THEMA: Rarität Klunkerkranich am Kwando
22 Okt 2018 20:13 #536486
  • freshy
  • freshys Avatar
  • Beiträge: 3579
  • Dank erhalten: 5163
  • freshy am 22 Okt 2018 20:13
  • freshys Avatar
Hallo liebe Fomis, vor allem ihr Birder,
im Moment bin ich noch mit meinen Fotos vom September beschäftigt. Beim Recherchieren ist meiner "besseren" Hälfte die folgende Rarität bewusst geworden:
www.markuskappeler.c...klunkerkranich2.html
Darf ich diesen Fund mit euch teilen? Wenn Markus Kappeler Recht hat, dürften nicht viele Menschen das Glück haben, diesen Vogel zu treffen. Er ist wohl außerordentlich scheu.



Die Qualität vor allem des einen Fotos ist nicht berauschend, wir freuen uns trotzdem, diesen vom Aussterben bedrohten Vogel dokumentiert zu haben.

Guten Abend sagt freshy,
die morgen offline sein wird
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Pete, Logi, Daxiang, Feuerspatz
22 Okt 2018 22:37 #536504
  • fotomatte
  • fotomattes Avatar
  • Beiträge: 2387
  • Dank erhalten: 9249
  • fotomatte am 22 Okt 2018 22:37
  • fotomattes Avatar
Hallo Gertraude,

warum muss immer alles das Beste, Höchste, Seltenste... sein, ohne Superlativ ist der Vogel wohl nix wert?

Fakt ist, dass alle drei Kranicharten in Namibia selten sind. Aber: gerade am Kwando sieht man die Wattled Cranes eigentlich zuverlässig. Ich war noch nie dort ohne Sichtung dieser Vögel. Wenn nicht viele Menschen das Glück haben, diesen Vogel dort zu sehen, haben sie vielleicht nicht richtig hingeschaut. :blink: :blush:

Freut euch drüber, ob selten oder nicht. Ist ja eine imposante Erscheinung.

Viele Grüße,
Matthias
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
22 Okt 2018 22:42 #536505
  • Feuerspatz
  • Feuerspatzs Avatar
  • Beiträge: 37
  • Dank erhalten: 38
  • Feuerspatz am 22 Okt 2018 22:42
  • Feuerspatzs Avatar
Hallo Freshy,
danke fürs Bestimmen und die Info. Nin gerade (immer noch) beim Sortieren der Bilder aus dem Mai. Wir durften ein Paar im Mahango NP beobachten, Bilder sind auch nicht die Besten da sehr weit weg




Auch einen guten Abend,
Gabriele
If we kill off the wild, then we are killing a part of our souls. -Jane Goodall
1x Namibia, 5x Südafrika, 3x Nigeria. Nächstes Ziel Kruger pur 2020 (und träume schon wieder vom KTP)
Letzte Änderung: 22 Okt 2018 22:43 von Feuerspatz.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: freshy, Logi, Daxiang
22 Okt 2018 22:45 #536506
  • waldfee
  • waldfees Avatar
  • Beiträge: 325
  • Dank erhalten: 151
  • waldfee am 22 Okt 2018 22:45
  • waldfees Avatar
fotomatte schrieb:
warum muss immer alles das Beste, Höchste, Seltenste... sein, ohne Superlativ ist der Vogel wohl nix wert?
........

Freut euch drüber, ob selten oder nicht. Ist ja eine imposante Erscheinung.

Wer schreibt denn, dass es das Beste, Höchste..... sein soll, sie freuen sich darüber und haben beim Sortieren erkannt was da auf dem Bild ist.
Ich hätte es nicht gewusst. Es zeigt doch das Interesse an der Vogelwelt.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: freshy, Feuerspatz
23 Okt 2018 12:48 #536558
  • freshy
  • freshys Avatar
  • Beiträge: 3579
  • Dank erhalten: 5163
  • freshy am 22 Okt 2018 20:13
  • freshys Avatar
fotomatte schrieb:
Hallo Gertraude,

warum muss immer alles das Beste, Höchste, Seltenste... sein, ohne Superlativ ist der Vogel wohl nix wert?

Schrieb ich das? Wir waren so begeistert (sind es noch immer!) über diese seltene Sichtung und die ausführliche Beschreibung von M. Kappeler, dass wir sie anderen Fomis nicht vorenthalten wollten.
Wir haben bereits gemutmaßt, dass du diesen Klunkerkranich kennen würdest ;) .
Demnächst bringe ich noch ein paar Vogelfotos, die ich mit meinem Carruthers nicht bestimmen kann, obwohl die Federlinge mit Sicherheit nicht so selten sind :laugh: .

LG freshy
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Feuerspatz
23 Okt 2018 20:05 #536608
  • fotomatte
  • fotomattes Avatar
  • Beiträge: 2387
  • Dank erhalten: 9249
  • fotomatte am 22 Okt 2018 22:37
  • fotomattes Avatar
Hallo Gertraude,

nein, du hast das nicht geschrieben, sondern ich habe das herausgelesen ( "Rarität", "vom Aussterben bedrohten Vogel..." ). Sorry, ich sollte so spät vielleicht keine Kommentare mehr verfassen. Dafür kannst du nichts. :S :whistle: Und es freut mich, wenn ihr begeistert seid über die Kranichsichtung. Kraniche sind die Vögel des Glücks. :)

Nochmals zur Situation des Wattled Cranes in Namibia. Er ist dort ein überaus seltener Brutvogel, weil Namibia nur in einem sehr kleinen Zipfel, eben dem Caprivi-Zipfel, einen passenden Lebensraum vorweisen kann, nämlich die Schwemmlandebenen an den permanent wasserführenden Flüssen Kavango, Kwando, vermutlich auch am Zambesi. Wenn es Wasser hat, auch im Khaudom sowie selten in Etosha oder nördlich davon.
In den geeigneten namibischen Biotopen aber ist der Kranich regelmässig anzutreffen, da diese Gebiete zum grössten Teil unter Schutz stehen. Deshalb gilt er in Namibia "nur" als Endangered, während sein Status weltweit Critically Endangered ist.

Nun warte ich auf deine weiteren Vögel. B)
Sorry nochmals,
liebe Grüße,
Matthias
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.