THEMA: Ein bisschen Puros, ein bisschen Epupa und ...!
09 Sep 2013 15:06 #303598
  • tiggi
  • tiggis Avatar
  • Beiträge: 1092
  • Dank erhalten: 3128
  • tiggi am 09 Sep 2013 15:06
  • tiggis Avatar
Hallöle alle zusammen,
es wird wohl endlich mal Zeit, dass ich meine (unsere) Urlaubserlebnisse mit euch teile, nachdem ich mich immer wieder unter eure Reisen mische. Ich versuche einfach mal meine Sicht der Dinge mit Fotos zu unterlegen und dann seht selbst ... Hoffentlich klappt jetzt auch die Technik?
Unsere Route 2013 :cheer: :cheer: :cheer:

Flug mit SA über Johannesburg nach Windhoek, Fahrzeugübernahme von Value Car, GPS von Bwana Tucke-Tucke,
1. Ü: Pension Uhland
2. Ü: Omaruru Game Lodge - Nashorn zum Streicheln, Geparden und ein Leo
3. -5. Ü: Etosha NP Okaukuejo und Halali
6. Ü Khowarib Lodge/Campsite - schöne Landschaft in der gleichnamigen Schlucht+Ogongo
Wasserfall
7. -8. Ü: Puros Community Camp - Wüstenelefanten in dem Ouros Canyon+Himbadorf+Schulbesuch
9. Ü: Opuwo Country Lodge/Camp - nur zur Übernachtung ok.
10. Ü: Onguma Campsite Epupa Falls - Leben unter Himbas
11. Ü: Kunene River Lodge - Ruhe+Vögel
12. Ü: Onguma Lodge (Etosha Ost) - Traumhafte Lodge mit vielen Tieren
13. Ü: N`Kwaizi Lodge (Rundu) - Rustikale Unterkunft am Okavango
14.-16 Ü: Nunda River Lodge (Divundu) - wunderschöne Lodge am Okavango, super freundlich und
gepflegt+ Besuch des Mahango NP+Tsodillo Hills
17. 19.Ü: Mavunje Camp (Kongola) - absolutes Highlight+Bootstrip durch die Floodplains+Mudumu
NP+Begegnung mit den Mafwe
20. Ü: Kalizo Lodge (Katima Mulilo) - eher langweilig!
21. Ü: Camp Chobe (Ngoma) - sehr schön gelegen, absolut empfehlenswert, viele Tiere
22. -23.Ü: Senyati Camp (Leshoma Valley/Kazungula) - super toll, viele Elefanten!
24. Ü: Chobe Safari Lodge (Kasane) - sehr nett , Boatcruise
25. Ü: Savuti Campsite - absolutes Highlight: Miez, Miez und mehr Miez, Miez
26. Ü: Khwai North Gate (Moremi)
27. Ü: Third Bridge (Moremi)
28. Ü: Xakanaxa (Moremi) - Elefantenüberfall
29. Ü: Tautona Lodge (Ghanzi)
30. Ü: Ondekaremba Farm
31. Ü: Pension Uhland (Windhoek)

Das erst einmal vorab, damit ihr euch entscheiden könnt, ob ihr mitkommen wollt.
Wem das zu lang ist oder langweilig wird, kann da so einen Button drücken... :side: Aber da kennt ihr euch bestimmt besser aus, als ich .
PS: Es wird aber nicht langweilig! :whistle:

1. Juli 2013: Wir sind startklar: Mein roter Rucksack, mein Monchi, der mich seit 35 Jahren durch die Welt begleitet und als Glücksbringer immer dabei sein muss, all die Glückwünsche von Freunden und Verwandten und mein Chauffeur Manfred (seit 25 Jahren mein Ehemann).



Letzte Änderung: 07 Nov 2013 17:06 von tiggi.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Armin, Hanne, Lil, Champagner, Purzel, Guggu, KarstenB, Logi, TiaRosario, janphillip und weitere 1
09 Sep 2013 15:33 #303603
  • Champagner
  • Champagners Avatar
  • Beiträge: 5748
  • Dank erhalten: 9706
  • Champagner am 09 Sep 2013 15:33
  • Champagners Avatar
Haha, Biggi, das erste Foto ist ja schon mal megacool (wie meine Klientel sagen würde)!

