THEMA: Sicherheit in Südafrika
05 Jan 2020 19:31 #576610
  • Achdoch
  • Achdochs Avatar
  • Beiträge: 183
  • Dank erhalten: 90
  • Achdoch am 05 Jan 2020 19:31
  • Achdochs Avatar
Das aufbrechen eines Schlosses am Koffer durch Sicherheitskräfte ist weltweit legitim. Um US rechtskonform sein Gepäck zu verschließen benutzt man ein sogenanntes TSA Schloss.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Makra
05 Jan 2020 19:42 #576612
  • Namdu
  • Namdus Avatar
  • Beiträge: 74
  • Dank erhalten: 34
  • Namdu am 05 Jan 2020 19:42
  • Namdus Avatar
Gila.Bend schrieb:
TanjaH schrieb:
Jede Airline und jeder Flughafen weisen darauf hin, dass man keine Wertgegenstände im Aufgabegepäck transportieren soll. Man lässt auch keine Wertgegenstände sichtbar im Auto rumliegen. Und trägt den üppigsten Schmuck sichtbar umher. Südafrika hat ein Sicherheitsproblem, ja. Aber diese Regeln gelten echt überall :whistle:

Das ist richtig, ist aber leider der falsche Ansatz.

Du/jemand lässt versehentlich seine hochwertige Kamera im Fahrzeug liegen und eine "Fachkraft für spontane Eigentumsübertragung" läuft am Auto vorbei und sieht dies.

Ist der "Täter" nun verpflichtet die Scheibe einzuschlagen und die Kamera zu entwenden oder kann er auch einfach weitergehen?

Hier im Forum wird, auch wenn das jetzt nicht gerne gelesen wird, sehr häufig (und auch teilweise berechtigt) "die Schuld" für alles dem Touristen und seinem "Fehlverhalten" zugeschrieben.

Hallo,
abgesehen davon, dass der Spitzbube lediglich Besitzer der heißen Ware werden kann, fand ich Deinen Beitrag sehr zum schmunzeln.
Im Grunde hast du natürlich Recht, keiner muss, aber kann für einen kleinen Augenblick schwach werden, wenn er Dinge ohne großen Aufwand in Besitz nehmen kann, wofür man mühsam mit Arbeit -sofern man eine hat- seine wertvolle Zeit vergeuden muss. ;)
Wenn derjenige gar nicht das Objekt seiner Begierde sieht, kommt er erst gar nicht auf schlechte Gedanken.
Wenn man sich in einer Notlage befindet und nicht weiß wie man sich und seine Familie über Wasser hält, ist die Wahrscheinlichkeit des "Schwach werdens" größer, als wenn man in einem guten sozialen Umfeld lebt. Ist leider so. :evil: Nichtsdestrotrotz ist derjenige der etwas unbefugt in Besitz nimmt, für sein Handeln voll verantwortlich.
Gruss
Olaf
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Jan 2020 20:44 #576619
  • Ungarnfreund
  • Ungarnfreunds Avatar
  • Beiträge: 15
  • Dank erhalten: 6
  • Ungarnfreund am 05 Jan 2020 20:44
  • Ungarnfreunds Avatar
Hi,

ich fliege wirklich viel (meist zum springen nach Ungarn) und es ist noch nie etwas passiert, ich war schon oft mit dem Auto in wilden Ländern, wie Ukraine und Albanien. Ich hatte noch nie Probleme.

Das mit dem Flughafen war das erste mal, meine Frau wollte schon nicht über Johannesburg fliegen.

Das Handy hatte kein PIN damit unsere Tochter einfach telefonieren kann, ich ging davon aus das Gepäck überwacht wird, so ein Scheiß.

Morgen geht es direkt von Frankfurt nach Windhuk. Ich lasse meinen Rucksack mit den Sprungsachen mit Folie einpacken, was soll es.

Ob man davon ableiten kann dass das Land gefährlich ist?

Keine Ahnung, es zeigt aber viel kriminelle Energie.

Gruß

Michael
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Jan 2020 21:18 #576623
  • Graskop
  • Graskops Avatar
  • Beiträge: 650
  • Dank erhalten: 2669
  • Graskop am 05 Jan 2020 21:18
  • Graskops Avatar
Ungarnfreund schrieb:
wilde Länder, wie Ukraine und Albanien.
:laugh: :laugh: :laugh:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
05 Jan 2020 21:55 #576624
  • Ungarnfreund
  • Ungarnfreunds Avatar
  • Beiträge: 15
  • Dank erhalten: 6
  • Ungarnfreund am 05 Jan 2020 20:44
  • Ungarnfreunds Avatar
nicht am Strand, wie du denkst.

Diese Straße zum Beispiel nach Theth.

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Jan 2020 18:33 #577111
  • GinaChris
  • GinaChriss Avatar
  • Beiträge: 1806
  • Dank erhalten: 2882
  • GinaChris am 11 Jan 2020 18:33
  • GinaChriss Avatar
11 Touristen am Stadtrand von Kapstadt beraubt.
www.timeslive.co.za/...ists-in-khayelitsha/

Gruß Gina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Goldmull, Logi, loser