THEMA: Lion in the Camp - ohne Vorbuchung um das CKGR
03 Okt 2019 20:29 #569329
  • MarcS
  • MarcSs Avatar
  • Beiträge: 113
  • Dank erhalten: 478
  • MarcS am 03 Okt 2019 20:29
  • MarcSs Avatar
30.08.
Noch ein Game Drive zum Wasserloch.



Dort beschreibt uns ein netter Familienvater den Weg zu einem Gepard.



Den finden wir tatsächlich. Wir rödeln uns durch den Sand zurück und sind um 12.20 wieder auf Teer, Richtung Tree Island. Dazu nehmen wir das neue Gate an der Strasse kurz vor Gweta.

Vom Gate aus sieht man mal wieder Rauchwolken. Es soll aber nur außerhalb des Parks brennen. Na ja, Feuer gehört bei unseren Reisen ja dazu. Auch hier oben sind viele Elefanten unterwegs, in den weiten Pfannen aber nur wenig anderes Wild.


Tree Island liegt toll, aber wimmelt von Fliegen. Interessanter Weise aber nur in der Sonne, im Schatten lassen Sie uns in Ruhe.




Auch die beiden Herren auf Nr 1 sitzen seit Stunden im Auto und warten auf die Dämmerung.
Nachts sieht man im Licht ein paar Springhasen und hört: nichts . Schon fast zu wenig nichts.
Anhang:
Enjoy Zimbabwe - Die Sternenhimmeltour www.namibia-forum.ch...rb=1&template=simple
Khutse und CKGR namibia-forum.ch/for...w-far-is-khutse.html
Nam Bots mit Kindern namibia-forum.ch/for...bot-mit-kindern.html
Kinder, Katzen, Krüger Park, die erste www.namibia-forum.ch...bil-august-2010.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Topobär, Lotusblume, speed66, Nachtigall, CuF, loser, jirka
07 Okt 2019 22:29 #569675
  • MarcS
  • MarcSs Avatar
  • Beiträge: 113
  • Dank erhalten: 478
  • MarcS am 03 Okt 2019 20:29
  • MarcSs Avatar
31.08. Schon wieder Fliegen, also auf zum ehemaligen Tiaans Camp. Die Fahrt durch die Pans ist schön und reibungslos und um 10.00 sind wir schon am Gate.



Der Fluß ist nur ein paar Zentimeter tief, schade für den Fährmann.

Wir bekommen noch eine nette Campsite und melden uns auch für das Abendessen an. Der restliche Tag ist zum Entspannen und Lesen.


Das Essen ist ganz ok, allerdings etwas überteuert. Der Himmel ist mittlerweile bedeckt und es ist nicht mehr so heiß. Ein bißchen Nichtstun ist ganz erholsam.
Enjoy Zimbabwe - Die Sternenhimmeltour www.namibia-forum.ch...rb=1&template=simple
Khutse und CKGR namibia-forum.ch/for...w-far-is-khutse.html
Nam Bots mit Kindern namibia-forum.ch/for...bot-mit-kindern.html
Kinder, Katzen, Krüger Park, die erste www.namibia-forum.ch...bil-august-2010.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Topobär, speed66, Nachtigall, CuF, jirka
07 Okt 2019 22:37 #569676
  • MarcS
  • MarcSs Avatar
  • Beiträge: 113
  • Dank erhalten: 478
  • MarcS am 03 Okt 2019 20:29
  • MarcSs Avatar
01.09. Auf den paar Kilometern Richtung CKGR fängt die Kupplung an zu rutschen. Na ja, wird schon halten. Ich habe auch noch nie gehört, dass die Kupplung über Nacht den Geist aufgibt. Gestern hat sie noch einwandfrei funktioniert. Die Strecke zum Gate ist gut zufahren, mit einigen Fahrzeigen die uns entgegenkommen. Wir sammeln noch etwas Feuerholz. Neben den vielen Rinderspuren sieht man jetzt auch vermehrt Elefantendung und umgestoßene Bäume. Die Fahrt von der Strasse dauert ungefähr eine Stunde.

Unser erstes Camp ist Cori 03, noch einmal 45 km Schüttelpiste. Aber in den Valleys ist es sehr schön und die Pisten sind fest und weniger ruppig. Da es alles relativ kurze Wege sind, fahren wir noch zum Sunday Wasserloch. Erstaunlicherweise ist dort gar nichts los. Daher gibt es noch einen Imbiss und dann fahren wir zur Campsite.



