THEMA: Namibia die Erste - bitte um eure Meinung
13 Jan 2021 13:32 #603636
  • Sasa
  • Sasas Avatar
  • Beiträge: 2195
  • Dank erhalten: 2192
  • Sasa am 13 Jan 2021 13:32
  • Sasas Avatar
BikeAfrica schrieb:
Sasa schrieb:
Tag 11 ist ein strammes Programm. Alle 3 Sehenswürdikkeiten, kann man meiner Meinung nach nicht an einem Tag schaffen, wenn man sich alles in Ruhe anschauen will. Die Orgelpfeifen würde ich lassen, das lohnt nicht wirklich.
Tweifelfontein mit dem Living Museum der Damara, ist alleine ein Tagesausflug, finde ich. Der versteinierte Wald dauer auch 3 Stunden. Und du hast ja noch Fahrzeiten dazischen. So nah liegt das alles nicht beieinander.

… der versteinerte Wald taucht bei Tag 11 in der Beschreibung doch gar nicht auf. Und was sollte man dort drei Stunden lang machen? Ich fand das nicht sehr spannend.

Verbrannter Berg, Orgelpfeifen und 'ne lange Wanderung bei Twyfelfontein haben wir -denke ich- auch prima an einem Tag untergebracht.

Gruß
Wolfgang

Hast ja Recht Wolfgang.
Wir haben allerdings in Tweifelfontein die große Runde gedreht. Das waren ca. 2,5 Stunden guidet Tour, dann ein bisschen im SHop stöbern und Lunch, nochmal ein Stündchen, danach das Living Museum der Damara. Das waren nochmal mehr als 2 Stunden.
Aber hat sich ja eh erledigt. Es ist ja ein geführter Ausflug.

Liebe Grüße
Sasa
Die Freiheit des Einzelnen endet da, wo seine Faust die Nase eines anderen trifft.
3 Generationen zum ersten Mal auf Pad, Namibia 2016:
www.namibia-forum.ch...a-erstlingstour.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
14 Jan 2021 11:42 #603752
  • Dillinger
  • Dillingers Avatar
  • Beiträge: 516
  • Dank erhalten: 771
  • Dillinger am 14 Jan 2021 11:42
  • Dillingers Avatar
Hallo Christian,

hübsche Tour hast du geplant.

Zu deiner Frage nach der Quad-Tour, wir haben es so gemacht, wie du es geplant hast. Erst mit Tommy in die Wüste, war eine sehr tolle Sache, danach 1 Stunde mit den Quads. Es darf nur auf einem einem begrenztem Areal gefahren werden, darauf wird besonders im bewachsenen Übergangsbereich zu den Dünen geachtet. Man hat unbedingt hinter seinem Guide zu bleiben und dort werden, zumindest so weit ich es überblicken konnte, immer die selben Tracks gefahren. Uns hat es Spaß gemacht und ich hatte nicht das Gefühl, dort der Natur zu schaden. Auch Tommy und noch etliche seiner Kollegen, fahren quer durch die Dünen und achten genauso darauf, immer die gleichen Spuren zu nehmen.
Wenn du Interesse an weiteren Infos hast, schau mal in meiner Signatur, "Videotragebuch von Simon", da ist beides (Tommy und Quad) zu sehen. Ab Minute ca. 27 geht es um diese beiden Ausflüge.

Gruß
Markus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: chrischris
14 Jan 2021 20:33 #603819
  • chrischris
  • chrischriss Avatar
  • Beiträge: 28
  • Dank erhalten: 13
  • chrischris am 14 Jan 2021 20:33
  • chrischriss Avatar
Hallo Markus,
danke, freut mich, wenn es keine Einwände zur Tour gibt!
Vielen Dank für deinen Bericht und Einschätzung zur Quadtour und den Hinweis auf das coole Video! Da kann man sich schon ein gutes Bild machen, wie das abläuft und was man erwarten kann.
Wir werden letztlich kurzfristig entscheiden, wo wir mit dem Quad fahren werden (Voigtland/Swakop).

Viele Grüße,
Christian
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
14 Jan 2021 21:38 #603829
  • Gabi-Muc
  • Gabi-Mucs Avatar
  • Online
  • Beiträge: 1003
  • Dank erhalten: 1225
  • Gabi-Muc am 14 Jan 2021 21:38
  • Gabi-Mucs Avatar
Hallo Christian,

wir kennen die Quads auf Voigtland und die Quads in den Dünen. Die Quads in den Dünen sind schon nochmal eine Nummer mehr Fun für Kids. Meine sind davon total begeistert. Man fährt hat in den Dünen und dreht auch Loops. Auf Voigtland kannst Du auf der Farm fahren, das sind Feldwege. Das ist zwar ganz nett, aber wie eine Radtour mit dem Quad.

LG

Gabi
01.2021: Caprivi // 10.2020: Etosha pur // 04.2019: KTP, Tok Tokkie Trail und Sossusvlei // 06.2018: Swakopmund und Etosha // 08.2017: Kalahari, KTP, Fish River, Soussusvlei, Swakopmund // 04.2016: Gardenroute von Kapstadt zum Addo Elephant Park
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: chrischris
14 Jan 2021 22:02 #603833
  • chrischris
  • chrischriss Avatar
  • Beiträge: 28
  • Dank erhalten: 13
  • chrischris am 14 Jan 2021 20:33
  • chrischriss Avatar
Hallo Gabi,

ok, danke für deine Einschätzung! Mal schauen, was es letztendlich wird. B)

Liebe Grüße,
Christian
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.