THEMA: Namibia als Wiedergutmachung
11 Aug 2023 12:43 #671677
  • Pointfoto
  • Pointfotos Avatar
  • Beiträge: 21
  • Dank erhalten: 7
  • Pointfoto am 11 Aug 2023 12:43
  • Pointfotos Avatar
Liebe Mitglieder,
warum schreibe ich "Namibia als Wiedergutmachung". Wir, meine Mann und ich, möchten Afrika eine 2. Chance geben. Nachdem wir 2020 Tansania bereisten, hatten wir ziemlich viel Pech. 4 Wochen begleitete uns damals eine üble Schlechtwetterfront. Wir waren enttäuscht und traurig und wollten nie wieder auf den afrikanischen Kontinent kommen. ABER wir haben uns umentschieden und das ist gut so. Wir möchten von Anfang September bis Anfang Oktober 2024 mit einem Toyota Hilux und Dachzelt durch Namibia reisen. Ich habe viel gelesen, mich ausgetauscht und beraten lassen. Nach all dem habe ich nun eine Route zusammen, die ich gern vorstellen möchte. Ich würde mich freuen, wenn ihr uns eure Meinung mitteilt. Vielleicht gibt es noch andere Vorschläge und Ideen. Wir möchten möglichst auf Campsites, bis auf wenige Ausnahmen. Wir suchen die Abwechslung zwischen Natur, Tieren und Menschen. Wir haben ein Fotostudio und werden viel Filmen und Fotografieren, das Ergebnis zeigen wir als einen Reisefilm:

1 Nacht Windhoek (Chameleon Guesthouse)
1 Nacht Bagatelle Kalahari Game Ranch
2 Nächte Mesosaurus Fossil Camp
2 Nächte Canyon Roadhouse Campsite
2 Nächte Klein-Aus Vista Desert Horse Campsite
1 Nacht Ranch Koiimasis Campsite
2 Nächte Sesriem Campsite
1 Nacht Mirabib
2 Nächte Swakopmund (Veronika Gästehaus)
2 Nächte Spitzkoppe Campsite
2 Nächte Hoada Campsite
2 Nächte Kaoko Mopane Lodge - Campsite (Himbadorf besuchen)
2 Nächte Epupa Falls Lodge and Campsite
1 Nacht Olifantrus Camp
2 Nächte Okaukuejo Campsite
2 Nächte Onguma Bush Camp
1 Nacht Waterberg Plateau Campsite
Rückseise nach Windhoek - Autoabgabe - Rückflug

Schon einmal DANKE an Alle, die sich die Zeit nehmen, mir zu antworten.
Liebe Grüße, Kerstin und Micha
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sunerf
11 Aug 2023 12:54 #671678
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Online
  • Beiträge: 13465
  • Dank erhalten: 10011
  • Logi am 11 Aug 2023 12:54
  • Logis Avatar
Pointfoto schrieb:
2 Nächte Okaukuejo Campsite
2 Nächte Onguma Bush Camp

Hallo Kerstin und Micha,

beim Verlassen des Etosha NP ist die sogenannte "Rote Linie", also der Vet Fence zu beachten.
Insbesondere Camper werden von den Kontrollen auf zulässige Lebensmittel immer wieder
überrascht, da nicht ausreichend informiert.

LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: buma, Pointfoto
11 Aug 2023 14:06 #671688
  • Superfanti
  • Superfantis Avatar
  • Beiträge: 743
  • Dank erhalten: 1794
  • Superfanti am 11 Aug 2023 14:06
  • Superfantis Avatar
Hallo Kerstin und Micha ,
Ich finde die Route sehr stimmug.
Ich mag die Spitzkoppe, aber 2 Nächte wären mir wahrscheinlich zu lange. Ggf. Diese Nacht noch in Swakop dranhängen.
Ansonsten waren wir keine Freunde von der Waterberg Plateau Lodge und fand das Personal absolut unfreundlich. Einmal und nie wieder.
Viel Spass bei der Planung
VG Superfanti
Mein Ersttäter- Reisebericht Namibia 2018: www.namibia-forum.ch...rsttaeter-runde.html
Seychellen: Inselhopping: namibia-forum.ch/for...ischen-paradies.html
Kurzbericht Namibia 2021 mit Fotobuch: www.namibia-forum.ch...mibia-herbst-21.html
Reisebericht Namibia 2021: www.namibia-forum.ch...st-2021.html?start=0
SÜDAFRIKA 2022 -Fotobuch und kleiner Reisebericht www.cewe-community.c...uedafrika-2022-68145
Costa Rica 2023 www.namibia-forum.ch...der-und-vulkane.html
Costa Rica Fotobuch www.cewe-myphotos.co...40289853b4efd18f584d

