THEMA: Gestrandet in Botswana
05 Mai 2020 16:28 #588202
  • matth
  • matths Avatar
  • Beiträge: 395
  • Dank erhalten: 132
  • matth am 05 Mai 2020 16:28
  • matths Avatar
Wir sind wegen des Lockdowns seit über 4 Wochen in Maun und warten, darauf, wieder nach Deutschland zu gelangen. Am 23.3.2020 standen wir vor geschlossener Grenze nach Namibia.
Wir hatten eigentlich gehofft, daß wir mit der Lockerung des Lockdowns in Namibia wieder einreisen könnten. Wir haben ein Fahrzeug von einem Vermieter in Windhoek, aber nach den uns vorliegenden Infos bleibt die Grenze noch weitere 2 Monate geschlossen.
Nachdem die deutsche Botschaft (25.3.2020) uns mitgeteilt hat, daß keine Rückführungen aus Botswana geplant sind und der Email-Verkehr auch keine große Unterstützung verspricht, suche ich weitere Gestrandete hier in Botswana oder Namibia.
LbG
Matthias
Letzte Änderung: 05 Mai 2020 16:30 von matth.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Mai 2020 16:34 #588204
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 26163
  • Dank erhalten: 22080
  • travelNAMIBIA am 05 Mai 2020 16:34
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hi Matthias,

ja, die Grenzen bleiben mindestens bis Ende Juni zu. Von hier gehen aber ohnehin keine Rückholflüge mehr, da die aus Windhoek bereits vor einiger Zeit beendet wurden. Dir bleibt also nur Dich bei ELEFAND und rueckholprogramm.de/webapp/index.html zu registrieren und zu warten.

Möglicherweise kommt ihr irgendwie nach Johannesburg (kenne die RSA-Einreisevorgaben nicht so genau)? Von dort gehen regelmäßiger Flüge gen Europa.

Viele Grüße aus Windhoek
Christian
Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia bis 15. Oktober 2021: (1) PCR-Test nicht älter als 7 Tage von Abstrich bis Einreise für alle Reisenden, (2) Ausfüllen von zwei medizinischen Einreiseformularen (in 99,99% wird nur die "Surveillance Form" verlangt) (3) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars, (4) Nachweis einer Versicherung zur Behandlung einer COVID19-Erkrankung (wird meist verlangt)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: matth
05 Mai 2020 16:53 #588211
  • La Leona
  • La Leonas Avatar
  • Beiträge: 2250
  • Dank erhalten: 2528
  • La Leona am 05 Mai 2020 16:53
  • La Leonas Avatar
hallo Matthias,
Deutschland und die Schweiz arbeiten in gewissen Destinationen zusammen bei den Rückholaktionen, wahrscheinlich auch deshalb, weil Swiss und Lufthansa zusammen gehören.

Ich war hier in Buenos Aires eben kürzlich intensiv mit einem Fall von 2 Deutschen und 2 Schweizern involviert, welche je mit ihren eigenen Fahrzeugen hier gestrandet waren und kann bestätigen, dass die jeweiligen Konsulate, sogar Honorarkonsule Hilfe leisteten, egal ob Schweizer oder Deutsche betroffen waren. Darum würde ich an eurer Stelle keinen Stein "unturned" lassen und euch empfehlen es auch bei der Schweizer Vertretung zu versuchen. Zudem habt ihr in Maun die Möglichkeit mit den Schweizern von Okavango Air Rescue zu sprechen, die sind wahrscheinlich gut informiert da sie mit der REGA Schweiz zusammen arbeiten bei medizinischen Rückholaktionen. Die app des Auswärtigen Amtes der Schweiz ist diese apps.apple.com/ch/app/id1468260065
Ich wünsche euch viel Glück!
Gruss Leona
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: matth, Logi
05 Mai 2020 16:55 #588212
  • Beatnick
  • Beatnicks Avatar
  • Beiträge: 957
  • Dank erhalten: 4674
  • Beatnick am 05 Mai 2020 16:55
  • Beatnicks Avatar
Hallo Matthias,

das sind ja Sachen... Vielleicht könnt ihr Kontakt zu diesen Jungs in Elephant Sands aufnehmen?!

taz.de/Ferien-von-Be...rona-Krise/!5676661/

Viel Glück,
Bettina

Reisebericht Namibia 2019

Reisebericht Kenia (Masai Mara) 2018

Reisebericht Südafrika (Krüger) 2017

Reisebericht Tansania Februar 2016

Reisebericht Namibia 2015

Unsere Afrika-Reisen: Tansania 2010, Namibia/Südafrika 2012, Madagaskar 2014, Botswana/Simbabwe 2014, Namibia 2015, Tansania 2016, Südafrika 2017, Kenia 2018, Namibia 2019
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: matth, Logi
05 Mai 2020 16:59 #588213
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 26163
  • Dank erhalten: 22080
  • travelNAMIBIA am 05 Mai 2020 16:34
  • travelNAMIBIAs Avatar
Oder zur Not... www.deutsche-privatj...ion/botswana_bw.html

Viele Grüße
Christian
Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia bis 15. Oktober 2021: (1) PCR-Test nicht älter als 7 Tage von Abstrich bis Einreise für alle Reisenden, (2) Ausfüllen von zwei medizinischen Einreiseformularen (in 99,99% wird nur die "Surveillance Form" verlangt) (3) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars, (4) Nachweis einer Versicherung zur Behandlung einer COVID19-Erkrankung (wird meist verlangt)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: matth, Logi
05 Mai 2020 17:41 #588217
  • LucatheTraveler
  • LucatheTravelers Avatar
  • Immer unterwegs auf Reisen. Verliebt in Afrika
  • Beiträge: 147
  • Dank erhalten: 52
  • LucatheTraveler am 05 Mai 2020 17:41
  • LucatheTravelers Avatar
Hoffe es gibt bald eine Lösung für euch.

Wie ist das mit dem Mietwagen müsst Ihr den weiter bezahlen oder ist man euch da entgegen gekommen von seiten des Vermieters?

Viel glück euch

LG
Luca
Bereiste Länder: Namibia 3x, Botswana 2x, Zimbabwe 1x, Uganda1x, Kenia 2x, Costa Rica, Panama, Peru, Kolumbien, Chile, Bolivien, Argentinien, Paraguay, Uruguay, Brasilien 6x, Kanada, USA, Thailand 11x, Australien, Malaysien, Singapore, Israel 2x, Libanon, Iceland,
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: matth