THEMA: Reisebericht Tansania Nord Februar/März 2014
27 Apr 2014 13:03 #334880
  • Bushtruckers
  • Bushtruckerss Avatar
  • Meine Liebe zur Natur brachte mich nach Afrika
  • Beiträge: 1118
  • Dank erhalten: 3505
  • Bushtruckers am 27 Apr 2014 13:03
  • Bushtruckerss Avatar
Liebe Marina

ganz herzlichen Dank fuer die super tollen Bilder. Vor allem die Pfirsichkoepfchen sind ja zu sues... aber auch die kleinen Gnus.

Ach ich setz mich einfach verbotenerweise aufs Dach, wenn im Auto kein Platz mehr ist. :cheer:

Liebe Gruesse
Elvira
Safaris in Ostafrika
Bush Trucker Tours
www.bushtrucker.ch
Elvira Wolfer

Zubucher- und individuelle Safaris
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Butterblume
27 Apr 2014 13:15 #334883
  • take-off
  • take-offs Avatar
  • Beiträge: 1412
  • Dank erhalten: 4462
  • take-off am 27 Apr 2014 13:15
  • take-offs Avatar
Tolle Bilder
Wende dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich.

Zu den Reiseberichten:
www.namibia-forum.ch...n-afrika.html#471572
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Butterblume
27 Apr 2014 13:25 #334889
  • ANNICK
  • ANNICKs Avatar
  • Profite, on ne vit qu'une fois!
  • Beiträge: 7390
  • Dank erhalten: 16968
  • ANNICK am 27 Apr 2014 13:25
  • ANNICKs Avatar
Hallo Marina,

Ich bin auch über die tolle Vogelwelt begeistert. B)

Zum Glück haben wir 3 Nächte in der Ndutu Lodge programmiert! :)

Langsam bekomme ich aber auch das Gefühl dass uns dort eine super Schlamm Party erwartet..... :whistle:

Es grüsst
Annick
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
27 Apr 2014 13:29 #334895
  • Butterblume
  • Butterblumes Avatar
  • Beiträge: 3700
  • Dank erhalten: 2662
  • Butterblume am 27 Apr 2014 13:29
  • Butterblumes Avatar
Hallo Annick,
Langsam bekomme ich aber auch das Gefühl dass uns dort eine super Schlamm Party erwartet....

Mach´dir keine Sorgen. So schlimm wie im Februar 2014 war es dort noch nie. Und so schnell passiert das bestimmt nicht wieder. Vermutlich ist es bei euch staubtrocken! :woohoo:

Wir haben dort einen Katarer getroffen der Minimum immer 10 Tage in der Ndutu Lodge verbringt und sieben Tage im Ngorongoro Krater und sonst nichts! Also langweilig wird´s nicht!

Herzliche Grüße
Marina
Das Morgen gehört demjenigen, der sich heute darauf vorbereitet. Afrikanische Weisheit

www.butterblume-in-afrika.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
27 Apr 2014 13:51 #334902
  • Butterblume
  • Butterblumes Avatar
  • Beiträge: 3700
  • Dank erhalten: 2662
  • Butterblume am 27 Apr 2014 13:29
  • Butterblumes Avatar
22.02.2014 Ndutu, Ngorongoro CA, 96 km


Ndutu Lodge, NCA

Endlich! Es zeigte sich so etwas wie Sonne am Himmel und Ndutu präsentierte sich mit wunderschönen Lichtstimmungen. Da sah doch alles gleich noch viel freundlicher aus. Jochen und ich packten unsere Siebensachen zusammen und für den ersten Morgenkaffee und die erste Morgenzigarette suchten wir die gemütliche Launch auf. Das Axelchen schlich auch schon mit Kamera bewaffnet gegen 06:30 Uhr durch den Garten. Heute lohnte es sich aber wirklich und die Pfirsichköpfchen posieren noch einmal gekonnt vor unserer Linse.

Noch vor dem Frühstück beglich ich an der Rezeption unsere Rechnung über Drinks und Laundry. Währenddessen belauschte ich direkt neben mir die lautstarke Auseinandersetzung einer älteren deutschen Touristin mit ihrem Tourguide. Sie beschwerte sich sehr darüber, dass die Fahrer der Gruppe unfähig seien, da sie sich festgefahren hatten und sie nun unfreiwillig die Nacht hier verbringen mussten. Alle anderen Fahrer hätten die Zufahrt zur Ndutu Lodge ja schließlich auch gemeistert. Sie wären Fotografen, hätten einen engen Zeitplan und nun war die ganze Planung dahin. Der deutsche Guide konnte nur mühsam seine Contenance bewahren und ich bedauerte ihn aufrichtig.


