostteil, dann vl eher 2N Etosha Safari Camp, 1N Halali, 2N Namutoni - generell hätte ich lieber weniger Stationen, aber Okaukuejo und Halali ganz weglassen finde ich schade wg den Wasserlöchern...

LG opossum
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
20 Okt 2023 18:51 #675597
  • Superfanti
  • Superfantis Avatar
  • Beiträge: 737
  • Dank erhalten: 1789
  • Superfanti am 19 Okt 2023 23:02
  • Superfantis Avatar
Hallo Opossum.
Schau DIr einfach mal die Reiseberichte von Binca oder H. Badger an. Bianca war auch oft in der Omandumba.
Flash macht auch immer schöne Etosha Filme zum Träumen.
Auch wenn ihr mit einem Kleinkind unterwegs seid, denke ich, sind die Zusatzübernachtungen im Ostteil die richtige Wahl.

Schön, dass es mit dem Desert Quiver / Desert Camp klappen wird. Im Desert Quiver waren wir bei der 2. Tour auch. Ebenso in der Omandumba. Viell. Findest Du in meinen Erstäterbericht noch Hilfe- da hatte ich mal - Wissenswertes für Ersttäter- zusammengefasst. Auch wenn ihr ja keine Afrika- Neulinge mehr seid;-)

Viel Spass beim Lesen der unzähligen Reiseberichte im Forum. Gerade bei diesen findet man immer wieder nützliche Infos. Viel Vorfreude- bei uns geht's in 333 Tagen endlich wieder los.
LG Superfanti
Mein Ersttäter- Reisebericht Namibia 2018: www.namibia-forum.ch...rsttaeter-runde.html
Seychellen: Inselhopping: namibia-forum.ch/for...ischen-paradies.html
Kurzbericht Namibia 2021 mit Fotobuch: www.namibia-forum.ch...mibia-herbst-21.html
Reisebericht Namibia 2021: www.namibia-forum.ch...st-2021.html?start=0
SÜDAFRIKA 2022 -Fotobuch und kleiner Reisebericht www.cewe-community.c...uedafrika-2022-68145
Costa Rica 2023 www.namibia-forum.ch...der-und-vulkane.html
Costa Rica Fotobuch www.cewe-myphotos.co...40289853b4efd18f584d

Ein kleiner Auszug bereister Reiseziele:
Liparische Inseln - Madeira - Azoren - Schottland - Island - Neuseeland -Australien- Singapur - Namibia -Gambia - La Réunion- Mauritius - Seychellen -Südafrika- Costa Rica uvm.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
20 Okt 2023 19:00 #675599
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Online
  • Beiträge: 13334
  • Dank erhalten: 9870
  • Logi am 20 Okt 2023 19:00
  • Logis Avatar
Superfanti schrieb:
Viell. Findest Du in meinen Erstäterbericht noch Hilfe- da hatte ich mal - Wissenswertes für Ersttäter- zusammengefasst.

Witzig! Den habe ich mich gerade in dieser Woche noch einmal zu Gemüte geführt, da wir ja auch in diesem Jahr mit einer Ersttäterin unterwegs sind. B)

LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
21 Okt 2023 17:13 #675648
  • opossum
  • opossums Avatar
  • Beiträge: 17
  • Dank erhalten: 6
  • opossum am 19 Okt 2023 21:45
  • opossums Avatar
Die Reiseberichte hier sind wirklich eine tolle Informationsquelle. Deinen ersten Bericht habe ich gerade fertig gelesen und möchte am liebsten morgen los :cheer:

Danke auch für die anderen Tipps, die Berichte werd ich auf jeden Fall auch anschauen.

Was meint ihr zum Reisezeitraum, würdet ihr eher Ende Juli/Anfang August oder im September fahren?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.