THEMA: Wildlife und Wandern in Südafrika Ost - 2016
01 Nov 2016 20:25 #450460
  • D und M
  • D und Ms Avatar
  • Beiträge: 311
  • Dank erhalten: 963
  • D und M am 01 Nov 2016 20:25
  • D und Ms Avatar
Donnerstag, 1. September 2016 - Blyde River Canyon - Satara
Am Morgen früh geht es wieder zurück Richtung Krüger. Bereits um ca. 9 Uhr checken wir beim Orpen Gate ein und fahren Richtung Satara. An diesem Tag sahen wir rund um Satara nichts allzu Aufregendes, die Gegend gefällt uns jedoch und im Camp haben wir einen schönen Bungalow an der Peripherie.


Purple Roller


Elefanten-Suchbild


Pavian am Trinken


Burchell's Starling


Steenbok
Fotos auf Flickr: Alben
Reiseberichte: Botswana/Zimbabwe 2018: Reisebericht Südafrika 2016: Reisebericht --- Namibia 2015: Reisebericht --- Uganda 2015: Reisebericht --- Namibia - Südafrika 2013: Reisebericht --- Südafrika 2011: Reisebericht --- Kenia 2008: Infos --- übriges Afrika und weitere Länder: Fotos
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Topobär, maddy, Papa Kenia, Old Women, Daxiang, Applegreen
01 Nov 2016 20:45 #450461
  • D und M
  • D und Ms Avatar
  • Beiträge: 311
  • Dank erhalten: 963
  • D und M am 01 Nov 2016 20:25
  • D und Ms Avatar
Freitag, 2. September 2016 - Satara - Lower Sabie
Am nächsten Morgen geht's bei Türöffnung zur berühmten S100 und diese wird ihrem Ruf gerecht und bringt uns tatsächlich auch gute Sichtungen. Zuerst treffen wir zwei Mähnenlöwen, die an einem toten Hippo rumkauen. Auch dieses riecht nicht mehr tau-frisch. Scheinbar fressen Löwen auch Aas, wenn es grad so auf dem Präsentierteller liegt. Leider gibt es ein paar weitere Autos und diese parken zum Teil sehr egoistisch, sodass wir nicht wirklich gute Sicht haben. Die Löwen entfernen sich dann und alle Autos folgen ihnen, ein riesiges Heckmeck mit Staub und Gedrängel.









Uns wird das schnell zuviel und wir fahren weiter. So kommen wir in Poleposition zur Leoparden-Sichtung. Dieser liegt schön in der Sonne am gegenüberliegenden Flussufer. Auch dort wird es bald hektisch mit dem Verkehr und wir fahren weiter, zumal der Leopard keine Anstalten macht, sich mehr zu bewegen als einmal zu wenden.





Diesmal treffen wir als erste einen Honigdachs, für einmal sehr nahe. Darüber freuen wir uns fast mehr als über die Katzen. Er ist eigentlich auch lustiger zu beobachten, wie er überall nach Fressbarem herumstöbert.



Als nächstes sehen wir zwei Löwinnen in der Sonne liegen. Auf dem Rückweg haben sich mittlerweile die Geier über das Hippo-Kadaver her gemacht.


White-headed Vulture

Wir fahren nun Richtung Süden auf der H1-3. In der Nähe des südlichsten Baobabs im Krüger NP sahen wir dann ein ganzes Rudel Löwen, das sich aber für den Tag im Gebüsch verkriecht. Auch hier wieder ein Traffic-jam erster Güte. Nach dieser tollen Ausbeute fahren wir dann relativ zügig bis Lower Sabie, wo wir essen und einchecken. Am Nachmittag gab's dann einen Loop S 29, S 30, H4-1. Dabei sehen wir Rhinos (schlafend, die Langweiler), die üblichen Verdächtigen, einen Elefanten am Fluss, der Giraffen verjagt, warum auch immer, der Schlingel ;) - und schliesslich zwei Löwinnen mit zwei süssen kleinen Cubs. :kiss: Jemand fährt in dem Moment weg, als wir ankommen und wir können wirklich ganz nah ranfahren. Diesmal sind auch wir egoistisch und machen zuerst unsere Fotos, bevor wir wieder Platz machen. Wir sind so nahe, dass meine 100 – 400mm Linse fast zu gross ist. Die Mutter und Tante kühlen sich in der Betonleitung am Strassenrand und die kleinen knuffen etwas rum, wirklich zuckersüss. :) Als die grossen aufstehen, schliessen wir aber schnell die Fenster und fahren auch weiter. :blink:






kraul' mich :silly:





Beim Sunset Dam sehen wir dann noch einen Reiher, der auf einem Hippo Wassertaxi fährt, sieht sehr lustig aus. Unsere letzte Nacht im Krüger machen wir wieder ein Braai und trinken leckeren Wein dazu.