Ndutu Lodge, NCA


Ndutu Lodge, NCA


Pfirsichköpfchen/Fischer's Lovebird (Agapornis fischeri), Ndutu Lodge, NCA


Pfirsichköpfchen/Fischer's Lovebird (Agapornis fischeri), Ndutu Lodge, NCA

Auf dem Weg zum Frühstück sah ich die ungehaltene Fototouristin und sprach sie höflich an, dass ich unfreiwilliger Weise ihr Gespräch mit dem Tourguide mit angehört habe. Ich erklärte ihr, dass sie beileibe nicht die einzigen waren, die stecken geblieben sind, sie sollten froh sein, dass sie die Nacht nicht auf dem Autodach verbringen mussten und dass es uns nach zweimaligen Festfahrens die Kardanwelle gebrochen hat. Hoffentlich habe ich sie ein wenig besänftigen können.
Für mich stand fest, ich werde nie, nie, nie Reisegruppen führen! Dafür reicht meine Geduld und Diplomatie im Leben nicht.

Das gute Frühstück versorgte mein Gehirn wieder mit ausreichend Zucker und mir viel auf, dass die Summe für Drinks und Laundry doch eigentlich zu hoch war. Nachrechnen lohnte sich, denn man hat mir glatt 31,5 $ zu viel auf die Liste gesetzt und von der Kreditkarte abgebucht. An der Rezeption entschuldigte man sich für das Versehen (!) und zahlte mir den Betrag in bar aus. Auch Steffi, Axel und Andi mussten zäh um den vereinbarten Rabatt für´s Zusammenrücken in einen Back Room verhandeln!

Gegen 09:00 Uhr war dann unser Gepäck in den Wagen verstaut und wir machten uns auf den Weg Richtung Serengeti. Eine große Gruppe Giraffen sah ausgesprochen hübsch in der lieblichen Landschaft aus, während die Wege immer noch sehr aufgeweicht und matschig waren. Auch wir mussten uns eine geeignete Pad suchen.


Karte Ndutu - Seronera, T4 Africa


Ndutu, NCA


Ndutu, NCA


Ndutu, NCA

In den großen flachen Plains konzentrierten sich die Gnu- und Zebraherden direkt um den Naabi Hill an der Grenze zur Serengeti.


Ndutu, NCA


Ndutu, NCA


Ndutu, NCA


Ndutu, NCA


Ndutu, NCA


Ndutu, NCA


Ndutu, NCA


Bye bye Ndutu! Es war wunderschön!


Naabi Hill, NCA


Naabi Hill, NCA

Die Hauptstraße zum Naabi Gate wurde durch einen Grader (natürlich extra für uns!) in besten Zustand versetzt. Naja, also eher für Tansanias Präsidenten Kikwete, der gerade auf Besuch in der Four Seasons Safari Lodge (ehemals Kempinski) weilt.

Da das Permitten für den Serengeti Nationalpark wieder einige Zeit in Anspruch nahm, reichte es für Axel und Steffi den Naabai Hill zu erklimmen, für uns alle um die Toiletten aufzusuchen und für mich, um noch einige nestbauende Rotschnabelbüffelweber ins Visier zu nehmen.


Naabi Hill, Serengeti


Naabi Hill, Serengeti


Naabi Hill Gate, Serengeti


Naabi Hill Gate, Serengeti


Jessica, Prosper, Naabi Hill Gate, Serengeti


Park Fees, Naabi Hill Gate, Serengeti


Ndutu hat unseren Wagen gezeichnet, Naabi Hill Gate, Serengeti

Fortsetzung folgt!
Das Morgen gehört demjenigen, der sich heute darauf vorbereitet. Afrikanische Weisheit

www.butterblume-in-afrika.de
Letzte Änderung: 30 Apr 2014 18:58 von Butterblume.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Werner_Ute, Erika, Reise_Meike, Topobär, Guggu, picco, Nane42, KarstenB, Esmeralda68, take-off und weitere 1
27 Apr 2014 14:13 #334912
  • Esmeralda68
  • Esmeralda68s Avatar
  • Beiträge: 381
  • Dank erhalten: 272
  • Esmeralda68 am 27 Apr 2014 14:13
  • Esmeralda68s Avatar
Hallo Marina,

na da gibt aber jemand Vollgas!

Ich hatte ganz schön Mühe, Euch noch einzuholen und bin gerade noch schlammverschmiert aufs Dach gehüpft. :woohoo:

Schade, dass Ihr mit dem Wetter Pech hattet. Aber trotzdem sind Euch tolle Bilder gelungen und der Bericht ist sehr interessant und informativ geschrieben. Ich habe jede Minute genossen. Die Sonnenuntergangsbilder sind echt der Hammer und die Vogelbilder und die Impressionen vom Leben vor Ort und und und ... :) :) :)

Da Tansania auch schon länger (nicht als Selbstfahrer) auf unserer Wunschliste steht, ist er für uns besonders interessant.

Vielen Dank dafür und herzliche Grüße
Kerstin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Butterblume