THEMA: Ethisch-moralische Frage zu Mosambik
02 Apr 2021 19:56 #611447
  • Flotho
  • Flothos Avatar
  • Beiträge: 242
  • Dank erhalten: 1305
  • Flotho am 02 Apr 2021 19:56
  • Flothos Avatar
BikeAfrica schrieb:

Dieses Problem gibt es allerdings in vielen Ländern Afrikas.

Gruß
Wolfgang

Da hast Du recht, deshalb stehen auch viele Länder auf unserer schwarzen Liste. Allerdings schaue ich schon genau hin. In der Community gibt es genug Leute, die sich an den Kopf gegriffen haben, dass wir z.B. nach Namibia gereist sind, obwohl sich die Regierung weigert, entsprechende Strafgesetze abzuschaffen. Muss man doch boykottieren ... mich interessiert aber schon, wie diese Gesetze aussehen und ob sie überhaupt durchgesetzt werden oder seit Jahrzehnten totes Recht sind.
Daneben interessiert mich auch die Entwicklungstendenz und die ist nun mal bei Tansania und Uganda extrem negativ. Im Gay Travel Index 2020, der schon ziemlich genaue Kriterien erhebt, liegen Tansania, Uganda und Simbabwe übrigens auf einem geteilten 181. Platz von 202 Ländern ... (wobei m.E. die Situation in Uganda durchaus noch eine weitere Differenzierung nach unten rechtfertigt).

@ Loser: stimmt, das jetzt genau aufzuschlüsseln macht wenig Sinn. Ich will es zum Verständnis aber erklären. Hat auch was mit Zeitpunkt und Reihenfolge der Posts zu tun. Da störte mich dann deine sehr viel später nachgeschobene Frage nach Fluggesellschaften, die sonst eigentlich ganz harmlos ist und vielleicht auch gemeint war, bei mir aber nur als 'noch eine Spitze setzen' ankam.

Gruß Thomas
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: loser
02 Apr 2021 20:23 #611448
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 5539
  • Dank erhalten: 5559
  • BikeAfrica am 02 Apr 2021 20:23
  • BikeAfricas Avatar
Flotho schrieb:
BikeAfrica schrieb:

Dieses Problem gibt es allerdings in vielen Ländern Afrikas.

Gruß
Wolfgang

Da hast Du recht, deshalb stehen auch viele Länder auf unserer schwarzen Liste. Allerdings schaue ich schon genau hin. In der Community gibt es genug Leute, die sich an den Kopf gegriffen haben, dass wir z.B. nach Namibia gereist sind, obwohl sich die Regierung weigert, entsprechende Strafgesetze abzuschaffen. Muss man doch boykottieren ... mich interessiert aber schon, wie diese Gesetze aussehen und ob sie überhaupt durchgesetzt werden oder seit Jahrzehnten totes Recht sind.

Auch wenn es jetzt gerade offtopic wird (aber das passiert bei manchen Threads halt nun mal) ...

Ich habe mich in Namibia mehrfach gewundert über verschleierte Angebote einheimischer homosexueller Männer. Dann habe ich später gelesen, dass Homosexualität im Land verboten ist. Klar, dass entsprechend veranlagte Männer dann bevorzugt Touristen ansprechen. Da ist die Gefahr geringer, in der Folge Probleme zu bekommen.

Das hat aber meine Sinne geschärft. Ich war ja auch z.T. mit männlichen Reisepartnern unterwegs und in manchen Ländern ist es einfach verboten, dass sich zwei Männer ein Hotelzimmer teilen. Da kann man im blödesten Fall sehr große Probleme bekommen.

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
03 Apr 2021 08:35 #611458
  • Flotho
  • Flothos Avatar
  • Beiträge: 242
  • Dank erhalten: 1305
  • Flotho am 02 Apr 2021 19:56
  • Flothos Avatar
BikeAfrica schrieb:

Auch wenn es jetzt gerade offtopic wird (aber das passiert bei manchen Threads halt nun mal) ...

Ich habe mich in Namibia mehrfach gewundert über verschleierte Angebote einheimischer homosexueller Männer. Dann habe ich später gelesen, dass Homosexualität im Land verboten ist. Klar, dass entsprechend veranlagte Männer dann bevorzugt Touristen ansprechen. Da ist die Gefahr geringer, in der Folge Probleme zu bekommen.

Das hat aber meine Sinne geschärft. Ich war ja auch z.T. mit männlichen Reisepartnern unterwegs und in manchen Ländern ist es einfach verboten, dass sich zwei Männer ein Hotelzimmer teilen. Da kann man im blödesten Fall sehr große Probleme bekommen.

Gruß
Wolfgang

In diesem Beitrag ist für Gäste nicht alles sichtbar. Bitte melde dich an, oder registriere dich.

Dann schlage ich mal den Bogen, um wieder halbwegs on topic zu kommen: Mosambik hat (wie Angola) in den letzten Jahren aber z.B. die Entkriminalisierung hinbekommen. Also ernstgemeinte Frage an Heivi: Sollte man verschiedene Faktoren gegeneinander aufrechnen?

Gruß Thomas
Letzte Änderung: 03 Apr 2021 08:36 von Flotho.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
04 Apr 2021 13:48 #611521
  • HeiVi
  • HeiVis Avatar
  • Beiträge: 358
  • Dank erhalten: 166
  • HeiVi am 04 Apr 2021 13:48
  • HeiVis Avatar
Flotho schrieb:
Dann schlage ich mal den Bogen, um wieder halbwegs on topic zu kommen: Mosambik hat (wie Angola) in den letzten Jahren aber z.B. die Entkriminalisierung hinbekommen. Also ernstgemeinte Frage an Heivi: Sollte man verschiedene Faktoren gegeneinander aufrechnen?

Gruß Thomas

Hallo Thomas,
die Frage hat mich schon lange beschäftigt und tut es weiterhin, ich finde da für mich im Moment keine zufriedenstellende Antwort. Das ist ja irgendwie so, als wäre die Pest mit der Cholera vertrieben worden, oder? Die eine Krankheit haben wir nicht mehr im Angebot (oder in einer stark verminderten Form) die konnten wir ganz gut ausrotten, stattdessen haben wir eine neue Seuche, die zwar anders unterwegs ist, aber im Endeffekt auch zum "Tod" (sinnbildlich gesprochen) führt. Hm.
Etwas ratlos,
HeiVi
P.S. Ein frohes Osterfest!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Flotho
05 Apr 2021 12:00 #611580
  • loser
  • losers Avatar
  • Beiträge: 1317
  • Dank erhalten: 2002
  • loser am 05 Apr 2021 12:00
  • losers Avatar
eine aktuelle Analyse zum (ursprünglichen) Thema
Lessons from Palma attack: What next for the insurgency in Cabo Delgado?
Mozambique is starting to accept it needs more than private military aid to fight the Islamic State insurgency

mg.co.za/africa/2021...ncy-in-cabo-delgado/
Letzte Änderung: 05 Apr 2021 12:00 von loser.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Apr 2021 12:51 #611766
  • GinaChris
  • GinaChriss Avatar
  • Beiträge: 2483
  • Dank erhalten: 4292
  • GinaChris am 06 Apr 2021 12:51
  • GinaChriss Avatar


Gruß Gina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: loser