THEMA: Fifty Shades of Green - Costa Rica zur Regenzeit
15 Aug 2022 11:47 #649366
  • H.Badger
  • H.Badgers Avatar
  • Beiträge: 1153
  • Dank erhalten: 5075
  • H.Badger am 15 Aug 2022 11:47
  • H.Badgers Avatar
Fifty Shades of Green – Costa Rica zur Regenzeit

Die Fotos sind gesichtet, der Jetlag ist endlich ausgestanden.

Zeit also, einen ausnahmsweise afrikafernen Reisebericht zu beginnen, auch da einige hier ihr Interesse an unseren Erfahrungen in Costa Rica bekundet haben und wir wertvolle Informationen in der Planungsphase der Reise hier im Forum erhalten konnten. Und anders als es der Titel vielleicht vermuten lässt, geht es hier keineswegs um libidinöse Eskapaden. Wenn nun jemand enttäuscht sein sollte, tut mir das leid. ;)

Los geht’s.

Wenn die Sonne langsam über den Horizont steigt und sich das Meeresrauschen mit dem Gebrüll der Mantelbrüllaffen mischt, das dem eines Löwen Konkurrenz machen kann, dann erwachst du mit einem Lächeln.

Wenn du früh am Morgen durch das schummrige Licht des Regenwalds auf matschigen Pfaden wandelst – alles, was dich umgibt, ist in unterschiedlichen Tönen grün und braun gefärbt und plötzlich kreuzt der strahlend blaue Morphofalter flatternd deinen Weg, dann ist das visuelle Poesie.

Wenn dich die Sonne backt, der warme Regen dich bis auf die Knochen und darüber hinaus durchnässt, ungezählte Moskitos deine Gliedmaßen perforieren, dann bist du mit allen Sinnen ganz nah (zu nah?) an der Natur.


Gleich zu Anfang sei es verraten: Die Reise hat uns maßlos begeistert und war sicherlich eine der intensivsten und schönsten, die wir bisher unternommen haben – und das zu schreiben, fällt mir als Afrika-Nerd nicht ganz leicht. B)

Lange stand Costa Rica bereits auf unserer Bucket-List – gewartet haben wir aber, bis unsere Mädchen alt genug waren, um auf eigenen Beinen und mit Freude die Naturlandschaften Costa Ricas zu erkunden. Das war rückblickend eine sehr gute Entscheidung, denn Bootslandungen in der harschen Brandung des Pazifiks und allerlei giftiges Getier vor und in unseren Zimmern erforderten schon einiges an Kraft und Vernunftsbegabung. Davon abgesehen ist Costa Rica eines der kinderfreundlichsten Länder, die wir bisher bereisen konnten.

Dreieinhalb Wochen waren wir im Juli und August – also inmitten der Costa Ricanischen Regenzeit – unterwegs. Die Jahreszeit hat ihrem Namen täglich Ehre gemacht. Ein wirkliches Problem für die Reise war das aber zum Glück nicht – auch weil wir uns im Vorfeld ganz gut ausgerüstet hatten. Ohne Regenponchos und Drybags für die Kameras würde ich das Land zu dieser Jahreszeit nicht bereisen wollen.

Gebucht haben wir das meiste bereits im Vorfeld über eine lokale Agentur, über die ich im Netz gestolpert bin und die auf allen Ebenen ganz vorbildlich gearbeitet hat. Geflogen sind wir direkt von Frankfurt nach San José und würden das auf jeden Fall immer wieder so machen, um Umstiege in den USA inklusive Einreiseprozedur zu vermeiden.

Als Ersttäter*innen wollten wir eine möglichst große Bandbreite des Landes und seiner Fauna und Flora erleben und so sind folgende Stationen auf der Reise von uns besucht worden:
- 2 Nächte San José zum Akklimatisieren und für ein kleines Kulturprogramm in Goldmuseum und Nationaltheater
- 2 Nächte im Tortuguero Nationalpark mit Kanalfahrten und nächtlicher Beobachtung der Eiablage der Grünen
Meeresschildkröte
- 4 Nächte an der Karibikküste in Cahuita mit Nationalparkbesuchen, Kakao-Workshop und Nachtwanderungen
- 3 Nächte in der wunderbaren Laguna del Lagarto Lodge zur Vogelbeobachtung (Danke liebe Betti für diesen
Impuls!)
- 3 Nächte am Fuß des Vulkans Arenal mit Wanderungen, Wasserfall und Bootstour
- 2 Nächte im Nebelwald von Monteverde mit Eindrücken von Kaffeefarmen und Baumwipfelpfaden
- 2 Nächte in Uvita mit Zwischenstopp im Manuel Antonio Nationalpark und den schönsten Stränden, die wir jemals
betreten haben
- 3 Nächte in der Nähe von Drake Bay mit Ausflügen zum Schnorcheln und in den Corcovado Nationalpark, an den
ich einen Teil meines Herzens verloren habe
- 2 Nächte in San Gerardo de Dota – wiederum im kühlen Nebelwald und dieses Mal mit Quetzalgarantie

