THEMA: Picco geht mit Schnorchelmaske zum Lavasee...
11 Okt 2016 13:58 #447802
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 5296
  • Dank erhalten: 10394
  • picco am 11 Okt 2016 13:58
  • piccos Avatar
Hoi zämä
Gu-ko schrieb:
Da ich bald selbst wieder in Ostafrika unterwegs sein werde, werde ich mit großem Interesse mitlesen.
Schön, freut mich! :cheer:
Gu-ko schrieb:
Vorab eine Frage, vielleicht hast du es schon irgendwo geschrieben, dann verweise mich einfach darauf, mich würde sehr interessieren, wie du die Nyiragongo-Tour organisiert hast.
Das ist alles über Virunga Amani Tours gelaufen, Link siehe am Anfang des Reiseberichtes.
Gu-ko schrieb:
Bekommt man das Visum für den Kongo an der Grenze in Goma?
Oder übernimmt das alles Amani-Tours?
Bei uns hat das Virunga Amani Tours vorbereitet und wie es am Zoll ablief findest Du im Reisebericht.
Aber ich meine (ohne Gewähr) dass man es auch am Zoll bekommen kann, aber man hört auch dass es dann schon mal Probleme geben kann...kenn ich aber nur vom Hörensagen...
Frag mal die Carolina in meiner FB-Freundesliste...
Gu-ko schrieb:
Was kostet das Ganze?
Virunga Amani wird es Dir gerne offerieren, er war mit Abstand der Günstigste udn ich kann ihn wirklich weiterempfehlen!
Gu-ko schrieb:
Hast du in Deutschland gebucht?
Nein, wenn dann würde ich in der Schweiz buchen... ;) Aber wir haben direkt bei Virunga Amani Tours in Goma gebucht mit Banküberweisung in die DRC. Hat geklappt, problemlos!
Gu-ko schrieb:
Wäre es denkbar auch spontan Vorort, also z.B. von Ruanda aus, eine Tour in den Kongo zu buchen?
Ja, warum nicht? Für einen Ostafrikakenner wie Dich sehe ich da keine unüberwindbaren Probleme!
Daxiang schrieb:
endlich bin ich dazu gekommen deinen Bericht zu lesen.
Jaja, nicht immer in Afrika rumreisen, auch hier lesen bitte! ;) :laugh: B)
Daxiang schrieb:
Er ist wie immer ein Genuss und die Gorillafotos sind ein Traum - ganz zu Schweigen vom Film! Vielen Dank füs Zeigen!
Vielen Dank und gern geschehen! :cheer:
Daxiang schrieb:
Bin schon gespannt wie es weiter geht und freue mich auf die Fortsetzung.
Folgt morgen...oder vieleicht, wenn ich noch dazu komme heute...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Gu-ko
11 Okt 2016 15:15 #447816
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 5296
  • Dank erhalten: 10394
  • picco am 11 Okt 2016 13:58
  • piccos Avatar


Oben: ...wo er sich offenbar Gedankenverloren am Kopf kratzt...



Oben: Unter ihm sitzt wohl das nächste Opfer...



Oben: Andere mit den Füssen zu treten ist doch immer wieder lustig...ausser für den Getretenen...



Oben: Doch von oben schaut der Silberrücken wieder nach dem Rechten...und mein Herz, das sich mühsam wieder zum Rippenbogen
hinaufgekämpft hat, rutscht wieder runter zum Gürtel...
Nicht schon wieder zu nahe kommen, bitte!!! :-O




Oben: Aber er zieht sich wieder zurück, phu!
Und der Kleine versucht sich wieder als Pausenclown...




Oben: ...während sich der Silberrücken schlafen legt...morgens um halb elf schon! Tststs, fauler Kerl...



Oben: Selbst Babys müssen schon essen...wenn dieser Stengel noch nicht so rein geht wie er sollte...



Oben: ...aber er gibt genug Kraft um weiterhin rumzutrollen...

Und nun ist es so weit: Mein Akku ist leer! :-O
Also frag ich den Ranger neben mir ob ich zu Claude runter darf um mir den anderen Akku zu holen...
...und...
...ich darf!
Ich also schnell runter, den Akku rausgepfriemelt, eingesetzt, wieder rauf und schon bewegt sich unsere Gruppe!
Ich ohne zu wissen wohin es geht (Haben die den anderen Silberrücken entdeckt oder was?) haste ich hinterher und...
...bemerke dass die nur auf einem anderen Weg zu unseren Trägern gehen, denn die Stunde ist offenbar schon um...
Und die Zeit wird hier in der DR Congo offenbar auf die Minute genau eingehalten!
Also wieder aus dem Wald raus, zwischen Draht und Mäuerchen durch und zurückschauen, die Gorillas noch immer hörend...
...denn die sind keine 20m von uns entfernt!



Oben: 'Mein' Träger Claude mitsammt meinem Rucksack!



Oben: Falls man nicht genug hatte kann man noch stundenlang diesem netten Kerlchen zuschauen...

