THEMA: Costa Rica mit "Kids" - Feb./März 2019
25 Aug 2020 23:34 #593997
  • CoM
  • CoMs Avatar
  • Beiträge: 729
  • Dank erhalten: 2467
  • CoM am 25 Aug 2020 23:34
  • CoMs Avatar
Hallo Conny,

freut mich, dass es dir gefällt :) !

Zu den "Kindern": es ist wirklich sehr angenehm, mit ihnen zu reisen. Zum einen sind sie sehr begeisterungsfähig (der eine mehr, der andere weniger ;) , und Lilith ganz besonders!) , zum anderen bringen sie mich auch manchmal von meinen etwas eingefahrenen "Wegen" ab und sind wesentlich spontaner als ich. Inzwischen hat es sich eingebürgert, dass es bei uns kaum mehr Sachgeschenke gibt, sondern irgendwelche Events, zuletzt war ich von ihnen in die Sächsische Schweiz eingeladen (wobei das "eingeladen" mehr ideell zu sehen ist B) , dazu verdienen sie als "Kreative" einfach zu wenig, das Geschenk ist dann die Idee der Reise und gaaaanz wichtig die Tatsache, dass ich weder einkaufen, noch kochen noch abspülen muss, sondern von vorne bis hinten bedient werde - ein perfekter Deal für mich).


Hallo Bele , das erinnert mich an unsere vielen von den Kindern geschenkten Gutscheine für Autowäsche , Rasenmähen , Abwasch usw . - leider nie eingelöst und nach Aussage meiner Kinder mittlerweile verjährt .
Da müssen wir jetzt aufpassen , daß dies nicht auch mit dem Gutschein für ein Spreewaldwochenende ( Geschenk der 3 Kinder zu Michas 60. - er ist jetzt 63 1/2 ) - alle zusammen - auch so kommt . Aber es ist halt schwierig einen Termin zu finden .
Dennoch freuen wir uns auch mehr über solche Aufmerksamkeiten .
Was waren wir bewegt , als wir bei der Buchpräsentation vom Erstlingswerk unseres Ältesten feststellten , daß er es uns gewidmet hatte und im Nachwort sooo liebe dankenswerte Worte für uns hatte - ich hatte PIPI in den Augen . Als 2 Stunden später der Anruf unserer Tochter kam und sie uns mitteilte , daß wir zum 1. Mal Großeltern geworden sind , waren wir total fertig . Unser Jüngster zog es dann vor , uns 2 Wochen später mitzuteilen , daß er heiraten würde - Freude !!!!!
Solche Dinge kann kein Geld aufwiegen .

Die Sächsische Schweiz ist ein suuuuuuper tolles Reiseziel . Meine Schwester wohnt seit 50 Jahren dort und ich habe viele tolle Ferien und Urlaube dort verbracht .

Nun aber noch zu deinem RB :
Auf diesem Landstrich wäre ich auch gerne unterwegs gewesen , nur der Schlange hätte es nicht bedurft . Auf den Fotos sieht sie ja wirklich toll aus - aber in echt hätte ich keinen Bedarf . Das ist so eigendlich das einzige Getier , welches mir wirklich Ekel und Angst erzeugt .
Trotzdem DANKE für`s zeigen .

Liebe Grüße
Conny
Letzte Änderung: 25 Aug 2020 23:41 von CoM.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Champagner
26 Aug 2020 16:50 #594007
  • yp-travel-photography
  • yp-travel-photographys Avatar
  • Beiträge: 675
  • Dank erhalten: 1030
  • yp-travel-photography am 26 Aug 2020 16:50
  • yp-travel-photographys Avatar
Die tolle gelbe Schlange ist schon außergewöhnlich. Vor allem die Wimpern!
Das modische grün lässt das Faultier wie einen Punker aussehen :laugh:
Rund um Uvita solls auch viele haben.
LG yvy
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Champagner
26 Aug 2020 18:04 #594011
  • Gu-ko
  • Gu-kos Avatar
  • Testtext
  • Beiträge: 275
  • Dank erhalten: 1185
  • Gu-ko am 26 Aug 2020 18:04
  • Gu-kos Avatar
Hallo Bele, da bin ich ein paar Tage nicht im Forum und schon gibt es einen neuen Reisebericht. Costa Rica ist cool, da war ich auch mal, allerdings schon ein paar Jahrzehnte her. Leider habe ich damals außer der Hauptstadt nicht viel gesehen, da ich nach einer siebenmonatigen Mittelamerikareise ziemlich abgebrannt war und nur noch auf meinen Rückflug warten konnte. Damals gabs noch keine Geldautomaten und man reiste mit Reisechecks, sodass man nicht mal auf die schnelle Geld besorgen konnte.
Ich lese mal, was ihr dort so erlebt habt.
lg
Gu-Ko
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Champagner
29 Aug 2020 07:26 #594092
  • Champagner
  • Champagners Avatar
  • Beiträge: 7678
  • Dank erhalten: 18402
  • Champagner am 29 Aug 2020 07:26
  • Champagners Avatar
So, nach liebem Forumsbesuch mit ausgiebigen Pirschgängen auf der Schwäbischen Alb geht’s hier mal wieder weiter – angesichts des Wetters werde ich vermutlich heute auch noch ein neues Kapitel tippen können.