Vorallem der vertikale Setzkasten - oder ist das eher ein Diorama (???) hat es mir angetan. Ich kenn sowas aus der Familientherapie :sick: - da kann man seine bucklige Verwandtschaft nach seinen Vorstellungen positionieren (und am besten nach guter afrikanischer Sitte mit ein paar Voodoo-Nadeln versehen :evil: ). :laugh:

Aber ich schweife ab - natürlich fahr ich mit, bin schon sehr gespannt!

Danke schon mal dafür, dass du dich auf den Weg machst!

Liebe Grüße von Bele
Letzte Änderung: 09 Sep 2013 15:44 von Champagner.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
09 Sep 2013 15:42 #303605
  • Hanne
  • Hannes Avatar
  • Beiträge: 5676
  • Dank erhalten: 2393
  • Hanne am 09 Sep 2013 15:42
  • Hannes Avatar
hallo tiggi,

bin aufgesprungen , sitz in der ersten Reihe und warte mit Spannung auf
Deinen Reisebericht. Jetzt schon mal ein dickes Danke dafür.
Sonnige Grüsse
Hanne
8 x Südafrika,1x Zimbabwe, 22x Namibia, 4x Botswana, 1x Lesotho, 1 x Swasiland
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
09 Sep 2013 15:49 #303609
  • tiggi
  • tiggis Avatar
  • Beiträge: 1092
  • Dank erhalten: 3128
  • tiggi am 09 Sep 2013 15:06
  • tiggis Avatar
2. Juli 2013: Es war sehr warm in Deutschland, ein schöner Sommertag und wir wollten in den Winter fliegen. Überpünktlich erreichten wir den Flughafen Hamburg, in der Hoffnung eventuell eine Maschine eher nach Frankfurt zu bekommen, da die Umsteigezeit dort sehr knapp berechnet wurde.
Beim Einchecken am Gate erfuhren wir, dass eine neue Bestimmung es nicht mehr zulässt, ohne Umbuchungsgebühr eine Maschine eher zu fliegen. Na, gut so konnten wir von der Aussichtsterrasse noch die ankommenden und abfliegenden Maschinen bei einem Cappuccino genießen.
Irgendwann war es soweit, wir saßen in dem Flieger, der uns nach Frankfurt bringen sollte. Ein kurzer Blick auf meine Uhr sagte mir dann aber, dass wir schon 15 Minuten Verspätung hatten . Aber es kommt noch besser! :sick: Wenig später erfolgte eine Durchsage des Piloten. "Wir haben einen Riss!" Oh, genauer erklärte er dann, dass an einem Fenster, eine der drei Fensterscheiben einen Riss hat und wir deshalb nicht starten könnten. :ohmy: Oh, man ich wollte nach Afrika!!!!
Nun wartete der Pilot (und wir auch!) auf die Antwort des Towers o. ä., ob wir eventuell eine Ersatzmaschine bekommen könnten. Wir warteten weitere 30 Minuten. Dann mussten wir die Maschine verlassen. Wir wurden in einen separaten Warteraum geführt und sollten uns zu einem neuen Gate begeben. Auf meine Frage, ob wir nicht mit der Maschine die bereits eine Stunde nach uns fliegt und bereit steht , umgebucht werden könnten, sagte man mir, dass diese voll besetzt sei.
Nach wenigen Minuten wurden wir mit einem Bus zur Werft gefahren, dort stand eine neue Maschine bereit. Die alten Sitzplätze galten nicht mehr, alle Passagiere nahmen Platz und jeder checkte zuerst die Fensterscheiben ;) und mit einer 1,1/2 stündigen Verspätung landeten wir in Frankfurt.
Im Laufschritt erreichten wir unseren Anschlussflug nach Jo`burg. Man hatte bereits auf uns gewartet. Ich fragte kurz, was nun mit unserem Gepäck sei und bekam zur Antwort, dass dieses mit der nächsten Maschine nach Windhoek kommen würde. Unsere Kuschelschlafsäcke und Stirnlampen und überhaupt... Ich war etwas verunsichert, ob alles zeitnah ankommt. Die Maschine war bereits voll besetzt, ich hatte das Gefühl 1000 Augenpaare starrten nur auf uns, als wir uns zu unseren Plätzen durchquetschten.
Aber so unglaublich es klingen mag. Wir konnten wieder nicht starten. Es fehlten noch drei Passagiere, die eingecheckt waren, aber nicht auf ihren Plätzen saßen. (Wir zählten nicht dazu!) Also warteten wir wieder 20 Minuten, 30 Minuten... Die drei blieben unauffindbar und ihr Gepäck musste entladen werden. Dann tauchte zwischen den Sitzreihen eine freundliche Stewardess auf und teilte uns mit, dass soeben noch unser Gepäck eingetroffen sei. So ein Glück! Da wurde ein Gepäckstück gegen ein anderes getauscht.
Endlich sollte es losgehen und die Nacht war kurz .... es erfolgte tatsächlich eine pünktliche Landung in Johannesburg, trotz des verspäteten Abflugs...









und ich kam noch in den Genuss Nelson Mandela die Hand zu schütteln!


