THEMA: Unser Wiedersehen mit Südafrika
15 Okt 2015 08:52 #403165
  • Lotusblume
  • Lotusblumes Avatar
  • Carpe diem
  • Beiträge: 1129
  • Dank erhalten: 1459
  • Lotusblume am 15 Okt 2015 08:52
  • Lotusblumes Avatar
Hallo,
dieses Jahr wollten wir Südafrika endlich eine 2. Chance geben, nachdem unsere 1. Reise 1997 entlang der Gardenroute nicht überzeugen konnte (war uns nach Namibia nicht „afrikanisch“).

Unsere diesjährige Reise (Mitte August-Mitte September, 22 Ü) durch ein Land mit herzlichen Menschen, atemberaubender Natur und vielen schönen Tieren begeisterte uns diesmal jeden Tag aufs Neue.
Wir reisten wieder zu Viert.

Ich möchte euch gerne unsere Unterkünfte und einige Aktivitäten/Episoden unserer Südafrikareise näher vorstellen. Vielleicht ist der ein oder andere Tipp für euch dabei!

Flug:
Emirates Hamburg – Dubai (Stopver)

Dubai, sonnig 45° (gefühlte 70°): 1 Ü Jumeirah Creekside Hotel
Nahe am Airport, sehr große, penibel saubere und chice Zimmer (Suiten), gratis Minibar , irrer Infinty-Pool auf dem Dach, der in die Hotellobby ragt, sehr großer Außenpool- und gepflegte Gartenanlage, Wahnsinns-Frühstücksbüffet, sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis
100% Weiterempfehlung, auch weil man hier für 24 Std. bezahlt. Das heißt, wir checkten 1 Uhr ein und hätten bis 0:59 am nächsten Tag bleiben können.

Für mich war es der 2. Besuch von Dubai.
Wir sind mit dem Taxi alle Ziele angefahren: Palmeninsel, Besuch Atlantis Hotel mit Aquarium, Weiterfahrt zum Jumeirah Dar Al Masyaf at Madinat Hotelkomplex mit toller Aussicht auf das Burj al Arab,
Nachmittag/Abends Besuch der stylischen Neos Bar im Hotel „The Adress“ mit Traumblick auf Dubai, auf das Burj Khalifa und die Wasserfontänen. Die Bar ist eine Topempfehlung! Man kann sich die Auffahrt Burj Khalifa wirklich sparen, wenn man eine Reservierung in dieser Bar (63. Etage) hat.



1/5tel des Dachpools hängt in der Lobby :woohoo:
















Gegen 23 Uhr Flug mit Emirats nach Johannesburg, weiter mit South African Airlink nach Nelspruit (Kruger Airport)
Letzte Änderung: 15 Okt 2015 09:11 von Lotusblume.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Bernd, Fluchtmann, ANNICK, Lil, Nane42, Daxiang, sandra1903
15 Okt 2015 12:32 #403204
  • Hanne
  • Hannes Avatar
  • Beiträge: 5703
  • Dank erhalten: 2432
  • Hanne am 15 Okt 2015 12:32
  • Hannes Avatar
hallo Lotosblume,

lass mich gerne durch Südafrika chauffieren, bin gespannt wie es Dir gefallen hat.
Meinem Mann ging es genauso - er wollte nicht mehr nach Südafrika, konnte ihn dieses Jahr nochmals überreden,
das war aber das letzte Mal, ihm ist es in Südafrika zu dicht besiedelt, er liebt auch Namibia.
Liebe Grüsse
Hanne
8 x Südafrika,1x Zimbabwe, 22x Namibia, 4x Botswana, 1x Lesotho, 1 x Swasiland
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Lotusblume
15 Okt 2015 12:57 #403209
  • Lotusblume
  • Lotusblumes Avatar
  • Carpe diem
  • Beiträge: 1129
  • Dank erhalten: 1459
  • Lotusblume am 15 Okt 2015 08:52
  • Lotusblumes Avatar
Liebe Hanne,
schön, dass du dabei ist und lass dich überraschen, wie es uns gefallen hat :whistle:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Okt 2015 13:01 #403210
  • ANNICK
  • ANNICKs Avatar
  • Profite, on ne vit qu'une fois!
  • Beiträge: 6723
  • Dank erhalten: 11775
  • ANNICK am 15 Okt 2015 13:01
  • ANNICKs Avatar
Hallo Lotusblume,

