THEMA: Immanuel Wilderness überbucht, ähnl. Erfahrungen?
25 Jul 2019 20:29 #562859
  • M@rie
  • M@ries Avatar
  • severely bush-addicted
  • Beiträge: 1521
  • Dank erhalten: 1084
  • M@rie am 25 Jul 2019 20:29
  • M@ries Avatar
Tommy54 schrieb:
Hi,
Hab zwar keine eigene Erfahrung, aber nach allem was ich bisher hier gelesen habe, geht es bei dem Buchungsverfahren im KTP ja gar nicht anders, als erstmal was zu buchen, das frei ist, und dann zu schauen, was man besser ändern kann.
aber natürlich ginge das.... einfach beim Gebuchten bleiben :whistle:
lG und bleibt gesund! M@rie
M@rie's on the road again - Namibia-Botswana 2012

bei Virenmeldungen zu Reiseticker bitte erst die eigene Virensoftware überprüfen, nicht der Ticker ist das Problem, sondern überempfindliche Virensoftware!
~ "It always seems impossible until it is done." Nelson Mandela ~
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Cruiser
26 Jul 2019 08:49 #562877
  • motorradsilke
  • motorradsilkes Avatar
  • Beiträge: 390
  • Dank erhalten: 135
  • motorradsilke am 26 Jul 2019 08:49
  • motorradsilkes Avatar
M@rie schrieb:
Gila.Bend schrieb:
Rockshandy schrieb:
Da schließe ich mich der Waldfee an : wie viele - auch User hier im Forum, mich eingeschlossen - blockieren erst mal eine Unterkunft und schauen dann, ob sie nicht noch was besseres finden. Wenn es aber eine Lodge macht, ist es ein großes Drama ? Meiner Meinung nach ist es schlicht und einfach das Risiko des Individualbuchers, genauso wie eine Unterkunft plötzlich wetterbedingt nicht erreichbar ist, ein Teil derselben abbrennt, der Eigentümer verstirbt oder, oder, oder. . . Wenn man sich zutraut, so eine Reise alleine zu organisieren, sollte man auch mit solchen Problemen umgehen können - v.a. wenn die Stornierung noch so frühzeitig ankommt.
Tut mir leid, Deiner Argumentantion kann ich nicht folgen, zumal es hier nicht um Tod, wetterbdingte Nichterreichbarkeit, etc. geht, sondern um eine bestätigte Buchung, die (vermutlich) aus Eigennutz storniert wurde.
... nunja... und was ist mit dem KTP oder sonstigen Wunschunterkünften von SAN Parks bspw? ... erst einmal blocken, was noch da ist und dann den Notifier anwerfen und warten/hoffen, dass was besseres bzw eben die Wunschunterkunft frei wird und die geblockte, bestätigte Buchung dann stornieren ... ist das kein Eigennutz? ... ist doch "gern genommene Praxis" , aber da gibt es dann kein Aufschrei
Natürlich ist das auch Eigennutz.
Aber das hat der Vermieter ja in der Hand zu verhindern, indem er keine kostenfreie Stornierung anbietet. Der Vermieter bestimmt die Bedingungen, er ist also von vorn herein in der besseren Lage.
Wenn er also wie hier für den Mieter Stornobedingungen festlegt, für sich aber nichts dazu schreibt, sollte man als Mieter davon ausgehen können, dass er nicht einfach storniert. Alles Andere ist einfach unfair.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
26 Jul 2019 10:00 #562885
  • Topobär
  • Topobärs Avatar
  • Beiträge: 5317
  • Dank erhalten: 8017
  • Topobär am 26 Jul 2019 10:00
  • Topobärs Avatar
Leider muss man bei Afrikareisen immer damit rechnen, dass etwas nicht so funktioniert, wie geplant oder gebucht. Ich selbst ärgere mich darüber natürlich im ersten Moment auch immer, habe mir aber angewöhnt dann sofort in die Zukunft zu blicken, um die Situation in meinem Sinne zu ändern. Ein gewisses Maß an Fatalismus macht eine Afrikareise wesentlich entspannter.

Stornierungen treffen einen nicht nur in den großen Touristen-Lodges, sondern auch auf Campsites und Luxus-Lodges. Uns wurden im Laufe der Zeit schon Übernachtungen auf der Polentswa Campsite, der Savute Elephant Lodge und der Tamboti Campsite storniert. Immer kurzfristig ca. 4 Wochen vor Reiseantritt und ohne Begründung, bzw. mit sehr zweifelhafter Begründung.