...und um 10.35 Uhr landeten wir am 3.7 in Windhoek.
Die Formblätter fürs Immigrationoffice hatte ich noch von der letzten Reise und deshalb auch schon ausgefüllt, somit konnten wir direkt zum Einreiseschalter und mussten nicht in der Schlange warten. Unser Gepäck war auch schnell entladen und schwups waren wir durch. Ein netter Fahrer von Asco/Value Car wartete bereits auf uns. Ich fand noch Zeit, um meine MTC Card aufzufüllen und Rand aus dem ATM zu ziehen. Wir benötigten unbedingt Rand, da wir für die Weiterreise nach Botswana die Autoversicherung nur in Rand oder Pula zahlen konnten.
Irgendwie beschlich mich jetzt ein ungutes Gefühl, denn die Stimmen der Leute, die mich vor der Anmietung eines Autos von Value Car gewarnt hatten, weil die schon zu alt sind, wurden immer deutlicher.
Auf dem Weg in die Stadt nahm mir der freundliche Fahrer aber fast alle Bedenken.

Was uns dann erwartet ...
Biggi
Letzte Änderung: 09 Sep 2013 19:16 von tiggi. Begründung: Fotos? Hm..?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Armin, Hanne, Eulenmuckel, Topobär, Birgitt, Lil, Purzel, Guggu, Logi, Namibiadiver und weitere 2
09 Sep 2013 15:51 #303611
  • tiggi
  • tiggis Avatar
  • Beiträge: 1092
  • Dank erhalten: 3128
  • tiggi am 09 Sep 2013 15:06
  • tiggis Avatar
PS Es tut mir leid! Hier müsst ihr euch ein wenig verrenken. Ich weiß nicht, warum die Bilder auf der Seite stehen?
Biggi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
10 Sep 2013 18:02 #303778
  • tiggi
  • tiggis Avatar
  • Beiträge: 1092
  • Dank erhalten: 3128
  • tiggi am 09 Sep 2013 15:06
  • tiggis Avatar
Es geht weiter... Ankunft in Windhoek.
..Mit einem belgischem Pärchen zusammen fuhren wir zu Value Car und da stand er: Unser "Safariwagen".
Anfangs hatte ich große Bedenken, einen älteren Wagen zu mieten. Aber wir hatten viel Glück und bekamen ein tolles Auto, mit einem nagelneuen Dachzelt, zwei Reservereifen, Außenschnorchel (gut für Wasserdurchfahrten) und Highliftjack und, und . Für uns war das alles erwähnenswert, da wir das letzte Mal einen Wagen von African Tracks hatten, der fast 2000,00 € teurer war und längst nicht so gut. Ein Problemchen gab es auch mal, aber ... später mehr davon.



Jetzt war alles gut, wir fuhren zuerst zu Bwana Tucke Tucke, tauschten einen Notfallumschlag gegen ein GPS Gerät und erfuhren beim Tee von Carsten Möhle die neusten Infos. Nach dem ersten ausführlichen Einkauf suchten wir unsere Unterkunft auf. Das Hotel/Pension Uhland; ließen einen Tisch bei Joey`s reservieren und verteilten erst einmal alle Dinge so im Auto, dass wir die nächsten 31 Tage darin und damit leben konnten.



Zum Abendessen gab es natürlich das erste Gamefleisch: Zebrasteak für Manfred, für mich Strauß, Springbock und Oryx. (Ich möchte hier anmerken, dass das für mich Lebensmittel sind und ich nicht Gedanken an die Tiere hege, klingt merkwürdig, aber ist so!).






Am nächsten Morgen starteten wir dann ins Abenteuer ...

Biggi
Letzte Änderung: 10 Sep 2013 18:15 von tiggi.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Armin, Norbert, Topobär, Birgitt, Lil, Purzel, Guggu, Logi, TiaRosario, Clax und weitere 2