THEMA: RELAX-Wiederholungstour Krüger
03 Nov 2022 14:13 #654566
  • Gabi-Muc
  • Gabi-Mucs Avatar
  • Beiträge: 2005
  • Dank erhalten: 2279
  • Gabi-Muc am 03 Nov 2022 14:13
  • Gabi-Mucs Avatar
Cliffhanger, das habe ich gern...

Lieber Claus, vielen Dank für Deinen tollen Bericht. Wie gerne hätte ich das auch gern erlebt, aber irgendwann holen wir das nach.

So und jetzt bin ich auf den besonderen Gamedrive gespannt.

LG Gabi
03.2022 Swakop, Etosha und Damaraland // 08:2021 Uganda // 01.2021: Caprivi // 10.2020: Etosha pur // 04.2019: KTP, Tok Tokkie Trail und Sossusvlei // 06.2018: Swakopmund und Etosha // 08.2017: Kalahari, KTP, Fish River, Soussusvlei, Swakopmund // 04.2016: Gardenroute von Kapstadt zum Addo Elephant Park
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: bayern schorsch
03 Nov 2022 19:12 #654591
  • casimodo
  • casimodos Avatar
  • Beiträge: 4041
  • Dank erhalten: 17958
  • casimodo am 03 Nov 2022 19:12
  • casimodos Avatar
Ja mein lieber Schorsch,

ich war schon sehr gespannt, wie Du den Teil mit den Ladys beschreibst ;)
Ich habe Deine Zeilen mit einem breiten Grinsen im Gesicht gelesen. Schon klar, dass der Schorsch das auch ein klein wenig genossen hat ;)

Viele Grüße
Carsten
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: bayern schorsch
04 Nov 2022 07:53 #654613
  • Hanne
  • Hannes Avatar
  • Beiträge: 6120
  • Dank erhalten: 3010
  • Hanne am 04 Nov 2022 07:53
  • Hannes Avatar
mein lieber Freund,
die beiden Bilder sprechen Bände - Du geniesst es mit einem breiten Grinsen zwischen den Ladys - und die liebe Conny mit verkraften Gesichtszügen - ich glaube sie wäre am liebsten davon gerannt. Ich denke viele haben schon solche überdrehten Dinge erlebt, wir auch.
Liebe Grüsse Hanne
8 x Südafrika,1x Zimbabwe, 22x Namibia, 4x Botswana, 1x Lesotho, 1 x Swasiland
Letzte Änderung: 04 Nov 2022 07:53 von Hanne.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: bayern schorsch, Logi
04 Nov 2022 08:36 #654619
  • ANNICK
  • ANNICKs Avatar
  • Profite, on ne vit qu'une fois!
  • Beiträge: 7707
  • Dank erhalten: 19542
  • ANNICK am 04 Nov 2022 08:36
  • ANNICKs Avatar
Hallo Schorsch,

Die Damen waren vielleicht sogenannte "influenceuses". Sie arbeiten für soziale Netzwerke, haben ein Haufen Followers auf Instagram oder Facebook. Ihr Job Marktbeeinflüsserin......

Von dieser Sorte habe ich öfters welche getroffen! B) Und habe mich sogar amüsiert! :lol:

Es grüsst
Annick
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: bayern schorsch
04 Nov 2022 13:58 #654654
  • bayern schorsch
  • bayern schorschs Avatar
  • Beiträge: 3202
  • Dank erhalten: 7083
  • bayern schorsch am 04 Nov 2022 13:58
  • bayern schorschs Avatar
Hallo zusammen,

das WE kommt, ist das nicht super!
Da hat man wieder Zeit zum Reisebericht schreiben, wobei ich jetzt dann ja schon "fertig" bin.
Zuerst aber vielen Dank für Euere Rückmeldungen. :)

@ Cuf / Friederike:
"Omg" - kreischt man wohl in diesen Kreisen......... :whistle: :whistle: :whistle: :whistle:
Ich hoffe, daß mir niemals nie sowas begegnet........
Das stimmt wohl, "OmG" haben wir sehr oft gehört, und das in allen Tonlagen ;)

@ Badger / Sascha:
Wir waren vor einigen Jahren mit einer Stöckelschuh-Brigade im Kruger auf einem Nightdrive unterwegs - das war auch eine Erfahrung, die unvergessen ist.
Der Ausdruck "Stöckelschuh-Brigade" gefällt mir, und ich glaube auch, dass wir an diese Begegnungen bei unseren nächsten Game-Drives bestimmt oft denken werden. :woohoo:

