THEMA: Picco geht mit Schnorchelmaske zum Lavasee...
18 Okt 2016 15:44 #448671
  • Applegreen
  • Applegreens Avatar
  • Beiträge: 1795
  • Dank erhalten: 4433
  • Applegreen am 18 Okt 2016 15:44
  • Applegreens Avatar
Hallo Picco,

jetzt habe ich endlich Deinen Bericht in Ruhe "nachgelesen".

Das ist ja Wahnsinn, wie nah Ihr an die Gorillas gekommen seid - das Video ist phantastisch :woohoo: !!!

Jetzt bin ich sehr gespannt auf den Lavasee..... - Sven ist ja schon längst dort angekommen :whistle: :whistle:

Viele Grüße
Sabine
Letzte Änderung: 18 Okt 2016 15:53 von Applegreen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: picco
18 Okt 2016 18:33 #448678
  • Birgitt
  • Birgitts Avatar
  • Der Erde eine Stimme geben
  • Beiträge: 1667
  • Dank erhalten: 1626
  • Birgitt am 18 Okt 2016 18:33
  • Birgitts Avatar
Moin picco
nicht dass du denkst ich bin nicht dabei......... :whistle: ;)
nun bin ich wieder auf dem Laufenden. Schöner Bericht und beeindruckende Bilder.
Liebe Grüße
Birgitt
Der Erde eine Stimme geben

REISEBERICHT 4 1/2 WOCHEN BOTS UND NAM
REISEFOTOS UND KURZER BERICHT: UGANDA IM LAND DER KOCHBANANEN

REISEBERICHT : ZIMBABWE - NOVEMBER 2012

REISEBERICHT : ZIMBABWE - NOVEMBER 2013

2014 Griechenland
2015 Austria und Griechenland
2016 Costa Rica und Panama
2017 Bretagne und Griechenland
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: picco
18 Okt 2016 20:13 #448689
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 5296
  • Dank erhalten: 10394
  • picco am 18 Okt 2016 20:13
  • piccos Avatar
Hoi zämä
chris p schrieb:
Danke für die schönen Bilder und die sehr detaillierte Beschreibung der Wanderung.
Gern geschehen und danke!
chris p schrieb:
Jetzt noch einmal die Zähne zusammen beißen und die letzten Höhenmeter überwinden und den tollen Blick in den Lavasee genießen, ich freue mich schon auf den Ausblick von oben.
Ich geb mein Bestes! :-D
Erika schrieb:
...dass wir den Ausbruch 2002 ziemlich nah mitbekommen haben.
Oha! Aber schön dass ich Erinnerungen wecken konnte!
Erika schrieb:
Das war schon sehr unheimlich – ich hab doch so Schiss vor Erdbeben :huh: .
Ersteres glaub ich Dir sofort, zweiteres ist verständlich...
Applegreen schrieb:
jetzt habe ich endlich Deinen Bericht in Ruhe "nachgelesen".
Wird auch Zeit! ;-)
Applegreen schrieb:
Das ist ja Wahnsinn, wie nah Ihr an die Gorillas gekommen seid - das Video ist phantastisch :woohoo: !!!
Ja und danke!!! War mir persönlich etwas zu nah...zumal ich mir nicht sicher bin ob ich es nicht zumindest zum Teil ausgelöst habe mit meinen Blicken in seine Augen...
Applegreen schrieb:
Jetzt bin ich sehr gespannt auf den Lavasee..... - Sven ist ja schon längst dort angekommen :whistle: :whistle:
Jaja, der ist ja auch noch jünger! ;-)
Birgitt schrieb:
nicht dass du denkst ich bin nicht dabei......... :whistle: ;)
Nie hätt ich das gedacht, nie.... :whistle:
Birgitt schrieb:
nun bin ich wieder auf dem Laufenden.
Schön, ich latsche auch gleich weiter!
Birgitt schrieb:
Schöner Bericht und beeindruckende Bilder.
Danke! :-D
Letzte Änderung: 18 Okt 2016 20:14 von picco.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
18 Okt 2016 20:13 #448691
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 5296
  • Dank erhalten: 10394
  • picco am 18 Okt 2016 20:13
  • piccos Avatar


Oben: Blick runter zum Mt.Shaheru, einem alten Vulkankrater der vom Nyiragongo sozusagen überwachsen wurde.
Unten ist auch die Hütte zu sehen wo wir den letzten Stopp einlegten.




Oben: Nach total 5 Stunden und 54 Minuten (inklusive Pausen) bin ich bei den Hütten angelangt!
Halleluja!
Reine Gehzeit bei total 5 Pausen à 15 Minuten wären also etwa 4 Stunden 40 Minuten!




Oben: Und schnell alles in unsere Hütte geschmissen, links Sven's Bett, rechts meines!



