THEMA: Suche Infos für 1. Reise mit großer Familie
15 Sep 2021 18:24 #625994
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Online
  • Beiträge: 10094
  • Dank erhalten: 7565
  • Logi am 15 Sep 2021 18:24
  • Logis Avatar
travelNAMIBIA schrieb:
Soweit ich weiß, hatte Sasa für ihre "Gurkentruppe" schon beide Varianten und kann da sicherlich eine Empfehlung abgeben, was für sie besser funktioniert hat.
...mit 6 Personen in einem Double Cab? ...

Nein, natürlich nicht. Das hast Du jetzt missverstanden.
Sie hatten den Quantum bei der 1. Reise und später die Sondergröße(n), weil es mit dem Quantum (soweit ich mich erinnern kann) Probleme gab.

LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Sep 2021 18:37 #625995
  • Lotusblume
  • Lotusblumes Avatar
  • Carpe diem
  • Beiträge: 1568
  • Dank erhalten: 1990
  • Lotusblume am 15 Sep 2021 18:37
  • Lotusblumes Avatar
*gelöscht - falscher thread
Letzte Änderung: 15 Sep 2021 19:27 von Lotusblume.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Sep 2021 19:23 #625997
  • Sasa
  • Sasas Avatar
  • Beiträge: 2293
  • Dank erhalten: 2280
  • Sasa am 15 Sep 2021 19:23
  • Sasas Avatar
Hallo zusammen, ich habe bereits per E-Mail meine Erfahrungen weiter gegeben.
Wir hatten übrigens einen VW T6, den Quantum hatten die Honigsachse, die wir auf der Tour in Okaukuejo getroffen haben.
Sascha hatte damals auch einen Reisebericht geschrieben.
Es gibt mehrere Vermieter, die Großraumsafariautos vermieten.
Teilweise bekommt man auch von Gruppenreiseveranstaltern deren Allradfahrzeuge, wenn sie nicht benötigt werden.
Das ist natürlich auch ein ordentlicher Kostenfaktor.
Damals ging das bei 150 Euro pro Tag los, aber wenn ich sehe welche Preise mittlerweile für einen normalen Landcruiser verlangt werden. Dann wird das ein teurer Spaß.
Mir schien der Quantum besser geeignet als der VW Bus.
Nicht nur, daß die kleinen Räder bei Wellblech uns fast einen Achsbruch bescherten, ist die Aussicht für die in der hintersten Reihe bescheiden.
Dazu ist wenig Platz für Gepäck.
Auf alle Fälle sollte man mit so einem Auto keine langen Strecken planen und keine Einzelübernachtung, weil man des öfteren eine Werkstatt braucht.
Ein zweiter Ersatzreifen war damals auch nirgends dazu buchbar und das hat unsere Nerven sehr strapaziert.

Viele Grüße
Sasa
Die Freiheit des Einzelnen endet da, wo seine Faust die Nase eines anderen trifft.
3 Generationen zum ersten Mal auf Pad, Namibia 2016:
www.namibia-forum.ch...a-erstlingstour.html
Letzte Änderung: 15 Sep 2021 19:24 von Sasa.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, konus
15 Sep 2021 19:59 #625999
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 5946
  • Dank erhalten: 6165
  • BikeAfrica am 15 Sep 2021 19:59
  • BikeAfricas Avatar
Logi schrieb:
Guten Tag Konus,

konus schrieb:
in den Sommerferien 2022 ....

.... Es bietet vermutlich weniger Chance auf Pool für die Kinder :-).

Zunächst einmal: unsere Zeit der Sommerferien ist in Namibia die Winterzeit mit kurzen Tagen und es kann auch schon einmal sehr kühl sein. Sehr kühl bedeutet: auch mal Frost oder Schnee. ;)

… und mit Sonnenuntergang kühlt es meist rapide ab und bleibt dann 12 Stunden kalt. Ich glaube nicht, dass die Wassertemperatur in den Pools tagsüber die15 Grad überschreitet (wenn die überhaupt erreicht werden). Lange Besuche im Pool werden das vermutlich wohl eher nicht.

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, konus
15 Sep 2021 21:37 #626013
  • marimari
  • marimaris Avatar
  • Beiträge: 2135
  • Dank erhalten: 1279
  • marimari am 15 Sep 2021 21:37
  • marimaris Avatar
travelNAMIBIA schrieb:
Die Konstellation wäre dann double cap mit 2 Dachzelten + 1 Bodenzelt.
Mit 6 Personen im Double Cab, d. h. vier größere Kinder/junge Erwachsene auf der Rückbank? Das geht nicht.
Christian

Klar, hab überlesen, dass die Kids ja schon sehr gross sind resp. auch gar nicht nachgeschaut für wieviele Leute die Autos sind..
africa-on-wheels.com...uiser-hj-76-camping/
sowas in der Art halt...
da würd auch noch ein 3. Zelt raufpassen..
Passende Autos gibt es ja zu genüge, da findet sich sicher was..
Bez. Budget: wenn man campt ist das machbar...
Ob man im Nam-Winter campen gehen will...ist ne andere Frage. Wir haben es nicht so mit Wintercamping ...resp. vom Winter in den Winter mag I net reisen :laugh:
Gruss Mari
Nächste Reiseziele:
26.12.2021-06.01.2022: Azoren, Madeira
ab 01.07: 2022: CH, Italien, Kroatien, Bosnien & H., Montenegro, Albanien, Griechenland, Türkei, Georgien, Armenien
Letzte Änderung: 15 Sep 2021 21:54 von marimari.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: konus
15 Sep 2021 22:37 #626016
  • Sasa
  • Sasas Avatar
  • Beiträge: 2293
  • Dank erhalten: 2280
  • Sasa am 15 Sep 2021 19:23
  • Sasas Avatar
Hallo Konus, wir reisen immer in den NRW Sommerferien und haben schon manches Mal gefroren. Aber im Caprivi haben wir im August auch reichlich die Pools genutzt.
Wenn Du magst schau Mal in meinen Reisebericht von unserer ersten Namibia-Reise.
Link findest du in meiner Signatur.
Da findest du Bilder von uns in Skijacke, Mütze, Schal und mit Handschuhen.

Viele Grüße
Sasa
Die Freiheit des Einzelnen endet da, wo seine Faust die Nase eines anderen trifft.
3 Generationen zum ersten Mal auf Pad, Namibia 2016:
www.namibia-forum.ch...a-erstlingstour.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: konus