Wir gehen die paar Minuten Fussmarsch (zwischen obrigem und unterem Foto liegen 10 Minuten) zurück zum Hauptquartier, bezahlen die Träger und geben unser Trinkgeld ab.
Mit der Kritik dass die Ranger mit ihren Macheten doch desöfteren etwas zu nah an den Affen ins Gebüsch geschlagen haben, was aber wohl nicht so ganz verstanden wird, verabschieden wir uns und fahren mit Jean den Berg runter.
Dabei knippse ich natürlich wieder etwas aus den beziehungsweise durch die Fenster...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: chris p, Erika, ANNICK, Kiboko, Birgitt, Seven, speed66, Mucki, Papa Kenia, Daxiang und weitere 7
11 Okt 2016 16:39 #447823
  • BMW
  • BMWs Avatar
  • Beiträge: 1364
  • Dank erhalten: 780
  • BMW am 11 Okt 2016 16:39
  • BMWs Avatar
Guten Tag Picco,

1) Glückwunsch zu diesem Video......habe mich mitten drin gefühlt (unglaublich)...... :)

2) Die Nähe zu unseren "nächsten Verwandten" hat mich verblüfft.....ist ja fast ein "Familienausflug"......... :)

3) der Ort: wenige Meter vom Ackerbaugebiet.....fast übergangslos..... :) :) :)

wer da nicht begeistert ist, dem ist nicht zu helfen.......

lg......BMW
Letzte Änderung: 11 Okt 2016 17:27 von BMW.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: picco
12 Okt 2016 11:01 #447910
  • Papa Kenia
  • Papa Kenias Avatar
  • Beiträge: 394
  • Dank erhalten: 1671
  • Papa Kenia am 12 Okt 2016 11:01
  • Papa Kenias Avatar
Hi picco,

vielen Dank für den wie immer tollen Bericht und die tollen Fotos. Und vor allem Dank für das geniale Video. Um dieses Ereignis beneide ich Dich. Gorillas in freier Wildbahn und dann noch so hautnah! Irre!

Das sind Erlebnisse, davon zehrt man ein ganzes Leben!

Liebe Grüße
Papa Kenia
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: picco
12 Okt 2016 13:25 #447921
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 5296
  • Dank erhalten: 10394
  • picco am 11 Okt 2016 13:58
  • piccos Avatar
Hoi zämä
BMW schrieb:
1) Glückwunsch zu diesem Video......habe mich mitten drin gefühlt (unglaublich)...... :)
Danke, was minst Du wie ich mich beim Filmen gefühlt habe, so ohne etwas zwischen dem Gorilla und mir? :woohoo:BMW schrieb:
2) Die Nähe zu unseren "nächsten Verwandten" hat mich verblüfft.....ist ja fast ein "Familienausflug"......... :)
Ja, es war wirklich eindrücklich! Nachdem ich die Euphorie vieler Leute bei meinem Gorillabesuch in Uganda nicht so ganz nachvollziehen konnte (War wunderschön, aber das ist eine Leo-Sichtung auch) zähl ich jetzt diese Gorillasichtung mit zu den eindrücklichsten Erlebnissen meines bisherigen Lebens!BMW schrieb:
3) der Ort: wenige Meter vom Ackerbaugebiet.....fast übergangslos..... :) :) :)
wer da nicht begeistert ist, dem ist nicht zu helfen.......
Ist schon etwas speziell dass wir die Gorillas so nah am Kulturland finden durften...erfreulich zum Einen, nachdenklich machend zum Anderen, denn die Mensch-Tier-Konflikte werden dadurch nicht weniger!
Wenn man aber schaut unter welchen Bedingungen die Ranger und die Bevölkerung den Virungapark 'am Leben' erhielten dann kann man nur noch sagen: BRAVO!!!
Papa Kenia schrieb:
vielen Dank für den wie immer tollen Bericht und die tollen Fotos.
Gern geschehen! :cheer:
Papa Kenia schrieb:
Und vor allem Dank für das geniale Video.
Danke für das 'geniale' und auch hier: Gern geschehen!
Papa Kenia schrieb:
Um dieses Ereignis beneide ich Dich. Gorillas in freier Wildbahn und dann noch so hautnah! Irre!
Das sind Erlebnisse, davon zehrt man ein ganzes Leben!
Definitiv!
Also hopp, hüpf los zum Virunga National Park! ;) :laugh: B)

An dieser Stelle: Danke allen Danke-Drückern und Beitragschreibern, Ihr motiviert! :cheer:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: BMW
12 Okt 2016 20:08 #447955
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 5296
  • Dank erhalten: 10394
  • picco am 11 Okt 2016 13:58
  • piccos Avatar


Oben: Haus wenig unterhalb der Rangerstation, hier wird schon wieder angebaut was das Zeug hällt!



Oben: Ackerflächen und Wäldchen und Wiesen wechseln sich laufend ab während wir wieder durchgeschüttelt werden...



Oben: Blick runter zum Dorf im Tal. Der Himmel wird immer düsterer und droht uns nass zu machen...



Oben: Bretterherstellung mitten im Wald...natürlich von Hand!



Oben: Wieder unten im Tal fahren wir durch die Dörfer...



Oben: Der Himmel reisst zwar gelegentlich wieder auf, ist aber meist komplett zu...



Oben: Praktisch, so ein Schirm! Bei Sonne wie bei Regen! ;-)



Oben: Ein Relikt aus dem Krieg der bis mindestens November 2013 dauerte...
...und der heute noch immer wieder Opfer durch versprengte Rebellengruppierungen fordert, wenn auch eher weiter nordöstlich, aber nur wenige Kilometer entfernt!




Oben: Wieder fahren wir die ganze Zeit am 'Parc Nationales des Virunga' vorbei...irgendwann werd ich da drin auf Gamedrive gehen, irgendwann!



Oben: Markt in Buhumba, an der der N2, auf der wir fahren
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: chris p, Erika, Kiboko, Seven, Mucki, Daxiang, Applegreen, CuF, sphinx, HerbyW und weitere 1