Mit diesen Zielen ist eine für uns sehr abwechslungsreiche Tour gelungen, die den Bedürfnissen von Eltern und Kindern insgesamt sehr gut entsprochen hat. Für uns als Afrikareisende und Wildlifefotografierende geht es natürlich immer auch um Wildtier-Sichtungen. Und diese haben unsere Erwartungen bei weitem übertroffen. Wir haben mit vielen verschiedenen Vogelarten, allerlei Affen und hoffentlich einem Faultier (unsere Familienwunschsichtung im Vorfeld der Reise) gerechnet und uns darauf gefreut. Dass wir aber darüber hinaus so viele unterschiedliche Vertreter der mittelamerikanischen Säugetier-, Amphibien-, Reptilien-, Insekten- und Spinnenwelt entdecken konnten, hat uns überrascht und total begeistert. Und da diese Begegnungen in Costa Rica allesamt ohne den Schutz eines Autos und immer wieder aus nächster Nähe stattfinden, waren sie zumeist immens intensiv.

Seid nun also herzlich eingeladen, mit uns noch einmal durch Costa Rica zu touren und eine Natur- und Tierwelt fernab des südlichen Afrikas zu erleben.

















Pura Vida!

Sascha
Aktuell Costa Rica 2022: www.namibia-forum.ch...a-zur-regenzeit.html
Kruger 2021: www.namibia-forum.ch...-im-kruger-2021.html
Reisebericht 2016: Südafrika, Namibia, Mauritius www.namibia-forum.ch...in-der-kalahari.html
Reisebericht 2016: Kinder und Katzen im Kruger www.namibia-forum.ch...atzen-im-kruger.html
Reisebericht 2017: Namibia - vom KTP zum Etosha NP www.namibia-forum.ch...he-lion-s-share.html
Reisebericht 2018: Sri Lanka www.namibia-forum.ch...-sri-lanka-2018.html
Reisebericht 2018: Kinder und Katzen im Kruger - Reloaded www.namibia-forum.ch...kruger-reloaded.html
Reisebericht 2019: Etosha, Caprivi, Chobe www.namibia-forum.ch...be-2019.html?start=0
Letzte Änderung: 15 Aug 2022 19:20 von H.Badger.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fluffy, tina76, tigris, maddy, bayern schorsch, fotomatte, Champagner, speed66, picco, franzicke und weitere 13
15 Aug 2022 12:00 #649370
  • Champagner
  • Champagners Avatar
  • Beiträge: 7121
  • Dank erhalten: 15976
  • Champagner am 15 Aug 2022 12:00
  • Champagners Avatar
Hallo Sascha und Co,

da bin ich dabei - das wird bestimt klasse - freu mich schon :) !

Liebe Grüße von Bele
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fluffy, H.Badger
15 Aug 2022 12:13 #649373
  • JP K
  • JP  Ks Avatar
  • Beiträge: 183
  • Dank erhalten: 1014
  • JP K am 15 Aug 2022 12:13
  • JP  Ks Avatar
dier ersten Bilder lassen auf weitere tolle Photos hoffen. Ich freue mich auf den Bericht.
Gruss
JP
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: H.Badger
15 Aug 2022 12:28 #649374
  • panther
  • panthers Avatar
  • Beiträge: 1095
  • Dank erhalten: 3455
  • panther am 15 Aug 2022 12:28
  • panthers Avatar
Costa Rica :woohoo: , da sind wir dabei ;-)

Liebe Grüße von den Panthers
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: H.Badger
15 Aug 2022 12:29 #649376
  • franzicke
  • franzickes Avatar
  • Beiträge: 1944
  • Dank erhalten: 2829
  • franzicke am 15 Aug 2022 12:29
  • franzickes Avatar
Hi Sascha,
es sieht ja ganz so aus als ob du das "freie" Wochenende gut nutzen konntest :whistle:
Ich bin auf jeden Fall dabei - und ich bin jetzt schon neidisch auf die schönen Fotos!
Seht gespannte liebe Grüße
Ingrid
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: H.Badger
15 Aug 2022 13:14 #649381
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 5380
  • Dank erhalten: 10497
  • picco am 15 Aug 2022 13:14
  • piccos Avatar
Hoi Sascha

Hoffentlich hast Du noch genügend Platz um mich auch noch mitzunehmen! :woohoo:

Los gehts! :cheer:

Pura Vida B)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.