Ich bin natürlich auch dabei. Nächsten Sommer verreisen wir auch wieder nach Südafrika und werden es mit Simbabwe kombinieren. :)

Bin sehr gespannt wie du das Land jetzt empfunden hast! :cheer:

Es grüsst
Annick
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Lotusblume
15 Okt 2015 13:09 #403212
  • Lotusblume
  • Lotusblumes Avatar
  • Carpe diem
  • Beiträge: 1129
  • Dank erhalten: 1459
  • Lotusblume am 15 Okt 2015 08:52
  • Lotusblumes Avatar
Hallo liebe Annick,
herzlich willkommen, sehr gerne nehmen wir dich auf unsere Reise mit. :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Okt 2015 13:24 #403215
  • Lotusblume
  • Lotusblumes Avatar
  • Carpe diem
  • Beiträge: 1129
  • Dank erhalten: 1459
  • Lotusblume am 15 Okt 2015 08:52
  • Lotusblumes Avatar
4 Übernachtungen Thokozani Lodge – „5 Tage Afrika kompakt Paket“ gebucht.

Gegen 11 Uhr landen wir in Nelspruit und das Abenteuer Südafrika kann beginnen. Holger, Gastgeber der Thokozani Lodge holt uns vereinbarungsgemäß ab (ist im Afrika-kompakt Paket enthalten). Es sind nur 10-15 Fahrt bis zu seiner Lodge. Ein kleines Paradies erwartet uns. Nach einem Drink zeigt er uns die Anlage und unser Zuhause für die nächsten 4 Nächte. Es gefällt uns auf Anhieb, auch Holger ist uns sofort sympathisch.
Wir haben uns für dieses Paket entschieden, um erst Mal in Ruhe anzukommen, nicht selber fahren zu müssen etc. Und es war die richtige Entscheidung, auch weil ein optimales Preis-Leistungsverhältnis.



Unser Holzhaus


Wir haben aber nicht viel Zeit zum ausruhen, denn wir werden gegen 13.30 Uhr zu einer 1. Safari mit Dinner im Sabi Sand Reserve abgeholt. Dieses hatte uns Holger als Schmankerl angeboten – ui, in das berühmte Sabi Sand, das kann man nicht ablehnen. Sabi Sand lässt eigentlich keine Privatbesucher zu, aber Holger hat „Vitamin B“ ;-)
Die Fahrt dauert ca. 1 Std. und wir dösen vor uns hin. Bei der Einfahrt sind wir aber wieder hellwach.



Wir fahren zur Umkumbe Lodge. Genießen auf dem Aussichtsdeck bei Kaffee/Tee und Kuchen/Torte den Traumblick auf den Sabi Fluß. Elefanten und Antilopen grasen unweit.
Sehr schön hier – eine Oase der Ruhe und Friedlichkeit.
Dann geht’s zur 1. Safari unseres Urlaubes.
Kaum los gefahren stehen wir zwischen 3 Nashörnern – wow





Weitere Schönheiten folgen











Später stehen wir in einer großen Elefantenherde, traumhaft und das alles nachdem wir erst seit heute Vormittag in Südafrika sind.







Dann ist es Zeit für den 1. Sundowner Gin-Tonic unseres Urlaubs. Wir genießen ihn und atmen tief die frische Luft Südafrikas ein.



Im Dunkeln geht es an einer Gruppe von Nashörnern vorbei. Der Tracker machte uns später noch auf einen Leoparden im Baum aufmerksam – es war aber viel zu dunkel für Fotos.
Zurück in der Umkumbe Lodge wärmten wir uns erst am offenen Feuer und werden dann mit einem Büfett köstlich bewirtet.

Gegen 21 Uhr fuhr uns der Freund von Holger (guide im Sabi Sand) wieder zur Thokozani Lodge.

Noch ein Schlummertrunk mit Holger und wir schlafen bald müde und sehr zufrieden, nach einem erlebnisreichen 1. Tag in Südafrika, ein.
Letzte Änderung: 15 Okt 2015 13:46 von Lotusblume. Begründung: Bilder einfügen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, Fluchtmann, outofgermany, ANNICK, etosha-micha, Lil, speed66, Nane42, DoNo, soletta und weitere 4