Sich auf irgendwelche rechtliche Auseinandersetzung einzulassen halte ich für wenig Erfolg versprechend. Für eine schnelle Alternative sind viel mehr Improvisationstalent, Glück und positives Denken gefragt. Alles Eigenschaften, die auf Reisen durch Afrika sehr hilfreich sind.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: travelNAMIBIA, Rocky, Tanja, fotomatte, Logi, Gnukuh, Old Women, mika1606, Rockshandy
26 Jul 2019 11:30 #562901
  • Gnukuh
  • Gnukuhs Avatar
  • Beiträge: 81
  • Dank erhalten: 36
  • Gnukuh am 26 Jul 2019 11:30
  • Gnukuhs Avatar
Hallo Holger,

ich kann verstehen, dass du enttäuscht bist, du hast sicherlich viel Zeit und Mühe in die Planung der Reise investiert. Aber wegen einer frühzeitigen Stornierung der Buchung, die zudem noch über einen Vermittler erfolgte, diese Lodge hier schlecht zu machen finde ich unfair. Es könnte sich ja auch einfach um einen Fehler handeln, der überall passieren kann.

Ich reise auch seit vielen Jahren durch die Weltgeschichte. Im letzten Jahr z.B. nach Down under, über Frankfurt, am Morgen des Abflugtages schau ich mir mehr so aus Spaß noch mal die Abflüge im Internet an und sehe, dass der Flug nach Frankfurt abgesagt wurde, obwohl ich schon eincheckt war. Da habe ich auch angefangen zu schwitzen, aber es gibt doch meistens eine akzeptable Lösung, so auch in diesem Fall.
Also, genieße deine Reise trotz kleinerer Unzulänglichkeiten, komm gesund wieder und erzähl uns dann mal wie´s war.
Herzliche Grüße
von der Gnukuh
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: M@rie
26 Jul 2019 12:03 #562904
  • holgiduke
  • holgidukes Avatar
  • Beiträge: 287
  • Dank erhalten: 192
  • holgiduke am 26 Jul 2019 12:03
  • holgidukes Avatar
Gnukuh schrieb:
Hallo Holger,

ich kann verstehen, dass du enttäuscht bist, du hast sicherlich viel Zeit und Mühe in die Planung der Reise investiert. Aber wegen einer frühzeitigen Stornierung der Buchung, die zudem noch über einen Vermittler erfolgte, diese Lodge hier schlecht zu machen finde ich unfair. Es könnte sich ja auch einfach um einen Fehler handeln, der überall passieren kann.

Ich reise auch seit vielen Jahren durch die Weltgeschichte. Im letzten Jahr z.B. nach Down under, über Frankfurt, am Morgen des Abflugtages schau ich mir mehr so aus Spaß noch mal die Abflüge im Internet an und sehe, dass der Flug nach Frankfurt abgesagt wurde, obwohl ich schon eincheckt war. Da habe ich auch angefangen zu schwitzen, aber es gibt doch meistens eine akzeptable Lösung, so auch in diesem Fall.
Also, genieße deine Reise trotz kleinerer Unzulänglichkeiten, komm gesund wieder und erzähl uns dann mal wie´s war.
Herzliche Grüße
von der Gnukuh

Hallo Gnukuh,

vielen Dank für deine guten Wünsche, wir werden die Reise sicherlich genießen, haben wir ja bisher immer getan, auch wenn es mal Probleme oder Überraschungen gab.

Nur noch eine kurze Frage: Darf ich in meinem Bericht dann auch negative Erfahrungen widergeben oder ist das hier nicht mehr gewünscht? Denn wie du oben geschrieben hast, ist es ja schon unfair, dass ich diesen Fall hier überhaupt geschildert habe. Also zukünftig nur noch Lobeshymnen (das Essen soll dort z.B. sehr gut sein) und der Rest wird totgeschwiegen. ;)

VG
Holger
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
26 Jul 2019 12:15 #562905
  • Gnukuh
  • Gnukuhs Avatar
  • Beiträge: 81
  • Dank erhalten: 36
  • Gnukuh am 26 Jul 2019 11:30
  • Gnukuhs Avatar
holgiduke schrieb:
Nur noch eine kurze Frage: Darf ich in meinem Bericht dann auch negative Erfahrungen widergeben oder ist das hier nicht mehr gewünscht? Denn wie du oben geschrieben hast, ist es ja schon unfair, dass ich diesen Fall hier überhaupt geschildert habe. Also zukünftig nur noch Lobeshymnen (das Essen soll dort z.B. sehr gut sein) und der Rest wird totgeschwiegen. ;)

VG
Holger
Hallo Holger,
nein, so habe ich es nicht gemeint, natürlich soll hier auch Kritik stehen. Davon lebt ein Forum, dass auch negative Dinge geschrieben werden, und hättest du diese Stornierung beschrieben und deine Enttäuschung darüber - alles gut. Aber Mutmaßungen über ein unmögliches Geschäftsgebahren finde ich in diesem Fall eben unfair, weil ein Fehler überall passieren kann. Nur meine persönliche Meinung.
Viele Grüße
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.