Oben: Blick runter zum Toilettenhäuschen, zu dem man sich am Seil runterhangeln muss...



Oben: Unsere Küche und rechts das Schlafgemach unseres Kochs.



Oben: Erstaunlich dass es hier auch Frösche gibt! :-O

Einige der Truppe und der Guide empfangen die langsam eintrudelnden Leute mit einem herzlichem 'Welcome at the Nyiragongo!'!
Schon mal aufbauend! :-D
Gleich danach wird mir unser Koch Amtie vorgestellt!
Sympatisches Kerlchen!
Ich schmeis dann mein Zeug in unsere Hütte und schon ruft uns Amtie zu einer leckeren Gemüsesuppe zu sich in die Küche!
Mir fallen dabei sofort die sehr weichen und dünnen Matratzen auf, auch dass sie wie auch das vorhandene Kissen von einem Plastiküberzug vor Verschmutzung geschützt sind.
Gut für die Hygiene, schlecht für den Liegekomfort!
Aber nun ab zu Amtie, dem ich zwei Teller von seiner leckeren Suppe abnehme!
Und dann...
...ja, dann gehts rauf zum Kraterrand!
Also nochmals kraxeln! :-(
Aber zum Glück nur etwa 10 Höhenmeter! ;-)
Und nun lass ich Bilder und zum Abschluss einen Video sprechen:



Oben: Mein erster Blick in den Krater des Nyiragongo!!! :-D



Oben: Und schon schweift mein Blick zur neuen Quelle, die gemäss Jean erst seit July 2016 da ist.
Ich meine aber ich hätte schon im April von dieser Quelle erste Fotos gesehen...hmm...auf jeden Fall ist sie erst wenige Monate alt!
Und extrem aktiv!!!




Oben: Die bei der Quelle austretende Lava fliesst in mehreren Bächen in den See hinein, beim gegenüberliegenden Bach sieht man sehr schön einen Wasser... ä... Lavafall in den See plätschern!



Oben: Der Babyvulkan braucht und bekommt Aufmerksamkeit, denn er spritzt und Zischt lautstark vor sich hin!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: chris p, Erika, panther, Birgitt, Seven, speed66, Mucki, Papa Kenia, Daxiang, Applegreen und weitere 5
19 Okt 2016 20:13 #448822
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 5296
  • Dank erhalten: 10394
  • picco am 18 Okt 2016 20:13
  • piccos Avatar


Oben: Endlich ist der See mal halbwegs frei von Rauchschwaden, die dunklen Schichten schwimmen langsam von links nach rechts, wo sie wieder verschwinden...



Oben: Nochmals ein Überblick über den Krater, nun beginnt langsam die Dämmerung...kühl und windig ist es ja schon...



Oben: Sven macht ein Selfie...und im Gegensatz zu einer chinesischen Touristin vor einigen Jahren stürzt er dabei nicht in den Krater!
Was ich nebenbei bemerkt ganz gut finde...wär ja schaade um so einen Reisepartner...




Oben: Ausnamsweise mach auch ich ein Selfie, eines meiner Ersten überhaupt!
Und es ist einfach nur geil geworden, leider nur gut 1 Megapixel!
Vieleicht sollt ich mich bei neuen Handys zukünftig mehr mit den Kameraeinstellungen befassen...GRMPFL!!!




Oben: Mit etwas abblenden kann der Qualm etwas im Zaum gehalten werden...



Oben: ...was man mit dem Kleinen definitiv nicht kann! Der sprudelt drauf los wie eine frisch geöffnete Mineralwasserflasche!!!



Oben: Mal ein Bild das zeigt wie qualmig es meist ist...man muss für gute Fotos wirklich den richtigen Moment erwischen!



Oben: Der Bach hinter der Quelle führt zum Lavafall, der vorne fliesst direkt vor unseren Füssen in den See.



Oben und unten: Und mal den ganzen Kraterboden...links der See der etwa 250m tiefer liegt als wir sind, rechst die neue Quelle.

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: chris p, Erika, panther, Topobär, Kiboko, Birgitt, speed66, Mucki, Papa Kenia, Daxiang und weitere 6
19 Okt 2016 20:24 #448825
  • sphinx
  • sphinxs Avatar
  • Beiträge: 1398
  • Dank erhalten: 3818
  • sphinx am 19 Okt 2016 20:24
  • sphinxs Avatar
so toll, mir fehlen die Worte........
Danke für erneute wow Bilder von "Eurem" Lavasee
LG Elisabeth

P.S. Deine Gorillabilder haben mir natürlich auch s..gut gefallen, aber Gorillas habe ich halt schon selber in Natura erlebt, so ein Lavasee fehlt mir :(
Letzte Änderung: 19 Okt 2016 20:25 von sphinx.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: picco