Ein kleiner Auszug bereister Reiseziele:
Liparische Inseln - Madeira - Azoren - Schottland - Island - Neuseeland -Australien- Singapur - Namibia -Gambia - La Réunion- Mauritius - Seychellen -Südafrika- Costa Rica uvm.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Pointfoto
11 Aug 2023 14:57 #671694
  • chrigu
  • chrigus Avatar
  • Beiträge: 6892
  • Dank erhalten: 4024
  • chrigu am 11 Aug 2023 14:57
  • chrigus Avatar
Hallo Kerstin und Micha

ich finde das ist eine sehr gelungene, schöne Runde dir ihr euch da ausgesucht habt. Es gibt Kleinigkeiten die ich bei den Tagen schieben würde. So würde ich eher zwei Tage bei Bagatelle bleiben um erstmal richtig in Namibia anzukommen und würde stattdessen nur eine Nacht bei Mesosaurus machen. Ausserdem würde ich auch sehr gerne eine Nacht in Palmwag oder noch besser in der Palmwag Konzession verbringen. Ihr könnt die Tour aber auch genau so wie sie ist buchen und habt damit eine wunderbare Reise vor euch.

Herzliche Grüsse
Chrigu
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Pointfoto
11 Aug 2023 21:30 #671715
  • Heyde
  • Heydes Avatar
  • Beiträge: 202
  • Dank erhalten: 596
  • Heyde am 11 Aug 2023 21:30
  • Heydes Avatar
Hallo Kerstin & Micha,
ich hänge mich da an Chrigus Empfehlung an.
....eher zwei Tage bei Bagatelle bleiben um erstmal richtig in Namibia anzukommen und würde stattdessen nur eine Nacht bei Mesosaurus machen...
Alternativ zu Koiimasis Campsite gefälltmir Namtib besser wegen der schönen Aussicht rüber zur Namib inkl. dem Sonnenuntergang.
Aber das sind alles hier auch immer individuelle Ansichten, Meinungen und Erfahrungen.

Und, an der Spitzkoppe kann man gerne 2 Nächte bleiben und entspannen. Für mich einer der Magic Places in NAM,
wie auch Mirabib, aber da reicht auch eine Nacht.

Beste Grüße
Oliver
der Weg ist das Ziel.....
2000 Januar Namibia (Anfängerroute ohne Forum) namibia-forum.ch/for...se-2000.html?start=0 // 2015 Februar Solotour (abseits der Änfängertour)- www.namibia-forum.ch...uestung-und-ich.html // 2017 Februar Solotour ( der Süden, Kalahari und KTP)- www.namibia-forum.ch...ch.html?limitstart=0
www.namibia-forum.ch...-nur-rueckblick.html // 2019 März Solotour Damaraland und Kaokoveld www.namibia-forum.ch...ur-rueckblick.html// 2023 April Altes und Neues Kalahari -Namib- Damaraland- Etosha- Waterberg
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Pointfoto
11 Aug 2023 21:48 #671716
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 6825
  • Dank erhalten: 7092
  • BikeAfrica am 11 Aug 2023 21:48
  • BikeAfricas Avatar
Superfanti schrieb:
Ich mag die Spitzkoppe, aber 2 Nächte wären mir wahrscheinlich zu lange. Ggf. Diese Nacht noch in Swakop dranhängen.

Bei Interesse an Fotografie sind zwei Nächte durchaus sinnvoll. Ich war damals dort, als man zum Bushman's Paradise noch ohne Guide laufen konnte. Ich habe in Erinnerung, dass wir alleine dafür fünf Stunden unterwegs waren.
Und auch die Farben der Felsen beim Sonnenuntergang sind gigantisch. Da lässt sich mit Zeitraffer sicherlich was schönes basteln. Und wenn es tagsüber nicht mehr so viel hergibt, wäre ja auch ein Tagesausflug nach Usakos zur Ameib-Ranch denkbar. Wir aber waren damals mit zwei Tagen Spitzkoppe absolut zufrieden ...

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Pointfoto