THEMA: 3 Ladies und 1 Massai - Mom&Daughter, Kenia die 2.
10 Apr 2023 17:25 #665020
  • Flash2010
  • Flash2010s Avatar
  • Beiträge: 1395
  • Dank erhalten: 4130
  • Flash2010 am 10 Apr 2023 17:25
  • Flash2010s Avatar
Prolog

In Afrika gleicht kein Tag dem anderen. Man weiß nie, was die Natur uns heute zu bieten hat und mit welchen Erinnerungen wir abends ins Bett gehen. Genau das macht das Abenteuer, die Spannung aus. Und genau deswegen infizierte uns das Afrika-Virus damals ganz ganz stark. Eine Impfung wurde - zum Glück - noch nicht erfunden, es hilft nur, immer wieder zurück zu kehren. Zurück an die Orte, an denen es keinen Morgen gibt, an dem man aufwacht und nicht glücklich ist.

Wir blicken zurück auf 13 beeindruckende Tage Safari in der Masai Mara. Drei neue Tiere dürfen Petra und ich nun in unsere Sammlung wunderbarer Begegnungen aufnehmen - so viel vorweg.

Die Mara hat uns diesmal vor allem mit ihrem satten Grün mächtig beeindruckt, das durch einige heftige Regenfälle von Tag zu Tag immer intensiver wurde. Lange haben wir überlegt, ob der März für uns infrage kommt und je mehr ich nach Meinungen gefragt habe, desto unsicherer waren wir uns. Von "März ist toll" bis über "wenn ihr Pech habt, regnet es jeden Tag" war alles dabei. Dann stand fest, dass wir es versuchen und es Anfang/Mitte des Monats wagen wollen. Ich persönlich liebe Regen und noch mehr das eben erwähnte satte Grün. Bilder von Tieren während eines Wolkenbruchs waren mein Wunsch - so viel sei verraten, ich wurde dahingehend nicht enttäuscht!

Unser Mutter-Tochter-Gespann, das dem ein oder anderen schon bekannt sein dürfte, rundete diesmal noch die liebe Jennie als Begleitung ab und unser Fahrer George hatte drei Tier-verrückte Mädels an Bord. Ich lernte Jennie vor einigen Jahren in einer Namibia Facebook Gruppe kennen und wir wollten uns 2020 eigentlich in Okaukuejo zum Sundowner treffen. Wer sich erinnert, weiß, wieso der Urlaub nicht zustande kam - das leidige C* Thema hat aber hier nichts zu suchen. So hatten wir immer mal wieder Kontakt, aber ein Treffen gab es nun erst als Vorbereitung auf diesen Trip. Und was soll ich sagen? Es passte auf Anhieb!

Unterwegs waren wir wieder mit dem lieben George Kiriama, der uns diesmal ein neues Camp vorab empfahl. So verbrachten wir die erste 4 Nächte im wunderschönen neuen Bella Camp, das uns vollends überzeugte. Weil wir Deutschen gerne wissen, woran wir sind, buchten wir aber für die restlichen 7 Nächte das für uns bewährte Zebra Plains Camp. Am Schluss des Berichts wird es zu allem noch ein Fazit geben.

Die Bilder sind ein Mix von Petra und mir und ab und zu noch von der lieben Jennie, die etwas professioneller unterwegs war und uns schon mal retten konnte, wenn ich filmte und Petra überfordert war mit ihrer Technik. Ich bleibe meiner Sony RX10M4 weiterhin treu und bin weiterhin sehr glücklich mit ihr. Die größten Pluspunkte bei dieser Kamera sind die tollen Filmaufnahmen, ohne groß umstellen zu müssen, und die extrem vielseitige Brennweite von 24-600 mm. Petra hat weiterhin ihre Panasonic Lumix fz1000ll im Gepäck und ist nach wie vor zufrieden mit ihr. Zwischendrin verirren sich auch noch Handy Bilder.

Ich freue mich sehr, wenn ihr mit einsteigen wollt und wir unsere Glücksmomente noch einmal mit euch gemeinsam Revue passieren lassen können. In Erinnerungen schwelgen, das ist es doch, was viele von uns antreibt, weiterzumachen und in unserem Fall hart zu arbeiten, um unsere Träume leben zu können.
















