THEMA: Nicht gerechtfertigte Nachberechnung von EUROPCAR
16 Jan 2020 10:13 #577436
  • ALM
  • ALMs Avatar
  • Beiträge: 1385
  • Dank erhalten: 960
  • ALM am 16 Jan 2020 10:13
  • ALMs Avatar
Moin,

den Gaunern von Europcar & friends kann man lediglich entkommen, indem man die bei Fahrzeugübernahme hinterlegte Kreditkarte mit einem, bereits beim Rausfahren vom Depot des Fahrzeugvermietungsunternehmens stattfindenden Anruf bei der Kreditkartensperrzentrale sperrt.
Und gut ist.
Dies bringt auch mit sich, daß, sollte ein Knöllchen präsentiert werden, über dessen Zahlung dann der Fahrzeugmieter die Deutungs- und Entscheidungshohheit hat.
Bei Geschwindigkeitsüberschreitungen in Südafrika werden i.d.R. stets Fotos geschossen, die dann dem regelwidrigem Fahrzeughalter vorgelegt werden. Sollte dies nicht der Fall sein, kann unter Angabe eines nicht vorliegenden Beweismittels die Zahlung des Knollen abgewiesen werden.

Ich weiß, ich weiß... So etwas macht man vermutlich nur ein einziges Mal, denn dann kommt man auf die Black List des südafrikanischen Fahrzeugvermieters.

Gruß vom Alm
Letzte Änderung: 16 Jan 2020 10:14 von ALM.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Markus615
16 Jan 2020 11:02 #577437
  • Dillinger
  • Dillingers Avatar
  • Beiträge: 440
  • Dank erhalten: 679
  • Dillinger am 16 Jan 2020 11:02
  • Dillingers Avatar
Hallo,

dieses Thema bringt mich zur Zeit auch auf die Palme.

Meine Frau hatte mit Ihrer Freundin einen Wagen von Europcar auf Mallorca angemietet. Was danach abgelaufen ist, ist meiner Meinung nach, gewerbsmäßiger Betrug.

Vor Ort wollte der Vertreter von Europcar den beiden ein besseres, jedoch auch wesentlich teureres Auto unterjubeln. Nach dem dies freundlich abgelehnt wurde, sollte eine wesentlich teurere Versicherung, als die über das Internet bereits gebuchte, abgeschlossen werden. Auch dies wurde angelehnt. Alle Versuche extra Einnahmen zur erschleichen, waren erfolglos und meine Frau und Ihrer Freundin wurde danach, sehr unfreundlich, der gebuchte Wagen übergeben.
Das Auto war absolut in Ordnung und entsprach dem gebuchtem Wagen.
Nach einer erholsamen Woche Urlaub, bei schönstem Wetter, wurde der Wagen am Flughafen zurückgegeben. Bei der Übernahme wurden die beiden von einem Europcarmitarbeiter gefragt, "Ob alles Ok gewesen wäre" dies wurde bejaht, der Wagen bei einer optischen Kontrolle umrundet, der Tankinhalt kontrolliert und die Schlüssel übernommen. Auf Nachfrage nach einem Übergabeprotokoll wurden gesagt, "Dies sei nicht notwendig, es sei ja alles in Ordnung."
Einen Tag nach dieser Übergabe, erhielten wir eine Mail, mit der Anschuldigung die Tür des Wagens sei beschädigt worden und die Kreditkarte wurde mit ca. 200,- Euro belastet.
Auf diese Unverschämtheit, der auf Fotos dargestellt Schaden war niemals bei Übergabe vorhanden, folgte ein sehr einseitiger Schriftverkehr (auf unsere Schreiben wurde nur sehr spärlich bis gar nicht geantwortet) bis zu Europcar-Deutschland.
Einzige ausführliche Antwort von Europcar war der Hinweis, den Schaden der Versicherung zu melden, um einen Teil der geforderten Summe zu erhalten.
Aus meiner Sicht, werden Autos von Europcar viel zu günstig vermietet und im Nachgang versucht diese Verluste mit allen Methoden, bis zu Versicherungs- bzw. Kundenbetruges, wieder auszugleichen.
Wir haben die Versicherung nicht in Anspruch genommen, sondern meine Bank versucht den abgebuchten Betrag zurück zu buchen und ich werde, wenn nötig, auch für diesen vergleichsweise geringen Betrag meinen Anwalt mit der Sache beauftragen. Das Vorgehen von Europcar ist nicht akzeptabel und schlicht weg Betrug.

Eins ist jedoch bereits jetzt schon sicher, weder die Freundin meiner Frau noch wir werden jemals wieder ein Auto bei Europcar mieten.

Gruß
Markus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Markus615
16 Jan 2020 11:09 #577438
  • Cruiser
  • Cruisers Avatar
  • Namibian! Living in SA and NAM!
  • Beiträge: 2195
  • Dank erhalten: 1655
  • Cruiser am 16 Jan 2020 11:09
  • Cruisers Avatar
Sowas ähnliches hat Sixt mal mit uns in HH versucht, am Flughafen. Kamen damit aber nicht durch da wir das Schadensprotokoll wo alle Schäden gelistet sind bei Übergabe vom Mitarbeiter unterschrieben hatten lassen. Dumm gelaufen, für Sixt. :woohoo:

Mieten trotzdem noch bei Sixt.