Diese ist riesig, liegt etwas erhöht und hat einen schönen Ausblick. Da die Dusche nicht so sympathisch ist, bauen wir wieder eine Buschdusche.




Leider ist es in vielen Bereichen des CKGR mittlerweile so, dass alle Büsche um die Stellplätze und jede Buschgruppe entlang der Tracks vollgesch… sind. An jedem Busch hängt Klopapier und alle anderen Hygieneartikel, so ähnlich wie an den Wanderwegen in den Bayerischen Alpen. Übrigens unabhängig vom Zustand der eventuell vorhandenen Longdrops. Ein schöner Sonnenuntergang entschädigt etwas.

Km 209
Enjoy Zimbabwe - Die Sternenhimmeltour www.namibia-forum.ch...rb=1&template=simple
Khutse und CKGR namibia-forum.ch/for...w-far-is-khutse.html
Nam Bots mit Kindern namibia-forum.ch/for...bot-mit-kindern.html
Kinder, Katzen, Krüger Park, die erste www.namibia-forum.ch...bil-august-2010.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: aos, Topobär, speed66, Nachtigall, CuF, loser, jirka
07 Okt 2019 22:53 #569677
  • MarcS
  • MarcSs Avatar
  • Beiträge: 113
  • Dank erhalten: 478
  • MarcS am 03 Okt 2019 20:29
  • MarcSs Avatar
02.09. Wir schlafen aus und gondeln dann zum Lethiahau Wasserloch. Die Fahrt durch das Tal ist sehr schön und gut zu fahren. Unterwegs haben wir schon ein paar schöne Sichtungen


und verbringen dann einige Zeit bei einem sehr trägen Zeitgenossen.







Dann gibt es mal wieder einen Imbiss am Wasserloch mit ausgewogener Ernährung.


Auf dem Rückweg ist hat sich an seiner Lage nicht viel geändert, dass sieht bei den Giraffen ganz anders aus.

Auf dem Rückweg findet Sandra noch ziemlich weit weg von der Strasse eine Gepardin mit drei Jungen. Leider bleiben Sie unter dem Busch.

Heute sind wir auf Sunday 3. Die Sites liegen alle dicht beisammen und wir hören einigen Nachbarn auf der anderen Seites des Tracks, die mit Musik und lauten Gesprächen die Zeit verbringen. Auf unserer Seite sind wir zum Glück allein. Hier nutzen wir wieder die Eimerdusche. Dabei stellen wir fest, dass unser Wassertank nun leer ist. Wir haben wohl Wasser verloren, entweder aus dem Hahn oder der Einfüllöffnung, da der umliegende Bereich auch naß ist. Blöd, generell aber kein Problem. Wir haben noch 50l Trinkwasser in Kanistern, aber zum Duschen ist das zu schade. Na ja, morgen sehen wir weiter. Wir richten uns wieder ein und bereiten das Abendessen vor.


Ich bin am Auto und Nick macht Bilder, als er sagt: „Papa, komm mal her, aber langsam.“ Ich denke an eine Schlange oder so, aber nur ein paar Meter entfernt sitzt ein junges Löwenmännchen und schaut uns interessiert zu.

Er sieht so aus wie der König der Löwen im Kino und guckt echt nett. Da das aber nicht so bleiben muß, ziehen wir uns ins Auto zurück. Er verliert dann schnell das Interesse und verschwindet langsam im Busch.

Wenn einer von uns auf dem Klo oder der Dusche gewesen wäre, hätte das auch blöd ausgehen können. Aber man kann ja ohnehin nicht alles im Blick behalten und was soll man tun ? Am Ende sind wir halt doch in der Wildnis, auch wenn man es in der Routine schnell vergessen kann. Sandra geht nun wieder früher ins Bett und wir leuchten wieder etwas mehr. Aber natürlich kommt er ( zum Glück ) nicht wieder. Trotzdem schlafen wir gut.
Enjoy Zimbabwe - Die Sternenhimmeltour www.namibia-forum.ch...rb=1&template=simple
Khutse und CKGR namibia-forum.ch/for...w-far-is-khutse.html
Nam Bots mit Kindern namibia-forum.ch/for...bot-mit-kindern.html
Kinder, Katzen, Krüger Park, die erste www.namibia-forum.ch...bil-august-2010.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: aos, Topobär, speed66, Nachtigall, CuF, loser, PeWa, jirka
08 Okt 2019 01:17 #569681
  • klausstgt
  • klausstgts Avatar
  • Beiträge: 24
  • Dank erhalten: 17
  • klausstgt am 08 Okt 2019 01:17
  • klausstgts Avatar
Hallo Marc,

wow, was für ein toller Bericht. Ich habe so viele Erinnerungen.

