THEMA: Reisebericht: Nordmosambik, mal schön-mal hässlich
13 Jun 2013 14:06 #291870
  • Erika
  • Erikas Avatar
  • Beiträge: 2338
  • Dank erhalten: 4895
  • Erika am 13 Jun 2013 14:06
  • Erikas Avatar
Hallo zusammen

Falls ihr Lust und Interesse habt, möchten wir euch gerne einladen, uns auf unserer diesjährigen Reise durch Nordmosambik und ein kleines Stück durch Südtansania zu begleiten.

Ich hoffe, dass wir es ähnlich lustig und gemütlich zusammen haben werden, wie in meinem kleinen Reisebericht über den wilden Westen Tansanias:

www.namibia-forum.ch...-war-die-huelle.html

Obwohl wir zwei Jahre zuvor bereits schon mal durch Nordmosambik nach Tansania gefahren waren, wollten wir diesen Teil des Landes mit einigen Abänderungen nochmals durchqueren. Irgendwie waren wir einfach fasziniert von der grandiosen Landschaft. Im Gegensatz zum Süden ist der nördliche Teil noch sehr rückständig und für den Tourismus wenig erschlossen, aber das ist ja eigentlich das, was wir suchen.

Voraussetzung für eine solche Reise ist ein zuverlässiges, geländegängiges Fahrzeug mit Schlafmöglichkeit, ein Mann, der bei einer Panne selbst was reparieren kann und die Bereitschaft, weitgehend auf Luxus zu verzichten.

Gestartet sind wir am 4. Dezember 2012 ab Windhoek mit Ziel Arusha/Tansania, wo nun unser Fahrzeug untergestellt ist und von wo es am 29. März 2013 wieder ab in die Heimat ging.





Unsere Route, gelb eingezeichnet

10. Januar 2013
Ich beginne meinen Bericht mit der letzten Nacht in Zimbabwe, wo wir auf dem Gelände der HIVU-Nursery hoch oben in den Vumba-Bergen bei sintflutartigem Regen campieren. Es ist kalt und gruselig, aber wenigstens ist die Dusche schön heiß, da es zufällig Strom gibt. Der pflichtbewusste Nachtwächter schreibt jeden Gegenstand, welcher sich außerhalb unseres Fahrzeugs befindet feinsäuberlich in ein Heftlein. Nichts entgeht seinen Adleraugen: 1 Dachzelt auf dem Autodach, 1 Aluminiumkiste auf dem Autodach, 1 Reserverad auf dem Autodach, 3 Benzinkanister links am Auto, 3 Benzinkanister rechts, 1 Reserverad an der Hecktüre, 1 Regenplane, 2 Zeltstangen usw. 1 Tisch, 2 Stühle,
“Nein die Stühle und den Tisch werden wir wieder im Auto verstauen”.
“Also gut, dann streich ich das wieder”.
Alles, aber auch gar alles wird notiert, sogar die Seitenspiegel und Scheibenwischer.
Wir sitzen noch eine Weile unter unserer aufgespannten Regenplane, aber da es immer ungemütlicher wird, verziehen wir uns bald ins Dachzelt.







HIVU Nursery vor zwei Jahren bei genialem Wetter.
Von diesem Jahr hab ich leider kein Foto, da meine Kamera nicht wasserdicht ist.