@ Gabi-Muc:
Cliffhanger, das habe ich gern...
Lieber Claus, vielen Dank für Deinen tollen Bericht. Wie gerne hätte ich das auch gern erlebt, aber irgendwann holen wir das nach.
Der Cliffhanger war gar nicht beabsichtigt, denn sooooo toll war unsere Sichtung ja auch wieder nicht. Aber schon spektakulär. (der guten Cuf wird´s nicht gefallen .... :dry: )
Und außerdem bin ich mir sicher, dass Du bzw. Ihr die Afrikareisen bestimmt bald und super nachholen werdet.
Also brauchst nicht :dry: sein, sondern :) !

@ Casimodo:
Ich habe Deine Zeilen mit einem breiten Grinsen im Gesicht gelesen. Schon klar, dass der Schorsch das auch ein klein wenig genossen hat ;)
Na ja - ich geb´s ja zu. Mir macht sowas immer einen riesen Spaß. Einfach auch deshalb, weil ich mich auf so was auch einlasse. Wir waren mit Keith meist alleine unterwegs und haben das sehr genossen. Von daher hat´s überhaupt nicht geschadet, ein paar Supermiezen mit an Bord zu haben. Die haben das Herz schon am rechten Fleck.

@ Hanne:
die beiden Bilder sprechen Bände - Du geniesst es mit einem breiten Grinsen zwischen den Ladys - und die liebe Conny mit verkraften Gesichtszügen - ich glaube sie wäre am liebsten davon gerannt.
Na na na - wenn die Conny tatsächlich davongerannt wäre, dann wäre ich ihr hinterhergerannt. Und sooooo schlimm war´s ja nun auch wieder nicht. Einfach a bisserl "ticki" ....

@ Annick:
Die Damen waren vielleicht sogenannte "influenceuses". Sie arbeiten für soziale Netzwerke, haben ein Haufen Followers auf Instagram oder Facebook. Ihr Job Marktbeeinflüsserin......
Von dieser Sorte habe ich öfters welche getroffen! B) Und habe mich sogar amüsiert! :lol:
Das mit den "influenceuses" kann sein - weiß ich aber nicht.
Was ich aber weiß - das Amusement hatte es in sich .... :cheer: :woohoo:

So - nochmal zum Abschluss betreffend unseren Game-Drive-Begleiterinnen:

ich finde, das war durchaus o.k., wenn auch gewöhnungsbedürftig, und so läuft es ja sehr selten ab. Im Regelfall bist du mit Gästen auf der Kiste, die das gleiche Interesse an der Natur als du selbst.

Und außerdem waren die Ladies wirklich sehr freundlich, und am nächsten Morgen nach dem Frühstück, da sind sie dann alle zu unserem Tisch gekommen, haben sich nett verabschiedet und uns gesagt, wie schön es war, mit uns den Drive gemacht zu haben. Ich find das gut, und in jedem Fall haben die Schorschens wieder ein bisschen was zur guten Völkerverständigung beigetragen. :)

So - jetzt kommt dann noch der Schluss, geht gleich weiter.

Herzliche Grüße,
der bayern schorsch
Link zu allen Reiseberichten:

Reiseberichte Bayern Schorsch
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
04 Nov 2022 14:12 #654656
  • bayern schorsch
  • bayern schorschs Avatar
  • Beiträge: 3202
  • Dank erhalten: 7083
  • bayern schorsch am 04 Nov 2022 13:58
  • bayern schorschs Avatar
… und noch ein letzter Tag im RAPTOR RETREAT ….. :)

Heute war nochmal ein ganz spezieller Tag. Abfahrt zum Game-Drive wie immer pünktlich um 06.00 h morgens, und wir waren wieder mal alleine. Die Damen vom Vortag mussten wohl ausschlafen, vielleicht haben sie aber auch zu lange gefeiert. Irgendwie hat´s der gute Keith heute eilig gehabt, denn bei den normalen „Verdächtigen“ hat er sich nicht lange aufgehalten. Er hat eine surprise für uns. :ohmy: :ohmy: :ohmy:

Aha – na da sind wir aber gespannt, was das für eine surprise wohl wird. Nach ungefähr 30 Minuten biegen wir in die Mpala-Lodge ab, die direkt am Olifants-River liegt. Sieht gut aus, der Blick zum River ist genial, und dass es hier im Regelfall von Tieren nur so wimmelt, lässt sich denken.