Deine Beschreibungen lassen mich vermuten, wie trocken es bei deinem Besuch war und wie sehr alle jetzt auf Regen warten.

Ich freue mich schon sehr auf den letzten Teil eurer Reise.

Vielen Dank + viele Grüße,
Klaus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
08 Okt 2019 22:29 #569790
  • MarcS
  • MarcSs Avatar
  • Beiträge: 113
  • Dank erhalten: 478
  • MarcS am 03 Okt 2019 20:29
  • MarcSs Avatar
3.9. Ich glaube , dass wir schon vorher aufmerksam waren, aber jetzt schauen wir ein paar Mal mehr in die Büsche. Natürlich verläuft der Morgen ruhig und friedlich. Ich habe mich auf der Reise schon ein paar Mal mit Einheimischen über den Men – Wildlife Conflict unterhalten, der ja auch in dem hier im Forum verlinkten Video eindrücklich beschrieben wird. Alle beklagen die vielen Unfälle, insbesondere mit Elefanten aber auch mit den Raubtieren, die dann nachkommen, wenn die Elefanten die Zäune zerstört haben. Vor dem Hintergrund bin ich immer überrascht, wie wenig uns ahnungslosen Touristen passiert. Sicher, wir müssen nicht auf die Felder oder zu Fuß von a nach b, aber die Menge der Reisenden, die viel weniger Erfahrung haben als die meisten hier im Forum , steigt ja erheblich. Bei allem Abenteuer bin ich trotzdem froh, dass wir immer wieder heil heimkommen.
Wir haben wieder nur ein paar Kilometer, heute campen wir auf Leopard 03. Da wir das Trinkwasser nicht zum Duschen hernehmen wollen, beschließen wir, zum Sunday Waterhole zu fahren. Dort war gestern nichts los und das Wasser fließt aus einer gefaßten Quelle. Als wir ankommen sind wir doppelt überrascht. Es wimmelt nur so von Oryx und anderen Huftieren und es haben sich drei Fahrzeugbesatzungen auf einen längeren Aufenthalt eingestellt. Bei so viel Wild können wir es auch aushalten.







Aber erst nach Stunden verlassen die anderen Touris den Platz und wegen der Hitze tut sich ein kleines Zeitfenster auf, in dem keine Tiere nachkommen. Also stapfe ich durch den Schlamm zur Quelle und fülle zwei Kanister mit Duschwasser und zwei, um mir den Schlamm wieder abzuwaschen. Wie ich unelegant durch den Schlamm stakse gibt es zum Glück nur auf Video. Obwohl das Wasser ziemlich salzig ist, sind wir am Abend froh über die Duschmöglichkeit.
Die Kupplung verliert immer mehr, sobald der Motor Leistung entwickelt, bei ca 2000 Touren, rutscht sie durch. Da der Untergrund immer fest ist, kein großes Problem, aber wir haben ja auch noch ein paar Kilometer zurück. Ich bin froh, wenn wir wieder auf Teer sind. An Bushlore schreibe ich noch eine Nachricht, dass das Auto eine neue Kupplung braucht, aber wir im Schongang fahren und es wohl bis JNB schaffen. Wir genießen den letzten Tag und Abend in der Wildnis, morgen geht es nach Khama.



Enjoy Zimbabwe - Die Sternenhimmeltour www.namibia-forum.ch...rb=1&template=simple
Khutse und CKGR namibia-forum.ch/for...w-far-is-khutse.html
Nam Bots mit Kindern namibia-forum.ch/for...bot-mit-kindern.html
Kinder, Katzen, Krüger Park, die erste www.namibia-forum.ch...bil-august-2010.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Topobär, maddy, speed66, CuF, loser