fotomatte schrieb:
Hi MaBele,
Und der vollverschleierte Zeitgenosse war halt seiner Zeit ein Jahr voraus. :whistle: :S :pinch:
Matthias
Mensch Matthias, jetzt wo du’s sagst…. :blink: :ohmy: :unsure:

Zu den Brüllaffen: ich gebe zu, dass sie auf Fotos nicht viel hergeben, aber ihr Gebrüll, das schaurigschön weit durch den Regenwald hallt, gehört schon zu einem Costa-Rica-Aufenthalt dazu!
Faultiere kommen nicht mehr viele – aber eines bekommt (vermutlich) ein ganzes Kapitel gewidmet – das musst du dann einfach überspringen ;) .

Old Women schrieb:
Hallo Bele,
Wir waren ja fast zur selben Zeit dort, daher kenne ich ja einiges.
Stimmt, du gehörst ja auch zu den vielen Fomis, die zu meinem Erstaunen schon in CR waren!
Ich begleite dich und deine Kids sehr gerne.
Das freut mich!
Herzliche Grüße aus Sylt
Grüße zurück (falls Ihr überhaupt noch dort seid) – hier ist das Wetter auch nicht der Knaller!


@ Conny
Hallo Conny,
solche nie eingelösten Haushaltshilfegutscheine, die ca. 15 Jahre alt sein dürften, gibt’s bei mir auch noch :laugh: ! Die werfe ich auch nicht weg….
Die Sächsische Schweiz ist ein suuuuuuper tolles Reiseziel . Meine Schwester wohnt seit 50 Jahren dort und ich habe viele tolle Ferien und Urlaube dort verbracht .
Dieser Gutschein wurde zeitnah dieses Jahr an Pfingsten eingelöst und es hat uns dort sehr gut gefallen!
Nun aber noch zu deinem RB :
Auf diesem Landstrich wäre ich auch gerne unterwegs gewesen , nur der Schlange hätte es nicht bedurft . Auf den Fotos sieht sie ja wirklich toll aus - aber in echt hätte ich keinen Bedarf . Das ist so eigendlich das einzige Getier , welches mir wirklich Ekel und Angst erzeugt .
Trotzdem DANKE für`s zeigen .

Gern geschehen. Mich ekelt es eigentlich nur vor Nacktschnecken (vor allem wenn ich aus Versehen darauf trete) und vor Zecken. Schlange gehören schon irgendwie zu Costa Rica dazu und ich hab zum Glück auch keinerlei Probleme mit ihnen (solange sie mich nicht beißen).

Gu-ko schrieb:
Hallo Bele, da bin ich ein paar Tage nicht im Forum und schon gibt es einen neuen Reisebericht. Costa Rica ist cool, da war ich auch mal, allerdings schon ein paar Jahrzehnte her. Leider habe ich damals außer der Hauptstadt nicht viel gesehen, da ich nach einer siebenmonatigen Mittelamerikareise ziemlich abgebrannt war und nur noch auf meinen Rückflug warten konnte. Damals gabs noch keine Geldautomaten und man reiste mit Reisechecks, sodass man nicht mal auf die schnelle Geld besorgen konnte.
Ich lese mal, was ihr dort so erlebt habt.
lg
Gu-Ko

Oje, Gu-Ko, da wirst du dich vermutlich ein bisschen langweilen :dry: , wir waren doch sehr touristisch unterwegs – vor allem wenn ich das so mit deinem aktuellen Bericht vergleiche :ohmy: (bei dem ich leider ein bisschen abreißen lassen musste, aber das Wetter am Wochenende macht mir Hoffnung, dass ich wieder aufholen werde!).
Natürlich freue ich mich aber, wenn du mitliest – vielleicht kannst du dich ja ein bisschen für die Tierwelt Costa Ricas begeistern, die für uns natürlich eine große Rolle gespielt hat!

