THEMA: Erste Namibiareise mit Kind 3 Jahre
07 Nov 2023 11:21 #676693
  • fidel
  • fidels Avatar
  • Beiträge: 585
  • Dank erhalten: 1109
  • fidel am 07 Nov 2023 11:21
  • fidels Avatar
Ergänzend: Diverse Guestfarmen mit Farmbetrieb befinden sich im Süden, Kohlmanskuppe ist sicher spannend, die Wildpferde, Köcherbaumwald (klingende Steine), KTP, Wandern in den Tirasbergen, Baden in Ais-Ais..
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
29 Dez 2023 08:17 #679500
  • opossum
  • opossums Avatar
  • Beiträge: 21
  • Dank erhalten: 8
  • opossum am 29 Dez 2023 08:17
  • opossums Avatar
Hallo zusammen,

ich hoffe, ihr hattet schöne Feiertage.
In den letzten Tage habe ich an unserer Route gearbeitet und ich würde euch gern nochmal den aktuellen Stand zum drüberlesen vorstellen: (die Flüge sind noch nicht gebucht, habe ich aber vor, sobald meine aktuellen Probleme mit der Lufthansa-Buchungsseite gelöst sind...)

10.09.2024 Abflug 21:00 Frankfurt
11.09.2024 Ankunft 07:25 Windhoek - 1 ÜN südl Windhoek --> Krumhuk ist an diesem Tag leider nicht verfügbar, hat jemand eine andere Idee südlich von Windhoek? Ich habe von Monteiro Self Catering & Camping gleich in der Nähe gelesen, kennt das jemand?
12.09.2024 südl Windhoek - Barkhan Dune Retreat / Namibgrens / Camp Gecko 2N --> ich warte noch auf die Rückmeldung von Barkhan. Camp Gecko ist ansonsten noch verfügbar, Namibgrens auch, aber wohl nur die teure Villa...
13.09.2024 Barkhan Dune Retreat
14.09.2024 Barkhan Dune Retreat - Sossuvlei (Desert Quiver camp) 2N
15.09.2024 Sossuvlei
16.09.2024 Sossuvlei - Zwischenstop (Bushmans Desert Camp 1N)
17.09.2024 Bushmans Desert Camp - Swakopmund 3N --> noch keine Unterkunft reserviert, hier gibt es wohl genug Auswahl, ich werde eine Ferienwohnung nahe am Strand suchen.
18.09.2024 Swakopmund
19.09.2024 Swakopmund
20.09.2024 Swakopmund - Erongo (Omandumba) --> Omandumba ist provisorisch reserviert für drei Nächte (San, Spitzkoppe, Spaziergänge bei der Unterkunft)
21.09.2024 Omandumba
22.09.2024 Omandumba
23.09.2024 Omandumba - Etosha Safari Camp --> Camping2Go-Zelt reserviert für drei Nächte. Hier war die Idee, nicht beide Tage komplett im Etosha zu verbringen, sondern eine kürzere Fahrt pro Tag morgens oder nachmittags und ansonsten Zeit im Camp zu verbringen
24.09.2024 Etosha Safari Camp
25.09.2024 Etosha Safari Camp
26.09.2024 Etosha Safari Camp - Halali 1N
27.09.2024 Halali - Namutoni 2N
28.09.2024 Namutoni
29.09.2024 Namutoni - Otjiwarongo --> Aloegrove scheint nicht mehr verfügbar zu sein, ich habe jetzt die Otjiwa Safari Lodge für 2N eingeplant
30.09.2024 Otjiwarongo
01.10.2024 Otjiwarongo - Nähe Windhoek z.B. Moonrakers / Windhoek Game Camp 1N
02.10.2024 Abflug 19:55
03.10.2024 Ankunft 06:25 Frankfurt

Bis jetzt sind nur einige Unterkünfte provisorisch reserviert, es kann noch alles verschoben/storniert werden. Habt ihr noch Anmerkungen zur Aufteilung? Würdet ihr etwas anders machen, gerade mit Kind? Oder habt ihr Tipps für Unternehmungen, Ausflüge, Praktisches etc. auf der Route? In Swakopmund haben wir die Little Five geplant, ev. die Bootstour (müsste aber noch wg. Schwimmwesten anfragen).

Vielen Dank schon mal.

