THEMA: Südafrika 2018 - Ohne Braai gibt es keine Katzen
24 Okt 2018 01:24 #536629
  • Old Women
  • Old Womens Avatar
  • Beiträge: 1364
  • Dank erhalten: 3610
  • Old Women am 24 Okt 2018 01:24
  • Old Womens Avatar
19.September 2018: Mokala Nationalpark

Herrlich haben wir geschlafen, und nach einem mehr als reichhaltigen Frühstück im gemütlichen Frühstücksraum des Gästehauses – draußen war es dann doch noch zu frisch- starteten wir gegen 9.00 Uhr in Richtung Mokala Nationalpark.
Eigentlich hatten wir vorgehabt, die Attraktion des Städtchens, „The Big Hole“, ein Überbleibsel einer Diamantenmine des 19. Jahrhunderts und angeblich das größte je von Menschenhand geschaffene Erdloch www.thebighole.co.za/ , zu besichtigen, aber irgendwie wollten wir nur noch in die Natur, das Fernrohr auspacken und schauen, was uns so über den Weg läuft. Genau die richtige Entscheidung. Wir hatten den Eindruck, dass außer uns niemand anders dort war.
Gebucht hatten wir einen „luxury family bungalow“ in der „Mosu Lodge“ im Süden des Parks www.sanparks.org/par...sm/accommodation.php , was sich als gute Entscheidung erweisen sollte. Schon reichlich vor der offiziellen Check-In-Zeit um 14.00 Uhr konnten wir gegen 12.00 Uhr unser Domizil für die nächsten 2 Nächte beziehen. Wir hatten Glück und bekamen Haus Nr. 2, welches mit einem uneingeschränkten Blick auf ein Wasserloch, das sowohl am Tag als auch in der Nacht rege besucht wurde, punktete. Später sollten wir erfahren, dass außer uns lediglich noch 2 weitere Gäste vor Ort waren. Im Camp war man gerade dabei, Zäune zu ziehen. Ob es jemals zuvor eingezäunt war, kann ich nicht sagen.
Hier mal ein paar Impressionen unserer Behausung. Das Chalet war recht großzügig geschnitten, teilweise vielleicht ein wenig abgewohnt, was aber ja bei SAN Parks Standard ist, lediglich das Bad fand ich extrem dunkel und habe mich dort nur so kurz es ging B) aufgehalten. Auf dem Foto kommt das leider nicht so rüber, es war jedoch alles andere als gemütlich :( . Auch einen Wohnbereich mit Couch gab es, doch leider ist das Foto dazu nicht präsentabel.















Auch die Probebühne für meinen Mann sah sehr gut aus :laugh: . Die Feuertaufe hat er zu meiner vollsten Zufriedenheit bestanden, und :whistle: das Straußenfilet war butterzart :P .

Vorab, bevor ich eine kleine Auswahl unseres 1. Gamedrives präsentiere: der Mokala Nationalpark ist ja, wie bereits erwähnt, ein doch eher ruhiger Park, jedoch hat er uns auch ein großes und unerwartetes Highlight beschert: irgendwo in diesem wunderbaren Park, verflixt noch einmal, ich kann mich gar nicht daran erinnern, an welchem Tag und wo genau das gewesen sein soll B) ,lief uns dieses zauberhafte Tier über den Weg. Ist es nicht schön? Lassen wir es weitergrasen, wo auch immer es sich gerade aufhalten mag. Ich hoffe, es ist hier in Sicherheit. An den Fotos kann man sehen, glaube ich zumindest, dass ihm wohl mal Schlimmes widerfahren sein muss :( .







Bald geht es hier weiter……….

Gute Nacht!
Beate
Reiseberichte:
Aktuell: Patagonien 2020: Zwischen Anden, Pampa und Eis: namibia-forum.ch/for...n-pampa-und-eis.html