LG Bele
Letzte Änderung: 29 Aug 2020 09:46 von Champagner.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Old Women
29 Aug 2020 15:59 #594098
  • Champagner
  • Champagners Avatar
  • Beiträge: 7678
  • Dank erhalten: 18402
  • Champagner am 29 Aug 2020 07:26
  • Champagners Avatar
25. Februar 2019 - Lirio Lodge - Bootsfahrt am Morgen


Heute Nacht hatte es stark geregnet und wir waren sehr beeindruckt von dem prasselnden Geräusch auf unserem Dach und erfreut über die frische Brise, die durch das Fliegengitter kam. Wir sind uns einig: so gefällt uns das :) !

Nach dem Aufstehen beobachte ich einen Nachtreiher beim erfolgreichen Fischen.







Die Wiese zwischen unserer Hütte und dem Restaurant ist voller Pfützen, ein grellbuntes Hühnchen tappt darin herum.



Dieser Meister der Tarnung schaut mich etwas griesgrämig an.





Das Wetter sieht gar nicht so schlecht aus, vielleicht hat es sich heute Nacht ja ausgeregnet.





Im offenen Restaurant, wo auch gefrühstückt wird, ist es noch ganz leer - okay..... nur fast ganz leer, wenn man genau hinschaut B)





Auf dem Rückweg zu unserem Bungalow, wo der Rest der Familie inzwischen hoffentlich wach ist, entdecke ich nochmal einen von den üblichen, überaus hübschen Basilisken



und dann noch diesen Kerl hier:



Tatsächlich ist das Jungvolk schon auf den Beinen und so gibt es bald ein super leckeres Frühstück für uns 4 Vegetarier!
In bester Stimmung geht es anschließend bei leichtem Sonnenschein aufs Boot.



Gleich bei der Lodge liegt ein Leguan auf den Ästen des dichten Uferbewuchses.




Wir sind ganz alleine mit Carlos und dem Bootsführer unterwegs sowie einem jungen Mann aus der Umgebung, der sich für den Beruf des Bootsführers interessiert. Wir fahren an der Westseite des Flusses entlang und lassen diese kleine Ansiedlung rechts liegen.





Heute scheinen Leguane im Angebot zu sein - vermutlich genießen sie die Sonnenstrahlen nach der nassen Nacht:





Wir schippern gemütlich am Ufer entlang gen Norden, vorbei an einem Reiher



sowie Faultier Nr.5, das aber kein Interesse an einem Fotoshooting hat-



Dann muss eben das Blatthühnchen dran glauben





sowie dieser große Reiher mit dem endlos langen Hals:





Schnell verliert er aber die Lust am Modellstehen:



Faultier Nr.6 ist auch ein Spielverderber - aber wir sind ja schon glücklich, überhaupt so viele davon zu sehen :-)



Okay, dann birden wir eben weiter - etwa in der Mitte des Fotos sitzt ein Schlangenhalsvogel.



Wir beobachten ihn bei seinen lustigen Start-Verrenkungen:







Was uns aber zunächst gar nicht auffällt ist, dass vom Schlangenhalsvogel (Nr.1) aus gesehen rechts in den Lianen etwas Helles hängt (Nr.2).



Dieses Faultier bekommt dann ein eigenes Kapitel (das aber nur aus einer Bilderflut bestehen wird), da es sich auf unserer Reise als das einzig kooperative Exemplar seiner Gattung zu einem längeren Shooting herabgelassen hat (und zwar im wahrsten Sinne des Wortes ;) )

Bis dahin liebe Grüße von Bele
Letzte Änderung: 29 Aug 2020 16:26 von Champagner.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, Tanja, tigris, panther, maddy, fotomatte, speed66, urolly, kach, Old Women und weitere 4
29 Aug 2020 18:18 #594103
  • bayern schorsch
  • bayern schorschs Avatar
  • Beiträge: 3203
  • Dank erhalten: 7084
  • bayern schorsch am 29 Aug 2020 18:18
  • bayern schorschs Avatar
Hallo Bele,

na das nenn ich doch mal eine Überraschung!!!

Ich war jetzt einige Zeit nicht mehr im Forum, und da seh ich jetzt einen COSTA RICA (!!!) Reisebericht von unserer Bele hier im Namibia-Forum. Na Du traust Dir vielleicht was ...... ;)

Ein sehr schöner Bericht von Dir, liebe Bele, und Du hast supertolle Bilder mitgebracht. Über dieses gelbe Schlangengetier hätte ich nicht unbedingt stolpern wollen, das sind einige sensationelle Bilder!

Holiday with family - immer was Faszinierendes. Und ich weiß, wovon ich spreche. (wenn´s denn mal klappt)

Bei dem sch.... Wetter heute kommt doch bestimmt noch ein Teil, oder?

Viele Grüße
der bayern schorsch
Link zu allen Reiseberichten:

Reiseberichte Bayern Schorsch
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Champagner