THEMA: Ethisch-moralische Frage zu Mosambik
29 Mär 2021 22:18 #611244
  • KarstenB
  • KarstenBs Avatar
  • Beiträge: 2048
  • Dank erhalten: 2495
  • KarstenB am 29 Mär 2021 22:18
  • KarstenBs Avatar
Und was tut Tansania gegen die Terroristen? Aktuell genauso viel oder wenig wie Mosambik... Die Miliz schlüpft unbehelligt zwischen den Grenzen hin und her... alles weitere habe ich schon in meinem vorherigen Beitrag erläutert: Es ist für uns beliebig schwer, nachzuvollziehen, warum da nicht mehr Staatenpräsenz/Staatenaktivität gezeigt wird.
Und das weißt Du woher? Es widerspricht jedenfalls dem von Christian verlinkten Artikel. Ich habe große Probleme mit Deiner eurozentristischen Brille!
Grüße,
Karsten
RB Kenia 2020 www.namibia-forum.ch...pt-2020.html?start=0
Reisebericht Südtanzania 2013 www.namibia-forum.ch...lft-nicht-immer.html
Kurzbericht 7 Wochen Nam-Bots 2012 www.namibia-forum.ch...wochen-nam-bots.html
Bericht Zimbabwe 1995: ... 30 Tage Gefängnis www.namibia-forum.ch...tage-gefaengnis.html
Reisebericht 2008: 18 Nights in the Bush - ha-ha-ha www.namibia-forum.ch...e-bush-ha-ha-ha.html

Nordtansania Feb. 2015 - Kein RB www.namibia-forum.ch...imitstart=0&start=12]
Walking Safari Zimbabwe 97 www.namibia-forum.ch...ri.html?limitstart=0
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
30 Mär 2021 06:35 #611248
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 27436
  • Dank erhalten: 24295
  • travelNAMIBIA am 30 Mär 2021 06:35
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hallo HeiVi,
ganz so einfach ist es wohl nicht, es nur daran festzumachen, dass Mosambik eines der ärmsten Länder der Welt ist.
lies bitte nochmal was ich geschrieben habe. Es ist in jedem Fall noch weniger an "afrikanische Denke" festzumachen. Was ist denn die "afrikanische Denke" in Bezug auf Gemeinsamkeiten von 54 Ländern? Sowas wie die "europäische Denke"? ;-)

Das hat aber eigentlich alles nichts mit Deiner Fragen danach zu tun, ob es ethisch vertretbar ist nach Mosambik zu reisen. Ich finde zu 100% ja, aber aus Sicherheitsgründen eben derzeit vielleicht nicht in den hohen Norden. Abgesehen davon scheinst Du ja Deine Meinung bereits gebildet zu haben, wie es in Mosambik aussieht und wie gut oder schlecht die Regierung etwas unternimmt. Für Dich kommt dann eine Reise dorthin sicher nicht in Frage.
Was wird als nächstes passieren?
Mit Sicherheit wird Tschechien nicht als erstes freudestrahlend den Einmarsch US-amerikanischer Truppen feiern. Du kannst einem souveränen Land doch nicht absprechen ihre internen Konflikte erstmal selber zu lösen bzw. es zu versuchen. Kein Land dieser Erde würde den Einmarsch ausländischer Truppen unter den aktuellen Umständen erlauben, schon gar nicht bei einigen terroristischen Auseinandersetzungen in einem kleinen Bereich des Landes.
Mich würde interessieren, ob Du Dir bei allen Reisevorbereitungen zu jedem Zielgebiet solche Gedanken machst? Reist Du nicht mehr nach Texas, weil dort weiße Polizisten schwarze Männer umbringen, reist Du nicht nach Namibia, weil die San, OvaHimba und OvaTjimba weiterhin von der Regierung links liegen gelassen werden usw? Wie gesagt, es bleibt dann ethisch 100% vertretbar kaum noch etwas übrig, wo Du Deinen Urlaub (!) verbringen kannst.