I will always have a bit of namibian sand in my shoes!

Linksammlung zu den letzten Reiseberichten und Filmen
Aktuell: Reisebericht Kenia 2024
Letzte Änderung: 10 Apr 2023 17:26 von Flash2010.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, Rocky, tina76, Fluchtmann, rofro, picco, Klaudi, Sue.ch, Graskop, Daxiang und weitere 10
10 Apr 2023 19:05 #665025
  • Sue.ch
  • Sue.chs Avatar
  • Beiträge: 336
  • Dank erhalten: 2123
  • Sue.ch am 10 Apr 2023 19:05
  • Sue.chs Avatar
Liebe Laura

Da bin ich sehr gerne dabei und freue mich auf deinen Bericht! Der Prolog tönt ja schon vielversprechend!
Liebe Grüße, Sue
2023 Reisebericht Johannesburg bis Kapstadt: www.namibia-forum.ch...tadt-okt-nov-23.html
2022 Reisebericht Westküste bis Etosha: www.namibia-forum.ch...ha-retour-bitte.html
2017 Reisebericht Richtersveld: www.namibia-forum.ch...ld-richtersveld.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Flash2010
10 Apr 2023 21:37 #665033
  • Katma1722
  • Katma1722s Avatar
  • Beiträge: 546
  • Dank erhalten: 1422
  • Katma1722 am 10 Apr 2023 21:37
  • Katma1722s Avatar
Hi Laura!
Ich springe auch mit rein! Deine Bilder machen schon mal Lust auf mehr!!!
Liebe Grüße,
Kathrin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Flash2010
11 Apr 2023 06:25 #665038
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 5782
  • Dank erhalten: 10917
  • picco am 11 Apr 2023 06:25
  • piccos Avatar
Hoi Laura

Nicht ohne mich, auch wenn ich der einzige Mann bleiben sollte...ich bleib dabei! B)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Flash2010
11 Apr 2023 09:06 #665041
  • Gabi-Muc
  • Gabi-Mucs Avatar
  • Beiträge: 2005
  • Dank erhalten: 2278
  • Gabi-Muc am 11 Apr 2023 09:06
  • Gabi-Mucs Avatar
Liebe Laura,

Da bin ich doch gerne dabei. Unser Kenia-Urlaub wird uns auch immer kn Erinnerung bleiben.

Und nachdem wir auch Afrika-infiziert sind, grüsse ich mit Blick auf das Wasserflächen aus Namibia

Gabi
03.2022 Swakop, Etosha und Damaraland // 08:2021 Uganda // 01.2021: Caprivi // 10.2020: Etosha pur // 04.2019: KTP, Tok Tokkie Trail und Sossusvlei // 06.2018: Swakopmund und Etosha // 08.2017: Kalahari, KTP, Fish River, Soussusvlei, Swakopmund // 04.2016: Gardenroute von Kapstadt zum Addo Elephant Park
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Flash2010
11 Apr 2023 11:15 #665044
  • FotoGnu
  • FotoGnus Avatar
  • Beiträge: 191
  • Dank erhalten: 595
  • FotoGnu am 11 Apr 2023 11:15
  • FotoGnus Avatar
Liebe Laura,

das nenne ich ja mal ein super Timing: ein neuer Reisebericht von Dir, gerade in dem Moment in dem mein Mann und ich in den letzten Zügen unserer Planung für unsere vierte Kenia-Reise im November 23 liegen. Dank Deiner und Klaudis Reiseberichte werden wir dieses Mal auch erstmalig mit George unterwegs sein und - auch das eine Premiere - nicht ausschließlich direkt im Reserve übernachten, sondern das Zebra Plains Camp ausprobieren. Für beide Tipps sind wir schon jetzt sehr dankbar und daher wurde es auch Zeit, nicht mehr länger nur still mitzulesen, sondern sich ganz offiziell für Infos, Bilder, Inspiration und natürlich spannende Lektüre zu bedanken!

Ich freue mich auf Deine Eindrücke einer verregneten Mara, die wir zuletzt im März 2020 erleben durften. Wir gehörten damals zur Fraktion „es regnet jeden Tag - und zwar richtig“!

Viele Grüße
Elke
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Flash2010