THEMA: Erste Namibiareise mit Kind 3 Jahre
27 Okt 2023 22:42 #676011
  • NamTraveler
  • NamTravelers Avatar
  • Beiträge: 33
  • Dank erhalten: 22
  • NamTraveler am 27 Okt 2023 22:42
  • NamTravelers Avatar
Ich würde die Übernachtungen in Namutoni nicht kürzen. Gerade im östlichen Teil des Parks hatten wir deutlich bessere Sichtungen (Katzen, Elefantenherden) als in der Okaukuejo Gegend.

Das Restcamp Namutoni als solches hat uns auch gut gefallen. Die Zimmer waren i.O. und die Mitarbeiter freundlich. Alles kleiner, gemütlicher als in den größeren Camps. Kein Vergleich zu Okaukuejo. Klar das Wasserloch dort ist Abends top, aber ansonsten meiner Meinung nach unterirdisch von den Zimmern und Service her.

Wir haben immer eine recht lange Mittagspause in den Camps gemacht. In den Camps konnten wir nur Zebramangusten und Erdhörchen entdecken.

Eine Anmerkung zur Dauer: wir waren auch 5 Nächte vor/im Etosha. Für uns Erwachsene war die Dauer perfekt, aber für unser Kind teilweise etwas langweilig.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
28 Okt 2023 20:55 #676034
  • opossum
  • opossums Avatar
  • Beiträge: 21
  • Dank erhalten: 8
  • opossum am 28 Okt 2023 20:55
  • opossums Avatar
Hallo Karin und NamTraveler,

Vielen Dank für euren Input! Bei den Übernachtungen im/am Etosha bin ich mir auch noch unsicher und muss nochmal in mich gehen.

Genau, Karin, ich habe mir die Unterkünfte im Osten ausserhalb des Parks auch angesehen, aber die Preise sind für uns happig und ich habe keine Selbstversorgerunterkunft gesehen. Aber auch Namutoni selbst scheint zu unseren Daten teurer als die anderen Camps was verfügbare Zimmer angeht... muss ich nochmal überlegen.
Danke auch für dein positives Feedback zu unserer Route, die Vorfreude steigt :)

NamTraveler, ich habe auch etwas Bedenken wg Langeweile auf Pirschfahrten, kann mir weniger Etosha für uns beide aber nicht vorstellen... was hat eurem Kind denn auf der Reise am besten gefallen? Hast du ev. noch Tipps zu kinderfreundlichen Unterkünften, Aktivitäten, etc? danke für die Meinung zu Namutoni, das klingt dann wieder sehr gut :)

Viele liebe Grüße,

opossum
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Okt 2023 21:50 #676036
  • NamTraveler
  • NamTravelers Avatar
  • Beiträge: 33
  • Dank erhalten: 22
  • NamTraveler am 27 Okt 2023 22:42
  • NamTravelers Avatar
Am besten gefallen hat (trotzdem) Etosha, Swakopmund Aktivitäten, Klettern im Erongo und Übernachtung auf einer Farm. Wir waren häufig in kleinen Lodges mit Pool und Haustieren. Sowas kommt natürlich gut an.

In Swakopmund finde ich Meikes Guesthouse sehr gut (persönliche Betreuung, eigene Terrasse). Im Etosha Safari Camp kann ich die Camping2Go Zelte empfehlen. Nähe Flughafen waren wir bei Moonraker, dort gibt es sehr viele Tiere, die alle gestreichelt werden können.

Aktivitäten:
Swakopmund: Living Desert Tour (Little Five, Laufen in den Dünen), Halbedelsteine sammeln in der Kristallgalerie
Erongo: Wandern auf Farm Ameib, Klettern Spitzkoppe, Living Museum San
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
30 Okt 2023 16:34 #676130
  • opossum
  • opossums Avatar
  • Beiträge: 21
  • Dank erhalten: 8
  • opossum am 28 Okt 2023 20:55
  • opossums Avatar
Vielen Dank für die tollen Tipps :cheer:
Moonraker habe ich mir auch noch notiert für ev. die letzte Nacht, denke mittlerweile dass die lange Fahrt vor dem langen Flug am letzten Tag (Aloegrove - Flughafen) sonst stressig werden könnte.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Nov 2023 21:16 #676662
  • Tom1978
  • Tom1978s Avatar
  • Beiträge: 34
  • Tom1978 am 06 Nov 2023 21:16
  • Tom1978s Avatar
Hallo zusammen
ich habe nun bereits viele Posts von Reisen mit Kindern gelesen. Vielleicht habe ich es übersehen, aber in den Süden von Namibia (Lüderitz, Keetmanshoop, diese Breitengrade) scheint es wenige Familien zu ziehen. Gibt es im Süden lohnende Ziele für Familien? Wandern im Fish River Canyon ist ja jetzt nicht das ultimative Kinderprogramm ;-). Ich frage mich das, weil wir rund 6 Wochen Zeit haben und von daher auch noch in den Süden könnten.
danke und Gruss
Thomas
Namibia 04/05
Afrika von Süd nach Nord 09/10
Marokko 20
Namibia/Sambia 24
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Nov 2023 06:25 #676678
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 30782
  • Dank erhalten: 28743
  • travelNAMIBIA am 07 Nov 2023 06:25
  • travelNAMIBIAs Avatar
HI Thomas,

auch im Süden gibt es schönes für Kinder: Wüstenpferde, Bootstour zu den Pinguinen in Lüderitz, baden im Oranje usw.

Viele Grüße
Christian
Vom 24. August bis 8. September 2024 nicht im Forum aktiv!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.