LG,
opossum
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
29 Dez 2023 12:12 #679518
  • opossum
  • opossums Avatar
  • Beiträge: 21
  • Dank erhalten: 8
  • opossum am 29 Dez 2023 08:17
  • opossums Avatar
Update: Die Flüge sind jetzt gebucht :cheer:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Jan 2024 17:03 #680200
  • opossum
  • opossums Avatar
  • Beiträge: 21
  • Dank erhalten: 8
  • opossum am 29 Dez 2023 08:17
  • opossums Avatar
Hallo zusammen,

ein gutes Neues Jahr euch allen!
Die Route steht jetzt und die Vorfreude ist groß :) durch Verfügbarkeiten und andere Gründe haben sich nochmal ein paar Verschiebungen ergeben.
zur Info, so sieht es jetzt aus:

Reisezeitraum: 10.09.2024 - 02.10.2024

1 ÜN südlich Windhoek (Monteiro Self-catering and camping)
2 ÜN Barkhan Dune Retreat
2 ÜN Desert Camp
1 ÜN Bushmans Desert Camp & Self Catering
3 ÜN Swakopmund (Mylas Cottage)
3 ÜN Omandumba
3 ÜN Etosha Safari Camp (Camping2go Zelte)
2 ÜN Halali
1 ÜN Namutoni
2 ÜN Otjiwa Safari Lodge
1 ÜN Windhoek Game Camp.

Vielen Dank nochmal an alle, die hier Tipps geben, Reiseberichte schreiben und über Erfahrungen berichten, das ist alles unglaublich hilfreich :)

Ein Punkt noch zum Thema Mietwagen: ich denke, für die Route benötigen wir kein 4x4, ich habe vorläufig einen SUV (Toyota Corolla Cross o.Ä. - CFAR) über den ÖAMTC (ADAC) reserviert. Was meint ihr? Sollte das passen? (zur Erinnerung: wir sind zwei Erwachsene und eine fast Vierjährige) Oder würdet ihr bzgl. Fahrkomfort eher in Richtung Fortuner gehen?

Viele liebe Grüße
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sunerf
12 Jan 2024 22:03 #680279
  • NamTraveler
  • NamTravelers Avatar
  • Beiträge: 33
  • Dank erhalten: 22
  • NamTraveler am 12 Jan 2024 22:03
  • NamTravelers Avatar
opossum schrieb:
Was meint ihr? Sollte das passen?

Für die Strecke reicht ein 2x4. Wir sind zur Dritt mit einem RAV4 zurecht gekommen. Kommt auf das Gepäck an und aber der Toyota Cross scheint noch minimal kleiner zu sein.

Letztes Jahr hatten wir einen Fortuner und waren damit sehr zufrieden. Dort ist deutlich mehr Platz vorhanden. Gute Bodenfreiheit, geräumiges Fond und ein sehr großer Kofferaum. Auch mit Einkäufen passt immer alles rein.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sunerf, opossum
13 Jan 2024 10:03 #680291
  • trsi
  • trsis Avatar
  • Sehnsucht nach Afrika
  • Beiträge: 682
  • Dank erhalten: 1024
  • trsi am 13 Jan 2024 10:03
  • trsis Avatar
Du hast eine schöne Rundreise zusammengestellt! Einzig 2N Halali und 1N Namutoni hätte ich wie ursprünglich angedacht belassen (1N Halali, 2N Namutoni). Halali hat wohl ein tolles Wasserloch früh morgens und spät abends, aber nicht ganz so viele rundherum. In Namutoni hat es dafür viele tolle Wasserlöcher rundherum, wo man sooo viel entdecken kann. Und das Camp (und die Unterkünfte) finde ich am schönsten von allen. Aber auch so werdet ihr eine schöne Zeit haben!

VG trsi
Meine Afrikaerfahrungen: 2003 Tunesien und Libyen (2 Wochen) ¦ 2009 Namibia & Botswana (3 Wochen) ¦ 2011 Nambia, Sambia & Botswana (7 Wochen) ¦ 2016 Namibia & Botswana (4 Wochen) ¦ 2018 Kamerun (12 Tage) ¦ Namibia & KTP (5 Wochen) ¦ 2019 Uganda & Tansania (5 Wochen) ¦ 2020 Namibia (3 Wochen) ¦ 2021 Tansania (2 Wochen) ¦ Namibia (6 Wochen) ¦ 2022 Sabbatical in Namibia und Kapstadt (6.5 Monate) ¦ 2023 Namibia (2x 3 Wochen) ¦ 2024 Namibia (3 Wochen) ¦ 2025 Namibia (6 Wochen)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: opossum