Das schönste Ende der Welt-Südafrika März 2017 namibia-forum.ch/for...rika-maerz-2017.html
Südafrika 2018-Ohne Braai gibt es keine Katzen namibia-forum.ch/for...es-keine-katzen.html
Letzte Änderung: 07 Nov 2018 21:39 von Old Women.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, Fluchtmann, Topobär, maddy, fotomatte, speed66, Guggu, Logi, Gila, Daxiang und weitere 12
24 Okt 2018 07:32 #536635
  • Elde
  • Eldes Avatar
  • Beiträge: 205
  • Dank erhalten: 179
  • Elde am 24 Okt 2018 07:32
  • Eldes Avatar
Hallo Beate,
da fahre ich aber gerne mit. Ich setze mich auch auf die Kühlbox und kontrolliere die Getränkeabgabe. Einige deiner Vorabbilder kommen mir doch sehr bekannt vor von unserer diesjährigen Tour. Ich freue mich auf deine Berichte.
LG Lothar
Alle Reiseberichte auf meiner Homepage:
fldegen.jimdo.com/
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Old Women
24 Okt 2018 11:06 #536662
  • Topobär
  • Topobärs Avatar
  • Beiträge: 5317
  • Dank erhalten: 8017
  • Topobär am 24 Okt 2018 11:06
  • Topobärs Avatar
Hallo Beate,

bin auch gerne mit dabei. Mokala hatte mich bei unserem Besuch ebenfalls sehr positiv überrascht. Der Park ist kaum bekannt, obwohl er wahrscheinlich die beste Chancen bietet, die großen Hornträger zu beobachten. Liegt wahrscheinlich zu abseits der großen Touristenströme.
Bei den Verletzungen gehe ich davon aus, dass es sich um die Spuren eines Kampfs mit einem Artgenossen handelt.

Alles Gute
Thomas
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Old Women
24 Okt 2018 11:56 #536669
  • tom_b
  • tom_bs Avatar
  • Beiträge: 48
  • Dank erhalten: 130
  • tom_b am 24 Okt 2018 11:56
  • tom_bs Avatar
Da fahr ich doch neugierig mit.

Mokala und KTP wären es fast für 2019 geworden.
Nach langem hin und her wird's jetzt aber doch zum ersten Mal Namibia.

Tom
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Old Women
24 Okt 2018 12:14 #536675
  • Applegreen
  • Applegreens Avatar
  • Beiträge: 1794
  • Dank erhalten: 4431
  • Applegreen am 24 Okt 2018 12:14
  • Applegreens Avatar
Hallo Beate,

nun auf Deinen Bericht habe ich ja schon gewartet :P Ich bin natürlich sehr gespannt auf Eure Erlebnisse und Du hast ja schon angedeutet, dass Eure Sichtungsfee zu Eurer vollsten Zufriedenheit gearbeitet hat ;)

Sehr interessant finde ich Deine Routenplanung - eine ähnliche Idee, den KTP mit dem Namaqualand entlang der Westküste zu verbinden hatte ich nämlich auch schon in meinem "Speicher" für zukünftige Reisplanungen aufgenommen B)

Die Frage ist nur, wann wir alle meine abgespeicherten Planungen jemals realisieren können :silly: Da brauchen wir noch jede Menge Urlaub :whistle:

Und es bleibt abzuwarten, ob wir dem KTP jemals noch eine zweite Chance geben werden - fest steht nur soviel: Die Unterkunftsbuchung dort würde ich an eine Agentur abgeben - dafür habe ich definitiv keine Zeit und Nerven :sick: Da habe ich in Deinen Planungen und der Realisierung schon sehr bewundert.

Für uns gilt es aber zunächst weitere weiße Flecken auf der Landkarte des südlichen Afrikas zu erkunden. Für unsere nächste Tour ins Kaokoveld läuft der Countdown bereits im zweistelligen Bereich und danach hatte ich "eigentlich" noch den Caprivi fest auf dem Zettel. Und dann wollten wir "eigentlich" eine Afrika - Pause einlegen :blink:.

Auf jeden Fall begleite ich Euch gerne auf Eurer Reise! Der Notizblock liegt bereit - ich bin sicher, dass es einigen Input für meinen "Speicher" geben wird.

Herzliche Grüße
Sabine
Letzte Änderung: 24 Okt 2018 12:15 von Applegreen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Old Women
24 Okt 2018 15:12 #536697
  • sandra1903
  • sandra1903s Avatar
  • Beiträge: 379
  • Dank erhalten: 369
  • sandra1903 am 24 Okt 2018 15:12
  • sandra1903s Avatar
Hallo Beate,

da schaut man ein paar Tage nicht ins Forum, schon legst Du mit einem Reisebericht los. Solange wir noch zuhause sind, lese ich gerne mit.

Schön, dass es in der Mosu Lodge mit Nr. 2 geklappt hat.
Schöne Grüße
Sandra
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Old Women