Grüessli
Erika

Fortsetzung folgt....
Anhang:
Meine Reiseberichte:
1971: Mit dem VW-Bus von Kapstadt bis Mombasa
www.namibia-forum.ch...ahren.html?start=120
2013: Durch den wilden Westen Tansanias (Am Anfang war die Hülle)
www.namibia-forum.ch...g-war-die-huelle.htm
2013: Nordmosambik, mal schön - mal hässlich + ein Stück Südtansania
www.namibia-forum.ch...n-mal-haesslich.html
2014: Auf bekannten und unbekannten Pfaden durch Tansania
www.namibia-forum.ch...-durch-tansania.html
2015: Eine Reise wird zum Alptraum/Kenia
www.namibia-forum.ch...rd-zum-alptraum.html
Letzte Änderung: 02 Sep 2013 16:59 von Erika.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: rebecca, Werner_Ute, helga, Sanne, kathy, Fluffy, injasuthi, mutsel, outofgermany, africangirl und weitere 12
13 Jun 2013 14:25 #291874
  • Birgitt
  • Birgitts Avatar
  • Der Erde eine Stimme geben
  • Beiträge: 1667
  • Dank erhalten: 1623
  • Birgitt am 13 Jun 2013 14:25
  • Birgitts Avatar
Hallo, Erika

ich begleite dich gerne auf eueren Reisen

LG
Birgitt
Der Erde eine Stimme geben

REISEBERICHT 4 1/2 WOCHEN BOTS UND NAM
REISEFOTOS UND KURZER BERICHT: UGANDA IM LAND DER KOCHBANANEN

REISEBERICHT : ZIMBABWE - NOVEMBER 2012

REISEBERICHT : ZIMBABWE - NOVEMBER 2013

2014 Griechenland
2015 Austria und Griechenland
2016 Costa Rica und Panama
2017 Bretagne und Griechenland
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Erika
13 Jun 2013 15:33 #291876
  • Clax
  • Claxs Avatar
  • irgendwas ist immer
  • Beiträge: 752
  • Dank erhalten: 2382
  • Clax am 13 Jun 2013 15:33
  • Claxs Avatar
Hallo Erika,
jaaaa da bin ich dabei :woohoo:
Ich sitz zwar noch im Büro, aber später...
Ooooooh ich freu mich drauf :kiss: "die Hülle" war schon Weltklasse
und bei den Farben der ersten beiden Bilder könnt ich schon die Tasche packen ;)

Liebe Grüße
Claudia
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Erika
13 Jun 2013 16:53 #291881
  • Erika
  • Erikas Avatar
  • Beiträge: 2338
  • Dank erhalten: 4895
  • Erika am 13 Jun 2013 14:06
  • Erikas Avatar
Hallo zusammen

Danke an alle Dankeknopfdrückerinnen und Dankeknopfdrücker! :kiss:

@Clax
Schön, dass du nach Büroschluss aufspringen wirst, kannst aber auch warten, bis wir in Beira sind, denn auch der nächste Tag wird sehr feucht. :sick:

@Birgitt
Ich reise auch gerne mit dir und warte immer voller Spannung auf die Fortsetzung deines interessanten und schönen Reiseberichtes. :)

Grüessli
Erika
Meine Reiseberichte:
1971: Mit dem VW-Bus von Kapstadt bis Mombasa
www.namibia-forum.ch...ahren.html?start=120
2013: Durch den wilden Westen Tansanias (Am Anfang war die Hülle)
www.namibia-forum.ch...g-war-die-huelle.htm
2013: Nordmosambik, mal schön - mal hässlich + ein Stück Südtansania
www.namibia-forum.ch...n-mal-haesslich.html
2014: Auf bekannten und unbekannten Pfaden durch Tansania
www.namibia-forum.ch...-durch-tansania.html
2015: Eine Reise wird zum Alptraum/Kenia
www.namibia-forum.ch...rd-zum-alptraum.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
13 Jun 2013 18:26 #291890
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 4340
  • Dank erhalten: 9667
  • picco am 13 Jun 2013 18:26
  • piccos Avatar
Hoi Erika

Schieb doch den Sitz bitte etwas nach vorne, hinten brauchts noch Platz für mich!!! :cheer:

Hab Deine Karte mal angesehen...welches Gelb meinst Du??? :blink:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Erika
13 Jun 2013 18:32 #291891
  • Erika
  • Erikas Avatar
  • Beiträge: 2338
  • Dank erhalten: 4895
  • Erika am 13 Jun 2013 14:06
  • Erikas Avatar
Hallo zusammen

In diesem Kapitel gibt es ausnahmsweise keine Bilder, es war einfach zu feucht.

