THEMA: Ich bin dann mal in der Masai Mara....
04 Feb 2013 17:08 #274391
  • Papa Kenia
  • Papa Kenias Avatar
  • Beiträge: 397
  • Dank erhalten: 1676
  • Papa Kenia am 04 Feb 2013 17:08
  • Papa Kenias Avatar
@ Topobär

Vielen Dank für Dein Feedback. Schlecht ist die Gegend für Tiersichtungen auf keinen Fall. Aber es gibt bestimmt noch andere Ecken, die ich noch nicht kenne aber unbedingt noch sehen muss.

@ Franzicke

Ich versuch mal Dir ’ne PN zu schicken.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
04 Feb 2013 18:07 #274399
  • Champagner
  • Champagners Avatar
  • Beiträge: 7121
  • Dank erhalten: 15976
  • Champagner am 04 Feb 2013 18:07
  • Champagners Avatar
Papa Kenia schrieb:

@ Franzicke

Ich versuch mal Dir ’ne PN zu schicken.

Mir dann bitte auch gleich ;) ! Wobei - eigentlich bin ich auf Strandurlaub nicht so wild.... aber der Rest wäre nicht schlecht :) Hab für 2015 noch keine konkreten Pläne :silly: !

Danke für die tollen Fotos - hab mich nach einem langen Tag mit einer öden dreistündigen Konferenz bis halb sechs erstmal gemütlich hingesetzt und gelesen und geschaut - da kommt ganz schnell eine gewisse entspannte Stimmung passend zum Feierabend auf!

LG Bele
Letzte Änderung: 04 Feb 2013 18:08 von Champagner.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Feb 2013 08:51 #274454
  • Papa Kenia
  • Papa Kenias Avatar
  • Beiträge: 397
  • Dank erhalten: 1676
  • Papa Kenia am 04 Feb 2013 17:08
  • Papa Kenias Avatar
Tag 3

Wie gehabt: Erste Sprechversuche nach einem Schluck Kaffee auf der Terrasse. Bereits von hier konnten wir die Giraffen am anderen Ufer ausmachen. Die standen fast neben Joseph’s Wagen.

Wir waren abmarschbereit und gingen wieder über die Holzbrücke zu unserem morgendlichen Ausritt.

Das erste, was und an diesem Morgen außer den Giraffen in die Augen stach, waren zwei Heißluftballons, die im Morgenlicht dahinschwebten. In einem dieser Ballons mussten unsere Engländerinnen sein.







Eine gute Stunde später meinte Joseph: 'Den Spuren nach zu urteilen werden wir gleich Malaika wiedersehen.'

Nach weinigen Minuten Spurensuche parkten wir tatsächlich wieder neben den beiden Geparden. Aber Malaika war nicht gut ‚drauf“. Sie blieb lieber liegen und schmuste mit ihrer Tochter. Trotzdem haben wir diesen Anblick wieder sehr genossen. Für die beiden Polen waren es die ersten Geparden ihres Lebens und sie waren völlig aus dem Häuschen. Und an diesem Morgen genossen wir den Anblick ganz alleine - kein anderes Fahrzeug weit und breit!






Letzte Änderung: 18 Jul 2013 08:32 von Papa Kenia.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: ANNICK, Topobär, Lotusblume, tomtom, picco, KarstenB, Holger_W
05 Feb 2013 08:55 #274455
  • Papa Kenia
  • Papa Kenias Avatar
  • Beiträge: 397
  • Dank erhalten: 1676
  • Papa Kenia am 04 Feb 2013 17:08
  • Papa Kenias Avatar
Wir fuhren gute 300 Meter weiter und frühstückten unter einem riesigen Kandelaberkaktus.




Nach der ausgiebigen Stärkung und nach Joseph’s Vorträgen über Natur und Tierwelt fuhren wir noch mal zu Malaika.

Und wieder passierte das, was mich am Vortag schon fasziniert hat, was die beiden Polen aber noch nicht kannten.

Malaika erhob sich und mit einem Satz saß sie wieder bei uns oben auf dem Wagen. Und sie nahm alle erdenklichen Fotoposen ein; sodass mir hier (so glaube ich) wirklich gute Aufnahmen gelungen sind. Vielen Dank Malaika! Und heute hangelte sich Joseph vom Fahrersitz aus nach hinten und streichelte Malaika wirklich. Irre! Crazy Massai!





Letzte Änderung: 18 Jul 2013 07:58 von Papa Kenia.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: ANNICK, Topobär, Lotusblume, tomtom, picco, KarstenB, Holger_W
05 Feb 2013 09:01 #274457
  • Papa Kenia
  • Papa Kenias Avatar
  • Beiträge: 397
  • Dank erhalten: 1676
  • Papa Kenia am 04 Feb 2013 17:08
  • Papa Kenias Avatar
Später stand uns ein weiteres Highlight bevor. Nachdem wir zirka eine halbe Stunde herumgefahren waren, meinte Josef, dass hier irgendwo ein Nashorn sein müsste. Er deutete auf frische Rhinokacke.

"Sollen wir es suchen? Habt ihr Lust?"

Und ob wir Lust hatten. Wir fuhren mehrfach durch Bodensenken, Schlammlöcher und Wassertümpel. Immer im Kreis um ein zirka 200 m langes Areal mit dichtem Strauchbewuchs. Unsere Kreise wurden immer kleiner, dann wieder größer, wir fuhren Achten, wir fuhren wieder in entgegengesetzter Richtung. So sehr wir auch Ausschau hielten - kein Nashorn. Zumindest nicht für uns Beifahrer.

Für Joseph schon. Er stoppte und zeigte auf einen Busch. "Da - Nashorn!"

"Wo?"

"Da!"

Außer Grün sahen wir nichts. Aber Joseph dirigierte unsere Augen auf einen Busch. Und dahinter konnte man wirklich den Kopf eines Nashorns erkennen. Na ja, ein Nashornkopf im Gebüsch ist besser als gar nichts.

Das Nashorn schien aber zu wissen, dass auf den Speicherkarten unserer Kameras noch Platz war und kam aus dem Dickicht hervor! Krass! In voller Größe posierte es vor uns. Es war einfach nur unbeschreiblich toll!

Dieses Schauspiel währte einige Minuten. Dann hatte das Rhino genug vom Posing und verschwand wieder im dichten Gestrüpp.








Überglücklich machten wir uns wieder Richtung Camp auf um nach dem Mittagessen noch ein wenig auszuspannen.
Letzte Änderung: 18 Jul 2013 07:58 von Papa Kenia.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: ANNICK, Topobär, Lotusblume, tomtom, picco, KarstenB, Holger_W
05 Feb 2013 09:05 #274460
  • Papa Kenia
  • Papa Kenias Avatar
  • Beiträge: 397
  • Dank erhalten: 1676
  • Papa Kenia am 04 Feb 2013 17:08
  • Papa Kenias Avatar
Meine Hose hatte bereits ziemlich gelitten. Also kurz noch einen Waschtag eingelegt. Ein wenig Duschbad auf die Hose; einmal im Waschbecken durchgeknetet und dann auf eine der beiden Liegen vor meinem Zelt zum Trocknen in die Sonne gelegt. Ich legte mich daneben und konnte mal eine gute Stunde Sonne tanken.

Der Nachmittagsgamedrive verlief im üblichen Rahmen – neben den üblichen Verdächtigen einige Elefanten und Löwen.







Letzte Änderung: 18 Jul 2013 08:32 von Papa Kenia.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: ANNICK, Topobär, Butterblume, Lotusblume, tomtom, picco, KarstenB