Auf der anderen Uferseite des Olifants liegt ein toter Elefant. :(
Keiner, auch nicht die Inhaber der Mpala-Lodge weiß so recht, wie der Elefant ums Leben kam. Fakt ist – er ist tot. Und der arme Kerl wird umkreist von Hyänen, Geiern und sogar ein Krokodil macht sich am Elefanten zu schaffen.

Hier ein paar Bilder dazu:













Wir haben uns lange auf der Aussichtsplattform der Mpala-Lodge aufgehalten, das Spektakel war schon was ganz Einmaliges. Wir finden es ja gut, dass die Lodgen untereinander gut zusammenarbeiten, denn auf unserer Flußseite hatte man nur von der Lodge aus eine gute Sicht.

Ziemlich makaber wurde das Ganze, als zunächst die Hyänen und dann auch noch das Krokodil im Inneren des Elefanten verschwanden. Nichts für schwache Nerven.

Jetzt ist das schon zum zweiten Mal, dass wir einen toten Elefanten sehen, der von den Geiern und Hyänen aufgefressen wird. Erst im April hatten wir am Phalaborwa-Gate dieses „Vergnügen“, und jetzt schon wieder.
Aber so ist das Leben im Busch – in ein paar Tagen ist vom Kadaver des Eli´s wahrscheinlich nichts mehr zu sehen.

So – das waren also nochmal unsere letzten Erlebnisse hier in der Raptor Retreat Game Lodge. Und gleich komm ich auch zum Fazit, ohne langer Vorankündigung - wobei ich vorher noch unsere Bewertung über das RAPTOR RETREAT im Tripadvisor hier einstellen möchte:





F A Z I T :

Super war´s, ein Urlaub, der maßgeschneidert für die Schorschens aus Bayern gepasst hat. Ist „er“ ja nicht unbedingt erholungsbedürftig – „sie“ hingegen schon. Auch darum haben wir die Aufteilung unserer Übernachtungen so gewählt, wie wir das gemacht haben. 5 Nächte in einer Unterkunft, welch unglaublicher Luxus, und wir wollen auch in Zukunft immer mehr langfristige accomodations buchen.

Wenn wir uns entscheiden müssten zwischen Foxy am Crocodile-Gate und hier dem Raptor-Retreat, wir könnten uns nicht entscheiden. Foxy hat den klaren Vorteil, dass man selbst seine Drives so gestalten kann, wie man möchte. Bei Raptor ist alles vorgegeben. Beide Unterkünfte sind ganz speziell und einmalig. Kommt noch das The Zarafa hinzu, wo wir uns ebenfalls superwohl gefühlt haben. Eine ideale Kombi wäre 10 Nä Foxy, 5 Nä Zarafa, 10 Nä Raptor. Na ja – vielleicht das nächste mal.

Und ich habs ja schon erwähnt – uns geht´s speziell in Afrika immer so richtig saugut. Wir lieben dieses self-catering Leben, das ist so ganz nach unserem Geschmack. Eine saubere und feine Unterkunft muss es sein, dann sind wir schon zufrieden. Und dass wir jedes Jahr die Möglichkeit haben, nach Afrika zu reisen, darüber sind wir sehr glücklich und dankbar.

Sollte ich bzw. sollten wir ein besonderes Erlebnis herausheben müssen – ja, das Chimps Eden hat bei uns einen tiefen Eindruck hinterlassen. Das war schön und traurig zugleich.

Die nächste Reise geht wohin? Natürlich nach Südafrika, diesmal aber nach Kapstadt, von wo wir eine superschöne Route hoch über die Westküste bis nach Windhoek ausgearbeitet haben. Wir freuen uns sehr darauf, mit unseren Trauzeugen diese Reise machen zu dürfen, auch wenn wir heute schon wissen, dass das keine Relaxtour wird.

Euch allen lieben Dank für Euere Mitreise. Es war super, dass Ihr uns bei unserer zweiten Relaxtour rund um den Krügerpark begleitet habt. Vielen Dank!

Link zu allen Reiseberichten:

Reiseberichte Bayern Schorsch
Letzte Änderung: 04 Nov 2022 14:15 von bayern schorsch.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, tigris, casimodo, Fluchtmann, peter 08, ANNICK, maddy, Lotusblume, speed66, tiggi und weitere 12