Fotos auf Flickr: Alben
Reiseberichte: Botswana/Zimbabwe 2018: Reisebericht Südafrika 2016: Reisebericht --- Namibia 2015: Reisebericht --- Uganda 2015: Reisebericht --- Namibia - Südafrika 2013: Reisebericht --- Südafrika 2011: Reisebericht --- Kenia 2008: Infos --- übriges Afrika und weitere Länder: Fotos
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, ANNICK, Topobär, maddy, fotomatte, Papa Kenia, Old Women, Daxiang, Applegreen, sphinx
02 Nov 2016 06:24 #450483
  • maddy
  • maddys Avatar
  • Beiträge: 1826
  • Dank erhalten: 1217
  • maddy am 02 Nov 2016 06:24
  • maddys Avatar
D und M schrieb:
Ich wusste nicht, dass Drongos auch weisse Federspitzen haben. Ich kenne nur die schwarze "Gabel"

Hallo Daniela,
Die Schwanzfedern sind schwarz. Die sehen auf deinem Foto nur so aus, weil sie im Licht glaenzen... ?

Gruss aus Sodwana
Maddy
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Nov 2016 09:48 #450514
  • Topobär
  • Topobärs Avatar
  • Beiträge: 5317
  • Dank erhalten: 8001
  • Topobär am 02 Nov 2016 09:48
  • Topobärs Avatar
Was für ein Sichtungsglück an einen Tag. Das erleben viele nicht während der gesamten Reise.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Nov 2016 12:15 #450533
  • H.Badger
  • H.Badgers Avatar
  • Beiträge: 894
  • Dank erhalten: 3753
  • H.Badger am 02 Nov 2016 12:15
  • H.Badgers Avatar
Hallo Daniela,

wow - was für eine Ausbeute an der S100. Das ist wirklich ein ganz großer Safaritag, ich stimme Topobär absolut zu.
Als wir die Strecke vor zwei Jahren gefahren sind, ist sie ihrem Ruf so überhaupt nicht gerecht geworden - aber das ist ja immer glücks- und tagesabhängig.
Ich habe eure Sichtungen jedenfalls mit großer Freude "miterlebt" und gratuliere euch zu diesem außergewöhnlichen Kruger-Tag.

LG
Sascha
Aktuell: Corona-Sehnsuchts-Bericht: 2008 bis 2014 www.namibia-forum.ch...is-2014.html?start=0
Reisebericht 2016: Südafrika, Namibia, Mauritius www.namibia-forum.ch...in-der-kalahari.html
Reisebericht 2016: Kinder und Katzen im Kruger www.namibia-forum.ch...atzen-im-kruger.html
Reisebericht 2017: Namibia - vom KTP zum Etosha NP www.namibia-forum.ch...he-lion-s-share.html
Reisebericht 2018: Sri Lanka www.namibia-forum.ch...-sri-lanka-2018.html
Reisebericht 2018: Kinder und Katzen im Kruger - Reloaded www.namibia-forum.ch...kruger-reloaded.html
Reisebericht 2019: Etosha, Caprivi, Chobe www.namibia-forum.ch...be-2019.html?start=0
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Nov 2016 20:50 #450606
  • D und M
  • D und Ms Avatar
  • Beiträge: 311
  • Dank erhalten: 963
  • D und M am 01 Nov 2016 20:25
  • D und Ms Avatar
Lieber Topobär und lieber H.Badger
Es war wirklich ein absoluter Top-Safari-Tag. Der einzige Wermutstropfen waren die Trafficjams überall und das egoistische unbedachte Verhalten der Leute. :evil: Überall stehen Verhaltensregeln, aber es hält sich kein Mensch daran. :angry:
Markus hat mit mir immer geschimpft, weil ich oft ausgewichen bin, und uns zum Teil so auch um die beste Position gebracht habe. :(
Trotz allem ziehe ich es vor, anständig zu sein.

Jetzt geht's gleich weiter...
Fotos auf Flickr: Alben
Reiseberichte: Botswana/Zimbabwe 2018: Reisebericht Südafrika 2016: Reisebericht --- Namibia 2015: Reisebericht --- Uganda 2015: Reisebericht --- Namibia - Südafrika 2013: Reisebericht --- Südafrika 2011: Reisebericht --- Kenia 2008: Infos --- übriges Afrika und weitere Länder: Fotos
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: sphinx