Viele Grüße aus dem Süden
Christian
Vom 30. April bis 26. Mai 2022 nur sporadisch im Forum unterwegs
Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia bis 15.6.2022.
- Geimpft (ohne Booster)/Genesen (max 3 Monate): (1) Impf-/Genesenennachweis (ausgedruckt), (2) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars ("Surveillance Form"), (3) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars
- Ungeimpft/nicht genesen: (1) PCR-Test nicht älter als 72 Stunden vom Abstrich bis Einreise ausgedruckt, (2) Trusted Travel (PDF) ausgedruckt, (3) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars ("Surveillance Form"), (4) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars
Kinder <5 Jahre brauchen keinen Nachweis zu erbringen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: mika1606
30 Mär 2021 08:12 #611250
  • Bonebreaker
  • Bonebreakers Avatar
  • Beiträge: 167
  • Dank erhalten: 540
  • Bonebreaker am 30 Mär 2021 08:12
  • Bonebreakers Avatar
Um auf die ursprüngliche Frage zurückzukommen. Für ein Land wie Mosambik ist der Tourismus nun mal eine wichtige Möglichkeit seine Bevölkerung zu Lohn und Brot zu verhelfen. Fundamentalisten haben bei Armut und Hunger es einfacher Anhänger zu finden. Vielleicht ist es besser so formuliert: Ohne Tourismus wird Mosambik, meiner Meinung nach, es schwer haben, auf die Beine zu kommen.
Wenn du nicht hinreist, wird der Terrorismus dadurch nicht weniger. Aber je mehr Touristen ins Land kommen, desto größer der Druck auf Mosambik etwas dagegen zu unternehmen.

Gruß Bonebreaker
Letzte Änderung: 30 Mär 2021 08:14 von Bonebreaker.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: HeiVi
30 Mär 2021 08:24 #611251
  • loser
  • losers Avatar
  • loser am 30 Mär 2021 08:24
  • losers Avatar
weil es eine "ethische saubere" Entscheidung sein soll
Letzte Änderung: 30 Mär 2021 08:59 von loser.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
30 Mär 2021 14:03 #611263
  • KarstenB
  • KarstenBs Avatar
  • Beiträge: 2048
  • Dank erhalten: 2495
  • KarstenB am 29 Mär 2021 22:18
  • KarstenBs Avatar
Ich habe noch mal über HeiVis Statement nachgedacht und bin zu dem Schluss gekommen, dass er/sie vollkommen recht hat. Und bin dabei nicht stehen geblieben: Reisen nach Frankreich sind für mich jetzt auch Tabu: Schließlich hat die französische Regierung den islamischen Terrorismus (Charlie Hebdo, Bataclan, Stade de France, Nice usw.) nicht verhindert (nicht verhindern wollen?). Und nach Deutschland werde ich auch nicht zurückgehen, schließlich ist die Bundeswehr nicht in Frankreich einmarschiert zur Niederschlagung des Terrors!
Unglaublich, was einem das Forum doch für erhellende Momente bescheren kann!
Erleuchtete Grüße aus Puerto de la Cruz,
Karsten
RB Kenia 2020 www.namibia-forum.ch...pt-2020.html?start=0
Reisebericht Südtanzania 2013 www.namibia-forum.ch...lft-nicht-immer.html
Kurzbericht 7 Wochen Nam-Bots 2012 www.namibia-forum.ch...wochen-nam-bots.html
Bericht Zimbabwe 1995: ... 30 Tage Gefängnis www.namibia-forum.ch...tage-gefaengnis.html
Reisebericht 2008: 18 Nights in the Bush - ha-ha-ha www.namibia-forum.ch...e-bush-ha-ha-ha.html

Nordtansania Feb. 2015 - Kein RB www.namibia-forum.ch...imitstart=0&start=12]
Walking Safari Zimbabwe 97 www.namibia-forum.ch...ri.html?limitstart=0
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: loser
01 Apr 2021 12:49 #611377
  • loser
  • losers Avatar
  • loser am 30 Mär 2021 08:24
  • losers Avatar
eine Frage hätte ich noch an HeiVi.
Mit welchen Fluggesellschaften fliegt ihr denn nach Afrika?
Letzte Änderung: 02 Apr 2021 14:58 von loser.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.