THEMA: Sambiareise Oktober 13
07 Nov 2013 20:30 #311819
  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Beiträge: 2612
  • Dank erhalten: 326
  • Volker am 07 Nov 2013 20:30
  • Volkers Avatar
marc21 schrieb:
Mumbwe gefällt uns so gut, dass wir alle das nächste Mal hier einen Halt einlegen werden!

Soso, wir haben Mumbwa als "Ganovenstadt" kennen gelernt :whistle:

An der Tanke gab es eine kleine Schlange, wir wurden von einem Einheimischen angesprochen. Er meinte, Diesel wäre aus, er könne uns aber etwas aus dem Kanister verkaufen. Ich war etwas skeptisch ob der Aussage, stand da doch ein LKW, der betankt wurde. Wir lehnten also das Angebot ab, fragten ihn aber, ob er uns Eiswürfel für die Kühlbox organisieren könne - wir hatten zuvor eine gute halbe Stunde im Ort vergeblich danach gesucht. Klar, meinte er, kein Problem , er komme gleich wieder. Derweil ging ich vor zum Tankwart und fragte ihn nach Diesel,, er meinte, ich solle an den anderen Autos vorbei, die stünden hier für Benzin - von Dieselengpass keine Rede, wir konnten volltanken. Unseren "umgeschulten" Eisverkäufer resp. Hobbytankwart sahen wir nicht wieder. Ok, "Ganove" ist übertrieben, wir erlitten ja keinen Schaden, aber dreist war der plumpe Versuch von ihm schon :S Aber das sollte die einzige schlechte Erfahrung mit den "Händlern" sein, ansonsten machte es immer wieder Spaß, mit ihnen zu "dealen"
Bye bye Forum
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: marc21
07 Nov 2013 21:59 #311828
  • marc21
  • marc21s Avatar
  • Beiträge: 191
  • Dank erhalten: 172
  • marc21 am 07 Nov 2013 21:59
  • marc21s Avatar
Aber das sollte die einzige schlechte Erfahrung mit den "Händlern" sein, ansonsten machte es immer wieder Spaß, mit ihnen zu "dealen

Hallo Volker

Du hast so Recht: nie Kanister!!!! Wir hatten in unserem Hotel-VW Bus dieses Jahr wegen "Schlamm" im Tank einen grösseren Schaden. War aber in der Schweiz, im Engadin.

Wir hatten im ersten Moment in Mumbwe auch Bedenken. In der "Garage" gab es auch einen Typen welcher Geld für nichts wollte. Auf der andern Seite wollte der Garagist 200 Kwacha für die Reperatur. ich handelte ihn auf 150 runter, hatte dann aber ein schlechtes Gewissen und schenkte ihm noch ein Sackmesser, fühle mich ganz schuldig fürs Runterhandeln :(

Ganz allgemein hatte ich in Mumbwe aber ein sehr sicheres Gefühl, was nicht in allen Städten durchwegs der Fall ist. Darum noch ein paar Föteli.

LG
Marc













Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Volker
07 Nov 2013 22:45 #311832
  • La Leona
  • La Leonas Avatar
  • Beiträge: 2398
  • Dank erhalten: 2686
  • La Leona am 07 Nov 2013 22:45
  • La Leonas Avatar
marc21 schrieb:
Hoi Leona

Bin nun bei meinem Bericht bei den McBrides angelangt.

LG
Marc
Ja aber ich komme nicht aus dem Staunen heraus, was um Gottes Willen hat euch veranlasst nur einmal dort zu übernachten und dann gleich weiterzufahren?
Trotzdem, eines muss man euch lassen, Anfängerglück! Wir waren 3 Tage bei Chris Mc Bride und haben die Löwen nicht gesehen! wenn du mal von unserer Reise lesen magst hier ein link


In Mumbwa habe ich zum ersten Mal jemanden mit der von den Tse Tse übertragenen Schlafkrankheit gesehen. unreal!

So und nun freu ich mich natürlich wie es bei euch weitergeht!
liebe Grüsse
Gruss Leona
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: marc21
07 Nov 2013 23:02 #311838
  • Volker
  • Volkers Avatar
  • Beiträge: 2612
  • Dank erhalten: 326
  • Volker am 07 Nov 2013 20:30
  • Volkers Avatar
Hi Marc,

einige der Läden haben wir von innen gesehen auf der Suche nach Eiswürfeln. Mit Dealen meine ich nicht "Runterhandeln", sondern bei kleinen Händlern zu kaufen und nicht alles im Shoprite oder Spar zu kaufen.

Jetzt bin ich "beruhigt", dass Eure Gesamtreparatur mehr als 20 Kwacha - weniger als 3 EUR - gekostet hat :whistle:

Viele Grüße,

Volker
Bye bye Forum
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: marc21
08 Nov 2013 07:46 #311860
  • marc21
  • marc21s Avatar
  • Beiträge: 191
  • Dank erhalten: 172
  • marc21 am 07 Nov 2013 21:59
  • marc21s Avatar
La Leona schrieb:

was um Gottes Willen hat euch veranlasst nur einmal dort zu übernachten und dann gleich weiterzufahren?

... es war die Anfahrt. Geplant waren zwei Nächte, aber die erste verbrachten wir am Kalabashi Gate

Viele Grüsse
Marc
Letzte Änderung: 08 Nov 2013 07:47 von marc21.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
08 Nov 2013 14:11 #311919
  • marc21
  • marc21s Avatar
  • Beiträge: 191
  • Dank erhalten: 172
  • marc21 am 07 Nov 2013 21:59
  • marc21s Avatar
Die Fahrt von Mumbwe nach Mayukuyuku ist problemlos. Teerstrasse und dann 10km guter Schotter. Mayukuyuku liegt sehr schön am Kafue River, auch die Campsite. Von unserem Platz hatten wir einen offenen Blick auf den Fluss und konnten zusehen wie sich die Hippos abends aus dem Wasser rappeln. Bei einem Glas Weisswein ist das eine ziemlich gute Einstimmung auf das Abendessen. Die Waschgelegenheiten sind sehr sauber, geradezu luxuriös. Wirkliches Buschfeeling kommt aber höchstens dadurch auf, dass Dusche etc. nicht allzu nah beim Auto sind und wir deshalb abends dort nicht mehr hingingen.











Warmwasser wird wie an allen Orten mit Holz erzeugt. Eine Technologie ohne Gefahr von Stromausfall.
Letzte Änderung: 09 Nov 2013 08:06 von marc21.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: ANNICK