11. Januar 2013
Das Dachzelt müssen wir an diesem Morgen triefend nass zusammen packen.
Der Nachtwächter kommt mit seinem Heftlein daher und hakt sichtlich erleichtert alle am Vorabend aufgelisteten Gegenstände ab. :)

Wir fahren bei Regen und dickem Nebel den Berg runter. Irgendwo sehen wir im letzten Moment einen umgefallenen Baum quer über die Strasse liegen und fahren nach kurzem Zögern einfach darüber. Es rumpelt zwar ein wenig, aber es klappt. Bald darauf erreichen wir bei Mutare die Grenze zu Mosambik. Die Ausreise aus Zimbabwe ist in wenigen Minuten erledigt. Die Einreise nach Mosambik dauert ca. eine Stunde. Nachdem wir je einen Zettel ausgefüllt haben, werden wir in einen separaten Raum geführt, wo wir fotografiert werden und wo vom linken und rechten Zeigefinger ein Fingerabdruck genommen wird. Eine spezielle Maschine wird mit unseren Daten gefüttert und dann druckt dieses Teil ein wunderschönes Visum mit Foto inkl. Quittung aus. :silly:

Der Mann vom Customs, welcher unser Carnet fürs Fahrzeug abstempeln soll, macht einen sehr besäuselten Eindruck auf uns :pinch: . Wir müssen ihm zeigen, wo der Einreisestempel hin kommt, was er dann auch schwungvoll tut, aber leider steht dieser Stempel auf dem Kopf :blink: . Ist ja eigentlich egal, Hauptsache gestempelt, sagen wir uns…..

Bei immer noch dichtem Nebel und Regen fahren wir auf einer relativ guten Teerstrasse bis Chimoio. Unser Ziel ist das Milford Hotel, wo wir vor zwei Jahren bei schönem Wetter im Garten campierten. Aber heute sieht es anders aus. Wegen des starken Regens beschliessen wir, ein Bungalow zu beziehen. Auf der sehr kleinen, gedeckten Veranda kochen wir unser Abendessen, was irgendwie gemütlich ist, aber nach dem Duschen stellen wir fest, dass das Abwasser in den Raum hinaus läuft und das Waschbecken leckt und nun läuft im Schlafzimmer auch noch Wasser die Wände runter, weil das Dach undicht ist :sick: . Alles in allem eine sehr feuchte Angelegenheit möchte ich sagen. Um während des Schlafens nicht nass zu werden, schieben wir sicherheitshalber die Betten von der Wand weg und stellen unser Gepäck auf die Möbel :woohoo: .

Kosten Milford Hotel ca. 80 U$ inkl. Frühstück
Gefahrene Kilometer: 149

Grüessli
Erika

Fortsetzung folgt.......
Meine Reiseberichte:
1971: Mit dem VW-Bus von Kapstadt bis Mombasa
www.namibia-forum.ch...ahren.html?start=120
2013: Durch den wilden Westen Tansanias (Am Anfang war die Hülle)
www.namibia-forum.ch...g-war-die-huelle.htm
2013: Nordmosambik, mal schön - mal hässlich + ein Stück Südtansania
www.namibia-forum.ch...n-mal-haesslich.html
2014: Auf bekannten und unbekannten Pfaden durch Tansania
www.namibia-forum.ch...-durch-tansania.html
2015: Eine Reise wird zum Alptraum/Kenia
www.namibia-forum.ch...rd-zum-alptraum.html
Letzte Änderung: 17 Jul 2013 14:01 von chrigu.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: rebecca, Werner_Ute, helga, kathy, Fluffy, Butterblume, Birgitt, Nenette, nana76, picco und weitere 3