In SA und NAM mieten wir Avis, machen aber 100% sicher das wir bei Übergabe alles abgezeichnet bekommen. Wir gehen nie Ohne.
Best Regards
Adolf
Conservation is our passion!

Trustee, Sponsor & SA Contact for 'Desert Lion Conservation'!
Sponsor of Desert Elephant Conservation.
Hobby: Land Cruiser Touring Vehicles. Member of the LCCSA.
Slogan: Tread lightly, leave nothing but your foot prints!
Letzte Änderung: 17 Jan 2020 09:27 von Cruiser.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Dillinger, Markus615
16 Jan 2020 11:53 #577441
  • MichaelAC
  • MichaelACs Avatar
  • Beiträge: 280
  • Dank erhalten: 609
  • MichaelAC am 16 Jan 2020 11:53
  • MichaelACs Avatar
Hi Markus,
einfach den Betrag von deiner Kreditkarte zurückbuchen lassen. Bei LH/Mastercard gibt es sogar einen Menü-Auswahlpunkt dafür: "Unberechtigte Abbuchung Mietwagen". Geld wird dir umgehend gutgeschrieben.
Habe ich schon ein paar Mal gemacht (Europcar, Hertz, Avis - alles betrügerische, unberechtigte Nachbelastungen) ... Geld wieder da, Mietwagenfirma hat sich nie wieder gemeldet.
Viele Grüße, Michael
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, NOGRILA, Dillinger, Markus615
16 Jan 2020 15:09 #577457
  • Markus615
  • Markus615s Avatar
  • Beiträge: 1006
  • Dank erhalten: 1100
  • Markus615 am 16 Jan 2020 15:09
  • Markus615s Avatar
MichaelAC schrieb:
einfach den Betrag von deiner Kreditkarte zurückbuchen lassen. Bei LH/Mastercard gibt es sogar einen Menü-Auswahlpunkt dafür: "Unberechtigte Abbuchung Mietwagen". Geld wird dir umgehend gutgeschrieben.

Das ist kein Problem, das lässt sich einfach bewerkstelligen…

Ich kann die Karte auch zeitweise per App sperren. Da wäre es allerdings interessant, wie schnell ich die wieder entsperren kann?!? Mit der Karte kann ich nämlich kostenlos Geld am Automaten abheben. Wobei sich die Frage stellt ob ich das überhaupt brauche. Für das reine Bezahlen ist die Karte zu teuer (2% vom Umsatz im nicht € Raum) dafür habe ich eine weitere VISA die nur 1 % kostet und mit der ich auch 10 mal in dem Urlaub am Automaten kostenlos Geld ziehen kann. ;)
MichaelAC schrieb:
Habe ich schon ein paar Mal gemacht (Europcar, Hertz, Avis - alles betrügerische, unberechtigte Nachbelastungen) ... Geld wieder da, Mietwagenfirma hat sich nie wieder gemeldet.

Genau das ist das Problem, ich weiß nicht ob die anderen Anbieter in Südafrika merklich besser oder schlechter sind. Mit Hertz und Alamo hatte ich bisher noch nie Probleme, aber das waren Anmietungen in den USA. Einmal wollten ein Vermieter meine Karte belasten, die war zu dem Zeitpunkt aber schon bis ans Kreditlimit belastet und im Monat darauf gesperrt... Pech gehabt. Obwohl die Forderung vom Verleiher in dem Fall berechtigt war, ich hatte unterwegs einen Stein mit der Windschutzscheibe eingefangen. So wurde halt direkt mit dem Vermittler (über den die Scheibe versichert war) abgerechnet anstatt erst meine Karte zu belasten und ich hätte das Geld dann zurück bekommen.

Bin dann mal gespannt was für ein Fahrzeug ich in welchem Zustand bekomme. Gemietet ist ein Hyundai H1 2.7 oder ähnlich (PVAR Luxusklasse Van) :laugh:
Der sollte halt ein paar tausend Kilometer durchhalten. :)

Gruß Markus

PS: Ich fahre nur in Deutschland wo ich mich auskenne zu schnell. Da kenne ich die Strafen und verglichen mit anderen Ländern ist es bei uns meistens recht "günstig" und die Wahrscheinlichkeit erwischt zu werden ist auch eher gering auf den "Haus und Hof" Strecken... :laugh:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
16 Jan 2020 17:36 #577464
  • Rajang
  • Rajangs Avatar
  • Beiträge: 892
  • Dank erhalten: 475
  • Rajang am 16 Jan 2020 17:36
  • Rajangs Avatar
Sorry Alm, aber das funktioniert so nicht.
Deine Kreditkarte ist dann wohl gesperrt, aber die Blockierung des Selbstbehaltes, die Du bei der Mietübernahme unterschrieben hast, ist bereits vorhanden - und somit nach meinem Verständnis abbuchbar.

Gruss Rajang
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.